luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: t60p wärmeleitpad

  1. #1

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    t60p wärmeleitpad

    hallo

    ich möchte bei einem alten t60p notebook das wärmeleitpad erneuern.
    soll das pad nur auf das silberne viereck oder auch auf die 4 schwarzen (könnten ram sein)?
    Ich hätte vorgehabt es nur auf die Größe des silbernen Ecks zu schneiden.

    selbe Frage bei dem chipsatz, nur auf das viereck oder breiter ausschneiden.

    ich weiß totale laienfrage. Entschuldigung!

  2. #2

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.514
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    HMM konsultieren, da sind hoffentlich alle Kühleroptionen abgebildet.....

  3. #3

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.911
    Danke
    38
    Thanked 490 Times in 477 Posts
    Das Pad braucht nur so groß wie das Metallteil zu sein ,da überstehendes Material nicht zu Kühlung beiträgt .
    Wichtig ist nur,dass Du auf der CPU Wärmeleitpaste und kein Pad nimmst !
    Vorher die eingetrocknete WLP sauber entfernen (Z.B. mit einem weichen Tuch ,welches mit Spiritus benetzt ist ).
    Ein erbesengroßer Klecks auf die Mitte des Prozessors reicht ,die wird dann beim Anziehen gleichmäßig verteilt.

    Gruss Uwe

    P.S.: Was Du da als RAM ansiehst ist vermutlich der Speicher deiner ATI-Grafik .

  4. The Following User Says Thank You to morini22 For This Useful Post:
  5. #4

    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    779
    Danke
    10
    Thanked 77 Times in 72 Posts
    Zitat Zitat von hallo Beitrag anzeigen
    ich möchte bei einem alten t60p notebook das wärmeleitpad erneuern.
    soll das pad nur auf das silberne viereck oder auch auf die 4 schwarzen (könnten ram sein)?
    Ich hätte vorgehabt es nur auf die Größe des silbernen Ecks zu schneiden.
    Das Pad ist so groß wie die Auflagefläche am Kühler, also ca. 20 mm * 20 mm und bedeckt sowohl die GPU als auch, zumindest teilweise den VRAM. Dicke ca. 1,5 mm.
    Diverse T60(p), T500, T520, T42, alle mit Win 7 Pro

  6. #5

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    ok. danke für die Antworten schon mal.

    Ich habe es nun nur auf das silberne Eck zugeschnitten plus ein wenig Überlänge. Das Pad das oben gewesen ist hatte die ganzen vram mitbedeckt.

    Aber mit 1.5mm ging da nichts. Habe so ungefähr 2x1.5 zusammengeklebt, sowohl auf der gpu als auch auf den, glaube chipsatz nennt sich das. Auf die Cpu ist nur Wärmeleitpaste hingekommen. Erst so dick hat das dann einen Abdruck ergeben. Also ein relativ dickes pad geworden .
    Geändert von hallo (19.04.2019 um 18:53 Uhr)

  7. #6

    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    779
    Danke
    10
    Thanked 77 Times in 72 Posts
    Zitat Zitat von hallo Beitrag anzeigen
    Das Pad das oben gewesen ist hatte die ganzen vram mitbedeckt.
    So soll es auch sein, der VRAM fällt thermisch bedingt ohnehin ganz gerne aus...

    Wie sind im Moment die Temperaturen von CPU und GPU?
    Diverse T60(p), T500, T520, T42, alle mit Win 7 Pro

  8. #7

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.514
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    https://webdoc.lenovo.com.cn/lenovow...3,%202637).pdf

    eine Bildersuche der unterschiedlichen Kühler ergibt Klarheit:

    https://www.google.com/search?q=41V9...=1174&bih=1119

    https://www.google.com/search?q=41V9...=1174&bih=1119

    zusammenkleben ist eher nicht ideal, ich empfehle jedem engagierten TP-Schrauber ein Set mit unterschiedlichen Stärken am Wärmeleitpads (von 0,5mm - 3mm).

    happy easter

  9. #8

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @lz
    zusammenkleben ja, 0.5-1.5 war gut und günstig zu finden, dann wurde es schon schwieriger und teurer. dachte nicht dass ich mehr brauche.

    @ chris k
    temps sind glaub nicht so gut, laut tpfc im idle mode bios ungefähr cpu 47 gpu 67,
    bei einem hochauflösenden film im bios mode cpu 72 gpu 85 bis zu 74 89,
    smart mode cpu 76 gpu 90, bis zu 78 92,

    ... aber lüfter läuft dauernd.

    spiele habe ich noch nicht versucht.

    Habe gehört, dass tpfc aber zu hoch anzeigt.
    mit anderem Programm hab i noch nicht ausgelesen. Welches kann man empfehlen? Habe hier einige Verdächtige irgendwo.

    Hier ein Fotos des silbernen Dings plus den Speicherbausteinen herum

    DSC00726.jpg

    dann noch ein Bild von dem Pad das oben war

    DSC00589.jpg


    ich weiß nicht ob die Speicher herum auch viel Wärme abgeben. Dann müsste man halt wirklich dick Pad raufgeben, um den Höhenunterschied zu überbrücken, sonst wird es vielleicht als Isolator wirken.
    Das habe ich mir dann nicht getraut. Das Pad das oben war ist schön eingedrückt, aber ob es bis zu den Speichern runter ist?

    ich denke ich habe viel zu dick pad genommen, aber hat vorher keinen Abdruck ergeben.
    Aber vielleicht mit Zeit Wärme Druck.

    Kann man die Chipsatz (heißt das so) Temperatur auch auslesen? Das zweite pad hinter der cpu. Wie heiß die in tpfc?
    Geändert von hallo (21.04.2019 um 03:14 Uhr)

  10. #9

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.514
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    Das silberne Ding ist der Grafikchip.

    https://openhardwaremonitor.org/

    empfiehlt sich.

    1.5mm sollten doch eh reichen für den Grafikchip. Die VRam sind damit doch auch abgedeckt und erreicht.

    Im WIKI lese dir mal den Artikel zur Lüfterreinigung durch. Da sollte noch Potential nach unten sein!
    Das bracket für den Kühler hast noch? (b, c, auf Seite 125 im HMM)

  11. #10

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    b weiß ich nicht was das für ein Teil ist. Ist mir nicht untergekommen.
    c klar ist dran.
    Potential nach unten, eher nicht, ist gereinigt und ein neuer Lüfter drin.
    Höchstens möglich dass ich das pad zu dick gewählt habe oder nicht die speicher mitgenommen habe.
    das war ja die Frage. ob ich die mitnehmen soll oder nur das metallteil.

    aber ich will nicht nochmal aufschrauben.
    mit amazon video habe ich heute schon cpu 87 gpu 101 geschafft.

  12. #11
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.822
    Danke
    29
    Thanked 1.298 Times in 1.163 Posts
    Der Chipset besitzt keinen Temperatursensor:
    https://www.thinkwiki.org/wiki/Therm...s#ThinkPad_T60


    Zitat Zitat von hallo Beitrag anzeigen
    Habe gehört, dass tpfc aber zu hoch anzeigt.
    Da hast Du etwas falsches gehört. TPFanControl ermittelt die werte richtig, nur liefert der Sensor höhere Werte, als tatsächlich vorhanden:
    https://thinkpad-forum.de/threads/11...d-TPFanControl
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  14. #12

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @mornsgrans

    ok danke! Kennst du ein anderes Programm dass die gpu von dem Teil besser anzeigt?

    zweite Frage, eher wichtigere Frage,

    wie warm darf der denn dann werden bevor ich ihn dann doch besser nochmal aufmachen sollte um etwas
    verbessern zu versuchen?

  15. #13
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.822
    Danke
    29
    Thanked 1.298 Times in 1.163 Posts
    Sie wird richtig angezeigt, aber falsch gemessen. Einfach, wie im Wiki beschrieben, ca. 15°C vom angezeigten Wert subtrahieren und damit hast Du in etwa den tatsächlichen Wert.

    Der Wiki-Artikel verweist bezüglich der Temperaturabweichung übrigens hier hin:
    http://thinkpad-forum.de/threads/116...d-TPFanControl
    Geändert von Mornsgrans (26.04.2019 um 18:35 Uhr)
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 18:32
  2. Welches Wärmeleitpad für T60p
    Von MiNe im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 14:06
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 21:47
  4. T60p Wärmeleitpad erneuern- nur wo finden?
    Von derprof im Forum T - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 21:57
  5. Wärmeleitpad
    Von knielhub im Forum Suche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 14:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic