luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Thinkpad Yoga: Probleme beim Herunterfahren - blinkt, schaltet aber nicht ab

  1. #1

    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    85
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage Thinkpad Yoga: Probleme beim Herunterfahren - blinkt, schaltet aber nicht ab

    Liebes Forum,

    das Thinkpad Yoga meiner Schwester zickt beim Herunterfahren. Der Bildschirm wird schwarz (soweit so gut), aber das i-Tüpfelchen im Thinkpad-Logo blinkt die ganze Zeit rot. Der Laptop fährt also nicht wirklich ganz herunter. Wartet man, ist irgendwann die Batterie leer, ohne dass das Blinken aufgehört hätte.

    Man kann letztendlich nur durch langes Drücken des Power-Knopfs den Laptop "tot" machen.

    Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße,
    Hutson

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Niemand?

  2. #2

    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    Wechselhaft
    Beiträge
    62
    Danke
    13
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Versuch mal im BIOS die Defaults zu laden, bzw. auch mal schauen ob die aktuellste Version des BIOS installiert ist...

    Welches OS ist denn in Verwendung?

    Gruß, hinki

  3. #3
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.860
    Danke
    27
    Thanked 434 Times in 400 Posts
    Es gibt drei Klassiker, die dieses Verhalten verursachen:


    1. Ein veraltetes PM-Device im Gerätemanager, (es muss dort aktualisiert werden)
    2. ein zu seltenes "Neu starten" unter WINDOWS mit Schnellstart-Aktivierung,
    3. oder ein angestecktes USB-Gerät mit altem Treiber, z.B. eine Funkmaus, ein alter Drucker, oder Scanner oder ein TV-Stick o.ä.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  4. #4

    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    Wechselhaft
    Beiträge
    62
    Danke
    13
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Es gibt drei Klassiker, die dieses Verhalten verursachen:


    1. Ein veraltetes PM-Device im Gerätemanager, (es muss dort aktualisiert werden)
    2. ein zu seltenes "Neu starten" unter WINDOWS mit Schnellstart-Aktivierung,
    3. oder ein angestecktes USB-Gerät mit altem Treiber, z.B. eine Funkmaus, ein alter Drucker, oder Scanner oder ein TV-Stick o.ä.
    OK, wenn das was windowsspezifisches ist, bin ich raus

  5. #5

    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    85
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Es gibt drei Klassiker, die dieses Verhalten verursachen:


    1. Ein veraltetes PM-Device im Gerätemanager, (es muss dort aktualisiert werden)
    2. ein zu seltenes "Neu starten" unter WINDOWS mit Schnellstart-Aktivierung,
    3. oder ein angestecktes USB-Gerät mit altem Treiber, z.B. eine Funkmaus, ein alter Drucker, oder Scanner oder ein TV-Stick o.ä.
    Zu Punkt 1. Läuft die Aktualisierung des PM über die Update-Funktion dort oder muss ich mir einen Treiber aus dem Netz fischen?

  6. #6

    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    85
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Kann mir niemand einen Rat geben?

  7. #7
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.180
    Danke
    17
    Thanked 217 Times in 199 Posts
    Du hast noch nicht gesagt, um welche Windows-Version es überhaupt geht. Bei den aktuellen ist die Treiberaktualisierung in Lenovo Vantage die richtige Stelle oder System-Update von hier: https://support.lenovo.com/us/en/solutions/ht003029
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.436
    Danke
    28
    Thanked 1.235 Times in 1.115 Posts
    Oder von den Lenovo Support and Downloadseiten herunterladen. Du musst nur bedenken, dass Windows XP nicht unterstützt wird.

    Es soll sogar Anwender geben, die die Windows Ereignisanzeige zur Fehlersuche heranziehen, indem sie dort nach Fehlermeldungen zum Zeitpunkt der Hibernation suchen.
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #9

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.652
    Danke
    1
    Thanked 313 Times in 293 Posts
    Ich hatte mal einen Mini PC von Fujitsu auf dem Tisch. Der fuhr auch nicht richtig herunter und bei dem war damals die BIOS Batterie fast leer. Nach dem Einbau einer frischen Zelle ging alles wieder ganz normal.


    Nachtrag: Auch schon mal eine Linux Live CD gebootet um da mal das Herunterfahren zu testen ?
    Geändert von laptopheaven (20.04.2019 um 18:45 Uhr)
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

Ähnliche Themen

  1. E530 Probleme beim Herunterfahren mit HDD im Laufwerkschacht
    Von heda im Forum Edge E/S - Serie, ThinkPad 13
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 19:37
  2. Neue SSD: Probleme beim Herunterfahren
    Von Palme im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 05:56
  3. E530 schaltet sich beim Herunterfahren nicht wirklich aus
    Von matthiase530 im Forum Edge E/S - Serie, ThinkPad 13
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 01:42
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 20:18
  5. Probleme beim Installieren / Herunterfahren / USB
    Von emk2203 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 09:26

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic