luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Lenovo System Update oder Vantage für Treiberinstallation?

  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Frage Lenovo System Update oder Vantage für Treiberinstallation?

    Hallo,

    kurze Frage, wenn ich ein Thinkpad (L480) komplett neu installieren muss ohne Recovery etc. ganz normale Clean Install mit Windows 10 Datenträger.
    Ist es dann empfehlenswert das Lenovo System Update für die Treibersuche zu verwenden oder ist für den Zweck Vantage die bessere Wahl?

    Mir geht es wirklich nur um aktuelle Treiber und eine saubere Neuinstallation, und mir ist nicht ganz klar was in dem Fall der sinnvollere Weg ist.

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.704
    Danke
    35
    Thanked 1.537 Times in 1.383 Posts
    Ein möglicher Weg ist hier beschrieben:
    https://thinkwiki.de/Clean_Install

    Zu Lenovo Vantae und System Update:
    https://thinkwiki.de/ThinkVantage_Tools
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.637
    Danke
    60
    Thanked 172 Times in 167 Posts
    Zitat Zitat von elknipso Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kurze Frage, wenn ich ein Thinkpad (L480) komplett neu installieren muss ohne Recovery etc. ganz normale Clean Install mit Windows 10 Datenträger.
    Ist es dann empfehlenswert das Lenovo System Update für die Treibersuche zu verwenden oder ist für den Zweck Vantage die bessere Wahl?

    Mir geht es wirklich nur um aktuelle Treiber und eine saubere Neuinstallation, und mir ist nicht ganz klar was in dem Fall der sinnvollere Weg ist.
    SystemUpdate 2/3 mal laufen lassen (danach kann man es deinstallieren).
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  4. #4

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Danke für die Ausführungen und die Links. Habe mir auch die Erläuterungen im Wiki durchgelesen.
    Dadurch bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es wohl wirklich am sinnvollsten ist nur das System Update zu nutzen, und nach der Installation/Aktualisierung aller Treiber ggf. wieder runter zu werfen.

    Wenn ich mir durchlese was bei der Vantage Lösung noch alles im Huckepack mit kommt schrillen bei mir alle Alarmglocken in Richtung potenzielle Probleme und erschwerte Fehlersuche .

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.637
    Danke
    60
    Thanked 172 Times in 167 Posts
    Zitat Zitat von elknipso Beitrag anzeigen
    Danke für die Ausführungen und die Links. Habe mir auch die Erläuterungen im Wiki durchgelesen.
    Dadurch bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es wohl wirklich am sinnvollsten ist nur das System Update zu nutzen, und nach der Installation/Aktualisierung aller Treiber ggf. wieder runter zu werfen.

    Wenn ich mir durchlese was bei der Vantage Lösung noch alles im Huckepack mit kommt schrillen bei mir alle Alarmglocken in Richtung potenzielle Probleme und erschwerte Fehlersuche .
    Ja und nach z.B. 6 Monaten kann man das nochmals wiederholen
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  6. #6

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Das Update über die Lenovo System Update Software hat wunderbar funktioniert.

  7. #7

    Registriert seit
    12.02.2016
    Ort
    Weißenburg in Bayern
    Beiträge
    408
    Danke
    29
    Thanked 31 Times in 28 Posts
    Kann es sein, dass Systemupdate für ein R500 unter Windows 8.1 nichts mehr findet? Es meldet nämlich immer "Keine Pakete gefunden" oder so ähnlich.
    Lenovo R61 - 15,4'' - Core 2 Duo T7700 2,4Ghz - 4GB RAM - Win Xp Professional / Win 7 Professional
    Lenovo R500 - 15,4'' -Core 2 Duo P9500 2,53 Ghz - 4GB RAM - Wie neu aus ehemaligem Bundeswehr Bestand
    Lenovo X230 - 12,5" - Core i5 3320M 2,6 Ghz - 8GB RAM - Ein ehemaliger Franzose

  8. #8
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.618
    Danke
    15
    Thanked 344 Times in 272 Posts
    @tapet: das R500 ist End of Life (EOL). Treiber findest Du im Lenovo EOL Portal.
    Gruß, linrunner
    X1C6, T450s, X220 - Ubuntu 18.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  9. #9

    Registriert seit
    12.02.2016
    Ort
    Weißenburg in Bayern
    Beiträge
    408
    Danke
    29
    Thanked 31 Times in 28 Posts
    OK, danke für die Info, also kann man Systemupdate nur für Rechner nutzen, die noch Supported werden?
    Lenovo R61 - 15,4'' - Core 2 Duo T7700 2,4Ghz - 4GB RAM - Win Xp Professional / Win 7 Professional
    Lenovo R500 - 15,4'' -Core 2 Duo P9500 2,53 Ghz - 4GB RAM - Wie neu aus ehemaligem Bundeswehr Bestand
    Lenovo X230 - 12,5" - Core i5 3320M 2,6 Ghz - 8GB RAM - Ein ehemaliger Franzose

  10. #10
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.475
    Danke
    22
    Thanked 35 Times in 33 Posts
    Hänge auch gerade fest mit der div. Bezeichnung der entsprechenden Tools weil mein D330 gestern einfach über Lenovo Vantage ein Updates vom FN-Look Treiber installiert hat.
    So wie das ausschaut mache ich überhaupt keine Updates mehr über Lenovo weil das Durcheinander bei denen überlickt ja keiner mehr. Ist in etwa der gleiche Durcheinander wie bei den ganzen Notebooks und deren Bezeichnungen. Gehe jetzt bei allen Notebooks nur noch den Weg über WindowsUpdate.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  11. #11
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.704
    Danke
    35
    Thanked 1.537 Times in 1.383 Posts
    Zitat Zitat von tapet Beitrag anzeigen
    OK, danke für die Info, also kann man Systemupdate nur für Rechner nutzen, die noch Supported werden?
    https://thinkwiki.de/ThinkVantage_To...ate_.28TVSU.29
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  12. #12

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Die auf der verlinkten Seite ausgesprochene Empfehlung "System Update benutzt man am Besten am Schluss einer Neuinstallation nach Einspielen aller Windows Updates. Sind alle Thinkvantage Treiber und Tools installiert, sollte System Update wieder deinstalliert werden. Im normalen Betrieb funktionieren die Thinkvantage Treiber und Tools auch mehrere Jahre nach ihrer Installation ohne Probleme." halte ich für bedenklich.

    Damit würde man auch von keinerlei Verbesserungen und Treiberupdates mehr profitieren. Und es ist schwer vorstellbar, dass Lenovo in so einem Maße unfähig sein soll oder das Tool regelmäßig kaputte Treiber bereitzustellen, wie es in dem Artikel beiläufig unterstellt wird.

  13. #13
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.475
    Danke
    22
    Thanked 35 Times in 33 Posts
    Du ich habe beim L420 nie Updates von Lenovo machen lassen und das läuft jetzt glaube ich 8 Jahre mit Win7 ohne Probleme.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    64.704
    Danke
    35
    Thanked 1.537 Times in 1.383 Posts
    Zitat Zitat von elknipso Beitrag anzeigen
    Und es ist schwer vorstellbar, dass Lenovo in so einem Maße unfähig sein soll oder das Tool regelmäßig kaputte Treiber bereitzustellen, wie es in dem Artikel beiläufig unterstellt wird.
    Kommt leider zu häufig vor.

    Zitat Zitat von elknipso Beitrag anzeigen
    Damit würde man auch von keinerlei Verbesserungen und Treiberupdates mehr profitieren
    Dazu kann man bei Lenovo nachschauen. Solange es keine Sicherheitsupdates sind, braucht man keine - auch nach 5 Jahren Nutzung nicht.

    Im Gegenteil:
    Manche Updates, die z.B. im Zuge von Erscheinen neuer Windows - Versionen herausgekommen sind, funktionierten unter älteren Windows-Versionen, für die diese Updates ebenfalls bestimmt waren, nicht mehr. Besonders zu erwähnen ist hier das Paket Hotkey Features, dem bei Erscheinen von Windows 8 die OSD-Anzeige entfernt wurde und somit unter Windows 7 nicht mehr funktionierte.
    Ein anderes Beispiel war die Einführung der Flugmodus-Funktion. Hier konnte man WLAN, WWAN und Bluetooth nicht mehr einzeln, sondern nur noch alle gleichzeiting de-/aktivieren.

    Solche Updates braucht keiner automatisch - und genau das macht leider Systemupdate.
    Geändert von Mornsgrans (11.01.2020 um 18:16 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #15

    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.131
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Man kann doch, zumindest bei ThinkVantage (sorry ich habe nach 9 Jahren nun erstmals wieder ein Lenovo T480) einstellen das Updates (sowohl Kritische als auch Optionale) nicht automatisch installiert werden sollen.
    Somit bekommt man doch nur die Treiber/Updates aufgelistet und kann selbst auswählen bzw sogar ausblenden.

    Das ging meiner Erinnerung nach schon damals im SystemUpdate.
    Ich hatte damals einen T43p, danach einen T61 und T61p.
    Das muss so ca 2011 gewesen sein wo ich ihn dann verkauft hatte.
    Damals gab es nur das SystemUpdate und kein ThinkVantage.

    Ich persönlich habe ThinkVantage am Laufen aber die automatische Installation abgewählt.
    Generell mag es aber ausreichen wenn man nur händisch die als wichtig eingestuften Updates bzw Firmware installiert und falls notwendig die dazu passenden Treiber (wenn es um Sicherheitslücken geht z. B.)

  16. #16
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.475
    Danke
    22
    Thanked 35 Times in 33 Posts
    Ich mache mal gar nichts wenn alles läuft. Nur Bios hatte ich letztens beim Ideapad machen lassen.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 10:35
  2. System Update ersetzt jegliche Treiberinstallation?
    Von Markus85 im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 11:46
  3. Think Vantage System Update admx oder adm
    Von Spielverderber im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 19:43
  4. X1xxe X121e Thik Vantage System Update Fehlfunktion
    Von JotEs im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 09:38
  5. Think Vantage System Update Probleme
    Von KatiB im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 13:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook