luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 64

Thema: Open Office ?

  1. #1
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.329
    Danke
    22
    Thanked 33 Times in 31 Posts

    Open Office ?

    Mal eine Frage, mein Sohn arbeitet in der Schule nur mit Open Office.
    Nur wenn er Emails bekommt von der Schule wenn etwas auf dem schwarzen Brett aushängt bekommt er Excel oder Word Dateien die er dann meist ausdrucken muss. Open Office formatiert aber diese Dateien bei Word zum Beispiel immer mit doppelt vorhandenem Kopf, was könnte ich dagegen machen? Muss immer mit dem Tablet drucken wo Word installiert ist.
    Kennt ihr das Problem?
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.715
    Danke
    32
    Thanked 1.420 Times in 1.276 Posts
    Wenn Open Office kein "Pflichtprogramm" ist, sollte Dein Sohn mal Libre Office versuchen. Nachdem, was ich in einigen Foren gelesen habe, soll es mit den MS-Formaten besser auskommen.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.677
    Danke
    66
    Thanked 115 Times in 99 Posts
    Hast du geprüft, ob die aktuellste Version installiert ist?

    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1909)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

  4. #4

    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.754
    Danke
    62
    Thanked 40 Times in 34 Posts
    Wenn es unbedingt FOSS sein muß, würde ich - ebenso wie Morns - zu LibreOffice raten. Diese Suite wird weitaus besser und öfter gepflegt als das Original OpenOffice.

    Wenn ein wenig Geld an die Hand genommen werden kann, empfehle ich Softmaker Office.
    T22 - XP // T22 - W2k Pro dt // T23 - Linux Mint "Maya" // T60 - Win7 64 // T60 - 4 GB - SSD - Ubuntu - // T60 wide - XP // T400 - 8GB - Win7 64 // T400 - 4GB - Vista 64 // T400 - 2GB - Win 10 Pro // T400 - 8GB - SSD - Linux Mint "Rebecca"


  5. #5

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.305
    Danke
    160
    Thanked 133 Times in 112 Posts
    Kann man sonst nicht evtl. der Schule klar machen, dass es sinnvoller ist Aushänge etc. als PDF zu verschicken?
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  6. #6
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.677
    Danke
    66
    Thanked 115 Times in 99 Posts
    Wenn man Geld in die Hand nimmt, dann wäre die Home&Student-Version vom Original in einer der Vorgängerversionen auch nicht teurer.

    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1909)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.715
    Danke
    32
    Thanked 1.420 Times in 1.276 Posts
    Zitat Zitat von Aiphaton Beitrag anzeigen
    Kann man sonst nicht evtl. der Schule klar machen, dass es sinnvoller ist Aushänge etc. als PDF zu verschicken?
    Und sicherer, wobei auch PDF-Dateien als Einfallstor für Schadcode verwendet werden können. Nur Office-Dateien sind stärker und vor Allem aktuell wieder als Schadcode-Verteiler in Gebrauch.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.329
    Danke
    22
    Thanked 33 Times in 31 Posts
    Themenstarter
    Nein, aktuelle Version glaube ich ist es nicht, halt genau die gleiche mit der sie im Unterricht auch arbeiten. Von daher möchte ich nicht unbedingt was anderes für ihn verwenden, da ist er halt eingearbeitet.

    Open Office ist jetzt sogar vor kurzem für Android erschienen.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  9. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.715
    Danke
    32
    Thanked 1.420 Times in 1.276 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Nein, aktuelle Version glaube ich ist es nicht, halt genau die gleiche mit der sie im Unterricht auch arbeiten.
    Dann soll die Schulleitung gefälligst ein Dateiformat verwenden, dass mit dem Unterrichtsprogramm kompatibel ist. - Wozu gibt es Elternabende?
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  11. #10

    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.754
    Danke
    62
    Thanked 40 Times in 34 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Dann soll die Schulleitung gefälligst ein Dateiformat verwenden, dass mit dem Unterrichtsprogramm kompatibel ist.
    +1
    T22 - XP // T22 - W2k Pro dt // T23 - Linux Mint "Maya" // T60 - Win7 64 // T60 - 4 GB - SSD - Ubuntu - // T60 wide - XP // T400 - 8GB - Win7 64 // T400 - 4GB - Vista 64 // T400 - 2GB - Win 10 Pro // T400 - 8GB - SSD - Linux Mint "Rebecca"


  12. #11

    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    01855
    Beiträge
    193
    Danke
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Bei uns in Sachsen verteilt das Landesamt Dokumente und auszufüllende Formulare als .doc - ohne dass die Schulen das entsprechende Office bekommen. Wenn die Kommune das Geld nicht ausgeben kann oder will - Pech gehabt. Das Allerschärfste ist, dass Vorschläge für Prüfungsaufgaben zwingend im doc-Format eingereicht werden müssen, man als Autor jedoch kein Office gestellt bekommt.
    BTW softmaker Office harmoniert ganz gut und ist für öffentliche Einrichtungen immer mal kostenlos zu haben.

  13. #12

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    337
    Danke
    203
    Thanked 20 Times in 16 Posts
    .doc funktioniert auch in LibreOffice wunderbar - das solte kein Problem darstellen.

    @AndreasBloechl - Stichwort "eingearbeitet" - da ist LibreOffice mit OpenOffice identisch. Versionsunterschiede machen auch keinen Usability-Unterschied - die ist überall gleichbleibend Mist
    | T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 500GB Samsung 840 Pro | https://twitter.com/GreenStorm_01. Man twittert über Technik, den Nahen Osten und Geopolitik. Schwerpunkt Iran.

  14. #13

    Registriert seit
    27.11.2015
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Versuche es mal mit FreeOffice von Softmaker. Das ist die kostenfreie Software des hauseigenen Office Pakets. https://www.freeoffice.com/de/ Softmaker ist bekannt dafür sehr gute Filter zu haben und sehr gut mit MS Office Dateien umgehen zu können. Gibt auch regelmäßig Updates. Ist auf jedenfall ein Versuch wert.

  15. #14
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.329
    Danke
    22
    Thanked 33 Times in 31 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Dann soll die Schulleitung gefälligst ein Dateiformat verwenden, dass mit dem Unterrichtsprogramm kompatibel ist. - Wozu gibt es Elternabende?
    Was glaubst du wie ich da schon meinen Frust abgelassen habe. Alle Lehrer arbeiten anscheinend mit MS und im Unterricht dann mit OpenOffice.
    Das widerspricht sich vollkommen, ist denen aber so ziemlich egal wie mir scheint.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  16. #15
    Avatar von elarei
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.798
    Danke
    10
    Thanked 54 Times in 30 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Andreas,

    ich (und etliche andere Lehrer) empfinden LibreOffice als nicht ansatzweise so benutzerfreundlich wie das Microsoft-Pendant und arbeiten dann halt mit eigenen Geräten und Lizenzen in der Vorbereitung. In der Schule kann man aber nicht für dreißig PCs seine private Lizenz mitbringen, also müssen wir da zwangsläufig mit LibreOffice leben, wenn die Kommune es nicht hinbekommt, MS Office zu finanzieren (die aktive Vernebelung der Kosten verschiedener Lizenzmodelle, die Microsoft betreibt, trägt wohl auch dazu bei, dass die Kommunen überhaupt nicht wissen, was sie jetzt kaufen sollen, und der Kauf deshalb teilweise jahrelang liegen bleibt). Bei uns ist es auch so, dass die Verwaltungsebene MS Office bekommen hat - sind auch nur eine Handvoll PCs - aber die pädagogische Ebene nicht - sind dann gleich hunderte.

    Trotzdem ist es natürlich dämlich, wenn die Schulleitung doc-Dateien herumschickt. PDF ist nicht umsonst ein portables Dokumentenformat.


  17. #16
    Avatar von beserene
    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    702
    Danke
    10
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Abseits von PDF, spricht etwas dagegen es einfach als ODF zu speichern & zu verschicken?
    expectation without communication equals frustration

  18. #17
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.422
    Danke
    50
    Thanked 83 Times in 81 Posts
    Ich denke mal, dass das Problem die Sekretär*innen in den Schulverwaltungen sind, die diese Dokumente tippen. Dort wird es vermutlich mit dem Wissen um Dateiformate und ggf. deren Konversion etc. problematisch.
    Deswegen werden die Dokumente in dem Format verschickt, in dem sie erstellt wurden.....sicher auch schwer zu ändern.
    War in der freien Witschaft schon schwer, als wir noch ne Mischung aus alten Office-Installationen und Office 2010 hatten...alles was von Office2010 kam konnte in den Vorgängerversionen nicht gelesen werden, da docx.....

  19. The Following User Says Thank You to ThinkBrett For This Useful Post:
  20. #18

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    799
    Danke
    9
    Thanked 55 Times in 53 Posts
    Würde auch zu Libreoffice tendieren - das hat in den letzten Jahren nochmal heftige Sprünge gemacht. Zumal es bei MS Office immer mehr Richtung Abo und Cloud geht, was viele Schulen schlicht nicht abbilden können.

    Nicht aktuelle Office-Versionen sind auch ein Sicherheitsrisiko, wenn sie nicht mehr supported werden....

  21. #19

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    903
    Danke
    0
    Thanked 92 Times in 86 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    ...da ist er halt eingearbeitet...
    LibreOffice ist eine abspaltung von OpenOffice. Die meisten Entwickler sind zu LibreOffice übergelaufen.
    Ein Wechsel sollte da nicht so viel Einarbeitungszeit brauchen.
    T550 R61i

  22. The Following User Says Thank You to vlooe For This Useful Post:
  23. #20

    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    in der lebenswertesten Stadt von D
    Beiträge
    1.803
    Danke
    67
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    .doc??? ernsthaft?? wenn man in der Schule schon meint, Word-dokumente verschicken zu müssen, sollten die auf jeden Fall als .docx laufen, damit dann die Makros nicht drin sind oder automatisch ausgeführt werden können.
    X220 4290-RM8, 8 / 256 GB und T410, 6 / 256 GB, beide Linux Mint 19.3; TPT 10 2nd Gen, 4/64 GB, Win 10 prof. 64bit (liegt schon länger herum und könnte verkauft werden )

Ähnliche Themen

  1. Open Office Base Frage
    Von MiHinz im Forum Windows
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2019, 19:39
  2. Open Office Draw
    Von Elementus im Forum Software allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 20:59
  3. Plugin für Open Office
    Von Aiphaton im Forum Software allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 12:21
  4. Was würdet Ihr tun Office 2007 oder Open Office installieren?
    Von Invisible Mastermind im Forum Windows
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 15:26
  5. open office und 1400x1050
    Von haja im Forum Windows
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 15:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu