luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Ideapad 300-17 ISK startet nicht: Anleitung zum Zugriff auf CMOS-Batterie

  1. #1

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Ideapad 300-17 ISK startet nicht: Anleitung zum Zugriff auf CMOS-Batterie

    Moin.
    Ich unterstütze eine Hilfsorganisation beim Warten von Rechnern. Gestern zeigte mir eine Mitarbeiterin ihr Ideapad 300-17 ISK, welches nicht mehr bootet.

    Was habe ich ausprobiert?
    * Anderes funktionierendes Netzteil angehängt
    * 30Sekunden Startknopf gedrückt
    * Bootfähigen externen Stick angehängt

    Alles ohne Erfolg. Der Rechner gibt auch keinen Ton von sich.

    Erste Idee: CMOS-Batterie-Kontakt unterbrechen, 15 Minuten warten und wieder verbinden.
    Dito für die Hauptbatterie.

    Erstaunlicherweise liegt die Batterie nicht einfach zugänglich unter dem Gehäuseboden, wie ich im Maintanance-Handbuch lesen musste.
    Das gesamte Mainboard muss ausgebaut werden. Und wenn ich es richtig lese, zuvor noch zig andere Bauteile.

    Die Anleitung im Handbuch ist eher spröde und wenig anschaulich.

    Kennt ihr eine bessere?

    Was würdet ihr außer dem Deaktivieren der CMOS noch ausprobieren?

    Herzlichen Dank.

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Eine CMOS-Batterie kann ich im HMM nicht finden. - geht wohl alles über den Hauptakku.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.692
    Danke
    1
    Thanked 317 Times in 297 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Kennt ihr eine bessere?
    Gibt es kein Youtube Filmchen welches das Zerlegen zeigt ?
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  4. #4

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich habe es jetzt old school entsprechend dem HMM S. 59 durchgeführt.
    https://www.dropbox.com/s/il5gewdwk9znxp5/IMG_2232.jpg

    Schwerer zugänglich macht wohl weltweit kein einziger Hersteller (der sein Zeug nicht verklebt) seine CMOS-Batterie. Eine knappe Stunde habe ich benötigt. Unzählige Schrauben waren zu demontieren, nochmal gefühlt die gleiche Anzahl an Verbindungskabeln aus Folie zu lösen, echt krass.

    Mal sehen, ob es irgendwas gebracht hat.

    Wie würdet ihr die Funktion der Hauptbatterie testen. Geht das mit einem handelsüblichen Voltmeter?

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Schau mal im HMM - dort sollte es einen Abschnit "Battery-Checkout" geben.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Die Info im HMM (S. 22) ist leider nicht hilfreich, siehe unten.

    Die CMOS-Batterie hat noch 3,1 V. Also noch nicht leer. Würdet ihr sie ersetzen, wo schon alles auf ist?

    Das blöde ist ja bei der Bauweise des Ideapad, dass ein Test, ob das Trennen der CMOS-Batterie irgendwas genützt hat erst nach einem zeitaufwändigen Zusammenbau möglich ist.

    Checking the battery pack
    Battery charging does not start until the Power Meter shows that less than 95% of the total power remains; under this condition the battery pack can charge to 100% of its capacity. This protects the battery pack from being overcharged or from having a shortened life.
    To check your battery, move your cursor to the Power Meter icon in the icon tray of the Windows® taskbar and wait for a moment (but do not click it), and the percentage of battery power remaining is displayed. To get detailed information about the battery, double-click the Power Meter icon.
    Note: If the battery pack becomes hot, it may not be able to be charged. Remove it from the computer and leave it at room temperature for a while. After it cools down, reinstall and recharge it.




  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Die CMOS-Batterie hat noch 3,1 V. Also noch nicht leer. Würdet ihr sie ersetzen, wo schon alles auf ist?
    Hat noch genug "Saft".

    Was Du aber testen kannst:
    Den Akku abgeklemmt lassen und versuchen, den Rechner zu starten. Läuft der Rechner dann, liegt es am defekten Akku.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.692
    Danke
    1
    Thanked 317 Times in 297 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Die CMOS-Batterie hat noch 3,1 V. Also noch nicht leer.
    Ist es denn wirklich eine echte Batterie wie CR2032 oder evtl. sogar ein Akku ? Das gibt es bei "Exoten" nämlich auch ab und an. Schaue dir genau an was drauf steht auf dem Teil.
    Falls es ein Akku ist, würde ich das Teil wohl gleich vorsichtshalber tauschen
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  9. #9

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Was Du aber testen kannst:
    Den Akku abgeklemmt lassen und versuchen, den Rechner zu starten. Läuft der Rechner dann, liegt es am defekten Akku.
    Ist es denn sicher, dass ein Ideapad bei abgeklemmten Akku laufen kann, dass also die externe Energiezufuhr "richtig weitergeleitet wird"?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Ist es denn wirklich eine echte Batterie wie CR2032 oder evtl. sogar ein Akku ?
    Leider wird das Bauteil im HMM nicht erwähnt.
    Beschriftet ist es auch nicht:
    IMG_2233.jpg

  10. #10

    Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Thanked 35 Times in 34 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Beschriftet ist es auch nicht:
    Auf der schwarzen Schrumpffolie doch unter anderem "CR2032 3 0V" drauf. Teilweise verblasst, aber auf dem Foto zu erkennen.
    Oder sehe ich etwas, was nicht da ist?

  11. #11

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.692
    Danke
    1
    Thanked 317 Times in 297 Posts
    Zitat Zitat von jrc Beitrag anzeigen
    Oder sehe ich etwas, was nicht da ist?
    Würde Dir zustimmen. ist also eine normale Batterie
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Da schwarz eingepackt, könnte sie anders gepolt sein, als die gelb eingeschweißten - so zumindest meine Erfahrung mit den älteren Serien.

    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Ist es denn sicher, dass ein Ideapad bei abgeklemmten Akku laufen kann, dass also die externe Energiezufuhr "richtig weitergeleitet wird"?
    Das wirst Du dann schon merken. In der Regel führt ein fehlender Akku nur zu niedrigerer CPU-Geschwindigkeit, wenn das Netzteil zu schwach ist, aber starten sollte der Rechner schon. Lediglich eine fehlende, falsch angeschlossene (verpolt) oder leere BIOS-Batterie kann bei neueren Serien (wie bei den in den 90ern gebauten) zu Startproblemen führen.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #13

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Das wirst Du dann schon merken.
    Da die Montage/Demontage sehr aufwändig ist, bis man an den Batteriestecker drankommt, wäre es natürlich schön, vorher zu wissen, ob ein Ideapad ohne Hauptbatterie überhaupt laufen kann.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von jrc Beitrag anzeigen
    Auf der schwarzen Schrumpffolie doch unter anderem "CR2032 3 0V" drauf.
    Du könntest Recht haben.

    Das "032" kann ich jedenfalls nicht erkennen. Aber da der Durchmesser passt, wird es das Ding wohl sein.

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Der Durchmesser isr der gleiche, wie bei der 2022, nur ist die 2032 fast doppelt so dick
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #15

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Mittlerweile habe ich den Rechner wieder zusammengebaut. Zunächst einmal komplett, also mit Hauptbatterie.
    Leider kein Mucks.

    Das Trennen der CMOS-Batterie hatte also keinen Erfolg.

    Das Motherboard wird übrigens warm, stelle ich nach jetzt 1h fest, so lange war es angeschlossen.

    An einem externen Monitor habe ich es auch nochmal probiert. Nüscht.


    Als nächstes habe ich den Rechner wieder so weit geöffnet, bis ich die Hauptbatterie trennen konnte.

    Wenn ich nun das Netzkabel anstecke passiert ... leider nix.

    Dann habe ich noch die HDD ausgebaut und an einem SATA-Adapter an einem anderen Rechner angeschlossen: sie funktioniert problemlos.

    Vermutlich ist das weitere Eingrenzen was für Profis. Wir werden den Rechner wohl aufgeben müssen

    Falls euch noch etwas einfällt, lasst es mich bitte wissen.
    Geändert von fermion (31.05.2019 um 10:10 Uhr)

  16. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    Hattest Du mal alle entfernbaren Anbauteile vom Board getrennt und nur mit angeschlossenem externem Monitor zu starten versucht?
    Besonders defekte Bluetooth-, WLAN-, WWAN-Karten können für Startprobleme sorgen, aber auch ein zerschossenes BIOS (fehlgeschlagenes BIOS-Update).
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #17

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ein fehlgeschlagenes BIOS gab es nicht.

    Welche Bauteile genau soll ich bitte vom Board trennen?

    1. PCI Express Card WLAN LAN
    2. Optical Drive
    3. HDD
    4. Display
    5. Touch Pad
    6. USB-Board Connector
    ...

    Worauf deutet für euch das Warmwerden des Motherboards hin?

  18. #18
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.594
    Danke
    28
    Thanked 1.260 Times in 1.132 Posts
    1+2+3+4+5+6
    ...

    Dass der Rechner Strom erhält
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Kaufberatung Lenovo 300 - 17 ISK??
    Von tescorius im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 22:59
  2. Heimserver: Intel D510MO, 2 GB RAM, 500 GB HDD, Antec ISK 300-65
    Von Sherminator im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 19:50
  3. Anleitung zur CMOS - Batterie wechsel
    Von robertnac im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 13:00
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 12:06
  5. Neue (selbstgebastelte) CMOS Batterie geht nicht
    Von chiaki im Forum T - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 01:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic