luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: TP wird extrem langsam sobald Akku niedrig und per Netzteil verbunden

  1. #1

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts

    TP wird extrem langsam sobald Akku niedrig und per Netzteil verbunden

    Hallo Zusammen,
    ich habe immer mal wieder (nicht immer) Problem, dass mein W541 total langsam wird, sobald ich das Netzteil anstecke und der Akku nur wenige Prozent hat.
    Dazu habe ich bereits im Internet recherchiert, allerdings bisher keine Lösung gefunden.
    Möglicherweise hat ja bereits jemand ein ähnliches Problem bei seinem Thinkpad gehabt und weiß dazu eine mögliche Lösung. :-)

  2. #2

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    694
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,

    was heißt denn "total langsam"? Gefühlte Schwuppzidität oder mißt Du einen geringeren CPU-Takt?
    Tritt das Phänomen ab einem bestimmten Ladewert des Akkus auf? Dann könnte es absichtliches Throttlen sein: CPUs takten am Netzteil ohne Akku oft herunter, weil dieser dann nicht mehr für eventuelle Leistungsspitzen zur Verfügung steht. Möglicherweise (aber das ist Spekulation) macht das der Deine eben auch, sobald der Akku fast leer ist. In dem Fall könnte ein Throttlestop-Tool helfen. Das ist aber nicht ohne Risiko, weil es, falsch eingesetzt, auch das Heruntertakten bei Überhitzung unterdrückt.

    Gruß

    Quichote

  3. #3

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.892
    Danke
    12
    Thanked 187 Times in 168 Posts
    Wieviel Watt leistest das Netzteil?

  4. #4

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Hi,
    ich habe das Problem auch, wenn der Akku 70 % hat.
    Die CPU / Taskmanager zeigt keine Last, Programme starten / Fenster öffnen dauert alles extrem lange.
    Ich habe zwei 170 Watt Netzteile. Es tritt mit beiden auf....

  5. #5

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.765
    Danke
    1
    Thanked 321 Times in 301 Posts
    Hast Du denn jetzt mal geschaut wie hoch überhaupt getaktet wird ?
    Das hört sich nach einem merkwürdigen Energieprofilproblem an. Mir scheint es so zu sein, dass die CPU z.B. nur bis 800MHz hoch taktet und dann geht halt die Schwuppdizität verloren.
    Einfach mal den Taskmanager öfnnen und schauen was pssiert bei der Taktfrequenz.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  6. #6

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Prüfe ich nachher, danke!

  7. #7
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.918
    Danke
    27
    Thanked 447 Times in 411 Posts
    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen, ich habe immer mal wieder (nicht immer) Problem, dass mein W541 total langsam wird, sobald ich das Netzteil anstecke und der Akku nur wenige Prozent hat.
    Das hat mit den BIOS-Einstellungen zu tun: Es gibt bei den Workstations getrennte "Full Power"-Einstellungen für Netz- und Akkubetrieb. Die Akku-Einstellungen richten sich nur nach dem Akku, aber die Netzteil-Einstellungen richten sich nach der Temperatur des Geräts, der CPU und der Grafikkarte, dann wird "gethrottelt".

    Es kann also durchaus sein, dass Dein Lüfter "verstopft ist" oder die antike Wärmeleitpaste traurig vor sich hinbröselt...
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  8. #8

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Das hat mit den BIOS-Einstellungen zu tun: Es gibt bei den Workstations getrennte "Full Power"-Einstellungen für Netz- und Akkubetrieb. Die Akku-Einstellungen richten sich nur nach dem Akku, aber die Netzteil-Einstellungen richten sich nach der Temperatur des Geräts, der CPU und der Grafikkarte, dann wird "gethrottelt".

    Es kann also durchaus sein, dass Dein Lüfter "verstopft ist" oder die antike Wärmeleitpaste traurig vor sich hinbröselt...
    Hallo Think_pad,

    vielen Dank für Deinen Tipp. Ich werde das überprüfen.
    In den Bios Einstellungen steht es so, wie Du beschrieben hast. In der Tat ist es so, dass der Lüfter permanent extrem laut ist. Das ist schon seit der Zeit, seit dem ich das Thinkpad (gebraucht) gekauft hatte.

  9. #9

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ich habe CPU und GPU (NVidia) mit neuer Wärmeleitpaste versehen. Allerdings dreht der Lüfter immer noch sehr nervend hoch.
    Die CPU Temp. im Idle ist zeitweise (ohne dass Applikationen geöffnet sind) bei ca. 80 Grad. Das erscheint mir recht hoch.

  10. #10

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.765
    Danke
    1
    Thanked 321 Times in 301 Posts
    Es kann natürlich auch die Heatpipe defekt sein und somit die Wärme nicht mehr wegtransportieren nach vorne zum Lüfter

    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    Die CPU Temp. im Idle ist zeitweise (ohne dass Applikationen geöffnet sind)
    Warum muss man den Leuten eigentlich immer alles aus der Nase ziehen ?????
    Hast Du denn schon einmal den Taskmanager geöfnnet ? Es kann ja durchaus sein, dass die CPU trotzdem auf 100% läuft, weil im Hintergrund Windowsprozesse wie wild arbeiten.
    Also, wenn Du keine Apps öffnest heisst das ja noch lange nicht, dass die CPU nix zu tun hat....

    Und wie sieht es aus mit der Taktung der CPU ? Was steht da ?


    Wenn das Gerät wirklich Idle ist (Also maximal 5% CPu verbraucht) dann sind 80 Grad auf jeden Fall zuviel.


    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    GPU (NVidia) mit neuer Wärmeleitpaste
    Die GPU hatte wirklich WLP oder war da ein kleines Pad drauf ? Wenn ja muss da auch wieder eines hin.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  11. #11

    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1.515
    Danke
    36
    Thanked 74 Times in 68 Posts
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Die GPU hatte wirklich WLP oder war da ein kleines Pad drauf ? Wenn ja muss da auch wieder eines hin.
    Nein, beim W540/541 kommt auf CPU und GPU Wärmeleitpaste.

    @TE: Ich kann dir einen anderen Kühler zukommen lassen, falls du den aktuell verbauten als Fehlerquelle ausschließen möchtest.
    L440, T440p

  12. #12

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Hi Moritz,
    ich hatte das W541 ja von Dir... :-)

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Es kann natürlich auch die Heatpipe defekt sein und somit die Wärme nicht mehr wegtransportieren nach vorne zum Lüfter


    Warum muss man den Leuten eigentlich immer alles aus der Nase ziehen ?????
    Hast Du denn schon einmal den Taskmanager geöfnnet ? Es kann ja durchaus sein, dass die CPU trotzdem auf 100% läuft, weil im Hintergrund Windowsprozesse wie wild arbeiten.
    Also, wenn Du keine Apps öffnest heisst das ja noch lange nicht, dass die CPU nix zu tun hat....

    Und wie sieht es aus mit der Taktung der CPU ? Was steht da ?


    Wenn das Gerät wirklich Idle ist (Also maximal 5% CPu verbraucht) dann sind 80 Grad auf jeden Fall zuviel.



    Die GPU hatte wirklich WLP oder war da ein kleines Pad drauf ? Wenn ja muss da auch wieder eines hin.
    Moin,
    ja, die CPU taktet durchgehend auf 2,8 GHz /bzw. zeigt der Taskmanager 3,61 GHz. Die Auslastung liegt bei 3-6 Prozent.
    Was darf die COU im Idle haben?
    Geändert von Wurlitzer (13.05.2019 um 13:43 Uhr)

  13. #13

    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1.515
    Danke
    36
    Thanked 74 Times in 68 Posts
    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    Hi Moritz,
    ich hatte das W541 ja von Dir... :-)
    Das ist mir schon klar, sonst hätte ich dir den Kühler nicht angeboten...
    L440, T440p

  14. #14

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Hi,
    hast pn

  15. #15

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    694
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,

    es wäre wirklich hilfreich, wenn Du die einzelnen Punkte etwas systematischer abarbeiten und beantworten würdest ...


    Zitat Zitat von Wurlitzer Beitrag anzeigen
    ja, die CPU taktet durchgehend auf 2,8 GHz /bzw. zeigt der Taskmanager 3,61 GHz. Die Auslastung liegt bei 3-6 Prozent.
    2,8 und 3,6 sind ein himmelweiter Unterschied. Was also nun? Und "durchgehend" (also auch unter Last) oder "im idle"? Bei 3% Auslastung scheinen mir 3,6 jedenfalls viel.
    Und 80 Grad sind es auch, aber Wärme und "extrem langsam" können zusamenhängen, müssen es aber nicht.
    Was wir also brauchen, sind

    -die Angaben zur Wärme und
    -zum Takt

    systematisch bei verschiedenen Situationen: Wie warm und schnell ist es im Idle, wie warm und schnell ist der Prozessor unter echter Last, also einem Benchmark, und wie warm und schnell ist es, wenn Du es als "Extrem Langsam" empfindest? Und wie verhält sich das bei verschiedenen Akkuzuständen? Erst schreibst, Du, es sei bei niedrigem Akku langsam, dann ist es das auch bei 70% Ladung. Bei 100% aber nicht? Und wird es bei 10% noch mal langsamer? Und was kam bei der Überprüfung der bios-Einstellungen heraus?

    Gruß

    Quichote
    Geändert von Quichote (14.05.2019 um 14:32 Uhr)

  16. #16

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter

  17. #17

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    233
    Danke
    0
    Thanked 18 Times in 14 Posts
    Bin kein experte bei W Geräten! - Idle scheint mir OK (könnte besser) und Last ist zu hoch mit 97°

  18. #18

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ich hab mal die Werte bei notebookcheck aus dem Testreview nachgelesen.
    Die messen dort nach einer Minute Stresstest Max 91 Grad.
    Ich messe schon nach dem Start (reboot der Maschine) und anschließendem Start hwmonitor 97 Grad.
    Die Temperatur sinkt dann langsam vom Max-Wert auf ca. 67 Grad.
    Nach zwei Minuten im idle erreiche ich dann 53 Grad.
    ich denke auch, die Werte könnten besser sein.

  19. #19

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    694
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,

    bin auch kein Experte für Ws, daher nur aus dem Bauch: 97 scheint mir auch viel, 53 eher nicht. Vielleicht warst Du zu großzügig mit der Wärmeleitpaste?
    Was mich aber wundert:

    -Für IDLE sind die Taktraten ganz schön hoch. Warum taktet der Prozessor nicht weiter herunter?
    -Und selbst wenn die Temperaturen etwas hoch sind, schafft der Prozessor ja offenbar immer noch Taktraten, die sich nicht "extrem langsam" anfühlen sollten.
    Dein Hauptproblem würde ich also nicht bei den Temperaturen verorten.

    Weitere Ideen:

    -Festplattengeschwindigkeit mit Herstellertool testen
    -Windows mit dem process explorer (hier: https://www.heise.de/download/produc...explorer-21841)
    näher auf den Zahn fühlen, ob nicht doch was im Hintergrund murmelt. Aber Vorsicht im Umgang!
    -Energieprofile im Windows überprüfen
    -Virencheck, Adwarecleaner etc. (keinen CC-Cleaner!)
    -Windows frisch aufsetzen

    Gruß

    Quichote

  20. #20

    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    134
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Quichote Beitrag anzeigen
    Vielleicht warst Du zu großzügig mit der Wärmeleitpaste?
    Quichote
    Vermutich

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    @MoritzL
    Vielleicht versuch ich's doch mal mit nem neuen Kühler.

Ähnliche Themen

  1. X2xx/s X220 Akku lädt extrem langsam
    Von MisterX im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 20:48
  2. W540/W541 CPU-Auslastung steigt, sobald Netzteil verbunden ist
    Von mikar im Forum W / P - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 21:32
  3. T4xx Leistung halbiert sich, sobald Akku entfernt wird
    Von Clanow im Forum T - Serie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 09:26
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 19:47
  5. Akku lädt extrem langsam
    Von agricola im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 11:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic