luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57

Thema: x230 Wärmeleitpaste erneuern

  1. #1

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    x230 Wärmeleitpaste erneuern

    Hallo,

    ich habe erst neulich überhaupt erfahren, dass es sowas wie WLP gibt und das mit das erneuern muss nach einiger Zeit.
    Habe unlängst ein "älteres" x230 geschossen und wollte mich an die Operation wagen.

    Welche WLP nehme ich da am besten ?

  2. #2
    Avatar von Timo
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    1
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Das ist fast so wie die Frage nach der wahren Religion 5 Personen geben dir 10 Antworten.
    Wenn du noch nach der richtigen Methode zum Auftragen der Wärmeleitpaste fragst, wird es hier lustig.


    Ich benutze seit Jahren "Artic Silver 5" und erneuere diese spätestens alle 3 Jahre. Wobei ich gestehen muss, dass ich zum testen auch manchmal die mitgelieferten No-Name-Pasten verwende und dann bei Stresstests evtl. 1-3 Grad Unterschied zur Artic habe.
    Das Auftragen erledige ich immer mit ein paar kleinen Klecksen auf der CPU und dann mit Gummihandschuh "tupfen", so dass man "durch die Paste" sehen kann.
    Geändert von Timo (28.03.2019 um 20:56 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  3. The Following User Says Thank You to Timo For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Aha, die Arctic also.
    Die ist mir in youtube videos aus häufig begegnet.

    Was spricht gegen Q-tips zum auftragen?
    Oder nimmt man das wegen möglichen Gefussel nur zum entfernen (isopropanol) der alten rückstände ?

  5. #4

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.492
    Danke
    34
    Thanked 136 Times in 131 Posts
    https://geizhals.de/?cat=cooltc&sort=artikel

    such dir eine aus.... vermeide Flüssigmetall, und lege dir ein Sortiment an Wärmeleitpads in verschiedenen Stärken zu. Die braucht es für die Nebenschauplätze ;-)
    Im WIKI gibt es ein Artikel zur Lüfterreinigung. Das HMM beschreibt die Lage von den pads.
    Entscheidend ist die richtige Dosis: hauchdünne Auftragung reicht, perfekte Planlage ist Pflicht. Daher im gereinigten Zustand durch die Lichtspaltmethode prüfen.

  6. #5

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    WAS?

    die letzte Info, die ich hatte war:

    "Einfach einen erbsengroßen Kleks mittig drauf und Lüfter draufschrauben. Das verteilt sich von alleine durch den Druck"

  7. #6

    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Ich habe vor einiger Zeit auf dem gleichen Gerät zum ersten mal selbst die WLP erneuert.
    Ich schließe mich Timo an und würde ebenfalls behaupten dass die Wahl der richtigen WLP absolut nebensächlich ist. Selbst mit dem i7 ist es ziemlich schwer das Teil wirklich heiss laufen zu lassen.

    Was mMn. bei der Wartung des Geräts wesentlich wichtiger ist, ist das gründliche reinigen des Lüfters.
    Der Deckel wird durch zwei sehr kleine Schrauben und etwas Aluminium-Klebeband gehalten. Beides vorsichtig entfernen, darauf achten dass die Schaumstoffstripes auf dem Lüfter beim entfernen nicht kaputt gehen udnd dann den Deckel des Lüfters hochklappen. Wenn du mit Druckluft reinigen möchtest macht es Sinn den Lüfter zu fixieren damit er nicht durchdreht. Ich würde die Reinigung mit einem Pinsel oder einer Zahnbürste der Druckluft vorziehen.
    Beim Ausbauen des Lüfters unbedingt auf die GPU achten, da ist ein kleines Wärmeleitpad dran dass man bestenfalls wiederverwenden kann.

    Viel Erfolg!

  8. The Following User Says Thank You to maxs For This Useful Post:
  9. #7

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ohje,
    habe ich mir wohl echt zu einfach vorgestellt.

    GPU ?
    Du meinst CPU ?

    Was meinst du mit Wärmeleitpad ?
    Wo soll das sein ?

  10. #8

    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Lass dich nicht abschrecken, es ist relativ einfach
    Die GPU ist die Grafikkarte, beim x230 ist das aber vielmehr ein kleiner Chip der auf dem Mainboard sitzt.
    Wärmeleitpads kannst du dir von der Optik und der Konsistenz so ähnlich vorstellen wie diese knetbaren Radiergummis. Die dinger werden eingesetzt um die Luft zwischen Wärme produzierenden Bauteilen und Wärme ableitenden Bauteilen zu verdrängen.
    Achte beim abnehmen einfach dass es nicht dreckig wird und es vor dem zusammenbau wieder an Ort und stelle ist.

    Zitat Zitat von hind3 Beitrag anzeigen
    Ohje,
    habe ich mir wohl echt zu einfach vorgestellt.

    GPU ?
    Du meinst CPU ?

    Was meinst du mit Wärmeleitpad ?
    Wo soll das sein ?

  11. The Following User Says Thank You to maxs For This Useful Post:
  12. #9

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    aaah, jetzt verstehe ich das.
    Danke

    sollte ich gleich passende Wärmeleitpads mitordern ?

    Habe ein i5 3320 x230 für 100EUR bekommen und will der alten Dame mit einer SSD wieder Leben einhauchen.
    Am Meisten stört mich noch das Display.

  13. #10
    Avatar von Timo
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    1
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Q-Tips verwende ich wegen der Fussel nicht, reinigen erledige ich mit EP (so der Aufdruck auf der Flasche, wird wohl ein Alk-Gemisch sein)

    Hier Link von Thinkspot, schau dir mal das zweite Foto an, der Kühler berührt sowohl die CPU als auch den Chipsatz, aber das Pad kann man mehrmals verwenden.
    https://thinkspot.de/ersatzteile/inn...2/cpu-fan-x230

    WLP austauschen ist einfach, lade dir das HardwareMaintanceManual HMM deines Thinkpads runter und es kann fast nichts mehr schiefgehen.
    Geändert von Timo (29.03.2019 um 19:22 Uhr) Grund: GPU zu Chipsatz berichtigt

  14. The Following User Says Thank You to Timo For This Useful Post:
  15. #11

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    WOW, ihr seid ja super.

    tja, jahrelang nur Apple genutzt und dabei nichts hardwareseitiges gelernt.

    Sorge bereitet mir das Öffnen des Lüfters noch.

    Bei der ganzen Operation werde ich gleich mal die Tastatur des x230 gegen eine x220 tauschen.
    Entweder mit einem x220 palmrest oder ich muss die "Flachstücke zum Einrasten" zurechtfeilen.

    Schade, dass es kein Palmrest ohne Trackpad gibt.
    Geändert von hind3 (28.03.2019 um 21:30 Uhr)

  16. #12

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    580
    Danke
    70
    Thanked 134 Times in 94 Posts
    Um hier mal dem Bild von Timo zu entsprechen:

    Ich habe gute Erfahrung mit der Arctic MX-4 gemacht (nicht zu verwechseln mit der Arctic Silver 5)
    Die ist es etwas günstiger, bei etwa gleicher Leistung.

    Grundsätzlich ist meine Erfahrung, dass die Arctic Silver 5 eine lange Haltbarkeit hat, selbst nach 1-2 Jahren war die immer noch nicht ausgetrocknet, wie bei anderen WLPs.
    Und Arctic wirbt damit, dass die Arctic MX-4 8 Jahre halten soll, aber so lange habe ich noch keine Erfahrung mit dieser WLP


    @ Timo, was Du meinst, dass ist nicht die GPU, sondern der Chipsatz, der muss auch gekühlt werden. Bei diesem wird in der Regel ein Wärmeleitpad genutzt.
    Bis jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, dass dieses noch gut weiter genutzt werden kann,

    @hind3.
    Wenn Du Dich bis zum Lüfter durchgeschraubt hast, ist das öffnen des Lüfters eine Leichtigkeit.
    Man kann mit einem Kompressor aber den Kühler auch ohne ihn zu demontieren gut säubern.
    Sofern es für Dich brauchbar ist: hier gibt es eine Anleitung zum Wechsel der WLP bei einem X220, welches baugleich mit dem X230 ist

  17. The Following User Says Thank You to Megalodon For This Useful Post:
  18. #13

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Muss man den displaydeckel abnehmen ?

  19. #14

    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.019
    Danke
    33
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Ich habe gute Erfahrung mit der Arctic MX-4 gemacht (nicht zu verwechseln mit der Arctic Silver 5)
    Die MX-4 kann ich auch sehr empfehlen - ist meine absolute Lieblingspaste.

    Hält sogar meine 1st gen PlayStation 3 kühl und das Teil ist eine 200 Watt-Heizung.

  20. #15

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Also hier sieht es alles recht "einfach" aus
    https://www.youtube.com/watch?v=_j7F0KDrkO0

    Ok, Mx-4 wird geordert.

  21. #16

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    580
    Danke
    70
    Thanked 134 Times in 94 Posts
    Zitat Zitat von hind3 Beitrag anzeigen
    Muss man den displaydeckel abnehmen ?
    Nein, dass muss nicht zwingend gemacht werden. Allerdings ist es mit noch montiertem Display sehr frickelig nach den Strombuchse wieder anzuschließen.
    Du kannst es gerne gerne versuchen, ohne das Display zu demontieren, und es nachher immer noch machen, sofern es nötig sein sollte.

    Allerdings ist es auch kein Akt, eben diese 4 Schrauben zu lösen....

  22. The Following User Says Thank You to Megalodon For This Useful Post:
    Timo  
  23. #17

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    331
    Danke
    23
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich weiß auch nicht...
    Vor dem Display habe ich Respekt.

    aber da muss ich eh dran wenn ich ein LG PHILIPS LP125WH2 (SL)(T1) einbauen möchte.
    Okok, das ist ganz schön off topic nun.

  24. #18

    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Du schaffst das schon!

    Was den Lüfter angeht apelliere ich nochmal ihn richtig zu reinigen wenn man schonmal kompletten Zugriff hat. Die Verschmutzungen die den Abtransport der warmen Luft aus dem Gehäuse raus blockieren sind von außen nicht zu sehen und sitzen meist an der Innenseite der Lamellen.

    Ansonsten finde habe ich noch ein paar generelle Tipps:
    - Arbeitsfläche halbwegs reinigen, genügend Platz frei räumen.
    - Keine Gewalt, zum hebeln kein Metall verwenden. Eine alte Kreditkarte reicht vollkommen.
    - Gewinde markieren damit schnell nachvollziehbar ist welche Schraubenart verwendet werden muss.
    - Demontierte Schrauben sortieren, bzw. sicher aufbewahren. 3-4 Schnapsgläser oÄ. sind top.
    - Ab und zu Fotos machen falls es komplizierter wird
    - Wenn sich etwas selbst mit viel Gedult nicht lösen lässt sitzt noch irgendwo eine Schraube fest ;-)

    Viel Erfolg!

    Zitat Zitat von hind3 Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch nicht...
    Vor dem Display habe ich Respekt.

    aber da muss ich eh dran wenn ich ein LG PHILIPS LP125WH2 (SL)(T1) einbauen möchte.
    Okok, das ist ganz schön off topic nun.
    Geändert von maxs (29.03.2019 um 21:46 Uhr)

  25. The Following User Says Thank You to maxs For This Useful Post:
  26. #19
    Avatar von Timo
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    1
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Um hier mal dem Bild von Timo zu entsprechen:
    @ Timo, was Du meinst, dass ist nicht die GPU, sondern der Chipsatz, der muss auch gekühlt werden. Bei diesem wird in der Regel ein Wärmeleitpad genutzt.
    Bis jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, dass dieses noch gut weiter genutzt werden kann,
    Stimmt, ich war da gestern Abend mit Tunnelblick auf mein Gaming-Laptop fixiert und habe es aufs X230 übertragen. Ich änder es gleich ab.

  27. #20

    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Ich habe eben durch Zufall die Anleitung gefunden die ich benutzt habe: http://www.myfixguide.com/manual/len...move-keyboard/

    Auf den Fotos sieht man einige Sachen über die wir hier gesprochen haben ganz gut:

    Schmutz auf der Innenseite der Lüfterlamellen
    Wärmepad
    Viel zu viel WLP auf der CPU

Ähnliche Themen

  1. T4xx [T430s] Wärmeleitpaste erneuern sinnvoll?
    Von Balsamico im Forum T - Serie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 18:15
  2. T4x Wärmeleitpaste erneuern an einem T42
    Von viamundi im Forum T - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 17:59
  3. X2xx Tablet X200T Wärmeleitpaste erneuern
    Von PiP276 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2014, 19:21
  4. T6x Projekt Wärmeleitpaste erneuern Bilderanleitung
    Von ludas.matyi im Forum T - Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 08:24
  5. T42p Wärmeleitpaste erneuern
    Von DVD84 im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic