luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Sound weg

  1. #1

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Sound weg

    Hallo, und schon wieder ein nerviges Problem:

    auf einem relativ 'jungen' OS (W7-64) habe ich immer wieder das Problem, daß der Sound plötzlich weg ist.
    Videoplayer und TV-Stream wie mit VLC oder DVBViewer, und auch Systemsounds gehen dann nicht mehr.

    Ein Fehler-Symbol (durchgestrichener roter Kreis über dem kleinen Lautsprecher) ist neuerdings nicht mehr zu sehen.
    Im Gerätemanager wird der zuletzt installierte Realtel Treiber (Vers. 6.0.1.8186) angezeigt, es ist aber kein weiteres Frage- oder Ausrufezeichen zu sehen.

    Wenn man in der Systemsteuerung unter > Sounds > das entsprechende Device (Lautsprecher/Kopfhörer 2- Realtek High Def. Audio Standardgerät) anwählt, und dann konfigurieren will, so kommt zB bei klick auf [> Testen] die Meldung, daß dieses Gerät von einer anderen Anwendung verwendet wird. Man solle alle Geräte schliessen, die zurzeit Audio auf dieses Gerät übertragen, und dann den Vorgang wiederholen. (hilft aber nix! wüßte auch nicht welche Anwendung denn blockieren solle??)

    Mein Verdacht ist, daß dies oft (aber wohl nicht immer!) im Zusammenhang mit der Docking Station auftaucht, wenn der Rechner von dieser getrennt oder angeschlossen werden soll (es wird aber immer erst mit dem kleinen rotleuchtenden Knopf an der linken unteren Seite der Dock. ordnungsgemäß abgemeldet!). Dies scheint aber nicht zwingend der Fall zu sein, es tauchte auch schon 'mittendrin' auf! (vllt doch der falsche Sound-Treiber??? Oder Konflikt - mit wem???)

    So, ich hoffe ich habe alle Infos die benötigt werden, angegeben - sonst bitte fragen, bin inzwischen alt und vergesslich
    vielen dank vorab,
    Kevin

    X230T (i7-3520M), OS Windows 7 SP1, 64bit.


    Und wie ich gerade feststelle: nach neustart gehts gerademal 1 od. 2 minuten, und dann nimmer, also nochmal neustarten - das nervt langsam richtig übel! So, und nun nochmal - dieser elende Sound scheint jetzt gar nicht mehr zu gehen, gerademal 1 paar sek. / min. (testweise das Soundsymbol angeklickt, Systemsounds gehen, ein paar sek/min. lang - dann ist es futsch!)
    Ich hoiffe das kann gelöst werden, bin am verzweifeln!!
    Geändert von thinking-raven (10.10.2018 um 17:50 Uhr)

  2. #2
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    Dies scheint aber nicht zwingend der Fall zu sein, es tauchte auch schon 'mittendrin' auf! (vllt doch der falsche Sound-Treiber??? Oder Konflikt - mit wem???)
    Ein Ressourcenkonflikt, den zu erklären, hier zu lang geraten würde...

    Der Treiber muss komplett deinstalliert werden und dann nach Reboot, wenn das Gerät nun in der Docking ist, neu installiert werden. Danach eine halbe Stunde lang in Ruhe lassen und dabei Musik spielen lassen...
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  3. #3

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    eine halbe Stunde lang in Ruhe lassen und dabei Musik spielen lassen
    verzeih, wenn ich hinterfrage:
    die 'Musik spielen lassen', könnte man ja als Kontrollmöglichkeit deuten, aber wozu die 'halbe Stunde' in Ruhe lassen??

    PS: aus der Ansage 'komplett deinstallieren' entnehme ich, daß es da ein spezielleres Procedere geben könnte?
    Wenn ja, welches?
    Mir ist leider gerade nicht genau geläufig wie man diesen Treiber kompl. deinstallieren kann: über Eigenschaftskarte im Gerätemanager? > Treiber deinstallieren? > Häkchen rein bei Checkbox f. "Treibersoftware für dieses Gerät löschen"? das wars??
    vielen Dank jedenfalls!
    Geändert von thinking-raven (10.10.2018 um 18:33 Uhr)

  4. #4
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    die 'Musik spielen lassen', könnte man ja als Kontrollmöglichkeit deuten, aber wozu die 'halbe Stunde' in Ruhe lassen??
    Damit der svchost Zeit hat, die Ressourcen neu zu ordnen...

    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    PS: aus der Ansage 'komplett deinstallieren' entnehme ich, daß es da ein spezielleres Procedere geben könnte? Wenn ja, welches?
    Unter Programme oder direkt im Gerätemanager, am besten im Abgesicherten Modus.


    Wichtig ist, dass der Treiber zunächst in der Docking installiert wird, weil er einen anderen Ressourcen-Root verwendet.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  5. #5

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    den abgesicherten Modus hab ich jetz leider verbaselt (da erst jetzt gelesen, de- & neu-inst. aber schon durchgeführt)
    ok, soweit alles einleuchten es tut, aber wie den Treiber 'in der Docking' installieren?

    ich meine, der treiber ist auf einer Festplatte abgelegt, und wird von dort angeklickt.

    (soll heissen, wenn der Rechner in der Dock steckt?)

    PS: ist es wichtig, daß alle anderen Anwendungen (Sw) während dieser 1/2 std nicht aktiv sind, also kein Windows-Explorer, Firefox, kein Mailprogie, etc pp?
    Geändert von thinking-raven (10.10.2018 um 19:52 Uhr)

  6. #6
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    (soll heissen, wenn der Rechner in der Dock steckt?)
    Genau, Betriebssystem und Treiber müssen in der Dock installiert werden, damit die Ressourcen ordentlich verteilt werden.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  7. #7

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    ok, und ist es wichtig, daß alle anderen Anwendungen (Sw) während dieser 1/2 std nicht aktiv sind, also keine fenster von Windows-Explorer, Firefox, kein Mailprogie, keine Office-Progs, etc ??

  8. #8
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    ok, und ist es wichtig, daß alle anderen Anwendungen (Sw) während dieser 1/2 std nicht aktiv sind,
    Überwinde Deine Computersucht, lass youtube vor sich hinlaufen und lass den Rest doch einfach mal stehen...
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  9. #9

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    aber ok, wird (genau) so (nochmal) gemacht.

    ....bis jetzt funzt es anscheinend (klopf auf Holz!!!)...
    Geändert von thinking-raven (10.10.2018 um 22:39 Uhr)

  10. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    ....bis jetzt funzt es anscheinend (klopf auf Holz!!!)...
    Deine Dockingstation stammt vom Tischler?
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  11. #11

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Du weisst nicht, was auf Holz klopfen bedeutet?? nun, das hat apotropäische Bedetung.

    Aber mal Butter bei die Fische: wie kommt es eigentlich, daß es am Anfang ziemlich reibungslos funzt, und dann mit einem Mal immer häufiger auftritt?
    Kann/muss man sich das vorstellen wie mit den 'peripheren' USB-Zickerein, welche u.a. mit zB USB-Troubleshooter zu behanden sind?

  12. #12
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.616
    Danke
    27
    Thanked 409 Times in 377 Posts
    Zitat Zitat von thinking-raven Beitrag anzeigen
    Aber mal Butter bei die Fische: wie kommt es eigentlich, daß es am Anfang ziemlich reibungslos funzt, und dann mit einem Mal immer häufiger auftritt?
    Latenz.
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  13. #13

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Latenz im Sinne von versteckter Wartezeit, bis so ein Ressourcenkonflikt an die Oberfläche trudelt?
    oder gibt es noch eine andere Deutungsmöglichkeit?
    Läßt sich sowas nicht irgwie once-for-ever abstellen?
    (anderen/älteren/jüngeren Sound-Treiber?)

  14. #14

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo, leider hat das nicht sehr lange gehalten! Der Sound ist schon wieder weg!!

    Es gibt nur ein kleines rotes Symbol am Lautsprecher-icon, mit rechtsklick kommt die Meldung:

    "Das Peripheriegerät ist anscheinend nicht angeschlossen. Überprüfen Sie den Anschluss. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Vorgang abzuschließen."

    In der Systemsteuerung wird in der Abteilung Sound unter Wiedergabe Kopfhörer Bluetooth-Audio getrennt angezeigt.

    Im Gerätemanager bei den Audio- Video - u. Game-Controllern ist nur Bluetooth-Audio zu finden, aber es gibt kein weiteres Frage- oder Ausrufezeichen zu sehen.

    Das einzige was hilft ist nervigerweise neustarten....

    kann man noch auf eine Lösung hoffen??

  15. #15

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    gibt es denn gar keine Ideen??

  16. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.295
    Danke
    24
    Thanked 1.116 Times in 1.003 Posts
    Soundchip überhitzt?
    68. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 08.12.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #17

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    von kaum bis gar keine Aktivitäten? gelegentlich mal nen Bliip, angekommene mails, und hin und wieder nen kurzen clip, CPU liegt meistens bei 1 - 5% Also keine sonderlichen 'sound' -aktivitäten
    ...?

    wußte gar nicht, daß es da einen separaten Soundchip gibt?? (wo selbst die Graka in der CPU integriert ist)

  18. #18

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    wo kann man denn nen überhitzten Soundchip orten? Welche Temperatur-kontrollen gibt es wo im System??

  19. #19

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.274
    Danke
    21
    Thanked 106 Times in 103 Posts
    Ich würde ein Live-Linux von USB-Stick oder meinetwegen auch von DVD booten und damit das System mal beobachten.

    Das sollte Hardwaredefekte erkennen lassen. Wann hast Du das letzte Mal den Lüfter gereinigt und die Wärmeleitpaste erneuert?

    Als BS würde ich auch etwas frischeres einsetzten.... das Herumgehampel mit verbockten Installationen antiker BS ist eher müssig.

  20. #20

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    wenn man mit Linux startet, müsste ja der Rechner neugestartet werden, wie ich schon sagte, behebt simpler Windows-Neustart das Problem zumeist (bis auf ca 1x). Inzwischen tritt auch folgendes Verhalten auf: der Sound geht plötzlich nicht mehr, aber icon in der Taskleiste ist noch da. Also ab in den Gerätemanager (GM), dort beim Realtek-Treiber einen vorherigen Treiber re-installieren, anschliessend Windows einen akuelleren tr. suchen lassen, und schon geht es (in diesem Fall) wieder ohne nervigen System-Neustart.
    Das sieht nach meiner bescheidenen Meinung jedenfalls ganz nach einem Treiberproblem aus.

    Der Lüfter wurde erst kürzlich entstaubt. Die Temperaturüberwachung sagt, der Rechner bewegt sich im großen ganzen so zwischen ca 45 und 55°C, wenn man die etwas höheren aber kürzeren Leistungsspitzen mal weglässt. Einen Zusammenhang sehe ich da jedenfalls bisher noch nicht.

    Windows 10 wird mir mit Sicherheit nicht gefallen (speziell dieses 'Kachel-Design'!)!!!

Ähnliche Themen

  1. Verkauft Thinkpad Akku X220 (weg), USB Keyboard(weg), Tastatur Tx10, X220 NEU(weg)
    Von Jazzy im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 19:25
  2. Erledigt DDR2 Ram(WEG) , DDR3 Ram (noch da) , 2ndHDD Adapter (WEG), HDD 320gb S-ATA(WEG)
    Von kagon im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 12:01
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 22:53
  4. [gelöst] Mein Sound ist weg
    Von Alma im Forum T - Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 13:09
  5. Sound WEG (kein "ADE"-Treiber gefunden)
    Von Jersey im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 12:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic