luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: 2 verschiedene Tastaturlayouts gleichzeitig unter Windows (aus: KFKA-Thread)

  1. #1
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.194
    Danke
    10
    Thanked 76 Times in 69 Posts

    2 verschiedene Tastaturlayouts gleichzeitig unter Windows (aus: KFKA-Thread)

    ist es möglich unter win7 (wenns sein muss 10) 2 Tastaturen mit 2 unterschiedlichen Sprachen zu betreiben?

    also
    Keyboard 1 deutsches Layout
    Keyboard 2 englisches Layout

    OHNE manuelles Umstellen über die Gebietsschemaleiste!

  2. #2
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    also
    Keyboard 1 deutsches Layout
    Keyboard 2 englisches LayoutOHNE manuelles Umstellen über die Gebietsschemaleiste!
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  3. #3
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts
    Das ist doch aber genau das, was der Fragesteller nicht will: manuelles Umstellen.

  4. #4
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber genau das, was der Fragesteller nicht will: manuelles Umstellen.
    Ähm...

    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    OHNE manuelles Umstellen über die Gebietsschemaleiste!
    Er will nicht an die Leiste, aber Umstellen per Tastendruck ist ok.

    Sonst müsste er ja die Scanmap einer der beiden Tastaturen per Scanmap in der Registry umstellen, damit beide Keyboards live sind.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  5. #5
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Er will nicht an die Leiste, aber Umstellen per Tastendruck ist ok.
    Das ist deine Interpretation.
    Ich lese die Fragestellng so, daß er auf zwei angeschlossenen Tastaturen jeweils fest ein Sprachlayout einstellen will, ohne jede Notwendigkeit zum Umstellen. Siehe
    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    also
    Keyboard 1 deutsches Layout
    Keyboard 2 englisches Layout

  6. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei moronoxyd bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
    Lpz3sn,  
  7. #6
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Das ist deine Interpretation.
    Das geht nicht, und das ist auch bekannt. Man kann live nur eine Sprache für die erste Tastatur einstellen, man kann für eine zweite Tastatur/Sprache nur eine eigene Scanmap in der Registry schalten, die dann z.B. englisch ist.

    Da ist es doch einfacher, sich von Keyboard A nach Keyboard B zuzuwenden und Strg-x zu drücken.
    Geändert von think_pad (11.10.2018 um 08:21 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  8. #7
    Avatar von tapf!
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.841
    Danke
    36
    Thanked 31 Times in 27 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Das geht nicht, und das ist auch bekannt.
    Ich hab hier ein kleines Tool gefunden, welches genau das können soll: RightKeyboard

    Grüße

    Fabian
    Work: T540p - i5-4300M, 16GB, 500GB 7200rpm, Optimus, 15" FHD (+ 15" MBPr)
    Home: T420 - i5-2520M, 8GB, 120GB SSD + 320GB HDD, GMA HD3000, 14" HD+

  9. #8
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    Ich hab hier ein kleines Tool gefunden, welches genau das können soll: RightKeyboard
    Grüße Fabian
    Rein theoretisch funktioniert das für zweisprachige Texte, aber:


    1. Es geht um reine Textprogramme (Word, Editor ...)
    2. Das Programm merkt sich gewisse Einstellungen. Für einen Neuanfang muss das Programm beendet, der Rechner gebootet und das Keyboard notfalls umgesteckt werden.


    Für Betriebssystemaufgaben (Funktionstasten, Browser etc.) taugt das Teil nicht. Das sollte daher wirklich besser auf Betriebssystemdienste umgeschaltet werden, mit diesen Shortcuts.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  10. #9
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    [*]Es geht um reine Textprogramme (Word, Editor ...)
    Woher weißt du das? Unter den bekannten Problemen steht es jedenfalls nicht.

    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    [*]Das Programm merkt sich gewisse Einstellungen. Für einen Neuanfang muss das Programm beendet, der Rechner gebootet und das Keyboard notfalls umgesteckt werden.
    Oder man löscht einfach die Konfiguration unter %USERPROFILE%\Local Settings\Application Data\RightKeyboard, wie auf der Herstellerseite angegeben.
    Außerdem: Wie oft will man das Tastaturlayout ändern? Der WUn sch ist ja gerade, bei Keyboard 1 Sprache A zu verwenden und bei Keyboard 2 Sprache B, nicht, ständig zu wechseln.

  11. #10
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.194
    Danke
    10
    Thanked 76 Times in 69 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Ähm...
    Er will nicht an die Leiste, aber Umstellen per Tastendruck ist ok.

    Sonst müsste er ja die Scanmap einer der beiden Tastaturen per Scanmap in der Registry umstellen, damit beide Keyboards live sind.
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Das ist deine Interpretation.
    Ich lese die Fragestellng so, daß er auf zwei angeschlossenen Tastaturen jeweils fest ein Sprachlayout einstellen will, ohne jede Notwendigkeit zum Umstellen. Siehe
    richtig.

    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    Ich hab hier ein kleines Tool gefunden, welches genau das können soll: RightKeyboard

    Grüße

    Fabian
    es ist eigentlich kein Keyboard sondern ein BT-Scanner (als HID Gerät eingebunden). Er scannt richtig ein, aber beim übertragen müsste das HID-Gerät "Tastatur" ein US Layout haben damit die Sonderzeichen usw. stimmen
    *seufz, kann es nicht einmal einfach sein...?

    danke euch erst mal

    (hätte ja sein können, dass ich einfach einen schalter übersehen hab...)

  12. #11
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    es ist eigentlich kein Keyboard sondern ein BT-Scanner (als HID Gerät eingebunden). Er scannt richtig ein, aber beim übertragen müsste das HID-Gerät "Tastatur" ein US Layout haben damit die Sonderzeichen usw. stimmen - *seufz, kann es nicht einmal einfach sein...? - danke euch erst mal
    Du irrst, es geht...

    Zunächst mal habe ich noch eine Version 1.1 ausgegraben, die eine Fehlerbereinigung enthält. Vor dem Start unter C:\Users\user\Local Settings\Application Data\RightKeyboard die config.txt löschen.

    Zweitens habe ich drei Tastaturen angeschlossen: 1 x ACPI intern am W520, 1 x SK8845 via USB, und noch eine dritte vom Tablet 2 via Bluetooth. Alle drei funktionieren, und jedes mal wird nach der Sprache gefragt.

    Der Code der neuen config.txt lautet...
    Code:
    \\?\HID#{00001124-0000-1000-8000-00805f9b34fb}_VID&000217ef_PID&603f&Col01#9&28a2e41&0&0000#{884b96c3-56ef-11d1-bc8c-00a0c91405dd}=0409
    \\?\HID#VID_04B3&PID_301E&MI_00#b&3b184711&0&0000#{884b96c3-56ef-11d1-bc8c-00a0c91405dd}=0407
    \\?\ACPI#PNP0303#4&36d9d339&0#{884b96c3-56ef-11d1-bc8c-00a0c91405dd}=0407
    Die Tastaturen stehen zur Kontrolle auch alle ordentlich im Gerätemanager, also praktisch heißt das:

    1. Bluetooth-HID läuft mit 0409 -> US-Keyboard
    2. USB-HID läüft mit 0407 -> German
    3. ACPI ist die interne des Laptop 0407 -> German


    Hätte ich unter WINDOWS noch Französisch als Sprache hinzu gefügt, wäre mir bei der Abfrage auch Französisch auch angeboten worden, und eine der Tastaturen hätte jetzt den Code 040C.

    So läuft das sehr gut, und die config.txt kann man ja auch jederzeit per Batch-File löschen.

    Wenn da jetzt ernsthafter Bedarf besteht, dass an einem ThinkPad mehrere Keyboards mit unterschiedlichen Sprachen parallel bedient werden müssen, kann ich auch noch mal ein HowTo schreiben.
    Geändert von think_pad (11.10.2018 um 20:29 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  13. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  14. #12
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.194
    Danke
    10
    Thanked 76 Times in 69 Posts
    Themenstarter
    das klappt tatsächlich richtig gut

    Danke!

  15. #13
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Wenn da jetzt ernsthafter Bedarf besteht, dass an einem ThinkPad mehrere Keyboards mit unterschiedlichen Sprachen parallel bedient werden müssen, kann ich auch noch mal ein HowTo schreiben.
    Nachdem du jetzt auf einmal so ein großer Freund von RightKeyboard bist, nachdem du das Tool noch vor wenigen Stunden für ungeeignet gehalten hast, wäre es schon, wenn du du von mir weiter oben gestellten Fragen beantwortest.

  16. #14
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Nachdem du jetzt auf einmal so ein großer Freund von RightKeyboard bist, nachdem du das Tool noch vor wenigen Stunden für ungeeignet gehalten hast, wäre es schon, wenn du du von mir weiter oben gestellten Fragen beantwortest.
    Mein lieber Moronoxyd, nichts für ungut, aber wir lösen hier technische Probleme und verhören keine Forumsmitglieder. Auch dir sollte die Technik der "falschen Fragen" für die "richtigen Antworten" nicht unbekannt sein, sie heißt ganz offiziell Brainstorming und richtet sich gegen niemanden. Es geht darum, technische Probleme zu lösen, und sich nicht auf irgendwelche Personen zu fokussieren, deren Denkweise man sowieso nicht versteht, die aber immer auf sehr unorthodoxe Art ins Ziel kommen.

    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    Das klappt tatsächlich richtig gut.

    Problem gelöst!

    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    Ich hab hier ein kleines Tool gefunden, welches genau das können soll: RightKeyboard Grüße Fabian
    Auch Fabian sei bedankt...
    Geändert von think_pad (11.10.2018 um 21:13 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  17. #15
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Auch dir sollte die Technik der "falschen Fragen" für die "richtigen Antworten" nicht unbekannt sein, sie heißt ganz offiziell Brainstorming und richtet sich gegen niemanden. Es geht darum, technische Probleme zu lösen, und sich nicht auf irgendwelche Personen zu fokussieren, deren Denkweise man sowieso nicht versteht, die aber immer auf sehr unorthodoxe Art ins Ziel kommen.
    Ah, verstehe. Deine Technik ist also, wilde Behauptungen aufzustellen, und dann zu warten, bis andere User diese wiederlegen und dabei die Lösung auf das ursprüngliche Problem finden. Raffiniert.

  18. The Following User Says Thank You to moronoxyd For This Useful Post:
  19. #16
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.194
    Danke
    10
    Thanked 76 Times in 69 Posts
    Themenstarter
    das mit dem Hotkeys wäre vielleicht auch gegangen... aber man kann als präfix und suffix im Scanner gerade KEIN Strg(+n) definieren.... dann wäre es sogar ohne extra Programm gegangen
    Geändert von Lpz3sn (11.10.2018 um 21:31 Uhr)

  20. #17
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von moronoxyd Beitrag anzeigen
    Ah, verstehe. Deine Technik ist also, wilde Behauptungen aufzustellen, und dann zu warten, bis andere User diese wiederlegen und dabei die Lösung auf das ursprüngliche Problem finden. Raffiniert.
    Das ist nicht meine Technik, sondern eine generelle Denkweise beim Lösen von Problemen, und sie stammt aus der Wissenschaftsgeschichte und der Psychologie.

    Und ja, sie ist raffiniert: Sie rechnet mit der "Dummheit" oder der "Blindheit" eines Fragestellers, was berechtigt ist, sonst würde der Fragesteller die Frage ja nicht stellen, wenn er sie lösen könnte. Der Fragesteller ist aber gar nicht blöd, sondern formuliert nur die Frage falsch; würde er sie richtig formulieren, läge in ihr bereits die Lösung. Er sucht also das Gespräch, um die richtige Frage stellen zu können, die jedes x-beliebige Problem löst.

    Jeder Mensch, welcher ein Problem lösen will, denkt, er hätte einen Plan, dem ein gesamtgesellschaftliches Hindernis gegenübersteht. Deswegen formuliert er eine "falsche Frage", die aber in Wirklichkeit völlig berechtigt ist. Der Beantworter hat nun die Aufgabe, dem Fragesteller beizubringen, dass nicht er das Problem ist, sondern er auf ein neutrales Hindernis gestoßen ist, das dem großen, gesamtgesellschaftlichen Plan der Problemlösung entgegensteht. Der Fragesteller müsste also nur an die anderen Mitglieder die richtige Frage in Bezug auf das Hindernis stellen, anstatt sich selbst in Frage zu stellen. Nun wächst er also über sich hinaus, in dem er das Problem löst für sich, und die anderen und die Gesellschaft, weil er die richtige "falsche" Frage gestellt hat, und damit wird er ein Teil Problemlösung, und im mythologischen Sinne auch noch ein Held.

    Das schafft er aber nur, wenn ihm ein Beantworter eine zunächst völlig unsinnige Frage stellt, die ihn davon ablenkt, sich selbst in Frage zu stellen. Man nennt es auch Emanzipation des Denkens vom Selbstwertgefühl und ist die Grundlage jedes wissenschaftlichen Diskurses.
    Geändert von think_pad (11.10.2018 um 22:05 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  21. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  22. #18
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.841
    Danke
    41
    Thanked 219 Times in 163 Posts

  23. #19
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.501
    Danke
    27
    Thanked 396 Times in 365 Posts
    Zitat Zitat von Lpz3sn Beitrag anzeigen
    das mit dem Hotkeys wäre vielleicht auch gegangen... aber man kann als präfix und suffix im Scanner gerade KEIN Strg(+n) definieren.... dann wäre es sogar ohne extra Programm gegangen
    Präfix und Suffix verstehe ich hier nicht, das geht auch in WINDOWS ganz normal. Es werden hier nur mit Strg-x alle drei Tastaturen gleichzeitig umgeschaltet, demzufolge also auch der Scanner, wenn er in WINDOWS als Keyboard geführt wird.


    Das nun wiederum heißt, dass es völlig unabhängig beide Möglichkeiten gibt.

    1. Umschalten aller angeschlossenen Tastaturen mit Strg-x auf eine bestimmte Eingabesprache unter WINDOWS. (Bild 1)
    2. Zuweisen einer Sprache mit RightKeyboard der jeweiligen Tastatur mit dem jeweiligen Tastenlayout. (Bild 2)



    Geändert von think_pad (11.10.2018 um 23:01 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  24. #20
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.194
    Danke
    10
    Thanked 76 Times in 69 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Präfix und Suffix verstehe ich hier nicht, das geht auch in WINDOWS ganz normal. Es werden hier nur mit Strg-x alle drei Tastaturen gleichzeitig umgeschaltet, demzufolge also auch der Scanner, wenn er in WINDOWS als Keyboard geführt wird.


    Das nun wiederum heißt, dass es völlig unabhängig beide Möglichkeiten gibt.

    1. Umschalten aller angeschlossenen Tastaturen mit Strg-x auf eine bestimmte Eingabesprache unter WINDOWS.
    2. Zuweisen einer Sprache mit RightKeyboard der jeweiligen Tastatur mit dem jeweiligen Tastenlayout.
    Man kann dem Scanner sagen, dass er eine bestimmte Zeichenkette VOR und NACH dem eigentlichen gescannten Code senden soll (eben ein präfix und suffix). So hätte man vor jedem Code halt ein <Strg>+<1> gesendet, und hinten dran ein <Strg>+<2>....
    Leider kann eben gerade nicht ein <STRG>(+<n>) angeben

Ähnliche Themen

  1. Ausgelagert aus KFKA (deutsche Atompolitik)
    Von Aviator im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 22:04
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 13:04
  3. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 15:41
  4. [gelöst] [Access Connections] Zwei Netzwerke gleichzeitig unter Windows 7
    Von thatgui im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 10:19
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 21:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic