luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SL500 Displaytausch - Probleme in der Darstellung

  1. #1

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.151
    Danke
    24
    Thanked 305 Times in 280 Posts

    SL500 Displaytausch - Probleme in der Darstellung

    Da ich gestern das LED-Kit für das SL500 bekommen habe, stand heute der Paneltausch an. Das WSXGA+ Display wird ordnungsgemäß erkannt und die Auflösung lässt sich auch auf das vorgegebene Maximum einstellen.

    Jedoch ist die Bildausgabe nicht vollständig:
    62041483_601925390328188_2909845917907550208_n.jpg62082774_590123381478301_6045219121124081664_n.jpg

    Da ich ein Panelfehler ausschließen kann (und ein WUXGA-Panel den selben Fehler bringt), habe ich das Displaykabel im Verdacht!

    Ich habe das Kabel mit der FRU 44C5374 und vorher war ein WXGA-Panel verbaut.

    Im US-Forum wird die FRU 44C5375 für WSXGA+ genannt. Das heißt jetzt also, ich benötige noch ein neues Kabel?
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  2. #2
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    203
    Danke
    3
    Thanked 17 Times in 17 Posts
    Würde ich tippen. So sah es beim R500 bei mir auch mal aus, WXGA Kabel an WSXGA Panel, das WXGA Kabel hat weniger Adern als das WSXGA. Vielleicht Dual LVDS?

  3. #3
    Avatar von joker4791
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    1.426
    Danke
    31
    Thanked 117 Times in 104 Posts
    (W)XGA braucht in der Tat nur eine LVDS-Lane, (W)SXGA+ und höher benötigen derer zwei. Ich kenne das sonst nur bei HP, dass man da zwei verschiedene Displaykabelvarianten baut, würde hier aber auch genau darauf tippen.
    HW: nb51.com T70 3rd | 15'' 4:3 Daylight-LED QXGA | Intel i7-7820HQ | 32GB RAM | 256GB NVMe-SSD | SW: leider noch kein Debian
    Sammelbestellung 24 LED-Kit für T/R/X/Z-Serie u. v. m.

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.151
    Danke
    24
    Thanked 305 Times in 280 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von joker4791 Beitrag anzeigen
    (W)XGA braucht in der Tat nur eine LVDS-Lane, (W)SXGA+ und höher benötigen derer zwei. Ich kenne das sonst nur bei HP, dass man da zwei verschiedene Displaykabelvarianten baut, würde hier aber auch genau darauf tippen.
    Dann Danke an euch Beide! Dadurch, dass es ja die "Billigvariante der Thinkpads" war/ist, könnte das in der Tat hinhauen. D. H. nach dem neuen Kabel suchen xD

    Zwischen WSXGA+ und WUXGA gibt es aber dann keine Unterschiede sprich das WUXGA wird auch über Dual LVDS-Lane angessteuert?
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  5. #5
    Avatar von joker4791
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    1.426
    Danke
    31
    Thanked 117 Times in 104 Posts
    jepp, haben beide zwei Lanes.
    HW: nb51.com T70 3rd | 15'' 4:3 Daylight-LED QXGA | Intel i7-7820HQ | 32GB RAM | 256GB NVMe-SSD | SW: leider noch kein Debian
    Sammelbestellung 24 LED-Kit für T/R/X/Z-Serie u. v. m.

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.151
    Danke
    24
    Thanked 305 Times in 280 Posts
    Themenstarter
    Heute kam mein "Spendergerät" (mit WSXGA+ ab Werk) und ich habe direkt die Kabel getauscht...

    Es funktioniert jetzt wie bei den Ts gewöhnt

    Der Displaydeckel ist jetzt wieder zusammen und der Rest folgt die Tage... Zuerst wird die Kiste noch entstaubt, wenn es schon "teilzerlegt" ist. Jetzt noch den P9500, die SSD und irgendwann 8 GB DDR2 da rein und das wars


    Nochmal für alle die Lösung, die ein ähnliches Problem haben (werden):

    Für Displays mit WSXGA+ und WUXGA wird das Displaykabel FRU 44C5375 benötigt! Zu finden ist es meist bei den Nvidia-Geräten, da da die größeren Panels verbaut wurden!
    Es passen alle Displays in ein SL500, die auch in den 15.4 Zoll T/R60, 61 und T/R/W500 (KEINE LED-PANELS) anzutreffen sind.

    Der Wikieintrag wird von mir dementsprechend noch gesetzt...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Hybrid-Darstellung
    Von UlfZi im Forum Anregungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2017, 01:40
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 07:57
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 22:19
  4. Samsung TFT an X60t - Probleme mit Darstellung
    Von mib1392 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 23:10
  5. A31 nach Grafikkarten Treiber Update: Probleme bei der Darstellung
    Von luckthecat im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 16:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu