luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Win10, Windows Boot Manager, wie löschen?

  1. #1

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    311
    Danke
    112
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Win10, Windows Boot Manager, wie löschen?

    Hallo zusammen --

    habe auf meinem X230 eine SSD mit meinem Hauptsystem Windows 7 und in der Ultrabay eine zweite SSD mit Windows 10, welches ich aber nur ganz sporadisch verwende. Für diesen Fall gehe ich halt nach dem Einschalten mit F11/F12 in das Boot-Menue rein und wähle dort das Windows 10 aus. Soweit, so gut.

    Ich habe dieses Windows 10 nun neu aufgesetzt und erlebe jetzt, dass sich eine Boot-Option im Bios breit gemacht hat (an vordester Stelle!!), namens Windows Boot Manager, die vorher dort nicht war. Ich kann sie zwar im BIOS-Setup mit DEL löschen und dann startet ohne Weiteres das Windows 7-System, doch erscheint sie wieder von alleine, sobald ich mal das Windows 10-System benutzt habe. Verwende ich das Windows 10-System nicht, dann bleibt sie dauerhaft weg. Diese Boot-Option hat zur Folge, dass von da an immer das Windows 10-System gestartet wird, was ich aber nur seltenst brauche.

    Im Netz habe ich dann den Hinweis auf die msconfig gesehen, wo ich es eigentlich einstellen kann, dachte ich. Mir ist aber nicht klar, wie ich es an- bzw. einstellen soll. Die msconfig des Windows 10 sieht so aus, siehe unten.

    Wie, ...was, ...wo stelle ich ein, dass der Eintrag "Windows Boot Manager" nicht jedes Mal von alleine sich im BIOS breit macht, am Besten gar ersatzlos gelöscht wird, sondern ich gezielt beim Rechnerstart ggf. das Windows 10-System auswählen kann (wie bisher halt)?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von i.car (17.12.2018 um 01:37 Uhr)
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


  2. #2

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    198
    Danke
    0
    Thanked 16 Times in 12 Posts
    Kann das sein das Win7 als legacy/CSM installiert ist und Win10 als UEFI und du "Both" im Bios eingerichtet hast?
    Normal erkennt Win bei der Installation andere Installationen und merged dann die Starteinträge.. Das Beschriebene wäre gerade meine Idee wieso das nicht passiert ist.

    Sollte meine Annahme richtig sein ist müsstest du den BCD in Win10 (UEFI) um Win7 erweitern [am einfachsten mit bcdboot.exe]
    WBM im Bios ist dann der primäre Eintrag. Am besten wäre noch die bootpartition der Win7 Disk inaktive (Diskpart) noch zu setzen damit keine weitere verwirrung mehr passieren kann.

    Bios bootet dann als UEFI (mit CSM Support wegen Win7) sucht dann die Win10 Boot Partition und läd dann die Einträge und von da aus kannst du dann Win7 booten.
    Am besten noch bcdedit bootmenupolicy legacy im anschluss in den bootmgr oder defaullt eintrag eintragen. (altes Boot Auswahlmenü)

  3. The Following User Says Thank You to KNARZ For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    311
    Danke
    112
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von KNARZ Beitrag anzeigen
    Kann das sein das Win7 als legacy/CSM installiert ist und Win10 als UEFI und du "Both" im Bios eingerichtet hast?
    Normal erkennt Win bei der Installation andere Installationen und merged dann die Starteinträge.. Das Beschriebene wäre gerade meine Idee wieso das nicht passiert ist.
    Bei der Neuinstallation des Win 10 war die erste SSD ausgestöpselt, um eben jedwede Nebenwirkungen zu vermeiden, das war wohl ein Fehler?

    Im BIOS ist tatsächlich "Both" hinterlegt.

    Zitat Zitat von KNARZ Beitrag anzeigen
    Sollte meine Annahme richtig sein ist müsstest du den BCD in Win10 (UEFI) um Win7 erweitern [am einfachsten mit bcdboot.exe]
    WBM im Bios ist dann der primäre Eintrag. Am besten wäre noch die bootpartition der Win7 Disk inaktive (Diskpart) noch zu setzen damit keine weitere verwirrung mehr passieren kann.
    Bios bootet dann als UEFI (mit CSM Support wegen Win7) sucht dann die Win10 Boot Partition und läd dann die Einträge und von da aus kannst du dann Win7 booten.
    Am besten noch bcdedit bootmenupolicy legacy im anschluss in den bootmgr oder defaullt eintrag eintragen. (altes Boot Auswahlmenü)
    Ich schaue mal, ob ich mich "daran" wagen kann. Geht's aber irgendwie nicht einfacher, mit Bordmitteln?

    Demnächst wollte ich dort das neue Win10 (1809) installieren, die notwendige DVD 8,5 GB ist im Zulauf. Sollte man also generell bei der Installation dann doch die eigentlich erste SSD im X230 belassen?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Wenn ich demnächst Win10 (1809) installiere und die erste SSD nun im X230 belasse, würde alles dann wieder wie früher, wie von Dir oben erwähnt?
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


  5. #4
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.883
    Danke
    27
    Thanked 442 Times in 406 Posts
    Zitat Zitat von i.car Beitrag anzeigen
    Wie, ...was, ...wo stelle ich ein, dass der Eintrag "Windows Boot Manager" nicht jedes Mal von alleine sich im BIOS breit macht, am Besten gar ersatzlos gelöscht wird, sondern ich gezielt beim Rechnerstart ggf. das Windows 10-System auswählen kann (wie bisher halt)?
    ---> https://www.heise.de/download/product/easybcd-40451
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  6. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  7. #5

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    311
    Danke
    112
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Na, dann gehen wir das Mal an. Danke!!
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


  8. #6

    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    198
    Danke
    0
    Thanked 16 Times in 12 Posts
    Ja, aus-stöpseln war der fehler.
    Hm... was passiert wenn du jetzt drüber installierst kann ich gerade nicht erahnen. Kenn mich mit dem Migrationsprozess zu wenig aus.

    Ich weiß nicht ob easybcd so gut / richtig alle Booteinträge in den BCD schreiben kann wenn du von "nichts" kommst. Editieren usw. kann man damit gut aber erstellen weiß ich nicht.
    Würde jetzt mal schätzen das dir hibernation / resume funktionen bei Win7 dann fehlen könnten.

    Windows 10:
    cmd (admin)
    bcdboot X:\windows [X: = windows 7 partition] /f all

    so würde ichs probieren. Du machst nichts kaputt, im zweifel hast du einen eintrag zu viel, den kannst du dann mit easydings wieder entfernen.

  9. The Following User Says Thank You to KNARZ For This Useful Post:
  10. #7

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    311
    Danke
    112
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Nach Einspielen von W10 (1809) auf Laufwerk 1 (diesmal mit eingestöpseltem Laufwerk 0) hat sich das Problem erledigt. Es erscheint die Mehrfachauswahl nach jedem Neustart zwischen Win10 und Win7 und ich dann das Warteintervall auf 3 Sek. festsetzen, damit kann ich gut leben.
    X230 (2325-T1H) | i5-3320m 2,6 | 8 GB RAM | 240GB OCZ TR150 | 12,5" 1360x768 HD | Intel HD4000 | Win7x64
    T500 (2082-8WG) | CD2 - P8700 | 8 GB RAM | 120GB Plextor M3 | 15,4" WSXGA+ | ATI HD 3650 | Win7x64 | Cinebench 2010: 2627, 5162


Ähnliche Themen

  1. Power Manager unter Win10 TH2 deinstallieren - wie?
    Von ole258 im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 13:28
  2. E560 (Win10) - Meldung "Windows löschen" beim Start
    Von medicus im Forum Edge E/S - Serie, ThinkPad 13
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 12:05
  3. Dual Boot- Windows/Debian, Win löschen
    Von maralo im Forum Linux
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 21:12
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 20:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic