luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [gelöst] /var/log/mail mit einem "vernünftigen" Zeitstempel versehen

  1. #1
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.161
    Danke
    26
    Thanked 1.202 Times in 1.085 Posts

    [gelöst] /var/log/mail mit einem "vernünftigen" Zeitstempel versehen

    Hallo,
    ich bin mir sicher, dass Google hierzu einige Treffer findet, nur fallen mir hierzu nicht die passenden Suchbegriffe ein:

    Derzeit bin ich dabei, einen neuen OpenSuse 15 LTS Mailserver mit Postfix, Dovecot, ASSP und fail2ban aufzusetzen.

    Für die Logdateien nutze ich die althergebrachte Form mit Logdatei pro Dienst, so auch mit der /var/log/mail statt journalctl.
    Ich würde jetzt gerne die angepassten fail2ban-Regeln vom alten Mailserver übernehmen, nur passt der Zeitstempel nicht:
    Alter Mailserver:
    Code:
    Mar 26 15:05:39 server postfix/smtpd[21896]: disconnect from localhost[127.0.0.1]
    Neuer Mailserver:
    Code:
    2019-03-26T13:55:16.019821+01:00 server postfix/smtpd[19191]: disconnect from localhost[127.0.0.1] ehlo=1 mail=1 rcpt=1 data=1 quit=1 commands=5
    Hat jemand eine Idee, ob und wie ich den Zeitstempel (blau) ändern kann, dass ich das alte Format (rot) in den Logfiles erhalte? - Die Programme kompilieren will ich nicht.
    Erstens würde das Logfile wieder etwas übersichtlicher werden und zweitens ersparte ich mir dadurch das langwierige Anpassen der fail2ban-Regeln.

    Schon mal Danke im Voraus.


    P.S.: Für Sätze, "Warum nicht <distributionsname>?" o.ä. bin ich nicht zu haben.
    Geändert von Mornsgrans (26.03.2019 um 16:06 Uhr)
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  2. #2

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.797
    Danke
    12
    Thanked 175 Times in 157 Posts
    Schau mal nach, ob Dein OpenSuse syslog-ng verwendet:
    https://stackoverflow.com/questions/...rmat-in-syslog

  3. The Following User Says Thank You to martina For This Useful Post:
  4. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.161
    Danke
    26
    Thanked 1.202 Times in 1.085 Posts
    Themenstarter
    martina, das war es!!!!
    Code:
    Mar 26 16:04:15 server postfix/smtpd[2177]: A146422436: client=localhost[127.0.0.1]
    rsyslog durch syslog-ng ersetzt und schon habe ich das gewünschte Resultat.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 21:01
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 10:40
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 07:18
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:09
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic