luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Netzwerkschrank Schlüssel verloren

  1. #1

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts

    Frage Netzwerkschrank Schlüssel verloren

    Wir haben einen Netzwerkschrank wo der Schlüssel verloren gegangen ist.

    Die Tür ist offen abgeschlossen worden und es sind keine Schlüssel da.

    Ich würde gerne das Schloss ersetzen aber leider bekomme ich den alten Schloss nicht ab obwohl ich alle Schrauben an die ich von Innen rankomme entfernt habe.

    Weiss jemand wie man einen Schloss entfernt und eine neue einbaut?

    Danke.

    Netzwerkschrank-Schloss.jpg

  2. #2

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.768
    Danke
    12
    Thanked 168 Times in 151 Posts
    95% der Netzwerkschränke haben die gleichen Schlüssel, wenn sie nicht explizit mit individuellen Schlössern bestellt wurden.
    Von welchem Hersteller ist der Schrank und wie sieht das Schloss aus?

    Häufige Schlüsselnummern sind z.B. CH751, 333 oder 2233(X)
    Geändert von martina (05.03.2019 um 14:04 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Leider sehe ich nirgendwo irgendwelche Aufkleber mit Hinweis zum Hersteller.

    Das einzige was dem am nächsten kommt sind "VW" unten am Griff auf dem Foto. Leider scheint Google sie auch nicht zu kennen.

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.985
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Schließzylinder aufbohren
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    2.293
    Danke
    46
    Thanked 222 Times in 169 Posts
    Schlitzschraubendreher mit dem Hammer reinrammen und dann mit Gewalt (Wasserpumpenzange) drehen:

    Danach passt jeder Schlüssel, der die ungefähre Größe aufweist ...
    Lauter ThinkPads ...

  6. #6
    Moderator Avatar von Phil2009
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Aalen (bei Stuttgart)
    Beiträge
    5.141
    Danke
    22
    Thanked 120 Times in 94 Posts
    Die meisten Profilzylinder kann man nur ausbauen, wenn man den Schlüssel hat - it's not a bug, it's a feature
    Ich würds stufenweise aufbohren, das ist am schonendsten. Die von Jakobus beschriebene Methode funktioniert zwar, birgt aber ein gewisses Risiko, noch mehr kaputt zu machen.
    Elvis lebe, fahre Memphis
    Arbeitsplatz: X220 mit IPS aus dem Tablet, 8GB Ram, Samsung 840 256GB //Win7 Pro //Mini Dock Plus Series 3 mit 2x Dell U2412 und IBM Model M

  7. #7
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.513
    Danke
    57
    Thanked 94 Times in 82 Posts
    Ich hab mal gehört, dass es sowas wie Schlüsseldienste gibt. Die Kosten zwar etwas, aber ein Fachmann wird so ein Schloss sicher schnell und ohne Schäden öffnen können.

    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1809)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

  8. #8

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    628
    Danke
    8
    Thanked 41 Times in 40 Posts
    Oder eine lokale Lockpickinggruppe Für die dürfte das eine Anfänger-/Aufwärmübung sein.

  9. #9
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.272
    Danke
    11
    Thanked 30 Times in 30 Posts
    Zitat Zitat von mectst Beitrag anzeigen
    Ich hab mal gehört, dass es sowas wie Schlüsseldienste gibt. Die Kosten zwar etwas, aber ein Fachmann wird so ein Schloss sicher schnell und ohne Schäden öffnen können.
    Das waer mir das billige Schloss auch nicht wert.
    1. Aufbohren - raus damit - neues rein.
    2. Bekannte (oder Firma nebenan) mit Server fragen, um Schlüssel auszuprobieren und dann kopieren lassen.
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  10. #10
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.985
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Je nach Qualität des Schlosses kann sogar ein kräftiger Schlitzschraubendreher zusammen mit einer Wasserpumpenzange helfen. - Meist halten solche Schlösser nicht viel aus...

    Mir stellt sich aber die auch die Frage nach dem Ersatzschlüssel - es werden immer zwei Schlüssel mit diesen Schränken ausgeliefert.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  11. #11
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.778
    Danke
    38
    Thanked 78 Times in 77 Posts
    Hast du mal versucht, das Logo über die Google-Bildersuche zu suchen? Eventuell lässt sich so der Hersteller ermitteln? Oder ist sonst am Schrank irgendwo noch ein Aufkleber etc.?

  12. #12

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Ich will mal einige Rätsel aufklären.

    Wegen suboptimaler Führung ragen die Kabel einige cm nach vorne aus dem Schrank und die Tür lässt sich nicht schließen. Das war wohl der Grund warum das Fehlen der Schlüssel nicht auffiel als man den Schrank aufbaute.

    Jahrelang habe ich den Kabelwust immer wieder mal je nach Bedarf herumgesteckt aber mittlerweile ist der Kabelverhau und Zahl der Geräte immer weiter gewachsen und der Staub der sich überall niederlegt nervt mich auch langsam.

    Vor einigen Tagen habe ich einen anderen Netzwerkschrank aufgehübscht und war vom Ergebnis sehr angetan. Erst recht wenn ich denke wie wenig Aufwand das war. Daher will ich dasselbe noch einmal machen aber da ist das Problem mit dem Schloss.

    Momentan neige ich zur vorgeschlagenen Methode, Schraubendreher reinrammen und die Stife im Zylinder abscheren, will aber warten bis der Schrank umgebaut ist. Vielleicht findet sich ja irgendwo ein Etikett das Hinweis auf den Hersteller gibt oder ganz hinten im Schrank liegen die Schlüssel wo sie beim Aufbau vergessen wurden.

  13. #13

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Themenstarter
    Nachdem ich die Kabel im Schrank soweit aufgeräumt hatte, dass die Türen sich schließen könnten musste ich das Problem mit dem Schloss doch angehen.

    Schraubendreher rein in den Schloss und so heftig gedreht bis ich Angst um den Schaft des Schraubendreher bekam er würde wegtordieren. Schloss rührte sich nicht aber der ganze Griff wurde lose. Einmal nach vorne gezogen und die Plastiknasen gaben nach und ich hatte den ganzen Griff samt Schloss in der Hand. So musste ich nur eine Schraube rausdrehen und der Zylinder war draußen. Ein supermassives Teil. So aberwitzig überdimensioniert angesichts der fragilen rundherum angefangen vom Plastikgriff und deren Verschraubung. Fort Knox Tresortür an einem aus Spanholz zusammengetackerten Gartenhäuschen...

    Die Kabel sind aufgeräumt aber hoffentlich muss ich nicht wieder Telefone herumstecken. Vorher konnte ich genau sehen welche zwei Dosen ein Kabel verbindet und es war ein Klacks etwas umzustecken aber das ist nun schwieriger geworden, da die Kabel in ordentlichen Bündeln im Kabelmanagementschlitz verschwinden...

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.985
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Kabel beschriften - und sei es nur eine Nummerierung.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Serverschrank/Netzwerkschrank/Wandschrank in 19 Zoll für Netzwerkhardware gesucht
    Von independence im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2019, 12:31
  2. X4x Schlüssel verloren X41 - Ultrabase
    Von r55 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 21:44
  3. 10" Netzwerkschrank?
    Von Gummiente im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 13:57
  4. Netzwerkschrank im Raum Köln/Bonn
    Von Noreia im Forum Suche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 22:23
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 18:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic