luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ThinkPad Lenovo R60 ist gesperrt (Schloßsymbol oben links im Bild)

  1. #1

    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    ThinkPad Lenovo R60 ist gesperrt (Schloßsymbol oben links im Bild)

    Hallo,
    ich habe bei meinem ThinkPad Lenovo R60 Android (android-x86-7.1-r2) aufgespielt. Vorher war Linux Mint Mate 17.3 drauf. Installation hat gut funktioniert und System lief. Nach dem ausschalten und später wieder einschalten kam folgende Fehlermeldung:
    Error 0271: Check date and line settings
    Error 0176: System Security - The system has been temered with
    dann kommt links oben im Bild ein Computersymbol und ein Schloß (Computer gesperrt).
    Ich habe kein Passwort eingegeben.
    beim Booten komme ich nicht mehr ins Bios (Enf, F1,F2,F8,F10,blaue ThinkVantage Taste)
    Das habe ich gemacht: Stützbatterie, Netzteil und Akku entfernt, 60 Sekunden die Einschalttaste gedrückt und Gerät so 1 Tag stehen lassen. Ohne Erfolg.
    Andere HDD mit einem Linux Betriebssystem, ohne Erfolg.
    Tastenfeld abgeklemmt und ext. Tastatur über USB angeschlossen, ohne Erfolg.

    Hat noch jemand eine Idee oder habe ich Elektroschrott produziert?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Registriert seit
    09.12.2016
    Beiträge
    45
    Danke
    6
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hallo Jupp80,

    was du hier vor dir hast ist, falls du das Supervisorpasswort nicht kennst, Elektroschrott.
    Wenn du das Passwort nicht eingegeben hast, hast du es mit diesem gesetzt gekauft - solange die BIOS Batterie nicht leer wird benötigt man dieses, falls du keine Änderungen am Bios durchführst, auch nicht.

    Freundliche Grüsse,
    Tistyle

  3. #3
    Avatar von joker4791
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    1.429
    Danke
    31
    Thanked 117 Times in 104 Posts
    Und, um das noch deutlich klarzustellen, es wird hier keine Hilfe zum Entfernen von SVPs geben!
    HW: nb51.com T70 3rd | 15'' 4:3 Daylight-LED QXGA | Intel i7-7820HQ | 32GB RAM | 256GB NVMe-SSD | SW: leider noch kein Debian
    Sammelbestellung 24 LED-Kit für T/R/X/Z-Serie u. v. m.

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.968
    Danke
    30
    Thanked 1.319 Times in 1.184 Posts
    Möglichkeit:
    Den Vorbesitzer nach dem Supervisor-Passwort fragen. - Es gab schon Fälle in diesem Forum, in denen die Nachfrage sogar nach einigen Jahren erfolgreich war.

    Ansonsten sei nochmals auf den Beitrag von joker 4791 verwiesen:
    Zitat Zitat von joker4791 Beitrag anzeigen
    um das noch deutlich klarzustellen, es wird hier keine Hilfe zum Entfernen von SVPs geben!
    weder direkt, noch indirekt.


    Übrigens:
    Zitat Zitat von Jupp80 Beitrag anzeigen
    Das habe ich gemacht: Stützbatterie, Netzteil und Akku entfernt,
    Bei Notebooks führt das NIE zum Erfolg.
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5

    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,
    wie kann ich bei einem gebrauchten Notebook nachsehen, ob ein solches Passwort vorhanden ist?
    Herzliche Grüße!

  6. #6
    Avatar von tapf!
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.901
    Danke
    60
    Thanked 39 Times in 35 Posts
    Wenn du ins BIOS gehst, darf keine Passwordabfrage (Schlüsselsymbol erscheinen). Tut es das, dann ist ein Password gesetzt (auch wenn sie scheinbar via Entertaste überspringen kann, dann landet man aber nur im Read-Only-Modus).

    Grüße

    Fabian
    Work: P52 - i7-8850H, 32GB, 512GB SSD, FHD (+ 15" MBP)
    Home: T540p - i5-4300M, 16GB, 800GB SSD, FHD

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.154
    Danke
    24
    Thanked 306 Times in 281 Posts
    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    Wenn du ins BIOS gehst, darf keine Passwordabfrage (Schlüsselsymbol erscheinen). Tut es das, dann ist ein Password gesetzt (auch wenn sie scheinbar via Entertaste überspringen kann, dann landet man aber nur im Read-Only-Modus).
    ... und wenn Du im Bios auf den Reiter Security gehst, kannst Du im Untermenu "Password" unter Umständen sehen, welche Passwörter (nur die Art, NICHT das Passwort selbst) gesetzt sind. Das ist z. B. mein erster Blick, wenn ich gebrauchte Laptops kaufe, wo die Info "Passwortfrei" nicht in der Artikelbeschreibung steht. Ausnahmen sind natürlich, wenn der Verkäufer extra eins einrichtet vor dem Versand und die Infos in einer Mail oder getrennten Sendung (Brief) schickt.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  8. The Following User Says Thank You to sarek For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. Palmrest Bazel klappert oben links
    Von dkh99 im Forum T - Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 07:56
  2. ThinkPad startet nicht mehr...(Blinken oben links) [gelöst]
    Von Bjoernyy im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 10:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 04:00
  4. Thinkpad R60: Ist das Flexing? (mit Bild)
    Von tpr60 im Forum R - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 15:38
  5. Kleines "i" oben links im Desktop
    Von Metty42 im Forum Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 16:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu