luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Desktop-Suchmaschinen

  1. #1
    Avatar von wus
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    236
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 4 Posts

    Desktop-Suchmaschinen

    In diesem Fred https://thinkpad-forum.de/threads/21...%A4uscht/page2 wurde gerade Everything als Alternative zur Windows Suche vorgeschlagen. Mich nervt die auch.

    Ich trauer ja noch immer ein bisschen dem alten Google Desktop nach, jedenfalls seiner Funktionalität.

    Meiner Erinnerung nach suchte Google Desktop den Suchbegriff nicht nur in DateiNAMEN sondern auch innerhalb der Dateien, zumindest bei gängigen Formaten wie Text, Word oder PDF.

    Gibt's da heute was vergleichbares (was keine Daten "nach Hause" schickt)?
    Silent-Tower m. i7-8700K, GTX-1060, 16GB RAM, 1TB NVMe-SSD, 10TB HDD; ThinkVision L220c, NEC MultiSync PA301W; QNAP TS-251+ m. 8 TB; T450s m. i7-5600U, FHD-IPS-Panel, 20GB RAM, 512GB M.2 SSD, 2TB HDD; Samsung Note 8 Duos; Im Ruhestand: X220; Meine Website

  2. #2
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.777
    Danke
    38
    Thanked 78 Times in 77 Posts
    Ich hoffe, ich verstehe trotz der späten Stunde richtig, wonach du suchst. Wie ist es mit Agent Ransack?

    https://www.mythicsoft.com/agentransack

    Benutze ich sehr gerne, um Dateien bzw. auch Inhalte in Dateien zu finden.
    Geändert von Aviator (06.01.2019 um 03:30 Uhr)

  3. #3
    Avatar von wus
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    236
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht! Die free version scheint laut Feature Comparison allerding arg eingeschränkt - ohne Indexing ist das ganze recht sinnlos, oder? Und 60 $ für die Pro Version ganz schön teuer. Außerdem wäre noch die Frage, wie schnell das Indexing ist, bzw. ob es nicht genau wie der Windows Indexing Dienst ständig eine erhebliche Prozessorlast verursacht.
    Silent-Tower m. i7-8700K, GTX-1060, 16GB RAM, 1TB NVMe-SSD, 10TB HDD; ThinkVision L220c, NEC MultiSync PA301W; QNAP TS-251+ m. 8 TB; T450s m. i7-5600U, FHD-IPS-Panel, 20GB RAM, 512GB M.2 SSD, 2TB HDD; Samsung Note 8 Duos; Im Ruhestand: X220; Meine Website

  4. #4
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.677
    Danke
    27
    Thanked 414 Times in 381 Posts
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  5. #5

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    220
    Danke
    1
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Ich hatte mal vor ein paar Jahren eine Seminar-Arbeit zu dem Thema verfasst und damals war Archivarius ziemlich klasse -- wobei das noch zur Windows XP Zeit war.

    http://www.likasoft.com/de/document-search/index.shtml

    zum Testzeitraum: "Bevor Sie unsere Software kaufen, können Sie sie zunächst als 30 Tage-Vollversion testen. Sollten Sie eine längere Probezeit benötigen, fragen Sie einfach nach; wir werden Ihnen gerne eine verlängerte Testphase einräumen!"

  6. #6
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.777
    Danke
    38
    Thanked 78 Times in 77 Posts
    Zitat Zitat von wus Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht! Die free version scheint laut Feature Comparison allerding arg eingeschränkt - ohne Indexing ist das ganze recht sinnlos, oder?
    Ich kenn mich jetzt überhaupt nicht aus mit dem Thema Indexing. Ich nutze privat die Free-Version um z. B. gezielt auf meiner Festplatte nach einer bestimmten Datei zu suchen. Im Idealfall kann ich das auch noch etwas einschränken lassen und in einem bestimmten Ordner suchen lassen.

  7. #7

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.777
    Danke
    35
    Thanked 275 Times in 220 Posts
    Zitat Zitat von wus Beitrag anzeigen
    Meiner Erinnerung nach suchte Google Desktop den Suchbegriff nicht nur in DateiNAMEN sondern auch innerhalb der Dateien, zumindest bei gängigen Formaten wie Text, Word oder PDF.
    Gibt's da heute was vergleichbares (was keine Daten "nach Hause" schickt)?
    Naja, die Windows Suche halt. Die macht eigentlich doch genau das, was du dir offenbar wünscht. Sie indiziert Dateien, damit du einfach in Inhalten suchen kannst. Und der Indexer beachtet auch so Dinge wie ob das System grad in Benutzung ist oder auf Akku läuft.

    Wo ist denn das eigentliche Problem, was dich dazu bringt, nach anderer, zusätzlicher Software zu suchen?
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  8. #8

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    143
    Danke
    56
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Kann aus eigener Erfahrung folgendes empfehlen (Freeware für privat):

    https://www.jam-software.de/ultrasearch/

  9. #9

    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    38
    Danke
    20
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Gibt es solch eine Suchmaschine auch um Netzlaufwerke zu durchsuchen?

  10. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.677
    Danke
    27
    Thanked 414 Times in 381 Posts
    Zitat Zitat von matt-eagle Beitrag anzeigen
    Gibt es solch eine Suchmaschine auch um Netzlaufwerke zu durchsuchen?
    Wenn der Netzwerk-Freigabe ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen wird, ist sie auch durchsuchbar.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  11. #11

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    143
    Danke
    56
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Meines Wissens nicht als Freeware vom Hersteller des genannten Ultra Search - sorry

  12. #12

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.777
    Danke
    35
    Thanked 275 Times in 220 Posts
    Zitat Zitat von matt-eagle Beitrag anzeigen
    Gibt es solch eine Suchmaschine auch um Netzlaufwerke zu durchsuchen?
    Wenn das Netzlaufwerk auf einem Windows Rechner liegt, wird dessen lokaler Suchindex automatisch genutzt, sobald du übers Netz drauf zugreifst.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  13. #13

    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Neckarsulm
    Beiträge
    213
    Danke
    24
    Thanked 16 Times in 12 Posts
    nutze seit Jahren die beiden hier vorgeschlagenen Tools, everything und Agent Ransack. Findet alles sofort mit unglaublicher Geschwindigkeit.
    Für Email nutze ich auf Windows EmClient. Hat auch eine gigantische Suche und Performance im Vergleich zu Outlook + Windows Suche.

    Alex
    ThinkPad T460s | ThinkPad T25

  14. #14

    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    38
    Danke
    20
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    @der_ingo
    Danke für den Hinweis.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich den PDF-Inhalt durchsuchbar bekomme. Ich kenne das von der Arbeit, dass ich dort einfach nach Stichworten suchen kann. Trotz Adobe DC Pro geht das bei mir privat jedoch nicht.

  15. #15

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    aus Bayern nach Rommerskirchen verschlagen
    Beiträge
    143
    Danke
    56
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Habe seinerzeit für ein Mitglied der Geschäftsleitung angefragt und folgende Antwort bekommen:

    Ja, mit UltraSearch können Sie nach Dateiinhalten in PDF-Dateien suchen.
    https://www.jam-software.de/ultrasearch/

    Falls Sie die 64bit-Version einsetzen, benötigen Sie unter Umständen noch den 64bit IFilter für PDF-Dateien,
    den Sie direkt bei Adobe herunterladen können:
    https://supportdownloads.adobe.com/t...42&fileID=5550

  16. The Following User Says Thank You to harry-67 For This Useful Post:
  17. #16

    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    CE, H, BS
    Beiträge
    57
    Danke
    2
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ich nutze hier gerne DocFetcher für sowas. -> http://docfetcher.sourceforge.net
    Ist Java-basiert und läuft unter mehreren OS. Ich nutze das um ein Laufwerk im Netzwerk zu indizieren, auf dem x-tausend PDFs, Texte, Dokumente, Webarchive etc liegen (Din-Normen und Gesetzestexte in allen möglichen Formaten). Wie bei all diesen Tools die auch den Inhalt untersuchen, wird zuerst ein Index angelegt, das dauert bei der Ersteinrichtung etwas. Danach ist das Tool schnell bei der Suche, bietet auch Vorschau und öffnen mit verknüpftem Programm.

  18. The Following User Says Thank You to der_bud For This Useful Post:
  19. #17

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.777
    Danke
    35
    Thanked 275 Times in 220 Posts
    Zitat Zitat von matt-eagle Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich den PDF-Inhalt durchsuchbar bekomme. Ich kenne das von der Arbeit, dass ich dort einfach nach Stichworten suchen kann. Trotz Adobe DC Pro geht das bei mir privat jedoch nicht.
    Wenn die PDFs als durchsuchbar angelegt sind, sollten sie von sich aus von der Windows Suche indiziert werden. Windows 10 bringt dazu einen eigenen PDF iFilter mit. Adobe Acrobat DC Pro sollte sowas ebenfalls mitbringen.
    In den Einstellungen der Windows Suche sollte für den Dateityp PDF standardmäßig "Reader Search Handler" hinterlegt sein sowie "Eigenschaften und Dateiinhalte indizieren". Damit klappt dann das Durchsuchen.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  20. The Following User Says Thank You to der_ingo For This Useful Post:
  21. #18

    Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    109
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Win7 + 8 64 Bit brauchen zum Durchsuchen von PDFs noch einen iFilter, wie in #15 schon geschrieben.

    Statt der Version von Adobe, die bei mir manchmal etwas unrund lief:
    https://supportdownloads.adobe.com/d...jsp?ftpID=5542
    verwende ich auf Win7 Pro 64bit problemlos die von PDFLib:
    https://www.pdflib.com/de/download/tet-pdf-ifilter/

  22. #19

    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    38
    Danke
    20
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Danke. Ich glaube das mir das Anhaken von "Suchen"-->"Erweiterte Optionen" -->"Dateiinhalte" ein Stück weiter geholfen hat. Jetzt werden mir zumindest Pdfs angezeigt, die das Schlagwort enthalten. Auf meinem Arbeitsrechner ist es dann auch noch so, dass mir direkt einige Textstellen angezeigt werden, in der sich das Schlagwort befindet. Das wäre dann der nächste Schritt zur Perfektion.

  23. #20

    Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    109
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ja, das hast Du mit dem iFilter.

Ähnliche Themen

  1. Erledigt Desktop RAM 4x2GB DDR3 / Desktop CPU's (i7-870, i5-2500)
    Von Jonasxyz im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 21:06
  2. L53x Desktop auf TV streamen via DLNA oder Intel Wireless Desktop?
    Von Optimus-Prime im Forum L - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 13:56
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 17:46
  4. [gelöst] Mal 'ne Frage zu Suchmaschinen
    Von Saugblaser im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 01:06
  5. Fragmentiert den Suchmaschinen-Markt! Kehret ab von Google!
    Von lilio im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic