luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Nutzt jemand Fritz!Fax4Box?

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts

    Nutzt jemand Fritz!Fax4Box?

    Hallo zusammen,

    ich nutze seit ewigen Zeiten Fritz!Fax als Druckertreiber zum Versenden von Faxen aus beliebigen Anwendungen. Da Fritz!Fax normalerweise nur mit ISDN-Hardware funktioniert, habe ich dazu noch eine uralte Fritz!Card USB 2.1 am TP angeschlossen, nachdem die vorher seit der Jahrtausendwende u.a. im T61p verwendte Fritz!Card PCMCIA beim W530 seltsamerweise nicht mehr in den PC-Card-Schacht passte (geringfügig zu dick) und das T460s gar keinen Slot dafür mehr hat. Gebrauchte Fritz!Card USB 2.1 (dunkelblau) haben übrigens mittlerweile Sammlerwert und werden um 70-80 Euro gehandelt, die dunkelrote Version 2.0 sowie die Fritz!Card PCMCIA nur unter 10 Euro.

    Zwischenzeitlich hatte ich mal die Alternativversion von Fritz!Fax, Fax4Box, getestet, die für den Betrieb direkt an einer Fritz!Box nur per LAN-Kabel, also ohne den Umweg über einen ISDN-Adapter am s0-Port, gedacht ist. Deren Installation ist ziemlich tricky hinsichtlich des CAPI-Treibers, aber grundsätzlich funktioniert es wohl irgendwie. Nachteil war allerdings, dass zwei Faxe gleichzeitig Probleme machten und der Faxversand-Fortschritt nur sehr ruckartig angezeigt wurde, sowie dass Faxversendungen oft fehlerhaft abbrachen.

    Da ich die Fritz!Card USB 2.1 als externe Hardware nur zum Faxe versenden allerdings eigentlich etwas überflüssig finde: Hat jemand zufällig Fax4Box im Dauereinsatz und kann berichten, ob es mit aktueller Fritz!Box/Fritz!OS und einem IP-Telefonanschluss mittlerweile einwandfrei funktioniert?

    PS: Es soll hier ausschließlich um Fritz!Fax und Fax4Box gehen. Natürlich habe ich auch ein normales Faxgerät hier stehen, natürlich kann ich auch über andere Faxdruckertreiber oder per Mail2Fax sowie auch direkt über die Oberfläche der Fritz!Box Faxe versenden, und natürlich sind es heutzutage weniger Faxe als früher und dafür mehr E-Mails. Für bestimmte Anwendungen finde ich Fritz!Fax aber immer noch sehr praktisch, zumal ich damit erstens noch auf mein jahrelanges Faxarchiv zurückgreifen kann und zweitens da die Faxe damit direkt über den eigenen Telekom-Anschluss mit Festnetz-Flatrate versendet werden (d.h. ohne Zusatzkosten und ohne eigenen Account bei einem Fax-Dienstleister).
    Geändert von dark_rider (08.11.2018 um 16:44 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    49
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Wenn ich die offizielle Anleitung von AVM richtig verstehe, brauchst du doch für Fritz!Fax keine ISDN Karte oder ähnliches? https://avm.de/service/fritzbox/frit...nd-einrichten/

  3. #3

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    691
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Ich nutze Fritz!fax unter Win10 mit Lan-Kabel und einer 7270 an einem magentafarbenen IP-Anschluß problemlos.

    Gruß

    Quichote

  4. #4

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Stevi Beitrag anzeigen
    Wenn ich die offizielle Anleitung von AVM richtig verstehe, brauchst du doch für Fritz!Fax keine ISDN Karte oder ähnliches? https://avm.de/service/fritzbox/frit...nd-einrichten/
    Na genau das schreibe ich doch oben...
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  5. #5

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.736
    Danke
    84
    Thanked 33 Times in 30 Posts
    Hallo dark_rider,

    seit mehreren Jahren verwende ich Fax4Box, jetzt mit Windows 10 in einer VM, virtuell Machine.
    Funktioniert einwandfrei. Fax4Box ist wie Drucker zu händeln. Faxberichte gibt es auch.
    Eingehende Fax übernimmt die Fritz!Box und sendet mir diese per Email.

    Am besten sogar mit der Fritz!Box 7590, das liegt vermutlich am sehr guten Wlan und starkem Prozessor.

    Jetzt kommt Schleichwerbung:

    https://thinkpad-forum.de/threads/21...light=avm+7590

    MfG

    xsid
    Geändert von xsid (09.11.2018 um 09:37 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Danke für die Info, aber ich habe schon eine 7590 ;-)

    - Die Installation ist ziemlich tricky hinsichtlich des CAPI-Treibers, aber grundsätzlich funktioniert es wohl irgendwie.
    - Nachteil war allerdings, dass zwei Faxe gleichzeitig Probleme machten und der Faxversand-Fortschritt nur sehr ruckartig angezeigt wurde, sowie dass Faxversendungen oft fehlerhaft abbrachen.
    Kann zu diesen Punkten eventuell noch jemand etwas sagen?
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  7. #7

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Habe es nun erneut getestet, Fritz!Fax4Box noch einmal deinstalliert und dann neu installiert sowie dabei CAPIoverTCP auf der FB 7590 aktiviert:
    https://avm.de/service/fritzbox/frit...nd-einrichten/

    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Nachteil war allerdings, dass zwei Faxe gleichzeitig Probleme machten und der Faxversand-Fortschritt nur sehr ruckartig angezeigt wurde, sowie dass Faxversendungen oft fehlerhaft abbrachen.
    Ergebnis: Dieser Fehler ist leider nach wie vor vorhanden, d.h. ein Fax versenden funktioniert, wobei der Übertragungsfortschritt auch immerhin nur noch in kleineren Rucken voranschreitet, aber sobald man zur gleichen Zeit einen zweiten Faxversand startet, hängt der Versand sofort auf beiden Leitungen und es geht nichts mehr durch.

    Schade. So nutze ich meinen Uralt-ISDN-Adapter wohl noch eine Weile weiter.
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  8. #8

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    691
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Schade. So nutze ich meinen Uralt-ISDN-Adapter wohl noch eine Weile weiter.
    Aus Vergnügen? Denn nötig ist das, siehe oben, nicht.

  9. #9

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Die Begründung nannte ich allerdings oben:
    sobald man zur gleichen Zeit einen zweiten Faxversand startet, hängt der Versand sofort auf beiden Leitungen und es geht nichts mehr durch
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  10. #10

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    691
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Guten Morgen,

    das hatte ich gelesen, meinte ich aber nicht: Du könntest das originale fritz!fax einfach ohne ISDN-Adapter verwenden ...

  11. #11

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Das normale Fritz!Fax funktioniert aber ja ohne ISDN-Adapter nicht, ohne ISDN-Adapter brauche ich doch Fax4Box (mit dem o.g. Mangel).
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  12. #12

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    691
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Das normale Fritz!Fax funktioniert aber ja ohne ISDN-Adapter nicht, ohne ISDN-Adapter brauche ich doch Fax4Box (mit dem o.g. Mangel).
    Ich verweise auf die Beiträge 2 und 3: Nein, brauchst Du eben nicht.
    Konkretisiert: Fritz!Fax an FritzBox funktioniert ohne ISDN-Adapter. Sowohl über LAN als auch über WLan.

  13. #13

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Ehrlich, obwohl es für diesen Zweck extra Fritz!Fax4Box gibt? Dann teste ich es in Kürze mal und ziehe die Fritz!Card USB einfach mal ab, so dass die Verbindung zur Fritz!Box nur über das LAN-Kabel besteht. Ist dazu dann in den Einstellungen noch etwas umzukonfigurieren?

    Edit: Bei mir funktioniert das nicht. Mit abgezogenem USB-Kabel der Fritz!Card USB (ISDN-Adapter am s0-Port der Fritz!Box) moniert Fritz!Fax beim Start den fehlenden CAPI-Treiber und versendet nichts.

    Dir ist schon klar, dass es Fritz!Fax (normal) und Fritz!Fax für Fritz!Box (Fax4Box) gibt und erstere Version nur über ISDN läuft sowie letztere auch ohne ISDN-Adapter, aber eben mit den o.g. Mängeln? Daher auch nochmal die Frage: Kannst Du mit Fritz!Fax ohne ISDN-Adapter zwei Faxe gleichzeitig versenden?
    Geändert von dark_rider (20.11.2018 um 10:20 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  14. #14

    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.210
    Danke
    104
    Thanked 25 Times in 23 Posts
    Nutze seit knapp 7 Jahren (zumindest laut Faxjournal) Fritz!Fax4Box mit unterschiedlichen Fritzboxen - läuft meistens tadellos, mehrere Faxe gleichzeitig senden habe ich noch nie probiert.

    Wenns Probleme beim Einrichten etc. gibt, ist das IP-Phone-Forum eine gute Anlaufstelle, dort gibt es auch ein Extratool für die ganze CAPI-Problematik...

  15. #15

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    691
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,
    nur, um sicher zu gehen:

    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass es Fritz!Fax (normal) und Fritz!Fax für Fritz!Box (Fax4Box) gibt und erstere Version nur über ISDN läuft sowie letztere auch ohne ISDN-Adapter, aber eben mit den o.g. Mängeln?
    -Fritz!fax für Fritz!Box ist die Desktop-Software, die die Fritzbox als Faxgerät in die Drucker-Auswahl installiert.
    -FrizFax (ohne "für Box") ist die Software für die alten Fritz-Karten (und nur bis Win7), und die verwendest Du derzeit,
    -und Deine Frage war:
    "Hat jemand zufällig Fax4Box im Dauereinsatz und kann berichten, ob es mit aktueller Fritz!Box/Fritz!OS und einem IP-Telefonanschluss mittlerweile einwandfrei funktioniert?"

    Korrekt?

    Dann hatte ich mich tatsächlich zwischendrin unscharf ausgedrückt, sorry, aber die Antwort auf Deine Frage bleibt: Ich meine die Fritz4Box-Software bezogen auf Deine Frage oben. Dafür braucht es keine ISDN-Hardware, am Rechner natürlich nicht, aber eben auch nicht dahinter: Bei mir hängt die Box an einem IP-Anschluss , also ohne Splitter, und funktioniert. Es gibt ab und zu den fehlenden API-Fehler. Dann hilft es manchmal, erst die Software zustarten und dann den Druck anzustossen; manchmal ist es auch gerade umgekehrt und manchmal braucht es auch einen zweiten Versuch. Grundsätzlich funktioniert es aber gut. Auch von ruckelndem Fortschritt kann ich nicht berichten. Ab und an bricht der Vorgang ohne erkennbaren Grund ab, aber das ist die Ausnahme.
    Mehrere Faxe gleichzeitig: Muss ich für eine belastbare Aussage noch einmal testen. Soweit ich mich erinnere, kam ein zweiter Druck aber "einfach" in die Warteschlange; das ist aber eine Weile her. Alltagserfahrung mit mehreren Faxen parallel habe ich nicht.

    Gruss

    Quixote

    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Ehrlich, obwohl es für diesen Zweck extra Fritz!Fax4Box gibt? Dann teste ich es in Kürze mal und ziehe die Fritz!Card USB einfach mal ab, so dass die Verbindung zur Fritz!Box nur über das LAN-Kabel besteht. Ist dazu dann in den Einstellungen noch etwas umzukonfigurieren?

    Edit: Bei mir funktioniert das nicht. Mit abgezogenem USB-Kabel der Fritz!Card USB (ISDN-Adapter am s0-Port der Fritz!Box) moniert Fritz!Fax beim Start den fehlenden CAPI-Treiber und versendet nichts.

    Dir ist schon klar, dass es Fritz!Fax (normal) und Fritz!Fax für Fritz!Box (Fax4Box) gibt und erstere Version nur über ISDN läuft sowie letztere auch ohne ISDN-Adapter, aber eben mit den o.g. Mängeln? Daher auch nochmal die Frage: Kannst Du mit Fritz!Fax ohne ISDN-Adapter zwei Faxe gleichzeitig versenden?

  16. #16

    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    1.109
    Danke
    16
    Thanked 51 Times in 26 Posts
    Und wieso brauchst du unbedingt prallelen Faxversand? Mach doch einfach einen Kanal zu und gut ist die Dinger gehen dann nacheinander raus.
    FrankenPad T61 (T9300, 4 GB, 256 GB SSD, MC8775 (WWAN), BOE-Hydis UXGA)
    T60 1952-WFW (T7200, 4 GB, 128 GB SSD, MC8775 (WWAN), LTD141ENCF SXGA+)
    X201 3680-GW7 (8 GB, 256 GB SSD, WWAN)

  17. #17

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Klar muss man den zweiten Kanal in Fritz!Fax einmalig aktivieren (rechts oben ist ein Icon dazu) und kann ihn bei Bedarf auch wieder deaktivieren. Wenn man aber z.B. Mahnungen oder andere Schreiben wöchentlich per Fax an Kunden versendet und es sich z.B. um 50 Mahnungen handelt, macht es schon einen Unterschied, ob es mit nur einem Kanal in Fritz!Fax 50 Minuten oder mit zwei Kanälen nur 25 Minuten dauert. Scheinbar kommt die CAPIoverTCP-Funktion der Fritz!Box aber ja leider nicht mit zwei parallelen Kanälen zurecht.

    Zudem bemerkt Fritz!Fax mit CAPIoverTCP teilweise oder generell nicht, wenn die Gegenseite auflegt, und versucht stattdessen weiter zu senden, was auch ein grober Mangel ist.

    Die ruckartige Fortschrittsanzeige beim Faxversand erkennt man sofort, wenn man den linearen Fortschritt über einen ISDN-Adapter kennt: Dort geht es Sekunde für Sekunde weiter, während bei CAPIoverTCP z.B. nur alle 25% ein viel größerer Fortschritt auf einmal erfolgt. Wobei dieser Punkt aber noch verschmerzbar wäre.

    Für nur sporadische Faxnutzer alles nicht so wild, für den täglichen Einsatz aber nicht unwichtig.
    Geändert von dark_rider (20.11.2018 um 17:58 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  18. #18

    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    1.109
    Danke
    16
    Thanked 51 Times in 26 Posts
    Das ist natürlich ein Argument. Dieses Nutzungsszenario hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke für die Aufklärung.
    FrankenPad T61 (T9300, 4 GB, 256 GB SSD, MC8775 (WWAN), BOE-Hydis UXGA)
    T60 1952-WFW (T7200, 4 GB, 128 GB SSD, MC8775 (WWAN), LTD141ENCF SXGA+)
    X201 3680-GW7 (8 GB, 256 GB SSD, WWAN)

  19. #19

    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Aerzen
    Beiträge
    1.043
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Da würde ich doch als Gewerblicher eher einen DSL-Router bzw. Modem mit Cisco-Router, der auch mehr als "nur" 2 Leitungen für FAX und Telefon bereitstellt, nehmen, sofern die Bandbreite stimmt. Denn für so etwas ist die FritzBox, so genial und einfach sie ist, nicht konstruiert. Die Box kann zwar alles, aber nie gleichzeitig.

  20. #20

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.470
    Danke
    74
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Retrostyle Beitrag anzeigen
    Da würde ich doch als Gewerblicher eher einen DSL-Router bzw. Modem mit Cisco-Router, der auch mehr als "nur" 2 Leitungen für FAX und Telefon bereitstellt, nehmen, sofern die Bandbreite stimmt.
    Naja, bei 50 Faxen einmal die Woche? Bei 500 Faxen pro Tag würde sich ein Anschluss mit mehr als 2 Leitungen sicher lohnen, aber so?
    Zitat Zitat von Retrostyle Beitrag anzeigen
    Denn für so etwas ist die FritzBox, so genial und einfach sie ist, nicht konstruiert. Die Box kann zwar alles, aber nie gleichzeitig.
    Mit einem ISDN-Adapter gehen 2 Faxversendungen gleichzeitig eben schon.
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

Ähnliche Themen

  1. Nutzt hier jemand TagSpaces?
    Von cyberjonny im Forum Software allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2017, 23:35
  2. WPS Office: Nutzt das jemand?
    Von chris1308 im Forum Software allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2014, 17:51
  3. T5xx Nutzt jemand RMClock im T500?
    Von ole258 im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 13:03
  4. Nutzt jemand CACTI unter Debian??
    Von kangaroo72 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:50
  5. Blättertasten - nutzt sie jemand?
    Von zwiebelfisch im Forum T - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 15:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic