luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: A275: Saubere Neuinstallation von Windows 10 ohne Lenovo Software

  1. #21

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @Aiphaton
    Du verstehst mich miss.
    Ich sprach nicht davon, dass Windows wissen soll, woher Treiber bezogen werden können.

    Ich zitiere: "Alle Treiber strukturiert auflisten, welche nicht über MS-Datenbank installiert worden sind, sondern auf anderem Weg (manuell, über Tools der Gerätehersteller)"

    Es geht also um bereits installierte Treiber (noch auf dem alten System). Genauer: um eine Teilmenge aller aktuell genutzten Treiber, nämlich jene, die nicht aus über eine MS-Datenbank bezogen wurden.

    Besser kann ich es nicht ausdrücken, sorry.
    Ist jetzt klar geworden, was ich meine?

    Wie auch immer:
    solche Methoden scheinen nicht zu existieren. Was mich wundert. Es ist doch ein ganz gewöhnliches Bedürfnis vor einer Neuinstallation nicht nur seine Daten zu sichern, sondern auch manuell vorgenommene Konfigurationsmaßnahmen am System (hier sprechen wir über manuell installierte Treiber.)

  2. #22
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.747
    Danke
    27
    Thanked 422 Times in 388 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht um manuelle und zeitaufwändige Aktionen. Ich hatte gehofft, es gäbe ein Windows Bordmittel, welches z.B. Folgendes erledigt:

    1. Alle Treiber strukturiert auflisten, welche nicht über MS-Datenbank installiert worden sind, sondern auf anderem Weg (manuell, über Tools der Gerätehersteller)

    2. Alle diese Treiber exportieren

    3. Alle diese Treiber in ein ISO (welches zum Installieren von Windows vorgesehen ist) integrieren

    Weiter nichts Ist jetzt klar, nach was ich suche?
    1. Das ist die klassische Lenovo-Treiberseite Deines Geräts.
    2. Wohin?
    3. Kannste knicken: WINDOWS-(Standard-Legacy)-Treiber sind WINDOWS und Lenovo-Treiber sind Lenovo. Du kannst Dir maximal ein Batch-Skript schreiben, welches alle diese Lenovo-Treiber extra startet.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  3. #23

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @think_pad

    Alles klar. Ich begrabe mein Vorhaben und werde in Zukunft Lenovo Vantage einsetzen.

  4. #24
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.000
    Danke
    24
    Thanked 1.182 Times in 1.068 Posts
    Zitat Zitat von fermion Beitrag anzeigen
    Ist jetzt klar, nach was ich suche?
    Ja, war es schon vorher, nur willst Du es nicht wahrhaben - meine Antwort steht weiter oben!!!
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #25

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @Mornsgrans
    Es tut mir leid, wenn ich auf der Leitung stehe. Es liegt mir fern, hier irgend jemand nerven zu wollen.

  6. #26

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.034
    Danke
    112
    Thanked 73 Times in 66 Posts
    Du meinst, dass du im installierten System sehen willst, welche Treiber woher kommen? Eine Sekunde googlen ergab folgendes:
    https://docs.microsoft.com/en-us/pow...?view=win10-ps

    Spricht vermutlich nix dagegen, das mal auszuprobieren . Und ja, ich hab dich ein wenig missverstanden - ich dachte du gingest von einer Neuinstallation aus. Sinnvollerweise wäre es dennoch sinnvoll, nach erfolgter Neuinstallation einfach auf der Website die fehlenden Treiber herauszusuchen. Sonst bleibt man auf dem alten Stand mit ggf. Sicherheitslücken o.ä.
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  7. #27
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.537
    Danke
    76
    Thanked 250 Times in 204 Posts
    Es gibt keine Seite im Netz, die Dir mit hunderprozentiger Sicherheit sagt, welcher Treiber auf welchem Gerät nicht mit einer Installation von Windows 10 abgedeckt ist.
    Ich habe heute ein Lenovo Thinkpad T530i frisch mit Windows 10 und allen von Microsoft angebotenen Updates versorgt und ledigtlich ein Treiber verblieb im Gerätemanager mit dem Ausrufezeichen.
    Das war dann der "Lenovo HID HW Radio Driver for Windows 10" und hier half der Treiber g1hd55ww.

    Leider musst Du das wirklich bei jedem Gerät machen.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege:T400

Ähnliche Themen

  1. X1 Tablet Geht das: SSD von 2.te in 3.te Generation stecken ohne Windows 10 Neuinstallation?
    Von SigurdWarp im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 12:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2018, 10:42
  3. T5xx Fingerprint Windows 7 ohne Lenovo Software
    Von mrlightman im Forum T - Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 18:46
  4. Windows 7 X64 Pro: Saubere Neuinstallation?
    Von feklee im Forum Windows
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 15:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic