luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Thinkpad renovieren

  1. #21

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.619
    Danke
    27
    Thanked 170 Times in 131 Posts
    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall darf man kein Aceton (Nagellackentferner ) verwenden ,dieser verfärbt den Kunstoff des Palmrests dauerhaft weiß !
    Wer Beweisfotos braucht: Ich hab mir letztes Jahr mit Nagellackentferner die Front eines HP-PCs versaut :-(

  2. #22
    Avatar von tapf!
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.876
    Danke
    49
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Ja, von Aceton ist dringend abzuraten

    Grüße

    Fabian
    Work: P52 - i7-8850H, 32GB, 512GB SSD, FHD (+ 15" MBP)
    Home: T430 - i5-3320M, 8GB, 800GB SSD, HD+

  3. #23

    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    190
    Danke
    11
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Zum Displaydeckel: Wenn keine tiefen Kratzer drin sind, habe ich gute Erfahrungen mit einem sog. "Radierschwamm" gemacht (angefeuchtet die Flächen abreiben). anschließend trocknen. Sieht dann wie neu aus. Auch den hier irgendwo gefundenen Tipp mit Scheuermilch habe ich bei diesen Flächen schon mit Erfolg eingesetzt.

    Für die Touchpad-Oberfläche gibt es für die diversen Größen fertig zugeschnittene Ersatzfolien. Du kannst auch mit Folie aus dem Autozubehör oder für Digitaldruck etc. selbst zuschneiden und probieren. https://thinkpad-forum.de/threads/21...um-Zuschneiden

    Ob es irgendeine Chemikalie gibt, mit der man den Glanz vom Palmrest oder anderen Stellen wieder matt bekommt, weiß ich nicht, würde mich aber auch interessieren. Aceton = Nagellackentferner führt mit Sicherheit zum Desaster.
    Si tacuisses, philosophus mansisses!

  4. #24
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.175
    Danke
    26
    Thanked 1.204 Times in 1.087 Posts
    Die "speckig glänzenden Stellen auf der Handauflage können zwei Ursachen haben:
    - raue Oberfläche ist durch Hautpartikel, Fett und sonstiger Verschnutzung in den Vertiefungen "geglättet" und fettglänzend geworden
    - die erhabene Struktur wurde durch Abnutzung "abgeschliffen"

    Bei ersterem hilft oft eine sanfte aber gründliche Reinigung (siehe Wiki-Artikel ThinkPad-Pflege)
    Bei zweiterem hilft, die Handauflage erst nach oben beschriebener Weise die Handauflage zu reinigen und anschließend diese zu lackieren.
    Nachteil: Es muss die Handauflage mit der Tastaturumrandung (Tastatur-Bezel) komplett behandelt werden. Der Aufwand ist unverhältnismäßig hoch und nicht unbedingt zielführend, wenn nur eine kleine Fläche zu "reparieren" ist. Es muss zuvor unbedingt an einem vergleichbarem Werkstück probiert werden, sonst versaut man sich die ganze Baugruppe.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Funktion des "Was ist neu"-Button
    Von AM. im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 22:28
  2. Verkauft Logitech Harmony Universalfernbedienungen "600" und "Touch" (neu & OVP!)
    Von deeptrancer im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 19:01
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 23:45
  4. Verkaufe 6-Zellen Akku X200/X201(s) / """Lüfter T60/ T60p 41V9932 """" Zustand "*NEU*"
    Von Mr.LD im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 15:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic