luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: R52 / Windows 7 - Code 43 Fehler bei den USB-Controllern

  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    R52 / Windows 7 - Code 43 Fehler bei den USB-Controllern

    Hallo,

    auf meinem R52 habe ich seit einiger Zeit unter Windows 7 folgendes Problem mit den USB-Controllern:

    Mit dem Systemstart erscheinen im Geräte-Manager für den
    "Intel(R) 82801 FB/FBM USB Universal Host Controller 2658"
    sowie den
    "Intel(R) 82801 FB/FBM USB Universal Host Controller 265C"
    jeweils eine Code 43 Fehlermeldung ("Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat"), die Controller sind deaktiviert und angeschlossene USB-Geräte werden nicht erkannt (für die anderen USB-Controller kommt keine Fehlermeldung).

    Wenn ich die beiden Controller im Geräte-Manager deaktiviere, danach ein USB-Gerät anschließe und die Controller wieder aktiviere, wird das USB-Gerät erkannt und funktioniert einwandfrei.

    Die installierte Treiberversion ist die 9.1.9.1006 vom 31.07.2013 - aktuellere Treiber konnte ich nicht finden. Ich habe auch schon alle USB-Controller aus dem Gerätemanager gelöscht und die Treiber neu installiert - leider ohne, dass dies das Problem gelöst hätte.

    Kennt jemand das Problem und hätte einen Tipp, wie es behoben werden kann?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Tim


    P.S.: Unter Knoppix funktionieren die USB-Ports einwandfrei

  2. #2
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Kannst Du das System nicht auf einen Zeitpunkt zurücksetzen, an dem dieses Problem noch nicht da war?
    Eventuell hat ein WIN-Update hier etwas mitgebracht, womit das ehrwürdige R52 nicht zurecht kommt.

    Nach deiner Formulierung war das Problem bei der Win7-Installation nicht von Anfang an.....
    Geändert von ThinkBrett (19.03.2019 um 21:11 Uhr)

  3. The Following User Says Thank You to ThinkBrett For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo und danke für Deine Antwort, ja, das Problem bestand nicht von Anfang an - besteht aber mittlerweile schon relativ lange und ich hab leider keine Ahnung, nach welchem Update es zum ersten Mal da war...

  5. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Sieht für mich nach Flexing der Southbridge aus:

    Boote ein Live-Linux und schaue ins Log, ob USB 2.0 Fehlermeldungen verursacht. USB 1.1 kann dann noch möglich sein.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  7. #5
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Oh, das böse F-Wort...Das wäre natürlich schade um das Gerät.


    Ich könnte ohne mein R51 mit UXGA-Panel gar nicht mehr leben....eine Horrorvorstellung.

    Aber es soll ja unkaputtbare ThinkPads geben, bei ohne Pflege laufen die und laufen... So wie meins bisher.


    Hat das betroffene Gerät ATI-Grafik?

  8. The Following User Says Thank You to ThinkBrett For This Useful Post:
  9. #6

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke für Eure Antworten! Das mit Linux werde ich in den nächsten Tagen mal versuchen.

    @ ThinkBrett: Ja, das Gerät hat ATI-Grafik - und nen SATA-Mod und ne SSD verbaut... - läuft bis auf das USB-Problem wunderbar

  10. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Zitat Zitat von ThinkBrett Beitrag anzeigen
    Hat das betroffene Gerät ATI-Grafik?
    Spielt in diesem Fall keine Rolle, da die Southbridge nichts mit der Grafik zu tun hat.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  11. #8

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Eine Rückfrage: Nach der geschilderten Deaktivieren-Aktivieren-Aktion funktioniert USB 2.0 (nicht nur 1.0) in Windows 7 problemlos. Das klingt für mich eher nach einem Problem bei Treiber/Betriebssysten als nach einem Hardware-Schaden - oder seh ich das falsch(?)

  12. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Wenn der Fehler nach leichtem verwinden des Gehäuses durch einseitiges Anheben wieder auftritt, ist es definitiv Flexing.
    Zitat Zitat von tim.k Beitrag anzeigen
    Nach der geschilderten Deaktivieren-Aktivieren-Aktion funktioniert USB 2.0 (nicht nur 1.0) in Windows 7 problemlos.
    Das ist eigentlich schon Beweis genug. Ich hatte vor einigen Jahren das gleiche Symptom an einem R51 unter XP. Daher stammt auch der USB-Fehler-Screenshot auf der oben verlinkten Wiki-Seite
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #10
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.176
    Danke
    29
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    * r i p *


    PS: Das R I P sollte eigentlich groß geschrieben sein, aber es wird automatisch in Kleinschrift dargestellt....Fehler in der Forensoft oder steigt mein grade genutztes T500 auch bald aus.....
    Geändert von ThinkBrett (19.03.2019 um 23:33 Uhr)

  14. #11
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Ich würde es dennoch unter Linux gegentesten.
    Linux booten, an Textkonsole anmelden oder Xterm etc. öffnen
    sudo tail -f /var/log/syslog eingeben
    USB-Stick anschließen und Meldungen beobachten
    dabei ggf. das Notebook-Gehäuse vorne links leicht anheben
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  16. #12

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke für den Linux-Hinweis! Habe das gerade mal unter Knoppix (8.2) probiert und bekomme in der Textkonsole & XTerm bei Eingabe des genannten Befehls die Fehlermeldung "... kann nicht gelesen werden, Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"

    Im Knoppix System Profiler wird mir bei den USB-Geräten der Linux 2.0 root hub angezeigt (neben den 1.1 root hubs) und wenn ich eine externe Festplatte anschließe, wird diese als USB 2.0-Gerät erkannt / angezeigt. Weiß nicht, welche Aussagekraft das hat - was Linux betrifft, bin ich leider total ahnungslos...

  17. #13
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Wenn USB 2.0 unter Linux erkannt wird und dies auch ohne Fehlermeldungen bleibt, wenn das Notebook angehoben wird, liegt die Ursache also im Windows.

    Unter Windows behebe das Problem, indem Du USBDevView installierst und alle USB-Geräte damit deinstallierst. Nach Neustart des Rechners weden die USB-Geräte neu installiert und sollten keine Probleme bereiten, wenn die Hardware in Ordnung ist.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von tim.k Beitrag anzeigen
    Eingabe des genannten Befehls die Fehlermeldung "... kann nicht gelesen werden, Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"
    Dann heißt die Logdatei anders.
    Zitat Zitat von tim.k Beitrag anzeigen
    Im Knoppix System Profiler
    Dann eben Systemprofiler. Leider sind die Logdateien ncht mehr durchgängig gleich, da es inzwischen verschiedene Log-Dienste gibt.

    Wenn USB 2.0 unter Linux erkannt wird und dies auch ohne Fehlermeldungen bleibt, wenn das Notebook angehoben wird, liegt die Ursache also im Windows.

    Unter Windows behebe das Problem, indem Du USBDevView installierst und alle USB-Geräte damit deinstallierst. Nach Neustart des Rechners weden die USB-Geräte neu installiert und sollten keine Probleme bereiten, wenn die Hardware in Ordnung ist.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  18. #14

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Habe mit USBDevView alle USB-Geräte deinstallierst - leider ohne Erfolg, die Code 43-Fehlermeldung kommt nach wie vor...

  19. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.706
    Danke
    28
    Thanked 1.274 Times in 1.143 Posts
    Bei welchen/m Gerät/en jetzt?
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  20. #16

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    nach wie vor beim
    "Intel(R) 82801 FB/FBM USB Universal Host Controller 2658"
    und beim
    "Intel(R) 82801 FB/FBM USB Universal Host Controller 265C"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 23:24
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 01:08
  3. X3xx X300 (6478 - 14G), Sierra MC8775 und Windows 7 64BIT - Code 10 Fehler
    Von flow82 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 16:12
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 14:31
  5. T23: Code 10 bei Tastatur und Controllern...
    Von thermalbad im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 14:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic