luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: L470 Nachfolger?

  1. #1

    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    L470 Nachfolger?

    Hallohallo,
    mal wieder eine Neuanmeldung auf der Suche nach Hilfe, ich habe die SuFu ausgiebig genutzt aber meinen UseCase leider nicht wirklich gefunden. Bei mir werkelte die letzten 2 Jahre ein L470, die Maschine läuft ca 10h am Tag (tendentiell mehr), primär wird darauf in PHP, Ruby und C entwickelt, allerdings mache ich auch Audiobearbeitung damit, daher sind Linux und Windows parallel installiert. Das ThinkPad wird physisch relativ stark belastet, es muss mich auch im Winter mal nach draußen zum Rauchen begleiten und wird auf dem Fahrrad im Rucksack transportiert, im Proberaum landet mal Bier in der Tastatur oder Tee im TouchPad - netterweise haben sich all diese Probleme Thinkpad-Typisch durch ausbauen, auskippen und wieder einbauen lassen. Leider hat die GPU heute ihr letztes Leben ausgehaucht und ein Nachfolger muss her - und ich stelle mit blankem Entsetzen fest dass es nur noch Geräte mit fest verbautem Akku gibt. Vielleicht könnt ihr mir aufs Pferd helfen ob es überhaupt noch eine Maschine gibt die folgende Kriterien in absteigender Priorisierung erfüllt:

    14"
    Docking Port an der Unterseite des Gerätes
    i7
    Touchpad mit 'echten' Tasten, keine klappernde Pad/Tastenkombination
    Dedizierte Grafikkarte (ich nehme an die Intel 620 kam nicht damit zurecht 90% der Zeit 2 bis 3 Bildschirme betreiben zu müssen und hat deshalb nun den Geist aufgegeben - ist aber nur Kaffesatzleserei)
    Kein fest verlöteter Ram (ich hätte nicht gedacht dass man das bei einem Thinkpad dazu schreiben muss)
    öffnen ohne die Unterseite festhalten zu müssen
    Backlight Tastatur
    Kein fest verbauter Akku

    Nachdem ich mich auf Lenovo.de ein wenig umgeschaut habe habe ich den Punkt mit dem Akku schon fast wieder aufgegeben - es wäre schön, ist aber tatsächlich leider eher optional, es gibt ja quasi kein halbwegs aktuelles Gerät mehr ohne. Ein Neugerät wäre mir grundsätzlich lieber, ich kann auch das Campusprogramm nutzen, so aber nur ein Gebrauchter meine Anforderungen erfüllt würde ich auch damit leben. Es wäre schön maximal 1 Kiloeuro in die Hand nehmen zu müssen, wenn der Unterschied wirklich signifikant ist könnte ich auch mit 1,5 Kiloeuro leben. Spontan unter die Hände gekommen waren mir bis jetzt das Thinkpad 25, das es in meinem Preisrahmen leider nicht mehr zu geben scheint und das L480, dass NUR NOCH einen fest verbauten Akku hat. Sowohl der entfernbare Akku als auch der Dock an der Unterseite scheinen eine aussterbende Spezies zu sein, oder sehe ich das falsch? Auf jeden Fall schon jetzt vielen Dank für eure Hilfe!
    rtuz2th
    Geändert von rtuz2th (04.04.2019 um 20:02 Uhr) Grund: Encodings von Umlauten fixen???

  2. #2
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.796
    Danke
    264
    Thanked 915 Times in 672 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    Sowohl der entfernbare Akku als auch der Dock an der Unterseite scheinen eine aussterbende Spezies zu sein, oder sehe ich das falsch?
    Herzlich Willkommen im Forum! Ja, das siehst du richtig. Der Dockingport an der Unterseite wurde durch einen Dockingport an der Seite ersetzt und in Zukunft wird es nur noch interne Akkus geben. Wenn ich fragen darf, warum sind dir diese beiden Features wichtig?

    Das Modell der 2018er-Generation, das deine Anforderungen am besten erfüllt, wäre das T480. Das ist das letzte 14-Zoll-Modell, das zusätzlich zum internen auch noch einen externen Akku hat. Außerhalb von ThinkPads fällt mir nur ein Gerät ein, das deine Anforderungen (bis auf dGPU) erfüllen würde: Das Fujitsu LifeBook U748: https://www.notebookcheck.com/Test-F....298116.0.html

    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    Dedizierte Grafikkarte (ich nehme an die Intel 620 kam nicht damit zurecht 90% der Zeit 2 bis 3 Bildschirme betreiben zu müssen und hat deshalb nun den Geist aufgegeben - ist aber nur Kaffesatzleserei)
    Das halte ich eigentlich für ausgeschlossen – bist du dir sicher, dass die Intel HD 620 nicht mehr funktioniert beim L470? Als iGPU sollte die eigentlich sehr langlebig sein. Wenn die iGPU defekt wäre, dann würde vermutlich auch was mit der CPU nicht stimmen.
    Geändert von ibmthink (04.04.2019 um 20:17 Uhr)
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  3. #3

    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Wenn ich fragen darf, warum sind dir diese beiden Features wichtig?
    Der Dockingport an der Unterseite ist mir wichtig da sowohl an meinem Arbeitsplatz als auch bei mir zu Hause als auch im Proberaum eine Dockingstation stehen und ich nur ungern schon jetzt auf ein neues System wechseln möchte, dafür waren die Stations einfach zu teuer, dass ich langfristig nicht daran vorbeikomme ist mir klar, solange es aber noch irgendwie geht wäre ich allerdings froh diese zusätzlichen Ausgaben zu vermeiden. Der interne Akku ist mir ein Graus da ich zu der Fraktion gehöre die in Notfällen gerne mal den Akku rausreißt - als ich vor einem halben Jahr beispielsweise mal Ransomware auf dem Rechner hatte hat mich das echt gerettet, in einer solchen Situation gehe ich nicht erst eine Büroklammer suchen die dünn genug ist um damit ins Reset-Hole zu kommen. Ich gebe zu, der Fall ist selten und der praktische Nutzen gering, trotzdem finde ich den Gedanken grundsätzlich seltsam - bei Handys sehe ich unter dem Platzspar-Argument noch ein, das "Extragehäuse" dass das Battery Pack braucht ist im Verhältnis wirklich groß. Von solchen Verhältnissen kann bei Laptops meiner Meinung nach allerdings nicht die Rede sein, wenn es nicht gerade das 7mm dünne Ultrabook sein muss.

    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Das Modell der 2018er-Generation, das deine Anforderungen am besten erfüllt, wäre das T480. Das ist das letzte 14-Zoll-Modell, das zusätzlich zum internen auch noch einen externen Akku hat.
    Okay. Ein zusätzlicher externer Akku ist für mich eigentlich auch Jacke wie Hose, wenn sowieso ein interner verbaut ist kann ich auf den externen verzichten - im Bios extra den internen Akku ausmachen und dann immer einen halben Ziegelstein im Gerät mit herumschleppen muss ich jetzt auch nicht. So weit ich mir bis jetzt ergoogeln konnte hat das T480 aber auch nur Support für einen seitlichen USB-C Dock?

    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Außerhalb von ThinkPads fällt mir nur ein Gerät ein, das deine Anforderungen (bis auf dGPU) erfüllen würde: Das Fujitsu LifeBook U748: https://www.notebookcheck.com/Test-F....298116.0.html?
    Das LifeBook sieht interessant aus, hast du hier irgendwelche Erfahrungswerte wie stabil die gefertigt werden? Ein Bekannter von mir hatte vor einem halben Jahr ebenfalls ein Fujitsu gekauft und es gerade zum zweiten Mal eingeschickt, das macht mich gerade bei dem was ich dem Laptop antue etwas misstrauisch..

    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Das halte ich eigentlich für ausgeschlossen – bist du dir sicher, dass die Intel HD 620 nicht mehr funktioniert beim L470? Als iGPU sollte die eigentlich sehr langlebig sein. Wenn die iGPU defekt wäre, dann würde vermutlich auch was mit der CPU nicht stimmen.
    Ich hatte seit mehreren Wochen Probleme damit einen dritten Monitor anzuschließen, nur bei ca jedem 10. Verbinden mit der Docking Station bekam ich mehr als Flackern. Seit ungefähr vier Wochen war Videostreamen in Chrome dann nur noch mit deaktivierter Hardware-Beschleunigung möglich, beide Probleme unabhängig von OS bzw Treiberversion. Auch bei deaktivierter Hardwarebeschleunigung hatte ich in allen Videostreams mindestens 2 'defekte Pixel', die immer an der gleichen Stelle auf dem internen Monitor Probleme mit der Darstellung hatten. Video ist wirklich nicht mein Fachgebiet, für mich sah es ein bisschen aus wie Fotos die vorsätzlich verpixelt wurden. Heute ging das Gerät beim Arbeiten aus und lässt sich nicht mehr booten, ich bekomme noch nicht mal mehr ein Bios oder den Lenovo-Splashscreen, auch der Shutdown über Power-On gedrückt halten funktioniert nicht. Alle 'typischen' Reperaturversuche habe ich dann heute mal ausprobiert, vom Akku rausnehmen und Power gedrückt halten bzw in bestimmten Rythmen drücken um zu entladen über die Ramriegel in den Bänken tauschen zu andere Platte einbauen, der Fehler bleibt der gleiche. Aus diesem Kaffesatz hatte ich jetzt mal ohne wirklich Ahnung von der Hardware zu haben die GPU im Verdacht, oder habe ich noch andere Chancen?
    Geändert von rtuz2th (04.04.2019 um 21:20 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.797
    Danke
    34
    Thanked 454 Times in 445 Posts
    Und wenn die Dockingstation defekt ist ? Durch die Umstellung auf die neuen Docks sind die alten CS13 (40A2) recht günstig (Unter € 30 : https://www.ebay.de/sch/Notebook-Des...w=40a2&_sop=15 ).
    Ansonsten könnte man beim T480 den internen Akku ausbauen und nur den steckbaren nutzen (Da Du ja anscheinend eh meist das TP gedockt hast ...).

    Gruss Uwe

  5. #5
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.796
    Danke
    264
    Thanked 915 Times in 672 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    Okay. Ein zusätzlicher externer Akku ist für mich eigentlich auch Jacke wie Hose, wenn sowieso ein interner verbaut ist kann ich auf den externen verzichten - im Bios extra den internen Akku ausmachen und dann immer einen halben Ziegelstein im Gerät mit herumschleppen muss ich jetzt auch nicht.
    Es gibt beim T470/T480 allerdings auch die Möglichkeit, den internen Akku ganz rauszunehmen und einen Dummy (FRU Nummer 00UR512) einzubauen. Damit könntest du genau die gleiche Konfiguration wie beim L470 erreichen.

    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    Das LifeBook sieht interessant aus, hast du hier irgendwelche Erfahrungswerte wie stabil die gefertigt werden? Ein Bekannter von mir hatte vor einem halben Jahr ebenfalls ein Fujitsu gekauft und es gerade zum zweiten Mal eingeschickt, das macht mich gerade bei dem was ich dem Laptop antue etwas misstrauisch..
    Ein stabiles Gehäuse haben die schon und es sind auch Business-Geräte, die eher auf Zuverlässigkeit ausgelegt sind – aber Support-Fälle kann man bei jedem Hersteller haben, das kann auch bei ThinkPads passieren.

    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    Aus diesem Kaffesatz hatte ich jetzt mal ohne wirklich Ahnung von der Hardware zu haben die GPU im Verdacht, oder habe ich noch andere Chancen?
    Das könnten verschiedene Dinge sein, kann auch am Mainboard liegen. Es klingt auf jeden Fall so, dass das Gerät endgültig hinüber ist.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  6. #6

    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    Und wenn die Dockingstation defekt ist ?

    Kann ich leider ausschließen, auch ohne bzw in einem anderen Dock habe ich das gleiche Verhalten. Aber vielen Dank für den Link, falls ich es irgendwie schaffe bei dieser Version des Docks zu bleiben!


    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Es gibt beim T470/T480 allerdings auch die Möglichkeit, den internen Akku ganz rauszunehmen und einen Dummy (FRU Nummer 00UR512) einzubauen. Damit könntest du genau die gleiche Konfiguration wie beim L470 erreichen.
    Das klingt schon mehr nach mir, vielen Dank! So weit ich mir in der Zwischenzeit ergoogelt habe gibt es das T480 allerdings auch nur mit USB-C Dock an der Seite, oder?

  7. #7

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.799
    Danke
    12
    Thanked 175 Times in 157 Posts
    In Deine Dockingstation passen nur ThinkPads bis zur T*70/L*70 Reihe.
    Damit bleibt Dir also nur ohne "Technik-Aktualisierung" ein direkter Ersatz des L470, oder die technisch vergleichbare etwas schickere Variante T470.

  8. #8
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.796
    Danke
    264
    Thanked 915 Times in 672 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von rtuz2th Beitrag anzeigen
    So weit ich mir in der Zwischenzeit ergoogelt habe gibt es das T480 allerdings auch nur mit USB-C Dock an der Seite, oder?
    Richtig, beim T480 kann man sich zwischen einer mechanischen USB-basierten Side-Dock oder einer USB-C-Kabeldock entscheiden.

    Zitat Zitat von martina Beitrag anzeigen
    Damit bleibt Dir also nur ohne "Technik-Aktualisierung" ein direkter Ersatz des L470, oder die technisch vergleichbare etwas schickere Variante T470.
    Oder, falls mehr Leistung gewünscht wäre, das ThinkPad T470p – das würde auch die Anforderung bezüglich des Akkus perfekt erfüllen.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  9. #9

    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Okay, tausend Dank für eure Hilfe! Ich gebe morgen mal Rückmeldung was es geworden ist.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Oder, falls mehr Leistung gewünscht wäre, das ThinkPad T470p – das würde auch die Anforderung bezüglich des Akkus perfekt erfüllen.
    Ich habe mal dieses T480 mit T470ps in der gleichen Preisklasse auf Ebay verglichen und denke es wird das T480, das mit dem Akku nehme ich für die bessere Leistung des T480 in Kauf, oder übersehe ich etwas? Den Campusrabatt bekomme ich.
    Geändert von rtuz2th (05.04.2019 um 00:47 Uhr)

  10. #10

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.799
    Danke
    12
    Thanked 175 Times in 157 Posts
    Mit den T480 hast Du die aktuelle 8. CPU Generation mit Quadcore, aber du brauchst halt neue Dockingstationen.

  11. #11

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.797
    Danke
    34
    Thanked 454 Times in 445 Posts
    Nur zur Info : Du hast ein Angebot für ein TP 480s verlinkt !
    Dieses hat nur einen RAM-Slot (8 GB sind fest verlötet ) und nur einen fest verbauten Akku .
    Ansonsten ist das natürlich ein super Angebot ...

    Gruss Uwe
    Geändert von morini22 (05.04.2019 um 09:56 Uhr) Grund: RAM-Angabe korrigiert

  12. #12

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    437
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    https://www.notebookswieneu.de/lenov...os-p14304.html

    Hier ein refurbished product (Demopool) - 1179€
    X250 (20CL-001NGE) | Core i5-5300U, 8GB RAM, 500GB SSD, Full-HD IPS, FP, Backlight Tastatur, ...
    T450s (20BWS1UT00) | Core i5-5200U, 12GB RAM, 250GB SSD, Full-HD IPS, NVIDIA 940M, ...

  13. #13

    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von martina Beitrag anzeigen
    aber du brauchst halt neue Dockingstationen.
    Ich konnte tatsächlich alles was ich brauche mit USB-C Adaptern lösen. Kein schöner mechanischer Dock mehr, dafür aber wenigstens nicht so elend teuer.

    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    Nur zur Info : Du hast ein Angebot für ein TP 480s verlinkt !
    Dieses hat nur einen RAM-Slot (8 GB sind fest verlötet ) und nur einen fest verbauten Akku .
    Ansonsten ist das natürlich ein super Angebot ...

    Gruss Uwe

    Tausend Dank, das mit dem Ram war mir augefallen, der Akku aber tatsächlich nicht, gerade noch so gerettet!


    Zitat Zitat von Jörsch Beitrag anzeigen
    https://www.notebookswieneu.de/lenov...os-p14304.html

    Hier ein refurbished product (Demopool) - 1179€

    Dankeschön, der i5 war mir etwas zu dünn in der Preislage. Bei mir gab es jetzt dieses T480, der bekommt die SSD aus dem L470, die ist zum Glück noch ganz. Dann mache ich noch den von ibmthink vorgeschlagenen Akkuumbau und habe tatsächlich ein Gerät dass quasi keine Wünsche mehr offen lässt, in dem Dschungel an Modellbezeichungen hätte ich mich allein nicht zurecht gefunden. Vielen vielen Dank euch!

Ähnliche Themen

  1. anzahl Festplatten Thinkpad L470
    Von lukas4711 im Forum L - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 07:10
  2. Brauche Entscheidungshilfe:: L470-Versionen
    Von Lila im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 13:52
  3. Tinkpad 13/E470/L470
    Von Stygian im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 22:52
  4. T460 oder L470?
    Von Klausar im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 19:08
  5. T460 oder L470
    Von tonic_water im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 12:40

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic