luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Thinkpad X380 Yoga - SSD in den WWAN Slot einbauen, möglich?

  1. #1

    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Thinkpad X380 Yoga - SSD in den WWAN Slot einbauen, möglich?

    Hallo,

    ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, in den freien Slot, wo eigentlich eine WWAN Karte Platz finden kann, eine SSD einbauen zu können.
    Nach meinen Recherchen ist das beim T480 und dem T480s Modell möglich. Darauf bin ich gestoßen, als nach der Möglichkeit für das X380 gesucht habe. Leider habe ich nichts handfestes über die Möglichkeit für das X380 gefunden.
    Hat das hier schon jemand mal bei dem x380 Yoga probiert?

    Gruß,
    vakuum

  2. #2
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Hi, das ist leider nicht möglich.

  3. #3

    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    795
    Danke
    5
    Thanked 38 Times in 23 Posts
    Es gibt keine SATA Lanes mehr, aber in der Theorie müsste eine NVMe-SSD gehen. Nur ist die Frage, ob es überhaupt welche in dem kleinen Formfaktor gibt.

  4. #4

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.365
    Danke
    1.878
    Thanked 757 Times in 619 Posts
    Zitat Zitat von ConiKost Beitrag anzeigen
    Nur ist die Frage, ob es überhaupt welche in dem kleinen Formfaktor gibt.
    Inzwischen gibt es tatsächlich welche: https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=4832_3%7E4836_5
    Privat: ThinkPad T450s, ThinkPad X1, ThinkPad X380 Yoga, ThinkVision P24h
    Geschäftlich: ThinkPad X380 Yoga, ThinkPad Thunderbolt 3 Dock, 2x ThinkVision P27q

  5. The Following User Says Thank You to fb1996 For This Useful Post:
    Niun  
  6. #5
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Ist das irgendwo verifiziert? Nicht das da wieder irgendeine BIOS Whitelist zwischenfunkt.
    Ich hätte auch gern zwei Laufwerke...

  7. #6
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    So, ich habe es ausprobiert: Es FUNKTIONIERT. Die NVME SSD wird im WWAN Slot problemlos erkannt, es muss nicht einmal im BIOS herumgefummelt werden.
    Danke für den Tipp.
    Geändert von Niun (07.08.2019 um 15:54 Uhr)

  8. Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Niun bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  9. #7
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.966
    Danke
    4
    Thanked 67 Times in 65 Posts
    Zitat Zitat von Niun Beitrag anzeigen
    So, ich habe es ausprobiert: Es FUNKTIONIERT. Die NVME SSD wird im WWAN Slot problemlos erkannt, es muss nicht einmal im BIOS herumgefummelt werden.
    Danke für den Tipp.
    Welche SSD haste verbaut? Würde ich ins Wiki eintragen wollen.

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370
    XMG P701 ~~ XMG P304

  10. #8
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Hallo, ich habe eine Toshiba OCZ RC100 genommen, allerdings sollte wie vom User fb1996 vorgeschlagen, jede SSD vom Formfaktor M.2 2242 passen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. The Following User Says Thank You to Niun For This Useful Post:
  12. #9

    Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Niun Beitrag anzeigen
    So, ich habe es ausprobiert: Es FUNKTIONIERT. Die NVME SSD wird im WWAN Slot problemlos erkannt, es muss nicht einmal im BIOS herumgefummelt werden.
    Danke für den Tipp.
    Danke fürs Ausprobieren und das Feedback. Ich habe es nun auch probiert und es hat auch in einem System, in dem bereits ein WWAN-Modul verbaut war, funktioniert. Ich habe einfach das vorhandene Fibocom L830-EB-Modul durch eine NVMe SSD ersetzt und schwups habe ich zwei Laufwerke im X380. Natürlich auf Kosten der WWAN-Fähigkeit, aber die habe ich eh nicht genutzt.

  13. #10
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.723
    Danke
    32
    Thanked 1.421 Times in 1.277 Posts
    Interessant wird werden, wie Windows sich bei einer Neuinstallation verhält. Erfahrungsgemäß wird der Bootbereich ja oft auf das Laufwerk geschrieben auf das Windows selbst NICHT installiert wurde.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #11
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Davon ist mir nichts bekannt.
    Tatsächlich habe ich auf dieser kleineren SSD ein Windows für Dualboot installiert.
    Das hat die Dateien dorthin geschrieben, wo man es bei der Installation vorgibt.

  15. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.723
    Danke
    32
    Thanked 1.421 Times in 1.277 Posts
    Wir hatten Fälle im Forum, bei denen die Bootinformationen auf die zusätzliche Platte/SSD geschrieben wurden, obwohl das Windows auf die werkseitig verbaute SSD/Platte installiert wurde. Nach Entfernen des zusätzlichen Laufwerks (UltraBay/UltraBase/NVME) bootete der Rechner nicht mehr. - Darum meine Frage.

    Du hast jetzt das Dualboot-System auf dieses "zusätzlich" verbaute Medium installiert, also dort, wo Windows in den von mir angerissenen Fällen eh die Bootloader installiert hatte.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  16. #13
    Avatar von Niun
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Interessant, hätte Windows denn dann nicht meinen Linux Bootloader überschreiben müssen?

Ähnliche Themen

  1. i5, i7, 8 GB oder 16 GB X380 Yoga
    Von cappupat im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2018, 21:07
  2. X3xx X380 Yoga
    Von pfeffer2004 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2018, 17:38
  3. X3x Lenovo Yoga X380 (20LJS15L0G) BIOS Update
    Von KFlash im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2018, 15:06
  4. X3xx X380 Yoga - Eingabe spinnt im Netzbetrieb?
    Von Golgomaph im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2018, 17:24
  5. X380 Yoga - Lenovo Vantage
    Von Thinkclass im Forum Convertible
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu