luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: T61 mit USB 3.0 nachrüsten

  1. #1

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    T61 mit USB 3.0 nachrüsten

    Hallo,

    ist es möglich mein betagtes T61 mit USB 3.0 nachzurüsten? Ich bin mir nicht sicher welcher Steckplatz das hier ist:


    IMG_1405.jpg


    Als OS nutze ich Lubuntu.

  2. #2
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.582
    Danke
    15
    Thanked 159 Times in 82 Posts
    Du hast leider die Steckplatzkombination Smartcard-Reader + Cadbus verbaut und für Cardbus gibt es keine USB-3.0-Karten. Du bräuchtest die Steckplatzkombination Cardbus + Expresscard, dann könntest du dir für den Expresscardslot eine USB-3.0-Karte holen.

    Dummerweise muss das Gerät bis auf die letzte Schraube zerlegt werden um die Kartensteckplätze zu tauschen. Also lohnt sich der ganze Aufwand nur wenn du sehr an dem Gerät hängst.
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  3. #3

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    448
    Danke
    1
    Thanked 25 Times in 25 Posts
    Ja, kannst du, aber die Karten sind nicht gerade zuverlässig und/oder schnell - und du musst den Käfig tauschen.

  4. #4

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.736
    Danke
    84
    Thanked 33 Times in 30 Posts
    Hallo TE,

    ein Ultrabay Adapter wäre evtl. eine Alternative.
    Das funktioniert prima.

    MfG

    xsid

  5. #5

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.599
    Danke
    5
    Thanked 160 Times in 154 Posts
    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    ein Ultrabay Adapter wäre evtl. eine Alternative.
    Das funktioniert prima.
    Hast Du mal einen Link zu einem Ultrabay Adapter, der beim T61 USB 3.0 nachruestet? Ich habe noch nie davon gehoert. AFAIK liegt dort im UB nur IDE und LPC Bus an.

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    danke für die schnellen antworten, das habe ich schon befürchtet bleibt dann wohl bei USB 2.0

  7. #7

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    520
    Danke
    7
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Du könntest Cardbus eSata verwenden und dann von eSata auf USB 3.0 über einen Adapter wandeln. Ob das geschwindigkeitsmäßig Sinn macht - keine Ahnung.

  8. #8
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.399
    Danke
    12
    Thanked 47 Times in 47 Posts
    Und ob Du dann bei USB 3 auch noch die 900 mA hast, ich glaube nicht.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  9. #9

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.442
    Danke
    97
    Thanked 403 Times in 317 Posts
    von eSATA zu USB dürfte wohl nicht ganz einfach werden, nur der umgekehrte Weg geht.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.993
    Danke
    24
    Thanked 270 Times in 251 Posts
    Andersrum gefragt: Muss es USB3.0 sein oder geht es Dir nur um mehr USB-Ports?

    Bei letzterem würde ich das hier empfehlen: https://www.ebay.de/itm/New-PCMCIA-t...oAAOSw4ahbEIqz

    Ich habe auch so eine (weiß gerade nur nicht in welchem Thinkpad die verbaut ist ) und bin mit der Karte zufrieden. Man darf halt keinen Geschwindigkeitsrausch erwarten, aber um das T61 um weitere zwei Ports zu erweitern ist es eine gute Alternative.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  11. #11

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    es ging um USB 3.0, wäre es mit einer einfachen ExpressCard möglich gewesen, hätte ich es gemacht. So ist mir der Aufwand zu hoch.

  12. #12

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    690
    Danke
    8
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    Wenn du in Bastellaune bist und du einen freien internen PCI-E Slot hast (Das Notebook hat 2, in denen normalerweise WLAN, WWAN oder Turbo Memory drinne sind): https://www.amazon.de/CONTROLEUR-Min...ed+%2B+10+Gbps . Dann haste sogar USB C :-D

    Ansonsten noch https://www.ebay.com/itm/2-port-USB-...oAAOSwXSRbRWjS - dann gibts klassiches USB-A . Bei den meisten anderen Karten wird das USB Kabel senkrecht draufgesteckt - das funktioniert nur, wenn du die Handballenablage weglässt^^

    5V

Ähnliche Themen

  1. X2xx/s X220 mit SSD und USB 3.0 nachrüsten
    Von Elsner im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2016, 15:12
  2. T510 mit USB 3.0-Schnittstelle nachrüsten
    Von AL4 im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 12:11
  3. USB 3.0 PCI-Karte nachrüsten / Diskettenlaufwerk nachrüsten
    Von Sir Charles82 im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 11:29
  4. T4xx Thinkpad T400 mit USB 3.0 nachrüsten
    Von aptosiduser im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 03:17
  5. USB 3.0 mit ExpressCard nachrüsten?
    Von Niehztog im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 20:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic