luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: BIOS Update vom USB-Stick

  1. #21
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.530
    Danke
    15
    Thanked 60 Times in 60 Posts
    Beim T42 habe ich BIOs-Updates per DOS-Boot-USB-Stick gemacht.

    Beim X260 habe ich die BIOs-Updates per Windows und am Anfang per CD gemacht.

    CC7PE (DVD - 989 MB) kann ich noch empfehlen, ob damit ein BIOS Update funktioniert weiss ich nicht. Bei den UEFI-Disk schaffe ich es nicht mehr die Systempartionen mit "Disk Management" zu loeschen. Aber mit "CMD line" und "DiskPart" funktioniert es super. Mit "CMD line" muesste also auch ein BIOs-Update moeglich sein - ohne Gewaehr! CC7PE erkennt auch USB-Sticks um noch Daten zu sichern oder BIOs-Updates einzuspielen.


    PS: Hier ist das selbe Thema
    Geändert von Flexibel (13.06.2019 um 13:04 Uhr)
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  2. #22
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    So ... die Kollegen vor Ort werden sich wohl mit einem Stapel Rohlinge und einem externen Laufwerk rumschlagen müssen...
    @martina hat mich in Post 2 auf das IODD2531 aufmerksam gemacht. Hab ich mir bestellt. Das Ding ist ja quasi Mac Gyver 😹😹😹😹 selten mal wieder sowas geiles in den Fingern gehabt. Danke

  3. #23

    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    193
    Danke
    4
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hi,

    installiert man das BIOS Update Utility für Windows von der Lenovo Homepage (ohne das Biosupdate zu starten) findet man im gleichnamig erzeugten Ordner eine Datei "Instruction US - BIOS flash USB memory key.txt". In dieser ist erläutert, wie man das BIOS Update auf einen USB Stick bekommt. Laut Lenovo Forum (https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...s/td-p/4190039) funktioniert es auch.
    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit dies selber zu testen, aber evtl hilft es dir weiter. Man benötigt hierfür nur einen Windows PC. Das letztendlich die .exe nur entpackt und nichts installiert wird, sollte auch von Vorteil sein.

    Grüße,
    BaAl
    X220 i5 2520M // 8GB Ram // Samsung SSD 840 Pro 128gb // IPS Display
    T430 i5 3320M // 8GB Ram // Samsung SSD 850EVO 250 GB // HD+ Display

  4. #24
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Bin gerade am Gardasee. Die Prioritäten verschieben ��
    Wird nach dem Urlaub probiert ✌️

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2019, 13:05
  2. BIOS-Update mit USB-Stick
    Von tptux im Forum Linux
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2016, 19:48
  3. T440s BIOS Update per USB Stick
    Von Helveticus im Forum T - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 17:53
  4. HowTo: Bootscreen ändern Kinderleicht (inkl. BIOS Update vom USB Stick)
    Von Thomebau im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:38
  5. X3x BIOS-Update vom USB-Stick (kein Windows) bei X31
    Von tuxor1337 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 16:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic