luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 78 von 78

Thema: erster eigener Internetanschluss

  1. #61

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    147
    Danke
    2
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    In der Fritzbox werden die letzten 400 Anrufe gespeichert. Unerwünschte Nummern können blockiert werden, allerdings nur 30. Wenn das nicht reicht müssen max. 30 Telefonbücher für Spam eingerichtet werden und dann diese Telefonbücher gesperrt werden. Alles kein Problem.
    Fritzbox 7390 refurbished, also mit einem Jahr Gewährleistung gibt es übrigens derzeit für 50 Euro bei einem bayerischen Versender. Kleinanzeigen ohne Garantie ist nicht unbedingt nötig.
    Geändert von helmuel (13.03.2019 um 18:58 Uhr)

  2. #62
    Avatar von vibrasphere
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    127
    Danke
    76
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke für den Tip!
    Dieses hier wär dann ja sowas: https://www.pollin.de/p/avm-fritz-bo...rbished-740602
    ABER da steht in der Beschreibung folgendes: Die Geräte stammen aus Leasing-Verträgen und wurden aufbereitet. Leichte optische Mängel sind möglich.
    ACHTUNG! Die Geräte sind nicht mit einem VDSL 50-Anschluss (oder höher) der Telekom kompatibel.
    Heißt das die haben ein Branding und sind nicht frei für bestimmte Anbieter?
    Auch hier ist in den Kommentaren unten nicht viel positives zu finden:
    https://www.sparbote.de/285613/avm-fritzbox-wlan-7390/
    ???

    oder dann lieber sowas?
    https://www.one.de/voip-avm-fritz-bo...bished-5036210


    Oder ich bleibe einfach bei der 7530.... 100€ sind jetzt als einmalige Ausgabe nicht ganz so heftig..
    Geändert von vibrasphere (13.03.2019 um 19:15 Uhr)

  3. #63

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    147
    Danke
    2
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Ja, den Tipp meinte ich...
    Die roten Boxen sind Original von AVM und haben kein Branding. Ich verwende nur rote. Die schwarzen sind von 1&1 und haben eine Branding. Verwende ich deshalb nicht.
    Mit DSL sollte jede alte Box gehen. Bei O2 hast Du 24 Monatsvertrag oder ? Dann wäre zu überlegen, ob Du nicht den O2 Router nimmst für 1,99/Monat, dann hast Du keinen Stress mit der Leitung und schliesst einfach eine Billige Fritz dahinter, wenn Du wirklich etwas davon brauchst (bei mir sind es 7272 nur fürs Telefon und Preis gebraucht ca. 10.-- Euro)

  4. #64
    Avatar von Kruemelkeks
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    Hannover und Ruhrpott
    Beiträge
    89
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Moin

    Die 7390 kann ich persönlich nicht für VDSL 50 empfehlen. Ich hatte auch eine, noch aus alten DSL-Zeiten, und nach der Umstellung auf VDSL 50 hat sie dauernd die Internetverbindung verloren. Ich hatte zum testen dann mal die Easybox von Vodafone rangehängt, damit lief alles prima. Wieder die 7390 dran und wieder dauernd Internetabbrüche. Ich hatte mir dann eine 7560 geholt, damit läuft alles super. Die 7530 gabs damals noch nicht, sonst hätte ich mir die geholt.

    Ich denke, mit der 7530 bist du gut bedient

  5. #65
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.279
    Danke
    11
    Thanked 32 Times in 32 Posts
    Zitat Zitat von vibrasphere Beitrag anzeigen
    Oder ich bleibe einfach bei der 7530.... 100€ sind jetzt als einmalige Ausgabe nicht ganz so heftig..
    Es bleibt aber nicht bei der einmaligen Ausgabe.
    Du hast zwar bei der FritzBox 5 Jahre Garantie,
    ich musste aber schon 3 Stueck (in 2 Haushalten)
    wegen defekt reklamieren.

    Die 7490 von 02 fuer 3,99 EUR im Monat ist auch
    eine gute Alternative, wenn man nichts hat.

    Wenn Du dann nach 2 oder mehr Jahre den
    Anbieter wechselst kannste wieder die neuere
    FritzBox waehlen.
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  6. #66
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.004
    Danke
    24
    Thanked 1.182 Times in 1.068 Posts
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #67
    Avatar von vibrasphere
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    127
    Danke
    76
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Na gut, mit defekten muss ich generell rechnen..
    Ich denke ich bleibe bei der 7530, die 7390 ist mir zu heikel irgendwie..sagt mir mein Bauchgefühl.
    Der Vertrag von o2 ist monatlich kündbar und ohne Router.

  8. #68
    Avatar von TheGrey
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Großraum Stuttgart (Winnenden)
    Beiträge
    1.244
    Danke
    7
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Es bleibt aber nicht bei der einmaligen Ausgabe.
    Du hast zwar bei der FritzBox 5 Jahre Garantie,
    ich musste aber schon 3 Stueck (in 2 Haushalten)
    wegen defekt reklamieren.
    Ich mußte bei 4 Anschlüssen mit mehreren Boxen (insgesamt 9) und Repeatern (insgesamt 6) sowie 3 Telefone noch kein einzige Produkt reklamieren obwohl die älteren Boxen (7270, 7390, 7490) fast alle gebraucht angeschafft wurden. Ich denke Einzelerfahrungen sagen relativ wenig aus.
    [ ThinkPad X201 | WXGA+ | i5-560M | 8 GB | 512 GB (Crucial M4) | 802.11n | BT | WWAN | FPR | 6c ]
    [ ThinkPad X61s | SXGA+ | L7500 | 8 GB | 256 GB (Crucial C300) | 802.11n | BT | WWAN | FPR | 8c ]

  9. #69
    Avatar von PandorasThinkpad
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    AmanderenEndederWelt
    Beiträge
    2.296
    Danke
    76
    Thanked 111 Times in 110 Posts
    Ich selbst bin nun nach allem was ich vorher so ausprobiert habe (1&1, Vodafone) bei der Telekom und da dann echt mehr als zufrieden mit, gut, etwas happig ist der Preis, der beläuft sich mit Miete für den Router (Fritzbox 7590) dann auf 47,90€ für den Tarif Magenta Zuhause M, gut, das ist nicht wenig Geld, ich kaufe damit allerdings echten Support mit echt brauchbarer Hotline...und wer sich da bereits schon mal mit 1&1 und Vodafone zu verständigen versuchen musste der oder die weiss dann eben auch was das dann für ein echtes Drama ist, also da wird man echt dauernd zur Weissglut gebracht..soviel zu dieser Sache dann von mir..
    --My Name at this place-- My Thinkpad: T450s (I7, FHD,...) FLAGSHIP, X240 (I7 & FHD & Touchpad X250) mobil Device, T23 (SXGA+ LED)

  10. #70

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Du hast zwar bei der FritzBox 5 Jahre Garantie,
    ich musste aber schon 3 Stueck (in 2 Haushalten)
    wegen defekt reklamieren.
    Gerade nachgezählt. Es sind zehn Fritzboxen folgender Typen 3390, 3490, 6490, 7390, 7490, 7590 im Einsatz plus einige WLAN Repeater und Telefone.

    Kaputtgegangen ist mir keine. D.h. durch einen Blitzeinschlag fielen in einem Zimmer mehrere Elektrogeräte aus, darunter eine 7490 aber das kann man wohl AVM nicht anlasten.
    Geändert von Gummiente (14.03.2019 um 09:23 Uhr)

  11. #71

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    164
    Danke
    62
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von Gummiente Beitrag anzeigen
    Kaputtgegangen ist mir keine. D.h. durch einen Blitzeinschlag wurde eine 7490 gegrillt aber das kann man ihr wohl nicht anlasten.
    kann ich so bestätigen; wenn man die Dinger nicht durch ein falsches OS ruiniert (falls das überhaupt möglich ist), gehen die anscheinend nur durch Überspannung kaputt
    wann immer ich - z.B. bei ebay Kleinanzeigen - eine defekte erspäht habe, war es wegen Überspannung (zumindest lt. Verkäufer)
    Ob's was bringt weis sich nicht, aber ich habe mir für meine Haupt-Box einen Überspannungsstecker besorgt; zumindest gibt mir das eine Placebo-Sicherheit

  12. #72
    Avatar von vibrasphere
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    127
    Danke
    76
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Wenn ich dann mal eine 7530 gefunden habe, kurz vor Inbetriebnahme die aktuelle Firmware draufspielen (sollte ja kein Hexenwerk sein mit google), und gut ist, oder?

  13. #73

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.585
    Danke
    24
    Thanked 165 Times in 126 Posts
    Zitat Zitat von vibrasphere Beitrag anzeigen
    Wenn ich dann mal eine 7530 gefunden habe, kurz vor Inbetriebnahme die aktuelle Firmware draufspielen (sollte ja kein Hexenwerk sein mit google), und gut ist, oder?
    Du musst einfach nur die Fritz!Box an (D)einen (funktionierenden) Internetanschluss anschliessen. Danach kannst Du die Box über System > Update die neueste Version von FRITZ!OS suchen und installieren lassen.

  14. #74
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.279
    Danke
    11
    Thanked 32 Times in 32 Posts
    Zitat Zitat von PandorasThinkpad Beitrag anzeigen
    bei der Telekom und da dann echt mehr als zufrieden mit, gut, etwas happig ist der Preis, der beläuft sich mit Miete für den Router (Fritzbox 7590) dann auf 47,90€ für den Tarif Magenta Zuhause M, gut, das ist nicht wenig Geld, ich kaufe damit allerdings echten Support mit echt brauchbarer Hotline...
    Also von der Telekom war ich frueher mal begeistert.
    Heute ist der Support grotten schlecht.

    Dieses Jahr hatten wir durch eine benachbarte Baustelle
    schon zwei mal einen Totalausfall.

    Wenn man die Stoerungsstelle anruft muss mann sich
    durch Sprachcomputer quaelen und eine Wartezeit
    von rund 30 Minuten akzeptieren. Nagut, es wird sogar
    ein Rueckruf angeboten. Dann muss man warten ... warten.

    Aber einige Nachbarn haben gar kein Handy oder melden
    es von der Arbeitsstelle. Man kann bei der Telekom nicht in
    5 Minuten eine Stoerungsmeldung absetzen und das
    ist fuer mich ein sehr schlechter Service. Gerade wenn
    das eigene Telefon tot ist wird einem nicht schnell geholfen
    beim absetzen des Hilferufs.
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  15. #75

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.585
    Danke
    24
    Thanked 165 Times in 126 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Man kann bei der Telekom nicht in
    5 Minuten eine Stoerungsmeldung absetzen und das
    ist fuer mich ein sehr schlechter Service. Gerade wenn
    das eigene Telefon tot ist wird einem nicht schnell geholfen
    beim absetzen des Hilferufs.
    Du kannst online eine Störungsmeldung einreichen, aber dafür brauchst Du dann natürlich mobiles Internet, wenn Dein "normaler" Anschluss nicht funktioniert. https://www.telekom.de/hilfe/hilfe-b...amChecked=true
    Ich finde den Service der Telekom auch nicht so toll, dass ich dafür einen Aufpreis zahlen würde.

  16. #76

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Generell haben sich aber die Hotlines verbessert.

    Früher konnte man für eine Störungsmeldung unter Umständen einen ganzen Arbeitstag einplanen. Anrufen, stundenlang Dudelmusik hören, aus der Leitung geworfen werden, wiederholen.

    Jetzt bekommt man doch überall nach kurzer Zeit einen Menschen an die Strippe auch wenn er zu Abendstunden einen eigenartigen Akzent hat.

    Andererseits habe ich mit denen doch bis auf Vodafone nicht so oft zu tun. Einige habe ich über Jahre schon nicht mehr gesprochen was ja nicht schlecht ist.

  17. #77

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.350
    Danke
    88
    Thanked 391 Times in 305 Posts
    Ich komme auf folgende Fritz!Boxen: 1x SL, 2x 7412, 2x 7270 (1x v2, 1x v3), 3x 7390, 3x 7490, 1x 7580 und 3x 7590, die ich im Einsatz hatte und zu großen Teilen auch noch im Einsatz habe. Also insgesamt 15 Stück. 4 Stück sind nicht mehr im Einsatz (die SL, die beiden 7270er und eine 7412 steht gerade auch nur noch rum), 2 Stück sind defekt. Beide Defekten waren 7390. Eine ist von heute auf morgen komplett gestorben, bei der anderen ist das WLAN-Modul defekt.

    Ich würde daher auch von der 7390 abraten:
    - in meinem kleinen Test die einzige mit Ausfallraten (bei anderen offenbar ähnlich)
    - VDSL ist zumindest an Anschlüssen mit Vectoring wirklich nicht das stabilste (ohne Vectoring gehts, aber heutzutage wird auch bei 50Mbit-Anschlüssen Vectoring benutzt, weil es für die anderen im Kabel gebraucht wird)
    - die Box ist inzwischen 10 Jahre alt, wurde auf der Cebit 2009 präsentiert. Da hat sich an der Hardware doch einiges getan seitdem. Mal abgesehen von hardwarebedingten Ausfällen, die man in der Regel aufgrund von Alterung auch eher bei älteren Boxen als bei jüngeren findet
    - die Box ist aus dem Support, seit 01.07.2017 gibt's keine Updates mehr für diese Box außer Service-Updates, seit dem 01.02.2019 ist der Support komplett zu Ende. Im Notfall vielleicht ein Security-Update, da ist AVM vorbildlich, aber sonst nix.

    Eine 7490 ist eine gute Idee, da ist noch kein Support eingestellt, aber seit 2013 gibt's auch die schon.

    Die 7530 halte ich dafür auch für die beste Idee. Brandaktuelles Supervectoring-Modem (gibt's nur in 7530 und 7590), recht frisch auf dem Markt und daher vermutlich noch lange im Support, WLAN mit 5GHz, AC und MU-MIMO. Und Preis/Leistung stimmt, denke ich, auch.
    Die Unterschiede zum Topmodell (7590) liegen da wirklich im Detail: Nur IP-Telefonie am Eingang (7590 nimmt auch noch Analog und ISDN), nur IP und analog am Ausgang (7590 gibt auch ISDN aus), 2 statt 4 Antennen/Streams (theoretisch halbe WLAN-Geschwindigkeit, effektiv haben die meisten Endgeräte aber auch nur 2 Antennen, so dass es wenig bis nichts ausmacht), nur 1 Anschluss für analoge Telefone (7590: 2), nur 1 USB-Port (7590: 2), 4 LAN Ports (7590: 5, wenn man den extra WAN-Port mitzählt), dafür aber eine ~30% geringere Leistungsaufnahme.

    Ein falsches OS bei einer Fritz!Box aufzuspielen ist schon eine Leistung. Da die Box das checkt, schafft man das als normaler Endnutzer in der Regel gar nichts. Und selbst wenn mal etwas schief geht, gibt es das "Recover-Tool" (welches allerdings nur unter Windows läuft).
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  18. #78
    Avatar von PandorasThinkpad
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    AmanderenEndederWelt
    Beiträge
    2.296
    Danke
    76
    Thanked 111 Times in 110 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Also von der Telekom war ich frueher mal begeistert.
    Heute ist der Support grotten schlecht.

    Dieses Jahr hatten wir durch eine benachbarte Baustelle
    schon zwei mal einen Totalausfall.

    Wenn man die Stoerungsstelle anruft muss mann sich
    durch Sprachcomputer quaelen und eine Wartezeit
    von rund 30 Minuten akzeptieren. Nagut, es wird sogar
    ein Rueckruf angeboten. Dann muss man warten ... warten.

    Aber einige Nachbarn haben gar kein Handy oder melden
    es von der Arbeitsstelle. Man kann bei der Telekom nicht in
    5 Minuten eine Stoerungsmeldung absetzen und das
    ist fuer mich ein sehr schlechter Service. Gerade wenn
    das eigene Telefon tot ist wird einem nicht schnell geholfen
    beim absetzen des Hilferufs.
    Das kenn ich nur von 1&1 und Vodafone, und wer sich einmal durch die Vodafone Hotline gequält hat der und die empfindet die der Telekom als echte Wonne!!!!!
    --My Name at this place-- My Thinkpad: T450s (I7, FHD,...) FLAGSHIP, X240 (I7 & FHD & Touchpad X250) mobil Device, T23 (SXGA+ LED)

Ähnliche Themen

  1. Internetanschluss in Tübingen DSL, Kabel oder LTE
    Von ctulhu im Forum Provider / Netze
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.10.2016, 21:33
  2. Mein erster eigener Linux Kernel?
    Von cuco im Forum Linux
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 01:35
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 05:27
  4. Eigener Logon Screen
    Von Viennaboy im Forum Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 01:24
  5. Mitteilung in eigener Sache
    Von abigeil im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 09:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic