luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Thinkpad Stack

  1. #1

    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    715
    Danke
    93
    Thanked 46 Times in 29 Posts

    Thinkpad Stack

    Sooo, Weihnachtsgeld muss zur Tür raus - Ich hab mir für Unterwegs ein Thinkpad Stack für schmales Geld gegönnt...

    Hat das hier schon jemand?
    gibt es auch "schwächen"? (abgesehen davon, dass mir 3 Module in der Produktpalette fehlen)

    Zum eigentlichen Thema:

    Die 1Tb HDD ist mir im Zeitalter von 4k Kontent eigentlich zu langsam, und ich würde gerne eine 1-2Tb SSd einbauen - Wenn das Gehäuse zu öffnen ist...
    Hat das schon jemand erörtert?
    - Es ist nicht genug, zu Wissen, man muss es auch anwenden -
    - Es ist nicht genug, zu Wollen, man muss es auch tun -
    - Steve Jobs -

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.846
    Danke
    1
    Thanked 329 Times in 309 Posts
    Zitat Zitat von Bodenanker Beitrag anzeigen
    (abgesehen davon, dass mir 3 Module in der Produktpalette fehlen)
    Ich habe aktuell 2 10.000mAh Power Banks da. Eine kannste für 45EUR inkl. Versand kaufen.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  3. #3

    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    715
    Danke
    93
    Thanked 46 Times in 29 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Ich habe aktuell 2 10.000mAh Power Banks da. Eine kannste für 45EUR inkl. Versand kaufen.
    Sorry, Missverständlich....
    Ich habe den ganzen 4er-Block ergattert....

    Was mir "fehlt" sind:
    - 230V-Netzteil mit Slimtip, USB-C PD und 2 normalen USB 5V
    - Dockingstation (2x 4k60, Netzwerk, 2x USB-C, Netzwerk, 4x USB 3.0)
    - 8port Switch (am geilsten mit 4x PoE und 1xSFP+ [Aber das ist wohl ein sehr spezieller Wunsch)


    ein paar Kritikpunkte gehen mir aber auch jetzt schon durch den Kopf
    - 1TB HDD... ernsthaft? ein "mobiles" System für den "roadWarrior" und seine Hotelabende... aber dann eine drehen Platte? So teuer sind SSD's auch nicht mehr!
    - Router ohne UMTS.... Aye, war es nicht Lenovo, die UMTS ohne externen Dongle so beliebt gemacht haben?
    - Router mit nur einem Port? wo steck ich denn den Drucker hin? (gut, gebt mir einfach einen 2. Switch)
    - Warum verpassen wir dem Router nicht seitlich 2 SMA-Buchsen, um auch mal mehr Reichweite mit anderen Antennen generieren zu können?
    - Warum hat die Powerbank kein USB-C PD, wie die andere Powerbank von Lenovo? klappt doch da auch ganz gut?


    Ich würde mich aber noch mal melden, wenn ich das Gerät etwas mehr inspiziert habe, vielleicht fällt es dem Modding-Wahnsinn zum Opfer
    - Es ist nicht genug, zu Wissen, man muss es auch anwenden -
    - Es ist nicht genug, zu Wollen, man muss es auch tun -
    - Steve Jobs -

  4. #4
    Avatar von MERCVR
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    Nor(r)is
    Beiträge
    1.146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich möchte mich mit Fragen zum ThinkPad-Stack anschließen.
    Der gesamte Stapel hat sich bei mir eingefunden (keine Neuware, daher fehlen die Kabel (außer dem Netzteil und -kabel für den Beamer).

    1.)
    Womit kann der Beamer geladen werden, ohne Schaden zu nehmen?
    Nur dieses Gerät hat einen normalen (also den eckigen) Netzteil-Anschluß.
    Darf man dort (außer dem gelieferten schmalen Netzteil) auch ein übliches ThinkPad-Netzteil anschließen?

    2.)
    Beim Laden des gesamten (ohne Beamer) gestapelten Turms (also HDD, Speaker, Router auf der) Akku-Box warte ich seit über 24h, dass die Ladeanzeige auf voll springt.
    Angeschlossen habe ich das Paket mit dem mittleren USB-Stecker an einem gewöhnlichen Netzteil.
    Hat jemand Erfahrungswerte, wie lange das Aufladen dauern sollte und ob auf diese Weise alle Geräte geladen werden?


    3.)
    Welche Komponenten haben eigentlich einen eingebauten Akku außer dem Speaker und dem Beamer?

    4.)
    Ich habe nur ein manual-pdf für den Beamer im Netz gefunden.
    Hat jemand Links zu den anderen Bedienungsanleitung (idealerweise auf Deutsch)?

    5.)
    Der Beamer verfügt über ein Gewinde an der Unterseite.
    Leider finde ich keine Angabe über Durchmesser / Format.
    Welche Stative passen dort?

    Für Antworten bin ich dankbar
    MERCVR

    PS.: Mir fällt sicher noch mehr ein wenn die Geräte endlich geladen und in Betrieb sind.
    Der DLP-Beamer ist schon in der Test-Phase angekommen ... für mich reicht er.
    X23 | X24 | X31 | X41 | X61 | X61s | X201 | X220

  5. #5

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    246
    Danke
    4
    Thanked 36 Times in 35 Posts
    Zitat Zitat von MERCVR Beitrag anzeigen
    Ich habe nur ein manual-pdf für den Beamer im Netz gefunden.

    Hat jemand Links zu den anderen Bedienungsanleitung (idealerweise auf Deutsch)?

    Ich habe einige Seiten direkt bei Lenovo gefunden:


    https://support.lenovo.com/ch/de/accessories/ACC100199

    Diese Seite bietet Übersicht über das "Thinkpad Stack Professional Kit", bestehend aus der Power Bank, dem Access Point, der Festplatte und dem Bluetooth Lautsprecher. Es gibt zwei Anleitungen Benutzerhandbuch für Think Pad Stack 10000mAh Power Bank (Englisch) und Benutzerhandbuch für das Think Pad Stack Professional Kit (Englisch). Im Gegensatz zu den Titeln sind beide mehrsprachig (auch Deutsch). Den Titeln entsprechend finden sich im ersten Dokument nur Angaben zur Power Bank, in der zweiten zu allen Zubehörteilen, die das Professional Kit umfasst.


    Zudem habe ich noch folgende Einzelseiten gefunden:

    https://support.lenovo.com/ch/de/solutions/acc100347 --- Mobiler Projektor

    https://support.lenovo.com/ch/de/accessories/ACC100196 --- Power Bank

    https://support.lenovo.com/ch/de/accessories/ACC100197 --- Bluetooth Lautsprecher

    https://support.lenovo.com/ch/de/solutions/acc100198 --- Wireless Access Point / Festplatte


    Soweit ich es gesehen habe, findet sich auf allen Seiten eine deutsche bzw. mehrsprachige Anleitung.


    Zu den restlichen Fragen kann ich leider nichts sagen.

  6. #6

    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    715
    Danke
    93
    Thanked 46 Times in 29 Posts
    Themenstarter
    Dann will ich Dir ein wenig helfen, MERCVR

    1) Tatsächlich mit einem Lenovo-SlimTip-Netzteil.... wir sind ja bei Lenovo, und da haben alle Thinkpads (und viele Consumer-Geräte) das Slimtip-Netzteil in unterschiedlichen Leistungen) (ja, USB-C hält auch einzug, anderes Thema)
    Ich denke, hier reicht schon ein 45w-Netzteil...... Über die sog. Pogopins würden auch alle anderen Geräte geladen.
    Auch die Powerbank (oder 2) können den Beamer mit Saft versorgen.

    2) von welchem mittleren Stecker redest Du?
    Ich hab den der Powerbank benutzt, und dabei den Bluetooth-Speaker laufen lassen... Wurde nie ganz voll....
    Lade mal Powerbank, Beamer und Bluetooth-Speaker direkt...

    3) die Powerbank, der Beamer und der Bluetooth-Speaker.
    Alle Geräte können "gemeinsam" geladen werden, dank der PogoPins....
    Router und HDD haben keinen Akku (HDD braucht ja eh ein micro-3.0-Kabel

    4) keine ahnung, google?

    5) Das ist ein 1/4"-Gewinde, wie es auch Kamera's haben, und einige Mikrofonstative aus der Veranstaltungstechnik....
    Im VA-Bereich gibt es auch einige nette Klemmen, entweder von Manfrotto oder Beyerdynamic Opus87
    da lässt sich alles untereinander Adaptieren...
    Fotostative haben meist 1/4", Mikrofonstative meist 3/8", es gibt bei beiden auch manchmal 1/2".... selten ist M10 oder der sog. "TV-Zapfen" im Einsatz
    Ich würde dir diverses aus dem Portfolio von Manfrotto empfehlen.



    Weitere Fragen?


    Der Router ist ganz nett, und auch ordentlich "Transparent"..... Baut nur ein "eigenes" subnetz auf, das darüber liegende ist aber voll erreichbar, auch in einem non-DHCP-Netz (nur statische Adressen)
    Werde das ganze auf dem nächsten Job noch mal genauer unter die Lupe nehmen.....
    die Dose am Router ist aber wirklich nur ein WAN-Port, dort spuckt der Router kein DHCP raus, kann dafür aber PPPoE, also als "Notfallrouter" auch mal ganz geil, wenn mal einer abraucht.....
    - Es ist nicht genug, zu Wissen, man muss es auch anwenden -
    - Es ist nicht genug, zu Wollen, man muss es auch tun -
    - Steve Jobs -

  7. #7
    Avatar von MERCVR
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    Nor(r)is
    Beiträge
    1.146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Vielen Dank für die Informationen, Bodenanker.

    Die offenen Fragen betreffen nun noch das Laden der Akkus und den Beamer.

    Mit dem fälschlich als "mittleren Stecker" bezeichneten 'Ding' an der Powerbank meinte ich den Anschluss (!) für kleine USB-Stecker, der zwischen den beiden normalen USB-Ausgängen liegt.
    Vielleicht versuche ich, das komplette ThinkPad-Stack mit dem mitgelieferten kleinen Netzteil am Beamer zu laden.
    Denn der Projektor ist das einzige Gerät, das über einen richtigen Netzteil-Anschluss verfügt.
    Vielleicht wierden die Akkus dann vollständig geladen.

    Interessant wäre noch zu wissen, in welcher Reihenfolge die Geräte geladen werden ...

    Der Beamer reagiert bei mir nocht auf den ThinkPad, der per HDMI/Display-Port-Adapter angeschlossen ist.
    Vom USB-Stick spielt er aber brav ab ... vielleicht muss nur der ThinkPad neu gestartet werden.

    MERCVR
    X23 | X24 | X31 | X41 | X61 | X61s | X201 | X220

  8. #8
    Avatar von MERCVR
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    Nor(r)is
    Beiträge
    1.146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Hilfe - Beamer an HDMI-Anschluss betreiben

    Nachdem sich ein Problem mit dem Beamer aus dem ThinkPad-Stack bei mir eingestellt hat, frage ich mal nach.
    Bisher habe ich nur testweise Filme vom USB-Stick abgespielt. Das hat tadellos funktioniert.
    Leider wird kein Bild vom ThinkPad (X220, X201) per HDMI-Kabel übertragen (Kabel ist in Ordnung, auf TV wird Bild übertragen, daran kann es also nicht liegen).
    Ich habe es schon mit zwei ThinkPads versucht.
    Beamer erst nach Anschließen an laufenden ThinkPad hat auch nichts gebracht.
    Ins Menü vom Beamer komme ich nicht, da nach Einstecken eines HDMI-Kabels die Navigation am Beamer abgeschaltet wird?
    Es erscheint nur noch eine weiße Fläche.
    Gibt es etwas, dass ich übersehen habe?
    X23 | X24 | X31 | X41 | X61 | X61s | X201 | X220

Ähnliche Themen

  1. Suche Lenovo Stack Projector
    Von Kokzreh im Forum Suche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2018, 17:02
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 18:09
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.05.2015, 19:31
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 14:04
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 23:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu