luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: T410 bootet nicht mehr, nicht mal ins Bios

  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    T410 bootet nicht mehr, nicht mal ins Bios

    Hallo Freunde,

    Meine Frau hat ihr T410 zugeklappt und es in ihr Hosenfach gesteckt, damit unser kleiner es nicht kriegt.

    Leider hatte ich es so eingestellt, daß beim Deckel zuklappen NICHTS passiert, also Rechner weiterläuft und das wußte sie nicht.

    Jetzt geht das T410 garnicht mehr, nichtmal BIOS.

    Wenn ich den POWER-Taster gedrückt halte, passiert immerhin folgendes:

    Das LINKE gelbe Mini-Licht im Eck des RJ45 Netzwerkkabel Anschluß blinkt im Sekundentakt kurz gelb auf, gleichzeitig davon höre ich so ein kurzes Summendes Geräusch.


    Wer auf den Lüfter anspielt: Ja, ich hab schon nach einer Video-Anleitung die SIcherung(?) des Lüfters deaktiviert und wieder aktivert (als Drehschalter)
    Ich hab auch versucht den Lüfter "anzuschucken"....als das hat nichts geholfen.

    Kann es wirklich sein, daß der Prozessor den Hitzetod gestorben ist ?

    Oder ist der Lüfter defekt ?

    Wer hat noch ne Idee, das ist doch ein Lenovo und kein Medion, der müßte doch irgendwie sich sicherheitsabschalten können, bei zu großer Hitze oder bedeckten Kühlöffnungen...
    Ich habe noch ein bischen Hoffnung...

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.523
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Akku raus - Netzteil ab - Powertaste für ca. 30 Sek gedrückt halten - Netzteil anschließen - starten


    Zitat Zitat von wall2000 Beitrag anzeigen
    der müßte doch irgendwie sich sicherheitsabschalten können, bei zu großer Hitze oder bedeckten Kühlöffnungen...
    Machen alle Notebooks, wenn ca. 105°C CPU-Temperatur überschritten werden.

    Solte der Rechner wieder laufen, stelle "Deckel schließen" auf "Hibernation"/"Ruhezustand" (nicht "Ruhemodus"!!!)
    Geändert von Mornsgrans (03.01.2019 um 22:26 Uhr)
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.245
    Danke
    79
    Thanked 58 Times in 56 Posts
    Zitat Zitat von wall2000 Beitrag anzeigen

    Wer hat noch ne Idee, das ist doch ein Lenovo und kein Medion, der müßte doch irgendwie sich sicherheitsabschalten können, bei zu großer Hitze oder bedeckten Kühlöffnungen...
    Was hat das mit dem Hersteller zu tun? Meist sind die Mainboardlayouts ähnlich, nur die Qualität des Außengehäuses (Wobei die bei ThinkPads mittlerweile nicht mehr weit von Medion entfernt ist) und der Support unterscheiden sich. Lenovo patcht normalerweise Lücken via BIOS-Update, bei Consumergeräten hat man das meistens nicht.
    Dell Precision 3510 | Intel Core i7-6820HQ | 16 GB RAM | Samsung Evo 970 500 GB | Win 10 Pro
    MacBook Pro Late 2013 | Intel Core i5-4258U | 8 GB RAM | 256 GB SSD | macOS 10.14.2

  4. #4

    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter

    Noch ne Idee

    Wenn ich den POWER-Taster gedrückt halte, passiert immerhin folgendes:
    Das LINKE gelbe Mini-Licht im Eck des RJ45 Netzwerkkabel Anschluß blinkt im Sekundentakt kurz gelb auf, gleichzeitig davon höre ich so ein kurzes Summendes Geräusch.
    Gibt es dafür eine offizielle Fehlerbeschreibung von Lenovo

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.523
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Nein
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.240
    Danke
    3
    Thanked 71 Times in 67 Posts
    ... wenn Du das SVP des T410 kennst zusätzlich zu Netzteil und Akku auch BIOS-Batterie entfernen. 30 Sekunden Netzschalter drücken. 10 Minuten warten. Dann nur Netzteil anschließen. Sollte dann
    automatisch starten.

    Wenn nicht, brauchst Du entweder neue CPU oder neues Board. Habe eventuell noch eines liegen.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.753
    Danke
    24
    Thanked 239 Times in 222 Posts
    Es wäre mal interessant zu erfahren, um welches T410 (Typenummer) es sich handelt. Wenn es wirklich bis zum Notaus gegangen sein sollte und eine Nvidia verbaut ist... joa besteht die Gefahr, dass die nun hinüber ist... Aber versuch erstmal den Tipp von ATh! Der ist in ser vielen Fällen Gold wert!
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  8. #8

    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Du kannst noch versuchen die Arbeitsspeicher zu tauschen. Wenn du 2 Arbeitsspeicher verbaut hast mal mit nur einem Riegel starten, dann mal nur mit dem anderen. Nicht vergessen die Slots über Kreuz zu tauschen. Wenn das nicht klappen sollte nimmst du ein Riegel aus einem Notebook bei dem du dir 100% sicher bist, dass er auch funktioniert.
    Ich hatte am Wochenende noch ein Thinkpad da bei dem es funktioniert hatte. Aber darauf muss man erstmal kommen, weil die Speicher ja vorher funktioniert haben. Nachdem ich andere Speicher eingesetzt hatte ging es wieder. Danach hab ich den 1x gestartet bekommen und die alten Riegen wieder eingesetzt, läuft wieder.

    LG re-style

  9. #9

    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ATh Beitrag anzeigen
    ... wenn Du das SVP des T410 kennst zusätzlich zu Netzteil und Akku auch BIOS-Batterie entfernen. 30 Sekunden Netzschalter drücken. 10 Minuten warten. Dann nur Netzteil anschließen. Sollte dann
    automatisch starten.

    Wenn nicht, brauchst Du entweder neue CPU oder neues Board. Habe eventuell noch eines liegen.

    ATh.
    Was bedeutet SVP ???
    Wo finde ich die BIOS Batterie ?

    Mit Netzschalter ist einfach der Einschaltknopf in der Mitte gemeint, stimmt's ?

  10. #10

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.240
    Danke
    3
    Thanked 71 Times in 67 Posts
    (1) Supervisior Passwort; wird im Bios eingestellt / ausgeschaltet, kennt man es nicht und zieht die Bios-Batterie braucht man ein neues Mainboard

    (2) https://thinkwiki.de/T400, Hardwarehandbuch ganz unten herunterladen

    Das Forum hat auch eine Suchfunktion.

    ATh
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

Ähnliche Themen

  1. T540p ThinkPad bootet nicht und geht nicht ins BIOS/UEFI
    Von myscha im Forum T - Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2018, 01:44
  2. T4xx T430s - Komme nicht mehr ins BIOS
    Von Angst im Forum T - Serie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 22:44
  3. L430 Bootet nicht (mal ins BIOS)
    Von Hagbard_C im Forum L - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 19:40
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 17:49
  5. T42 kommt nicht mehr ins BIOS
    Von emir0815 im Forum T - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 00:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic