luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: T480 mit Thunderbolt eGPU

  1. #1
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    T480 mit Thunderbolt eGPU

    Hallo Zusammen !

    Ich suche nach eine Moeglichkeit eine externe GPU an meinem T480 zu betreiben. Ich moechte gerne meine drei alten Eizo-23" an dem TP betreiben und den alten Desktop Rechner somit ersetzen. Ab und an soll auch ein bissl drauf gezockt werden. (Hauptsaechlich Simulatoren, Flugsimulator, Omsi ... ). Eine GTX1060 wuerde hier noch rumliegen.

    Jetzt zur eigentlichen Frage : Hat jemand Erfahrungen mit TB3-eGPU-Housings, beispielsweise mit dem HP OMEN Accelerator ? Das Ganze waere dann zugleich eine saubere Docking-Loesung ...

    Fuer sachdienliche Hinweise waere ich Euch sehr dankbar!

    Liebe Grueße,
    Markus
    Geändert von russentiroler (14.06.2019 um 07:40 Uhr)
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  2. #2

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    672
    Danke
    19
    Thanked 84 Times in 66 Posts
    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  3. The Following User Says Thank You to Philipp Beitz For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    171
    Danke
    10
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    Ich selber nutze am P52 das Razer Core V2, da dies auch USB und Netzwerk Anschlüsse mit sich bringt. Das Ding an sich ist sehr geil, allerdings ist die Geräuschentwicklung wirklich pervers. Da bin ich aber noch am optimieren, da man die Lüfter des Netzteils ersetzen kann (Garantieverlust).
    Zusätzlich muss man schauen ob das T480 2 oder 4 PCI Lanes hat. Mein Versuch mit nem T480s ist mangelnder Performance gescheitert. Angeblich sollen sich die 2 Lanes aber nur bemerkbar machen, wenn man das interne Display nutzt mit eGPU.

  5. The Following User Says Thank You to Kokzreh For This Useful Post:
  6. #4
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo Zusammen !

    @Philipp : vielen Dank fuer den Link zum Graphic Dock. Grundsaetzlich eine schoene Loesung, aber irgendwie haette ich gerne eine flexible Loesung die es erlaubt die GPU auch mal zu tauschen.

    @ Kokzreh : Danke fuer Deinen Erfahrungsbericht. Das mit den Lanes ist eine interessante Frage, wenngleich fuer den aktuellen Zweck nicht wirklich relevant, da ich ohnehin die externen TFTs nutzen moechte.


    Was mich grundsaetzlich interessieren wuerde, wie verhaelt sich die Performance ueber Thunderbolt im Vergleich zu aktuellen PCIe-Bus Systemen ?

    Gruß, Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  7. #5

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    171
    Danke
    10
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    Die Frage kann ich dir nicht so direkt beantworten, jedoch kann ich dir mein aktuelles Setting beschreiben: Ich hab das P52 mittlerweile mit der beschrieben eGPU und eine 1080TI im Betrieb. Dies ist so performant, dass ich meinen Desktop abgebaut habe und nicht mehr benötige. Ich habe gefühlt nahezu die gleiche Leistung wie auf dem Desktop und kann mich absolut nicht beschweren. Das mache ich primär an der Performanz beim zocken fest. The Division 2 läuft auf hohen Settings absolut ruckelfrei.

  8. #6
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo !

    Vielen Dank nochmal fuer Deine Einschaetzung, Kokzreh ! Die Datenblaetter schweigen sich ziemlich aus zu dem Thema "2/4 Lanes am TB3" Anschluss. Andere Foreneintraege lassen aber vermuten dass nur 2 Lanes rausgefuehrt werden. Mir fehlt so ein bisschen das Gefuehl welche Datenraten tatsaechlich ueber den Bus uebetragen werden. Eine Hyper-HigEnd Grafikkarte wird auf jeden Fall wenig bringen, da TB3 das Bottleneck sein wird. Habe ich aber ohnehin nicht vor. Fuer das was ich vorhabe wird die vorhandene GTX1060 ausreichen.

    Gruß, Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  9. #7

    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    K`Lautern
    Beiträge
    42
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo, interessiere mich auch für dieses Vorhaben, habe ein T480s.

    Gerne deine Erfahrungen dann weiterhin in diesen Thread

  10. #8

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    171
    Danke
    10
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    Hatte das T480s mit i7, 40GB RAM und MX150 benutzt um dort https://www.amazon.de/Gigabyte-GV-N1...y&sr=8-2-fkmr0 anzuschließen. Das Ergebnis war grottenschlecht und gruselig. Battlefield 5, No Man Sky und andere SPiele faktisch nicht spielbar, und das auf geringen Einstellungen.

    Zitat Zitat von Sundaz Beitrag anzeigen
    Hallo, interessiere mich auch für dieses Vorhaben, habe ein T480s.

    Gerne deine Erfahrungen dann weiterhin in diesen Thread

  11. #9

    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    1.653
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Also grundsätzlich sollte das über TB3 funktionieren.

    Ich verwende oben verlinktes Docking von Lenovo (Thunderbolt Graphics Dock) das eine GTX1050 beinhaltet.

    Das was bei mir läuft (aktuell wieder Borderlands 2) läuft auf FHD mit vollen Details absolut flüssig über GSync. Natürlich fängt das Dock dann ordentlich an zu pusten, wird aber nicht über Gebühr warm.


    Es gibt auf dieser Seite: https://egpu.io/ eine schöne Übersicht über externe Grafiklösungen. Die meisten sind eben "Cases" in denen man eine eigene Karte verbauen kann.
    Power Delivery und ausreichend USB-Ports sind dabei ganz nett, weil man dann nur noch dieses eine Kabel am Thinkpad hat.


    Bei mir läuft TB3 wohlgemerkt über 2 lanes - das ist bei der GTX1050 nicht der Flaschenhals.

    @Kokzreh
    Eventuell waren bei dir irgendwelche Settings falsch, oder die Karte wurde nicht richtig initialisiert? TB3 unterstützt auch eine reine Bildausgabe, dann liefen die Spiele bei dir evtl über die interne Grafikkarte und wurden nur extern wiedergegeben.
    Das kann man ganz gut mit Benchmarks testen, die angeben, welche Grafikkarte gerade in Aktion ist.

    Generell ist bei TB3 zu beachten, dass man unter Windows das Thunderbolt-Center von Intel installiert. Dort muss der Anschluss einmal für das Docking freigegeben werden, dann läuft es in Zukunft als Plug&Play. Ohne das Center lief es bei mir nicht.


  12. #10
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank fuer die besherigen Antworten !

    Ich habe mir jetzt mal ein Case von Alienware bestellt, mal sehen ob es das macht was ich will.

    Bericht folgt....
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  13. #11

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    171
    Danke
    10
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    Wenn ich das so lese gehe ich davon aus das mein Setting damals nicht fehlerfrei war, auch wenn da eigentlich wenig falsch zu machen ist. Aber auch nicht schlimm da ich nun meine 1080ti sinnvoll ausnutzen kann mit dem neuen Gerät :-)

    Auf den Erfahrungsbericht mit der Alienware Box freue ich mich auf jedenfall!

  14. #12
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Sehr geehrte Herren, ich bin ein Idiot !

    Die Alienware-Box hat ein properitaeres Stecksystem und ist wohl nur fuer den Dell-Docking Anschluss geeignet. Ich glaube zwar irgendwo was von Thunderbolt gelesen zu haben, aber naja. Ich habe einfach nicht genau genug geschaut. Normalerweise mache ich sowas nicht, aber ich werde von meinem Rueckgaberecht Gebrauch machen und von vorne anfangen. Es gibt eine aehnliche Box von HP, die verfuegt ueber einen USB-C/TB3 Anschluss.

    Der Bericht wird sich somit noch etwas ziehen.

    Beste Grueße,
    Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  15. #13
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Nochmal Hallo Zusammen !

    Ich habe meinen Shock ueberwunden und mir eine gebrauchte eGPU Box von HP (Omen GA1-1000) samt GTX1070ti gekauft. Das Ding ist rein optisch schon sehr auf die Gamer-Fraktion ausgerichtet, viele LEDs und ein Sichtfenster auf die GraKa. Die LEDs lassen sich aber abklemmen und die Box selbst laesst sich auch als Standfuß fuer das T480 nutzen.

    Die Box kam bei mir leider mit defektem Netzteil an, zum Glueck funktioniert aber auch ein normales ATX-Netzteil, das aber 10mm zu lang ist. Ein passendes Netzteil mit korrektem Formfaktor kostet aber kein Vermoegen. Die gute Nachricht ist dass sich die Box und darin befindliche GraKa sofort erkennen lassen ohne großartige Installation von irgendwelchen Tools.

    Praktisch an dem Ding ist auch, dass ein Gbit Ethernet-Anschluss, sowie 4xUSB3.0 vorhanden sind. Power Delivery funktioniert auch. Somit laesst sich die Box als vollwertige Docking Station nutzen.

    Was die Perfomance betrifft, werde ich in den naechsten Tagen mal ein wenig testen. Ich bin gespannt wie groß der Performanceunterschied ist, wenn ich die Karte in einen Desktop-Rechner stecke.

    Weitere Berichte folgen.

    Gruß, Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  16. #14
    Avatar von matt-eagle
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    93
    Danke
    20
    Thanked 17 Times in 17 Posts
    Wieviel hat das gute Stück denn gebraucht noch gekostet?

  17. #15
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    400€ inkl der Grafikkarte, erscheint mir fair.
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  18. #16
    Avatar von matt-eagle
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    93
    Danke
    20
    Thanked 17 Times in 17 Posts
    Auf jeden Fall! Wo hast du gekauft?

  19. #17
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Das war ein Privatverkauf ueber einen oesterreichischen Lokalanzeiger. Da ist zwar immer ein Risiko dabei, wie in meinem Fall das defekte Netzteil, aber das ist ueberschaubar. Der Verkaeufer beteuert dass das Teil bei ihm noch funktioniert habe. Das kann auch sein. Es waere nicht das erste Netzteil das, vom Netz genommen, bei der naechsten Inbetriebnahme die Funktion verweigert. Billige Elkos an thermisch exponierten Stellen sorgen fuer die geplante Obsoleszenz.

    Aber wie gesagt, ist kein Beinbruch, ein normales ATX Netzteil funktioniert, vl. uebernimmt der Verkaeufer auch einen Teil, dann ist alles wieder gut.

    Zusaetzlich zur GraKa kann in dem Gehaeuse noch eine 2,5" HDD/SSD untergebracht werden. Alles in Allem eine feine runde Sache.

    Gruß, Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  20. #18

    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Bevor man sich zu sehr über die mangelnde Performance der eGPU aufregt, sollte man vieles bei den ThinkPads bedenken:
    Das P52 hat TB3 mit vier Lanes, das T480(s) jedoch nur mit zwei Lanes. Vier Lanes sind schon bei PCIe eine deutliche Einschränkung der Bandbreite, bis x8 war es bei den damaligen Tests vor zig Jahren noch halbwegs verlustfrei. Sollte sich aber inzwischen auch geändert haben. Performance ist zudem auch vom Spiel abhängig. Notebookcheck hat dazu bereits vor ein paar Jährchen einen netten Test zu gemacht.
    Zudem sollte man bedenken, dass es zusätzlich weitere Faktoren bei der Performance gibt. Etwa ob das Bild auf dem internen oder externen Bildschirm wiedergegeben werden soll.

    Eine eGPU ist zwar eine tolle Lösung für Kompromisslösungen, aber wenn man die Performance wirklich nutzen möchte, kommt man um einen vollwertigen Desktop nicht herum - oder ein Laptop mit entsprechender integrierter GPU.
    ThinkPad "Bärle" E460 // i5 6200U // R7 M360 // 16 GB DDR3L-1600 // Windows 10 Pro
    ThinkPad X240 // i5 4300U // 8 GB DDR3-1600 // Windows 10 Pro

  21. #19
    Avatar von russentiroler
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von TheUnfaked Beitrag anzeigen
    Bevor man sich zu sehr über die mangelnde Performance der eGPU aufregt, sollte man vieles bei den ThinkPads bedenken (...)
    Hallo Unfaked !

    Dass man hier nicht an die Performance eines vollwertigen Desktops ran kommt ist mir klar. Das war auch nie das Ziel. Mir geht es vor allem darum alle meine Rechner nach und nach raus zu werfen und auf ein System zu setzen. Da kommt man um Kompromisse nicht herum. Ich bin schon gluecklich dass ich meine drei Eizos uneingeschraenkt nutzen kann. Wie bereits beschrieben, werde ich in den naechsten Tagen mal testen wie die Performance tatsaechlich beeintraechtigt wird. Im Moment habe ich noch alles hier stehen und kann es mit einfachen Mitteln testen. Sollte jemand mit dem Gedanken spielen sich ein aehnliches Setup anzuschaffen gibt es schon mal Erfahrungswerte.

    Ich bin was die PC-Modder-Szene betrifft nicht mehr so ganz im Thema. Welche Benchmark-Programme sind heutzutage "in" ?

    Ich habe vor folgende Tests durchzufuehren :

    Exp1 : Interne Nvidia GPU auf internen TFT
    Exp2 : eGPU auf internen TFT
    Exp3 : eGPU auf externen TFT
    Exp4 : GPU in Desktop Workstation HP Z800 (16x PCIe 2.0)

    Faellt Euch sonst noch was ein ?

    Gruß, Markus
    Primary ThinkPad : T480 | i7-8550U | 16GB RAM | 256GB SSD | 2560*1440 | NVidia MX150 | Win10 und Ubuntu

  22. #20

    Registriert seit
    02.08.2019
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi!

    mich würden die Testergebnisse sehr interessierten, da ich mir das quasi gleiche setup zulegen möchte (mit T490 i7 16gb + gtx 1070).
    Wichtige Fragen für mich wären:
    -allgemeine Leistung bei aktuellen Titeln wie BF5 oä.
    -eventuelle Leistungseinbußen bei verwendetem Ethernet + USB Ports der eGPU box
    -CPU-Auslastung während dem Spielen
    -allgemeine Bewertung der Box bezüglich Alltagstauglichkeit, Zuverlässigkeit usw
    -und falls möglich: VR-Tauglichkeit

Ähnliche Themen

  1. eGPU Thunderbolt
    Von Pommbaer im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2019, 15:39
  2. T4xx T470 oder T480 egpu Betrieb mit Dockingsation
    Von Thinkfreak100 im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2018, 21:55
  3. W540/W541 Fragen zu W540 (Thunderbolt) und eGPU
    Von Macher im Forum W / P - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 21:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 13:26
  5. Thinkpad für eGPU Einsatz / Express Card oder Thunderbolt?
    Von Namor im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 18:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic