luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35

Thema: der nächste Fernseher

  1. #1

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    215
    Danke
    82
    Thanked 10 Times in 7 Posts

    der nächste Fernseher

    Nach knapp 25 Jahren hat mein Röhren-TV sich mit einem Knall verabschiedet, d.h. es muss ein neues Gerät her.

    Ich bin mit der Auswahl etwas überfordert, zumal die Vergleiche "nur" technische Details miteinander vergleichen. Am besten schreibe ich mal meine Rahmenbedingungen/Anforderungen zusammen:

    * lange Haltbarkeit (der vorige Fernseher hat knapp 25 jahre gehalten)
    * 45 - 55 Zoll, Wandmontage
    * Sitzabstand ca. 4-5 Meter
    * keine direkte Sonneneinstrahlung aufs TV
    * Signal kommt über Kabel digital. Kommerzielle Zusatzdienste wie z.B. Sky werden sicher nie genutzt werden
    * Anschlussmöglichkeit für USB Festplatte muss sein -> Recorder-Funktion
    * Auf einfache Weise sollen die Mediatheken der öffentlichen (ARD, ZDF, 3sat, Arte, BR, ....) genutzt werden können
    * ggf. Nutzung von Netflix
    * keine "Bloatware"
    * "Zappen" soll schnell gehen
    * 1 - 2 HDMI Eingänge
    * Audio-Ausgang analog oder digital hilfreich
    * WLAN und Netzwerkanschluss muss sein
    * Twin-Tuner wäre nett, um während einer Aufnahme auch ein anderes Programm aufzeichnen zu können
    * Wunsch, der wahrscheinlich nicht erfüllt werden kann: zeitversetztes Anschauen, wobei die Werbung rausgefiltert wird

    Am schwierigsten ist für mich zum einen die Qualität der unterschiedlichen Anbieter einzuordnen. Gibt es da einen der deutlich längere Garantie bietet als der Rest, bzw. wo die Geräte länger halten?

    Die Software für Menüführung etc. ist für mich wichtig. Sie soll einfach bedienbar sein. Am liebsten wäre mir was "hackbares", das ich ggf. durch eigene Programmierung anpassen kann oder vielleicht gleich als open source kommt.

    Weiter sehe ich sehr große Preisunterschiede zwischen z.B. Loewe und "normalen" Anbietern. Ist das durch Langlebigkeit oder Qualität begründet?Ich freue mich auf Eure Kommentare und/oder Empfehlungen.

  2. #2

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Bei uns ging der Röhrenfernseher (ein Loewe Aconda, 32" CRT) während der Fussball-WM 2014 nach fast 20 Jahren kaputt. Kurzfristig wurde es dann ein Sony Bravia. Wegen der schlechten Tonqualität kam dann 3 Tage später noch eine Soundbar dazu. Richtig zufrieden waren wir damit nie und trauerten ein bisschen dem alten Loewe Röhrengerät hinterher. Nun ergab sich die Gelegenheit den Sony anderweitig zu verwenden und wir haben uns Ende letzten Jahres einen Loewe 3.49 geleistet. Keine Soundbar mehr nötig und auch sonst sehr zufrieden. Auf den Preis darf man nicht schauen, aber günstig ist ein Thinkpad ja auch nicht...

    An Deiner Stelle würde ich mir mal das 3.55 mit OLED anschauen. Bei uns passte maximal der 49er, sonst wäre es der geworden. In Sachen Garantieverlängerung gibt es gelegentlich Aktionen von Loewe. Schau mal bei den Loewe-Friends im Forum vorbei: https://www.loewe-friends.de/index.php

  3. The Following User Says Thank You to ingoh For This Useful Post:
  4. #3
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.197
    Danke
    20
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Loewe ist ja auch nur völlig überteuert und nicht besser als andere billigere Produkte in meinen Augen.
    Baut Loewe überhaupt ein Panel selber? Einzig was bei Loewe gut war ist die Wahl vom Rahmen, glaube den konnte man sich immer selber auswählen.
    Bei mir wurde es vor gut 11 Jahren ein Pioneer Plasma und bereue keinen Cent, damals kam Loewe überhaupt nicht zur Diskussion.
    Die bauten vielleicht gute Röhren aber das war es in meinen Augen.

    So etwas zum Beispiel habe ich noch nie im Netz lesen können von einem Loewe TV.
    http://areadvd.de/hardware/2008/pion...p_lx5090.shtml
    Geändert von AndreasBloechl (03.03.2019 um 07:29 Uhr)
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  5. The Following User Says Thank You to AndreasBloechl For This Useful Post:
  6. #4

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    520
    Danke
    7
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Stiftung Warentest ist dein Freund (LG ist meist gut und relativ günstig); und was die Lebensdauer anbetrifft, rechne mal mit etwa 5 Jahren. Ach ja, und USB-Anschluß, das gespeicherte Dateiformat des internen Recorders läßt sich durch Verschlüsselung meist nicht weiterverarbeiten oder auf einem anderen TV wiedergeben
    Geändert von helmut-on-the-road (03.03.2019 um 09:33 Uhr)

  7. The Following User Says Thank You to helmut-on-the-road For This Useful Post:
  8. #5
    Avatar von matt-eagle
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    86
    Danke
    20
    Thanked 14 Times in 14 Posts
    Da ich absoluter Fan von Ambilight bin, führt bei mir seit Jahren der Weg schon nicht mehr an Philipps vorbei. Nachdem auf diesen nun mittlerweile auch Android als System integriert ist, hat man quasi ein großes Tablet an der Wand hängen, was die Einbindung ins Netzwerk deutlich erleichtert.

    Schau dir vielleicht mal an, ob Ambilight etwas für dich ist.

  9. The Following User Says Thank You to matt-eagle For This Useful Post:
  10. #6

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    300
    Danke
    27
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    …"lange Haltbarkeit (der vorige Fernseher hat knapp 25 jahre gehalten)"… heute?? ;-/
    X270 i5 i7 IPS FHD

  11. #7

    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    215
    Danke
    82
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von pupsi Beitrag anzeigen
    …"lange Haltbarkeit (der vorige Fernseher hat knapp 25 jahre gehalten)"… heute?? ;-/
    Das das diesmal nicht mehr gehen wird ist mir schon klar. Im Zweifel kaufe ich eher bei einem Anbieter der für lange Haltbarkeit bekannt ist. Da konnte ich bisher wenig Aussagen dazu finden.

  12. #8
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.191
    Danke
    19
    Thanked 218 Times in 200 Posts
    Zitat Zitat von darthvader Beitrag anzeigen
    Im Zweifel kaufe ich eher bei einem Anbieter der für lange Haltbarkeit bekannt ist. Da konnte ich bisher wenig Aussagen dazu finden.
    Da wirst du sicher nirgends fündig werden.
    Ich würde mir da weniger Gedanken machen. Es kann heute noch keiner sagen, ob nicht in ein paar Jahren wieder irgend ein neuer technischer Schnickschnack entwickelt wird, dass dein "alter" TV nicht mehr mithalten kann. Geh einfach in den Elektronikmarkt deines Vertrauens und schau dir die dortigen Geräte ausführlich an, incl. der Fernbedienungen. Dann kaufst du das, was zu deinem Budget passt und fertig. Ich persönlich kaufe seit vielen Jahren was von Sony, eher aus der mittleren Preis-/Leistungsklasse und bin bisher damit gut gefahren. Je mehr du Highend kaufst, um so größer ist der Wertverlust in kurzer Zeit.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  13. #9

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.867
    Danke
    12
    Thanked 183 Times in 165 Posts
    Bei Deinen Anforderungen wird es das beste sein, wenn Du einfach in Saturn/Mediamarkt und einen Laden gehst, der Loewe verkauft (wenn diese noch im Budget sein sollten) und Dir die Bedienung der unterschiedlichen Markengeräte ausreichend "durchspielst".
    Qualitativ ist heute ab der mittleren Preisklasse bei Markengeräten nicht mehr wirklch ein großer Unterschied, aber die Bedienung muß für Deine Zwecke passen.
    Loewe ist bekannt dafür, daß sie eine sehr übersichtliche und intuitive Bedienungsoberfläche haben.
    Ich bin mit meinem günsteigen Philips Android-TV vollkommen zufrieden, aber ich verwende den TV auch hauptsächlich nur als Monitor.

  14. #10

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    520
    Danke
    7
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Für mich ist - neben der Stiftung Warentest - immer geizhals.de die erste Anlaufstelle. Warum? Dort kann man sich jegliche Geräteauswahl nach allen möglichen Kriterien sortieren lassen. Das reduziert die Auswahl je nach gewählten Kriterien schon mal enorm.

  15. #11

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    300
    Danke
    27
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    Das wichtigste bei einem FS ist das BLID - folge dem Rat von Koll. gerli09
    X270 i5 i7 IPS FHD

  16. #12

    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Aerzen
    Beiträge
    1.043
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Ich würde auch Loewe empfehlen, denn dort sind die Signalboards zur Verarbeitung und Anzeige allein schon teurer als ganze Supermarktfernseher. Und im Loewe-Forum gibt es auch brauchbaren Support. Bloatware-Apps sind nicht vorhanden und was über App nicht geht, kann man mit externen Quellen wie FireTV-Stick, AppleTV4k oder einer PS4(Pro) realisieren. Da die Panels bei den OLED-Modellen von LG stammen, dürfte die Haltbarkeit gegeben sein, auch wenn Langzeiterfahrungen mit dieser Technologie noch nicht vorhanden sind. Loewe setzt vor allem auf regelmäßige Kalibrierungen um ein Einbrennen zu vemeiden. Und dank DR+ lässt sich jede interne Aufnahme mit einem PC herunterladen und mit TSDoctor weiterverarbeiten.
    Geändert von Retrostyle (03.03.2019 um 16:03 Uhr)

  17. #13
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.899
    Danke
    4
    Thanked 55 Times in 55 Posts
    Zitat Zitat von matt-eagle Beitrag anzeigen
    Da ich absoluter Fan von Ambilight bin, führt bei mir seit Jahren der Weg schon nicht mehr an Philipps vorbei. Nachdem auf diesen nun mittlerweile auch Android als System integriert ist, hat man quasi ein großes Tablet an der Wand hängen, was die Einbindung ins Netzwerk deutlich erleichtert.

    Schau dir vielleicht mal an, ob Ambilight etwas für dich ist.
    Kann ich nur unterschreiben. War eigentlich Samsung-Verfechter, aber dank meiner besseren Hälfte kam bei uns Philips ins Haus:

    48", 4K, Android-TV, 3-Seiten Ambilight, richtig schmaler Rahmen, Sound der keine Soundbar nötig macht, Fernbedienung mit richtiger Tastatur, 4x Hdmi, USB3, Wlan, Sat/Kabel/Wurfantenne ...

    Kostet halt einiges mehr als Billig bzw. Noname

    MfG, Sebastian
    Frankenpads: T61_P8800@T60 ~~ x201@x200s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ x100e ~~ T440p ~~ Yoga S1 ~~ Yoga 12 ~~ Yoga 260 ~~ Yoga 370 ~~ XMG P701 ~~ XMG P304

  18. #14

    Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    871
    Danke
    31
    Thanked 32 Times in 31 Posts
    Kauf Dir ein Samsung oder ein LG Gerät. Bei Loewe muss Du für vergleichbare Technik deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wenn Du schon mehr Geld in die Hand nehmen willst, kauf Dir lieber einen gleich teuren Samsung oder LG wie das Loewe Gerät, dann kriegst Du für das gleiche Geld das viel bessere Gerät!
    ThinkPad X31, X200s, X260

  19. #15

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    300
    Danke
    27
    Thanked 33 Times in 32 Posts
    nur B&O
    X270 i5 i7 IPS FHD

  20. #16

    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Aerzen
    Beiträge
    1.043
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Samsung hat wohl erhebliche Qualitätsprobleme und ein eher "überstrahltes" Bild, was Farben angeht. LG kann ich farbtechnisch nicht beurteilen. Ich besitze eine DVD-Rekorder-Video-Kombi von LG, die immer noch funktioniert, obwohl ich sie damals bei real gekauft habe, müsste so um 2008-09 gewesen sein.

  21. #17

    Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    871
    Danke
    31
    Thanked 32 Times in 31 Posts
    Privat habe ich 2 Samsung Geräte im Einsatz und im Geschäft 8. Alle haben ein super Bild, super Technik und ein noch schöneres Design! Wenn man bei check24 noch ein bisschen guckt kriegt man ein Hammergerät zu einem Hammerpreis!
    ThinkPad X31, X200s, X260

  22. #18

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    520
    Danke
    7
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Sich das Bild im Elektromarkt anzuschauen macht eher keinen Sinn. Die dort speziell eingestellten Werte sind für den häuslichen Gebrauch völlig ungeeignet.

  23. #19

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    437
    Danke
    5
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von helmut-on-the-road Beitrag anzeigen
    Sich das Bild im Elektromarkt anzuschauen macht eher keinen Sinn. Die dort speziell eingestellten Werte sind für den häuslichen Gebrauch völlig ungeeignet.
    Das kann ich nur bestätigen! Insbesondere solltest du darauf achten, dass diese ganzen "Bildoptimierungen" deaktiviert werden können, denn sonst wird aus jedem Kinofilm eine Seifenoper/Billigproduktion - klick.

    Habe meinen Schwiegereltern einen Panasonic TX-49FXW584 gekauft - aufgebaut, angeschlossen und alle Bildoptimierungen ausgestellt, dachte ich...
    Nach zwei Abenden musste ich noch mal hinfahren - automatische Helligkeit deaktivieren. Seit dem sind sie aber sehr zufrieden.

    Meine Favoriten sind übrigens Sony und Panasonic.

    VG
    Jörsch

    Edit:
    Und auf der Fernbedienung gibt es eine Netflix Taste, so dass man sich nicht erst durch diverse Untermenüs klicken muss...
    Geändert von Jörsch (03.03.2019 um 22:41 Uhr)
    X250 (20CL-001NGE) | Core i5-5300U, 8GB RAM, 500GB SSD, Full-HD IPS, FP, Backlight Tastatur, ...
    T450s (20BWS1UT00) | Core i5-5200U, 12GB RAM, 250GB SSD, Full-HD IPS, NVIDIA 940M, ...

  24. The Following User Says Thank You to Jörsch For This Useful Post:
  25. #20
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.480
    Danke
    11
    Thanked 85 Times in 76 Posts
    Zitat Zitat von Retrostyle Beitrag anzeigen
    Und dank DR+ lässt sich jede interne Aufnahme mit einem PC herunterladen und mit TSDoctor weiterverarbeiten.
    sicher das dies auch für hd-tv gilt? gerade die rtl gruppe pocht darauf das aufnahmen verschlüsselt werden das diese nur auf dem aufnahmegerät abgespielt werden dürfen, zumal die rtl gruppe auch das vorspulen in hd aufnahmen verbietet.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 10:36
  2. Zensur 2.0 der nächste Schritt...
    Von Think_freak im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 20:09
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 05:40
  4. Der nächste stellt sich vor
    Von Boozer im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 02:02
  5. der nächste gauner
    Von senorcoconut im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 07:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic