luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 119

Thema: Ankündigung: T490s, T490, T590, X390 & X390 Yoga – einiges neu trotz CPU-Stillstand

  1. #21

    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    64
    Danke
    19
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ist der Thunderbolt-Anschluss beim T490 eigentlich mit zwei oder vier PCIe-Lanes angebunden? Die neuen CPUs haben doch 4 zusätzliche Lanes im Vergleich zu denen der letzten Generation.

  2. #22
    Avatar von anjuna
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Unna
    Beiträge
    127
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Zitat aus der News von Notebookcheck:
    "Das T490s hat nun außerdem eine Tastatur, die in die Handballenauflage integriert ist. Das dürfte die Stabilität erhöhen, aber den Tastaturtausch deutlich erschweren."
    Das ist wahrscheinlich ein Opfer des "Verdünnungswahns", wenn ich das mal so nennen darf.
    Wenn ich so ein Gerät wieder ca. 6-10 Jahre nutzen möchte, entfällt evtl. die Möglichkeit, ne abgenutzte Tastatur zwischendurch mal zu wechseln.
    Akkus, RAM fest angebracht: Wurde ja schon als kritisch angesprochen.
    Also ich würde auf das Thema wechselbarer Komponenten eine Menge Wert legen.

    LG
    Anjuna
    X220 i5-2520M + Mini Dock Plus Series 3 (4338) @Arch

  3. #23

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.582
    Danke
    24
    Thanked 163 Times in 124 Posts
    Zitat Zitat von anjuna Beitrag anzeigen
    Zitat aus der News von Notebookcheck:
    "Das T490s hat nun außerdem eine Tastatur, die in die Handballenauflage integriert ist. Das dürfte die Stabilität erhöhen, aber den Tastaturtausch deutlich erschweren."
    Das ist wahrscheinlich ein Opfer des "Verdünnungswahns", wenn ich das mal so nennen darf.
    Wenn ich so ein Gerät wieder ca. 6-10 Jahre nutzen möchte, entfällt evtl. die Möglichkeit, ne abgenutzte Tastatur zwischendurch mal zu wechseln.
    Akkus, RAM fest angebracht: Wurde ja schon als kritisch angesprochen.
    Also ich würde auf das Thema wechselbarer Komponenten eine Menge Wert legen.
    6-10 Jahre TP-Nutzer sind nicht die Hauptzielgruppe Lenovos.
    Der Tastaturtausch wird dann etwas teurer, aber wenn man sie mit der Handballenauflage zusammen tauschen kann ist es doch iO.
    Viele Nutzer haben lieber ein leichteres/dünneres Gerät, statt Mehrgewicht/-grösse durch die Gegend zu schleppen, damit sie nach Jahren vielleicht irgendwas austauschen könnten.

  4. #24

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    282
    Danke
    24
    Thanked 30 Times in 29 Posts
    X390 - netter Versuch: Intel 620 Grafik, superbreiter Displayrand und eine ganze Menge Up`s to - dann alles gute!
    X270 i7 IPS FHD

  5. #25

    Registriert seit
    14.11.2015
    Beiträge
    68
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis die Preise für die 80er Serien fallen?

  6. #26

    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    537
    Danke
    15
    Thanked 70 Times in 53 Posts
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Ja inzwischen kann man bei E & L-Geräten mehr aufrüsten
    Japs, weil das der Hauptunterschied ist zu den "teuren" ThinkPad X und Thinkpad T. Leichter, dünner und mobiler. Der Einkauf will ja wissen wofür soviel mehr Geld bezahlt werden will :-)

    X390 X390 Yoga
    Ram max 32 GB 16 GB
    Display 13.3” HD TN (250nit)
    13.3” FHD IPS (300nit)
    13.3” FHD IPS PrivacyGuard (400nit)
    FHD IPS touch (300 NIT)
    13.3” IPS FHD (300nit) Touch with Pen
    Support
    Battery Up to 17.6 hours*, 48Whr battery Up to 14.5 hours*, 50Whr battery
    Pen ThinkPad Pen Pro (onboard garage storage)
    Weight Starting at 1.22kg Starting at 1.32kg
    Geändert von Philipp Beitz (25.02.2019 um 19:16 Uhr)
    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  7. #27
    Avatar von Model
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    303
    Danke
    58
    Thanked 49 Times in 43 Posts
    Zitat Zitat von Martin234 Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis die Preise für die 80er Serien fallen?
    Meiner Erfahrung nach Fallen die Preise von den alten Generationen als Neugeräte praktisch gar nicht, vllt 50€ in den Campus-Shops, wenn die die Lager leeren wollen und das nicht unbedingt bei beliebten Konfigurationen.
    Desktop und Dell Latitude 7275.

  8. The Following User Says Thank You to Model For This Useful Post:
  9. #28
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.535
    Danke
    76
    Thanked 250 Times in 204 Posts
    Sehe ich ähnlich, die Preise von Neugeräten fallen fast nicht.
    Erst wenn die ersten Demogeräte auf den Markt kommen, dann gibt es einen (leichten) Preisverfall.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:T400

  10. The Following User Says Thank You to gatasa For This Useful Post:
  11. #29

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.131
    Danke
    36
    Thanked 71 Times in 68 Posts
    Zitat Zitat von pupsi Beitrag anzeigen
    X390 - netter Versuch: Intel 620 Grafik, superbreiter Displayrand und eine ganze Menge Up`s to - dann alles gute!
    Du meinst das ist nichts ?
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD
    Pop!_OS https://system76.com/pop

  12. #30

    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.140
    Danke
    19
    Thanked 105 Times in 77 Posts
    Nachdem ich bei der letzten Generation fast durchweg den Eindruck hatte, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht würde ich das jetzt als bestenfalls zwiespältig beschreiben.

    Naja, ich hatte eh vor, mein T480s noch ein paar Jahre zu benutzen.

  13. #31

    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    537
    Danke
    15
    Thanked 70 Times in 53 Posts
    Zitat Zitat von gatasa Beitrag anzeigen
    Sehe ich ähnlich, die Preise von Neugeräten fallen fast nicht. Erst wenn die ersten Demogeräte auf den Markt kommen, dann gibt es einen (leichten) Preisverfall.
    Es wird einen geben, teilweise recht stark, aber niemand weiß so recht genau ab wann. Wartet erstmal ab bis die Geräte fast da sind (ich meine die lagergeräte und nicht den Lenovo Digital River Store.)
    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  14. #32
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.753
    Danke
    264
    Thanked 909 Times in 667 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von caputo Beitrag anzeigen
    Nachdem ich bei der letzten Generation fast durchweg den Eindruck hatte, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht würde ich das jetzt als bestenfalls zwiespältig beschreiben.

    Naja, ich hatte eh vor, mein T480s noch ein paar Jahre zu benutzen.
    Die Reaktion finde ich durchaus interessant, schließlich stellt das Update prinzipiell ja doch eine konsequente Fortsetzung der Entwicklung der letzten Jahre dar – dünner, leichter, kleinere Displayrahmen. Die Mainstream T-Serie ist nun quasi der Nachfolger des T480s, was durchaus für dessen Erfolg spricht (im Vergleich zum normalen T480).

    Einfach mal aus Interesse: Welche Änderung siehst du am kritischsten und warum?

    - Kein PowerBridge mehr

    - MicroSD statt SD

    - Ethernet beim T490s nur mit Adapter

    - Kein 2,5" Slot mehr

    - Mehr verlöteter RAM
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  15. #33
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.177
    Danke
    102
    Thanked 238 Times in 176 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Mehr verlöteter RAM
    In dem Zusammenhang eine Frage - ist der RAM nun komplett verlötet, oder hat man nach wie vor einen Slot mit wechselbarem Modul?
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 32GB RAM -1TB SSD Samsung 850Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit

    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  16. #34
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.753
    Danke
    264
    Thanked 909 Times in 667 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Themenstarter
    Kommt auf das Modell an:

    - komplett verlötet: X390, T490s (max. 32 GB), X390 Yoga (max. 16 GB)

    - teilweise verlötet: T490, T590 (1 Slot + maximal 16 GB verlötet, maximal 48 GB gesamt)
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  17. The Following User Says Thank You to ibmthink For This Useful Post:
  18. #35
    Avatar von Model
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    303
    Danke
    58
    Thanked 49 Times in 43 Posts
    Aus Enthusiasten Sicht ist verlöten von Ram natürlich immer schlecht, aus Lenovos Sicht macht's natürlich Sinn, weil dadurch die Geräte dünner/ggf. leichter werden und dem ein oder anderen Kunden kann man darüber auch die horrenden Aufpreise für mehr Ram unterjubeln. In Anbetracht der Tatsache, dass sicher nur ein kleiner Teil der Geräte überhaupt geöffnet wird, bzw. jemand den Ram auf- oder umrüstet, sind zwei Ram-Slots immer schwer zu vertreten. 8 oder sogar 16GB verlötet + 1 freier Slot ist da schon ein sinnvoller Kompromiss, über den wir uns noch 1-3 Generationen freuen können, bis dann alles verlötet ist. Bei 8GB Basis-Ram hat man immerhin die Möglichkeit bis auf 40GB Ram aufzurüsten - wer mehr braucht, braucht sicher auch eine H-CPU und wäre damit bei einer anderen Geräteklasse.
    Desktop und Dell Latitude 7275.

  19. #36
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.177
    Danke
    102
    Thanked 238 Times in 176 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Kommt auf das Modell an:

    - komplett verlötet: X390, T490s (max. 32 GB), X390 Yoga (max. 16 GB)

    - teilweise verlötet: T490, T590 (1 Slot + maximal 16 GB verlötet, maximal 48 GB gesamt)
    Merci - wenigstens was....
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 32GB RAM -1TB SSD Samsung 850Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit

    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  20. #37

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    47
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Es geht ja beim verlöteten RAM ja nicht ausschließlich darum, dass man auf/umrüstet, sondern auch um die Reparierbarkeit. Wenn ich einen defekten RAM habe, kann ich bei älteren Geräten einfach den Riegel tauschen, bei neueren muss ich gleich das ganze Board wechseln, was oft ein wirtschaftlicher Totalschaden für das Gerät ist.
    Auch hinsichtlich geplanter Obsoleszenz und Elektroschrott nicht unbedingt einen tolle Entwicklung.
    mfG Avathar
    T520: Core i5 2x2,5 | 16GB Ram | 256GB Crucial MX200 x2 + 1TB MX500| 15,6" FHD | Antergos KDE

  21. #38

    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.140
    Danke
    19
    Thanked 105 Times in 77 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Die Reaktion finde ich durchaus interessant, schließlich stellt das Update prinzipiell ja doch eine konsequente Fortsetzung der Entwicklung der letzten Jahre dar – dünner, leichter, kleinere Displayrahmen. Die Mainstream T-Serie ist nun quasi der Nachfolger des T480s, was durchaus für dessen Erfolg spricht (im Vergleich zum normalen T480).

    Einfach mal aus Interesse: Welche Änderung siehst du am kritischsten und warum?

    - Kein PowerBridge mehr

    - MicroSD statt SD

    - Ethernet beim T490s nur mit Adapter

    - Kein 2,5" Slot mehr

    - Mehr verlöteter RAM
    Der schlimmste Punkt ist natürlich die Beschränkung beim RAM-Upgrade, denn das ist etwas, was die Nutzbarkeit eines Notebooks hart begrenzen kann, ohne möglichen Workaround.
    Aber die restlichen Punkte machen in Summe auch einiges aus.

    Ich finde, das letzte (oder die letzten paar) Updates haben größtenteils ordentliche Vorteile gebracht (z.B. teilweise deutlich bessere Bildschirme, Quad-Cores in Ultrabooks) ohne gegenüber den vorherigen Versionen große Nachteile zu bringen.

    Das aktuelle Update bringt soweit ich das sehen kann relativ überschaubare Vorteile, gleichzeitig aber einige deutliche, harte Nachteile. Und verkleinert effektiv das verfügbare Produkspektrum.
    Nehmen wir mal die 14"-Produktpalette: Die letzte 14"-Produktpalette machte für mich Sinn: Das T480 für die, die viel Flexibilität wollen, X1C als Gerät für die, die unbedingt maximale Mobilität brauchen und T480s als guter Kompromiss dazwischen.

    Jetzt ist T490 ist so etwas ähnliches wie das T480s. Das, was das T480 bisher war, gibt's nicht mehr. Dafür drängen sich jetzt X1C, T490s und T490 effektiv auf dem Produktspektrum, das bisher von X1C und T480s abgedeckt wurde. Und das X390 ist auch noch ziemlich ähnlich zum T490s.

    Wofür soll das gut sein? Effektiv ist das eine Einschränkung der Möglichkeiten, die ich als Kunde habe. Überspitzt gesagt habe ich wenig davon, wenn Lenovo in ein paar Jahren nur noch 3 Varianten vom X1C in 100g-Gewichtsstaffelung anbietet. Und das ist die Richtung, die das gerade hat.
    Geändert von caputo (26.02.2019 um 13:47 Uhr)

  22. #39

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.040
    Danke
    4
    Thanked 18 Times in 13 Posts
    Mal eine Frage in eine etwas andere Richtung:

    In den auf notebookcheck verlinkten Datenblättern ist zu lesen:

    "Warranty Extension 1-year base, up to 3 years total"

    Das bezieht sich aber auf die verfügbaren Ab-Werk-Garantien - oder gibt es Upgrades auf bis zu 5 Jahre nicht mehr ?

    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  23. #40

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.131
    Danke
    36
    Thanked 71 Times in 68 Posts
    Zitat Zitat von hha81667 Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang eine Frage - ist der RAM nun komplett verlötet, oder hat man nach wie vor einen Slot mit wechselbarem Modul?
    Beim T440s habe ich ja auch nur einen Slot - damit kann ich gut leben.

    Schade das die Thinkpadtypischen Sachen wie Ultrabay, 2 Akkus bis zu 4 interne Laufwerke usw. alle aussterben.

    Nur noch microsd ist auch nicht schön!

    Gibt es da einen mechanischen Schreibschutz ?!?
    T440s - no camera, no microphone, Trackpad with 3 buttons, 2x SSDs, ChiMei/Innolux FHD
    Pop!_OS https://system76.com/pop

Ähnliche Themen

  1. Ankündigung ThinkPad T490: Redesign für die T-Serie
    Von ibmthink im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 06.03.2019, 19:03
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 10:35
  3. Yoga 370 & Win10: Bluetooth aktivieren
    Von martinfre im Forum Convertible
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2018, 23:24
  4. [IFA 2015] ThinkPad YOGA 260 & 460
    Von ibmthink im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 09.09.2016, 12:54
  5. ThinkPad Yoga 2 Pro - Erfahrung & Tastaturbeleuchtung
    Von wassermine im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 17:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic