luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: L520 16GB Ram und 1TB SSD?

  1. #1

    Registriert seit
    25.11.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    L520 16GB Ram und 1TB SSD?

    Moin,
    ich habe ein L520 mit einer 500GB HDD und 4GB Ram (auf einem Steckplatz)
    Intel I5-2430M CPU
    64Bit und Win7

    Ich möchte gerne den internen Speicher auf eine 1TB SSD und den RAM auf 2x8GB Aufrüsten.

    Als SSD habe ich die hier gedacht.
    ADATA SU630 960 GB, Solid State Drive
    Geschwindigkeit: Lesen: 520 MB/s, Schreiben: 450 MB/s

    Könnt ihr mir sagen ob das funktionieren wird? Oder generell platten über 500GB nicht funktonieren werden.
    oder sollte ich das Geld lieber in einen neuen Rechner investieren?

    vielen Dank schon mal vorab
    Jan



  2. #2

    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Aerzen
    Beiträge
    1.040
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Größere Platten gehen (fast) immer, mehr RAM auch. In deinem Fall sowieso.

  3. #3

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.261
    Danke
    3
    Thanked 72 Times in 68 Posts
    L520 sind gute Geräte. Für normales Arbeiten (Office, Internet) immer noch mehr als ausreichend. 4GB Ram auf einem Steckplatz ist prima zum Aufrüsten, in den anderen Slot einfach ein 2. baugleiches Modul rein (gleich organisiert, d.h. gleiche Anzahl von Speicherchips drauf). Mehr als 8GB geht meines Wissens nicht, reicht aber auch für alles. (Wenn Du Virtualisierung machen willst, wo 8GB knapp sind, solltest Du soundso auf ein anderes Laptop wechseln.)

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  4. #4

    Registriert seit
    25.11.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Super,
    vielen Dank für die Info...
    Vitualisieren will ich eigentlich nicht.. dann hole ich mir erstmal einen 4GB Ram Stick..
    g
    Jan

  5. #5

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.560
    Danke
    5
    Thanked 153 Times in 147 Posts
    Zitat Zitat von ATh Beitrag anzeigen
    Mehr als 8GB geht meines Wissens nicht, reicht aber auch für alles.
    Da die L520 zwei Slots und denselben Prozessor wie die T420/T520 haben, sollten IMHO 8GB Riegel verbaubar sein.

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.762
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    Klar sind 16 GB RAM machbar ! Wozu wird denn unser Wiki überhaupt betrieben : https://thinkwiki.de/L520 ?
    Bei der SSD würde ich persönlich eher zu einer Crucial MX 500 greifen ,diese gibt es im großen Fluss mit Spezialverpackung für € 125 : https://www.amazon.de/dp/B077SF8KMG/...ing=UTF8&psc=1 .
    Hat allerdings Lieferzeit !

    Gruss Uwe

    P.S.: Uups,sind ja Monate Lieferzeit ! Also kann man das Angebot eher vergessen ...
    Beim RAM kann man übrigen auch unterschiedlich große Module im Dual-Channel Modus betreiben .Wichtig ist nur ,dass diese gleich organisiert sind (1R vs. 2R).
    Aller Vermutung nach dürfte dein 4GB Modul ein 2R sein (Sofern original verbaut ..) .
    Zudem kann man auch DDR3L SoDimms verwenden,diese kommen auch mit der 1,5V Versorungsspannung des L520 klar.
    Geändert von morini22 (27.11.2018 um 11:28 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.261
    Danke
    3
    Thanked 72 Times in 68 Posts
    ... also ich habe hier diverse L520 in der Firma laufen, wir haben verschiedene 8GB-Module (sowohl unterschiedlicher Organisation als auch unterschiedliche Hersteller) getestet. Keines lief stabil, spätestens wenn wir versucht haben ein zweites baugleiches einzubauen starteten Rechner entweder nicht oder stürzten vor dem Login-Bildschirm ab.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  8. #8

    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Südost-Oberbayern
    Beiträge
    306
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 21 Posts
    Hi!

    Also im L520 meiner Frau werkeln seit Jahren zwei 8GB DDR3L-Module von Kingston völlig problemlos. Falls die genaue Bezeichnung interessiert kann ich gerne heute Abend mal nachschauen. In einem anderen L520 hab ich 12GB (4GB Modul ab Werk und zusätzliches 8GB-Modul ebenfalls von Kingston), auch seit Jahren ohne Probleme.
    In beiden werkeln auch SSD's von Samsung (830 mit 256GB bzw. 850 mit 250GB) ohne Probleme.

    Insgesamt sind wir mit allen L520 hochzufrieden, alle drei laufen seit Jahren völlig problemlos und erfüllen alle Anforderungen. Ein Ersatz ist auf absehbare Zeit nicht geplant, da die Auflösung von 1600x900 praktisch nicht mehr erhältlich ist wäre das auch nicht einfach...

    Viele Grüße,
    Michael
    T460s (20FAS05P00), i7-6600U, 20GB, 512GB NVMe, WQHD, WWAN, Win10 Pro.

  9. #9

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.261
    Danke
    3
    Thanked 72 Times in 68 Posts
    @irixfan: Wenn Du nachschauen könntest wäre das echt prima.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  10. #10

    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Südost-Oberbayern
    Beiträge
    306
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 21 Posts
    Hi!

    Sorry, wurde etwas später. Also im L520 mit 16GB sind 2x Kingston KVR16S11/8.

    Servus,
    Michael
    T460s (20FAS05P00), i7-6600U, 20GB, 512GB NVMe, WQHD, WWAN, Win10 Pro.

  11. #11

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.762
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    Scheint also eher kein L_RAM zu sein ,da dieser wohl nur mit mindestens 1,5 V Versorungsspannung läuft : https://www.amazon.de/dp/B0089JIDUI/...a-441093476088 .

    Gruss Uwe

    P.S.: Scheint doch nicht so eindeutig zu sein : https://www.heise.de/preisvergleich/...8-a944055.html !
    Kingston als reiner Bestücker verwendet seine Bezeichnungen gerne weiter,obwohl sich technisch durchaus etwas getan hat ....
    Geändert von morini22 (27.11.2018 um 23:14 Uhr)

  12. #12

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.261
    Danke
    3
    Thanked 72 Times in 68 Posts
    … Modul sieht auf Fotos auch total unterschiedlich aus. Werde aber mal 2 Module holen und testen.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  13. #13
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.685
    Danke
    0
    Thanked 149 Times in 142 Posts
    Sollte am L520 was anders sein als bei einem T520?
    Mir ist noch kein T520 begegnet, was nicht mit den an sich original 8GB-Riegeln von Lenovo, sei es Hynix, Samsung oder Micron gelaufen wäre.
    X200s, SL9600, AFFS, 8RAM, 180SSD, Linux-Mint / X201, i5-520M, 8RAM, 256SSD, Win7 / Helix2, M-5Y71, 8RAM, 240SSD, ProDock, Win8.1 / T530, i5-3320M, 16RAM, 512SSD, Win7
    TS P510, XEON E5-1620, 32RAM, 512+1TB SSD, Quadro M2000, Win7

  14. #14

    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Südost-Oberbayern
    Beiträge
    306
    Danke
    10
    Thanked 26 Times in 21 Posts
    Hi!

    Das L520 hat ein anderes MB und auch ein anderes BIOS als die T-Serie, das auch schlechter gepflegt wurde, z.B. gab es dafür auch nie ein Update aufgrund der Meltdown-/Spectre-Problematik. Darum kann es schon sein, dass es auch Unterschiede bei der Kompatibilität mit SODIMM's gibt, ursprünglich war es ja auch nur für max. 8GB spezifiziert.

    Aber wie gesagt, bei mir läuft eins mit 16GB und ein anderes mit 12GB ohne Probleme. Ich bin mir 100%ig sicher, dass meine KVR16S11/8 DDR3L sind, da ich mir damals beim Kauf auch nicht sicher war ob das L520 damit klar kommt. (Hab die nur gekauft weil ich die damals zu einem Top-Kurs bekommen hab, wesentlich günstiger als die 1,5V-Variante.)

    Servus,
    Michael
    Geändert von irixfan (28.11.2018 um 09:30 Uhr)
    T460s (20FAS05P00), i7-6600U, 20GB, 512GB NVMe, WQHD, WWAN, Win10 Pro.

Ähnliche Themen

  1. Verkauft Thinkpad T430s (i5 3320m/16GB/NVS5200M/1TB SSD/Dock)
    Von Schwarzmetaller im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 00:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2017, 18:01
  3. X2x Pimp up my x201 //RAM auf 16GB möglich und SSD 1TB
    Von mika1976 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 21:55
  4. Verkauft X220t - IPS Multitouch, UMTS, Garantie! Optionen: 16GB RAM, 1TB mSATA SSD
    Von Delta im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 16:20
  5. Verkauft ThinkPad Yoga 20CD0035GE 12,5" IPS FHD/8GB RAM/1TB+16GB SSD
    Von thork im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 19:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic