luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: X260 mit Virtualbox und Linux

  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    594
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post

    X260 mit Virtualbox und Linux

    Hallo zusammen,
    ich habe ein X260 angeschafft (I5, 8 GB Ram, 256 SSD) und will nochmal Linux eine Chance geben.

    Auf einem L520 lief ein paar Jahre ein Mint mit dem ich ganz zufrieden war.
    Mittlerweile ist dort wieder WIN10 installiert.

    Ich möchte erstmal Linux Mint (und eventuell auch andere Distro's) unter Virtualbox ausprobieren
    und würde nach dieser Beschreibung vorgehen: https://www.ceos3c.com/open-source/i...19-virtualbox/

    Gib es etwas was ich noch beachten muss / sollte (um mir möglichen Anfängerfrust zu ersparen) bei
    - Installation von Virtualbox
    - Erzeugung der virtuellen Maschine
    - Installation von Linux Mint 64bit Cinnamon edition

    Wie sieht die Performance einer solchen Installation aus?

    Danke!

    Später will ich Linux neben WIN10 installieren, dann gibt sicher auch noch einiges zu beachten .

  2. #2

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.776
    Danke
    1
    Thanked 48 Times in 48 Posts
    Wenn du die vbox-Guestadditions installierst und erfolgreich 2D und 3D Beschleunigung in den Grafikeinstellungen der VM aktivierst ist die Performance als Desktopumgebung okay. Cinnamon ansich ist ohne Grafikbeschleunigung eher träge - eventuell wäre Mate die bessere Option. Die Parallelinstalltion ist jedenfalls schneller - nutzbar ist eine vbox-Installation dennoch.
    Alternativ kannst du Linux in eine VHD installieren und diese über den Windowsbootmanager starten, dann hast du quasi Dualboot ohne das Plattenlayout zu verändern.

  3. #3

    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    594
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    OK nehme ich doch XFCE, den kenne ich ein wenig.


    Zur Parallelinstallation:
    Welche BIOS-Einstellung beim X260 muss ich änderen, wenn ich von USB booten und anschließend auch installieren möchte?
    Ich kann den Stick am X260 in den boot-Optionen garnicht anwählen.

  4. #4

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.776
    Danke
    1
    Thanked 48 Times in 48 Posts
    Wenn du UEFI an hast brauchst du einen UEFI Stick und secure boot aus

  5. #5

    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    1.033
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Hi, was ist damit gemeint?

    Zitat Zitat von qwali Beitrag anzeigen
    Alternativ kannst du Linux in eine VHD installieren und diese über den Windowsbootmanager starten, dann hast du quasi Dualboot ohne das Plattenlayout zu verändern.
    Ipad Pro 12.9
    X1 Tablet 2nd Gen -i5-FHD+-8GB-256GB SSD Win10
    MBP 2017 - i7 - 16gb - 256 SSD - OSX

  6. #6

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.776
    Danke
    1
    Thanked 48 Times in 48 Posts
    Zitat Zitat von Stiffmaster(TM) Beitrag anzeigen
    Hi, was ist damit gemeint?
    Der Bootloader von Windows kann VHDs (virtuelle Festplatten) booten - man kann also ein Betriebssystem quasi in eine Datei installieren und braucht keine Änderungen am Partitionlayout vornehmen. Nachteil ist das du nicht direkt auf ein Blockdevice zugreifst sondern halt auf den zwischenliegenden NTFS.

    Suchworte - wubi-boot
    https://social.technet.microsoft.com...um=w7itprovirt (letzter Eintrag)

  7. #7

    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    1.033
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Das klingt ja super, lese ich mich mal ein, wusste ich echt nicht.

    Was ne VHD ist weiß ich, aber das man die direkt booten kann ist mir neu. Danke!
    Ipad Pro 12.9
    X1 Tablet 2nd Gen -i5-FHD+-8GB-256GB SSD Win10
    MBP 2017 - i7 - 16gb - 256 SSD - OSX

  8. #8

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.424
    Danke
    47
    Thanked 96 Times in 93 Posts
    Zitat Zitat von Stiffmaster(TM) Beitrag anzeigen
    Das klingt ja super, lese ich mich mal ein, wusste ich echt nicht.

    Was ne VHD ist weiß ich, aber das man die direkt booten kann ist mir neu. Danke!
    Ja das geht, außer Windows ist Bitlocker verschlüsselt.
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD
    Pop!_OS https://system76.com/pop

  9. #9
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.427
    Danke
    15
    Thanked 306 Times in 244 Posts
    Wubi ist nach 14.04 aus Ubuntu rausgeflogen. Falls Du Hilfe zu Bootproblemen (werden früher oder später eintreten) oder daraus resultierender Datenrettung suchst, könnte es sein, dass Du sehr wenige Leute findest, die es noch supporten.
    Gruß, linrunner
    X1C6, T450s, X220 - Ubuntu 18.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  10. #10

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.776
    Danke
    1
    Thanked 48 Times in 48 Posts
    Zitat Zitat von linrunner Beitrag anzeigen
    Wubi ist nach 14.04 aus Ubuntu rausgeflogen. Falls Du Hilfe zu Bootproblemen (werden früher oder später eintreten) oder daraus resultierender Datenrettung suchst, könnte es sein, dass Du sehr wenige Leute findest, die es noch supporten.
    Von der DVD, ja. Wubi selber wird weiterhin betreut und ist auch für 18.04 supported. Es gibt sogar eine EFI-Variante.
    Rausgeflogen ist es weil es einfach keine "schlaue" Möglichkeit ist Ubuntu zu nutzen - aber für den Test auf echter Hardware finde ich es optimal. Ist halt etwas langsamer bei Plattenzugriffen.

  11. #11

    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    1.033
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Also ich hab nun Win10 und Mint laufen, einfach Grub angepasst, so ist das auch super.
    Ipad Pro 12.9
    X1 Tablet 2nd Gen -i5-FHD+-8GB-256GB SSD Win10
    MBP 2017 - i7 - 16gb - 256 SSD - OSX

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 09:42
  2. Linux / Ubuntu mit x260
    Von leOm im Forum Linux
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 14:02
  3. X260 mit Dockingstation und kubuntu 16.10
    Von Passwort im Forum Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 17:34
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 21:32
  5. Erfahrung Ubuntu und WinXP parallel mit Virtualbox
    Von muelra im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 08:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic