luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: T410s - Freezes im laufenden Betrieb, öfter kein POST

  1. #1

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts

    T410s - Freezes im laufenden Betrieb, öfter kein POST

    Hallo allerseits,
    nachdem ich nach einiger Suche ein T410s mit dedizierter Grafik (Type 2924-94G) gefunden habe, plagt mich das gute Stück mit Problemen.
    Das prominenteste dieser Probleme ist, dass es öfter nicht startet. Auf Knopfdruck geht zwar die PowerLED an und die LED auf dem Keyboard und die HDD-LED blinken kurz auf, aber ansonsten passiert nichts. Nach mehrmaligem Aus- und wieder anschalten postet es dann meistens. Manchmal läuft es dann problemlos durch, aber öfter friert es komplett ein. Das passiert beim teilweise direkt beim POST-Bildschirm, manchmal beim Start von Windows und teilweise erst auf dem Desktop.
    Das Problem tritt quasi betriebssystemunabhängig auf - im BIOS (Version 1.47), wie auch bei Win7 und Win10 (jeweils x64).
    Wege, die ich bereits verfolgt habe:
    -Speicher: (die 2*2B vom Ramaxel, die verbaut sind, haben 2 Runden Memtest ohne Fehler absolviert)
    -Massenspeicher: anfangs war eine 128GB mSATA-SSD auf einem µSATA-Adapter im Festplattenschacht verbaut, allerdings noch ohne die Scheckkartenkonstruktion zur Stabilisierung aus der Wiki. Daher war das ganze recht fragil und ich mutmaßte, dass die SSD u.U. den Kontakt zum Thinkpad verliert, was zu Freezes führt. Daher wurde die Konstruktion durch eine normale SSD im Caddy in der Ultrabay ersetzt ->das Problem tritt weiterhin auf
    -bei einer Googelei stieß ich auf die Switchable Graphics als mögliche Ursache. Daher hatte ich im BIOS teilweise mal nur die dedizierte Grafik und teilweise mal nur die integrierte Grafik aktiviert. Allerdings scheint sich das BIOS die Einstellung nicht zu merken, denn wenn ich danach wieder ins BIOS gehe (meistens nach einem Freeze), ist wieder statt meiner Auswahl die Switchable Graphics aktiv.
    Was kann sonst noch die Ursache sein?

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.767
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    Hast Du eine externe USB-Tastatur zur Verfügung ? Denn eine defekte Tastatur kann die merkwürdigsten Effekte haben...

    Gruss Uwe

  3. #3

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Also interne Tastatur abmachen und mit einer externen probieren? Wird erledigt.
    Wobei die Tastatur vom T400 ja auch passen sollte - da habe ich noch eine da, mit der ich gegentesten kann.

  4. #4

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.767
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    Nope,die Tastatur des T400 passt nicht beim T410s !

    Ansonsten hast Du meinen Vorschlag richtig erkannt .

    Gruss Uwe

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.853
    Danke
    24
    Thanked 254 Times in 235 Posts
    Du kannst die T400-Tastatur dennoch testen! Allerdings wird dir da die Tastenbelegung einen Strich durch die Rechnung machen! Soll heißen: Diverse Tasten reagieren entweder gar nicht oder sind falsch belegt. Von daher hast Du da nur die Möglichkeit eines allgemeinen Funktionstests mit der Kombination
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  6. #6

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Gut, dann teste ich einfach ohne interne Tastatur mit einer externen Tastatur.
    Vielen Dank schon mal.


    Edit : eine Frage, die sich mir gerade auf dem Weg zur Nachtschicht in der Straßenbahn aufwirft : wie schaltet man ein thinkpad ohne interne Tastatur ein? Eine Dockingstation für das T410s habe ich nämlich nicht.
    Geändert von Schwarzmetaller (10.01.2019 um 22:02 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.853
    Danke
    24
    Thanked 254 Times in 235 Posts
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Edit : eine Frage, die sich mir gerade auf dem Weg zur Nachtschicht in der Straßenbahn aufwirft : wie schaltet man ein thinkpad ohne interne Tastatur ein? Eine Dockingstation für das T410s habe ich nämlich nicht.
    Dafür musst Du dann die T400-Tastatur verwenden. Alternativ geht es nur üer die Dock, oder das T410s einschalten und das Tastaturkabel ziehen. Davon rate ich aber definitiv ab, da die T410-Tastaturen sehr empfindliche Kabel haben und abreißen können!
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  8. #8
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    2.293
    Danke
    46
    Thanked 222 Times in 169 Posts
    Nach dem Einschalten ganz schnell den Stecker abziehen: Funktioniert!
    Lauter ThinkPads ...

  9. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.004
    Danke
    24
    Thanked 1.182 Times in 1.068 Posts
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Daher hatte ich im BIOS teilweise mal nur die dedizierte Grafik und teilweise mal nur die integrierte Grafik aktiviert. Allerdings scheint sich das BIOS die Einstellung nicht zu merken, denn wenn ich danach wieder ins BIOS gehe (meistens nach einem Freeze), ist wieder statt meiner Auswahl die Switchable Graphics aktiv.
    Stelle auf "Integrated", F10 - yes und Rechner ausschalten. Nach erneutem Einschalten die Einstellung im BIOS kontrollieren.

    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Speicher: (die 2*2B vom Ramaxel, die verbaut sind, haben 2 Runden Memtest ohne Fehler absolviert)
    Nicht aussagekräftig genug - lasse ihn über Nacht laufen, aber nicht MEMTEST unter Windows, sondern vom bootfähigen Stick oder CD.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. #10
    Avatar von PandorasThinkpad
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    AmanderenEndederWelt
    Beiträge
    2.296
    Danke
    76
    Thanked 111 Times in 110 Posts
    Hallo zur Nacht!

    Wie wäre es Intel ATM mal zu deaktivieren..oder ist das schon erfolgt, eben das brachte bei mir beizeiten bei dieser Konfiguration (also mit dedizierter) die Besserung...

    GRÜßE,

    PaNdOrA
    --My Name at this place-- My Thinkpad: T450s (I7, FHD,...) FLAGSHIP, X240 (I7 & FHD & Touchpad X250) mobil Device, T23 (SXGA+ LED)

  11. #11

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Tastatur hotplug ist mir zu heikel. Aber ich könnte die Tastatur aus meinem T420 nehmen.
    Zwecks BIOS - Einstellungen:habe ich so schon gemacht.
    Zwecks Memtest : ich habe schon den von meiner UBCD auf genommen. Ausserdem habe ich mit einem anderen Speicherriegel gegengetestet.

  12. #12

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Ich habe jetzt mal die Tastatur aus meinem T420 eingebaut - selbes Resultat, selbst in Minimalbestückung (kein WLAN & WWAN, keine SSD/HDD und nur ein Speicherriegel).
    Trübsinnigerweise würde ich daher drauf tippen, dass das Board einen Treffer weg hat - oder habe ich evtl. noch etwas übersehen?

    Edit: Wenn das Ding mal wieder bootet, würde ich das mit dem Intel ATM mal probieren.

    Edit2: Ich habe ATM deaktiviert - weiterhin Freezes und öfter kein Boot.

    Edit3: Nachdem es gerade 2 Stunden durchlief, habe ich es wegen einer Speicheraufrüstung ausgeschalten. Nach dem Einschalten gab es wieder keinen Boot. Da mir der Gedanke an Flexing kam, habe ich das Thinkpad mal leicht torsional belastet (nicht ausgewrungen^^)...und es ging wieder an.
    Geändert von Schwarzmetaller (21.01.2019 um 16:19 Uhr)

  13. #13

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Um die Geschichte mal zum Ende zu bringen: ich habe mir für 30€ in der Bucht eine Base Unit samt Mainboard gekauft....eingebaut (ohne HMM!) und funzt.

Ähnliche Themen

  1. TP im laufenden Betrieb an Dockingstation stecken
    Von Trumscheit im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 23:15
  2. X2xx/s X201s - wiederholt Freeze im laufenden Betrieb
    Von Bodenanker im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 23:24
  3. ThinkPad im laufenden Betrieb an-/abdocken
    Von Frieder108 im Forum Linux
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 22:13
  4. [x31] CD Ausbau im laufenden Betrieb
    Von Doehns im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 23:27
  5. T41 3 beeps im laufenden Betrieb
    Von gueco im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 23:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic