luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: System von 2TB HDD auf 500GB SDD klonen (Clonezilla)

  1. #1

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    System von 2TB HDD auf 500GB SDD klonen (Clonezilla)

    Hallo,
    ich bin da nicht der Spezialist.
    Ein Platte auf eine gleich große oder größere zu klonen schaffe ich.

    Jetzt habe ich in meinen x230 eine mSATA SDD (500GB) eingebaut und würde gerne das System (Partitions) auf die SSD klonen (die HDD hat 2TB).
    Ich habe das mit Clonezilla mit dem Modus device-device versucht, aber irgendwie scheitere ich da.

    Hat das schon mal jemand gemacht/geschafft und hat einen Tipp für mich.
    Oder muss ich da über ein Image gehen ?

    Merci
    Peter

  2. #2

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    da musst du bei Clonezilla den Experten Modus verwenden und zwei dinge auswählen, eins davon heißt K1, das andere weiß ich auswendig nicht mehr. Da müsste aber dabei stehen "Partition im Verhältnis anlegen" oder so was ähnliches.

    EDIT:
    sry, von kleiner HDD auf große HDD funktioniert, von großer auf kleine habe ich selbst auch noch nie hinbekommen.
    Geändert von Stevi (15.12.2018 um 12:34 Uhr)

  3. #3
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.923
    Danke
    41
    Thanked 226 Times in 169 Posts
    Zunächst einmal die wichtigste Frage: Sind auf der HDD weniger als 500 GB in Benutzung? Wenn nicht, musst du aufräumen.

    Grundsätzlich geht das, was du machen willst. Die Größe der Partitionen muss dabei natürlich angepasst werden. Tools wie Acronis TrueImage, EaseUS Partition Master und ähnliche Tools können das.
    Selber habe ich es schon mit TrueImage gemacht.

  4. #4

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Danke für die sehr schnelle Antwort.
    Ja, ich habe nur noch 2 Partitions auf der HDD: system ca. 250MB und Primäre 300GB
    Alle anderen Partitions habe ich gelöscht.

    vielleicht gibt es ja noch DEN Tipp für Clonezilla, bevor ich mich in andere Tools 'einkämpfe'.

    Merci
    Peter
    So long
    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.853
    Danke
    2
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Ich mache das immer mit Acronis TrueImage, ist selbsterklärend und ich starte es von nem bootbaren USB Stick.
    T60/T61 Liebhaber und Sammler, sowie Frankenpad-Fan
    - immer Schwabenpads ab 29,00 Euro vorrätig

  6. The Following User Says Thank You to StarManni For This Useful Post:
  7. #6

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    schau mal hier https://www.libe.net/grosse-festplat...leinere-klonen
    meiner Meinung nach muss ein mal ICDS und im nächsten Schritt K1 ausgewählt werden.

    EDIT:
    in der Anleitung wird es ohne die K1 Option gemacht, dafür dann später in Windows die Partition angepasst.

  8. The Following User Says Thank You to Stevi For This Useful Post:
  9. #7

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Ah ok - werde ich probieren (heute leider nicht mehr).

    Ich habe auch noch ein Samsung Tool entdeckt - die SSD ist ja ein 860 Evo.
    So long
    Peter

  10. #8

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.433
    Danke
    1
    Thanked 278 Times in 259 Posts
    Du kannst auch Macrium Reflect free nehmen
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  11. The Following User Says Thank You to laptopheaven For This Useful Post:
  12. #9

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Du kannst auch Macrium Reflect free nehmen
    Danke für den Tipp.
    So long
    Peter

  13. #10

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.994
    Danke
    0
    Thanked 43 Times in 42 Posts
    Samsung hat ein Tool das ich zwar nicht weiter kenne aber gut funktioniert.

    Crucial bietet Acronis zum Download an.

    Ich würde wenn Acronis nicht vorhanden auf die SSD Hersteller Website gucken.

    Soweit ich gesehen habe geht mit Clonezilla nur kleine HDD -> größere HDD. Zum Eindampfen einer größeren HDD wird gparted empfohlen.

  14. The Following User Says Thank You to Gummiente For This Useful Post:
  15. #11

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    So - hier mein Stand

    ich habe es mir 'einfach' gemacht und das Tool von Samsung genommen (ist ja eine Samsung SSD).
    Das ging so einfach, dass ich dachte, ich habe was falsch gemacht.

    Somit ist dieses Thema erfolgreich abgeschlossen .... VIELEN DANK auch für die Hinweise, wie es mit Clonezilla klappen sollte bzw. den Hinweisen zu den anderen Programmen.

    So, jetzt muss ich meinem Computer 'nur' noch beibringen, dass es von der SSD booten (im Moment will ich das System noch auf der Großen lassen). Die große hat heißt HDD1 und die SSD heißt HDD3 ..... ich denke, dass muss ich im Bios umstellen, was ich schon noch finde, wo das geht.
    So long
    Peter

  16. #12

    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.853
    Danke
    2
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Ich schätze, das wäre nicht passiert, wenn du die neue SSD zum Klonen in das Gerät eingebaut hättest und die große HDD somit extern dran war.

    Gruß
    Manni
    T60/T61 Liebhaber und Sammler, sowie Frankenpad-Fan
    - immer Schwabenpads ab 29,00 Euro vorrätig

  17. #13
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.487
    Danke
    54
    Thanked 91 Times in 79 Posts
    Einen ziemlich sicher funktionierenden Weg hab ich hier kurz beschrieben: https://thinkpad-forum.de/threads/216996-Medion-PC-aufrüsten-(von-HDD-zu-SSD)?p=2171655&viewfull=1#post2171655

    Ergänzend dazu bzw. speziell für dein Anliegen:
    Die kleinere SSD extern (oder bei echtem PC intern an einen weiteren Port) anschließend und mit der Samsung Software clonen. Dann weiter wie beschrieben.

    Gutes Gelingen und einen schönen dritten Advent.
    Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1809)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

  18. The Following User Says Thank You to mectst For This Useful Post:
  19. #14

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    So,
    alles geschafft - Bootreihenfolge angepasst.
    Noch habe ich die alte Bootplatte drin mit allem von ehemals 'C' und der Systempartition.
    Ist noch etwas 'Sicherheit' für die nächsten Tage. Aber natürlich räume ich die dann mal auf, wenn das System eine Zeit 'stabil' läuft.

    Veilen Dank nochmal
    So long
    Peter

  20. #15
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.923
    Danke
    41
    Thanked 226 Times in 169 Posts
    Zitat Zitat von Holzwurm Beitrag anzeigen
    So,
    alles geschafft - Bootreihenfolge angepasst.
    Noch habe ich die alte Bootplatte drin mit allem von ehemals 'C' und der Systempartition.
    Schau dir in der Datenträgerverwaltung an, ob einer der Partitionen auf der alten Festplatte noch Funktionen zugeordnet sind (System, Startpartition, Absturzabbild, Auslagerungsdatei etc.). Solange das der Fall ist, solltest du die Festplatten nicht entfernen. Auch sollte eine Partition auf der SSD (typischerweise "System-reserviert") den Status "Aktiv" haben.
    datenträgerverwaltung.JPG

  21. #16

    Registriert seit
    09.07.2017
    Ort
    FFB
    Beiträge
    41
    Danke
    7
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Schau dir in der Datenträgerverwaltung an, ob einer der Partitionen auf der alten Festplatte noch Funktionen zugeordnet sind (System, Startpartition, Absturzabbild, Auslagerungsdatei etc.). Solange das der Fall ist, solltest du die Festplatten nicht entfernen. Auch sollte eine Partition auf der SSD (typischerweise "System-reserviert") den Status "Aktiv" haben.
    datenträgerverwaltung.JPG
    Sieht bei alles so aus ... bis auf: die System Partition auf der SSD heißt nicht 'system-reserviert'.
    Screenshot.JPG

    Die oberen beiden sind SSD,
    die unteren beiden sind von der HDD
    Hm, wäre das ein Problem ?

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Ich habe jetzt einfach mal die HDD rausgezogen und nun läuft der Rechner nur noch mit der SSD.
    Also, sollte es passen.
    Ich lasse jetzt mal die HHD draußen, bis ich das Datengrab brauche.

    Danke noch mal an alle Tipps und Hinweise.
    Geändert von Holzwurm (16.12.2018 um 17:45 Uhr)
    So long
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 22:52
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 10:15
  3. X4x Tablet System Migration von HDD auf SSD- Puzzle!
    Von Thrakath im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 16:53
  4. HDD Klonen (auf 4kB-Alignment)
    Von Sightus im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 19:50
  5. HDD klonen auf kleinere SSD
    Von Happyman0815 im Forum T - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 23:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic