luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Win7 od. Win10 auch auf einer microSDXC möglich?

  1. #1

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    308
    Danke
    107
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Win7 od. Win10 auch auf einer microSDXC möglich?

    Habe eine solche microSDXC mit 400GB gekauft, die aber mein MP3-Player nicht erkennt, nur bis 256GB. Auf der Suche nach einem alternativen Einsatzort kam ich darauf, ob ich wohl die Karte als wäre es eine hundsgewöhnliche SSD in einem T500 oder X230 verwenden kann, sprich ein O/S aufspielen, ob es bootet, und regulär arbeitet, als wäre es eine interne SSD.

    Bevor ich mich daran mache und am Schluss nur Zeit vergeude ..... ist es überhaupt möglich bzw. sinnvoll?

    Card-Schächte für die microSDX in einem Adapter sind schliesslich in beiden Rechnern vorhanden.

    Danke erstmal!!
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.853
    Danke
    24
    Thanked 253 Times in 234 Posts
    Die Frage ist eher, kann man den SD-Kartenleser als Bootmedium hinzufügen?
    Da denke ich eher nein!

    Denn ich habe gestern im T410s aus Spass mal versuchen wollen eine SD-Karte genau dafür zu verwenden. Allerdings wollte ich mir die Arbeit ersparen einen Präsentationsmonitor aufzubauen und die SD-Karte (deren Inhalt) am T410s zu testen.
    Gerade auch an meinem T500 noch getestet: Die SD-Karte wird nicht im BIOS bzw. in der Bootauswahlliste geführt.

    Wie es beim x230 aussieht, weiß ich leider nicht! Aber wenn der SD-Kartenleser auch da nicht in der Bootauswahl steht, kannst Du die maximal als Datenspeicher im laufenden System nutzen.
    Geändert von sarek (22.02.2019 um 12:28 Uhr)
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  3. The Following User Says Thank You to sarek For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.507
    Danke
    1
    Thanked 292 Times in 273 Posts
    Selbst wenn es gehen würde: Da würde ich absolut nicht mit arbeiten wollen, weil vieeel zu langsam.
    Und der nächste wichtige Grund der mich davon abhalten würde: So etwas wie TRIM gibt es bei einer SD Karte ja nicht: Die Karte wird recht schnell verschlissen sein, da zuviele Schreibzyklen die Zellen belasten werden
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  5. The Following User Says Thank You to laptopheaven For This Useful Post:
  6. #4

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    308
    Danke
    107
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Na, dann hat es sich erledigt, theoretisch vielleicht machbar, praktisch also nicht. Danke!!!
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


  7. #5

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    388
    Danke
    30
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von i.car Beitrag anzeigen
    Habe eine solche microSDXC mit 400GB gekauft, die aber mein MP3-Player nicht erkennt, nur bis 256GB.
    vielleicht erkennt er die in einem anderen file format (kurz 'mal googeln mit Namen des mp3 player 256gb problem...

  8. #6

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.804
    Danke
    35
    Thanked 279 Times in 222 Posts
    Das T500 kennt auch keine SDXC Karten. Insofern würde die Karte dort zuerst mal gar nicht laufen.
    Im X230 kannst du sie zwar als Bootmedium nutzen, aber kein Windows drauf installieren. Wenn man mal von den "ToGo" Installationen absieht.

    Aber wie oben schon gesagt wurde: das ist alles viel zu lahm, das will man nicht.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  9. #7

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.015
    Danke
    0
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Möglich? Evtl. schon als Windows to-go mit USB Reader wenn Windows den "Stick" nicht als zu langsam ablehnt.

    Praktikabel? Wahrscheinlich nein. Die Latenzen sind viel zu hoch und da kein ausgefeilter SSD Controller die Flashzellen "schützt" werden einzelne Zellen schnell kaputt gehen und damit die ganze Karte.

  10. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.990
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Abgesehen davon wird eine SD-Karte als "Wechseldatenträger" identifiziert und m.E. "zickt" Windows, wenn es auf Wechseldatenträgern installiert werden/laufen soll (wenn man von PE-Versionen absieht).
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  11. #9

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    388
    Danke
    30
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Meine persönliche Alternative: eine zweite SSD, in einem DVD Laufwerksadapter eingebaut, habe so https://www.aliexpress.com/item/2015...2ade4c4dkgqEsj einen, funktioniert problemlos.

  12. #10

    Registriert seit
    14.12.2017
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Das geht dann aber nur beim T500. Das X230 hat ja kein Laufwerk. Ich wüsste gern, ob man im X230 eine zweite (bootfähige) SSD einbauen kann, ohne das WWAN opfern zu müssen. Also den SATA anschluss der HDD auf zwei SSDs aufteilen? Oder eine der SSDs in den Express-Kartenslot?
    mobil und überall: X220 - 16GB RAM - 1 TB HDD - WWAN - USB3-Express

  13. #11

    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi!Große rolle spielt ob dein Rechner von USB laden kann + nehmen wir USB3.0 card reader wie dieses:
    https://www.amazon.co.uk/SanDisk-SDD...l_B07G5JV2B5So
    https://www.amazon.co.uk/SanDisk-mic.../dp/B07GK3W63D
    haben wir ganz normales USB stick, dass mit WindowsPE laden kann. Wenn braucht man ein bisschen mehr als backup oder Windows Recovery, kannst du Windows 7 Embedded mit EWF (Enhanced Write Filter - schreibschutz) zu installieren.
    Geändert von Stri8er (03.03.2019 um 03:52 Uhr)

  14. #12

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.765
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    @ debasti : Ja das geht ,aber erfordert schon etwas Bastelgeschick : https://thinkpad-forum.de/threads/20...kepack-Adapter !

    Gruss Uwe

  15. #13
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.685
    Danke
    0
    Thanked 149 Times in 142 Posts
    Auch die CardReader in den Notebooks haben Grenzen. Da werden auch nicht alle Karten aller Größen erkannt.
    T500 erkennt SDXC schon mal gar nicht, beim x230 wäre ich mir nicht sicher, ob es mehr als 256GB erkennt.
    Und selbst bei den Adaptern auf mPCIe oder was auch immer: Datenblatt lesen! Bis welche Größe Karten unterstützt werden.
    X200s, SL9600, AFFS, 8RAM, 180SSD, Linux-Mint / X201, i5-520M, 8RAM, 256SSD, Win7 / Helix2, M-5Y71, 8RAM, 240SSD, ProDock, Win8.1 / T530, i5-3320M, 16RAM, 512SSD, Win7
    TS P510, XEON E5-1620, 32RAM, 512+1TB SSD, Quadro M2000, Win7

  16. #14
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.272
    Danke
    11
    Thanked 30 Times in 30 Posts
    Zitat Zitat von i.car Beitrag anzeigen
    aber mein MP3-Player nicht erkennt, nur bis 256GB.
    Ich wuerde versuchen ob ich auf der microSDXC eine Partition von
    256 GB einrichten kann und ob sie dann vom MP3-Player erkannt wird.

    Später kann man die dann immer noch woanders einsetzen.
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

Ähnliche Themen

  1. Upgrade auf Win10 noch möglich?
    Von loennermo im Forum Windows
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 01:25
  2. Benutzung einer microSDXC am USB-Stick
    Von i.car im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 15:21
  3. X2xx/s Win7 auf Win10 für X200/X201
    Von Ultimor im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 20:16
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 11:09
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 19:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic