luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: T450s Tastatur und Displayschaden

  1. #1

    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    T450s Tastatur und Displayschaden

    Servus,
    ich habe mir erst kürzlich ein fast neues T450s gebraucht erworben, das Notebook an sich hat kaum einen Kratzer, aber der Display hat zwei lilafarbene Flecken. Diese sind zwar im normalen Betrieb nicht erkennbar, nur beim Bootvorgang (nicht einmal bei einem schwarzen Hintergrund sind sie sichtbar) fallen sie ins Auge, aber von der Form kann man darauf schließen , dass der Ãœbeltäter in die Tastatur gewesen ist. Auf der einen Seite die Windows/Strg Taste, auf der anderen die Druck-Taste. Da sie im Betrieb überhaupt nicht sichtbar sind werde ich am Display nichts weiter unternehmen, ich wäre aber interessiert weitere Schäden durch die Tastatur zu vermeiden, ein Mikrofasertuch ist unterwegs (Aliexpress zum selbst Zurechtschneiden).
    Ein paar Fragen gehen mir dabei dennoch durch den Kopf:

    - Gibt es Unterschiede in Qualität und Höhe zwischen Backlit/non-Backlit Tastaturen? Meine Backlit schaut trotz fast neuem Zustand nicht an jeder Stelle gleich hoch aus, auch ist neben der Druck-Taste der verschiebbare Rahmen nach oben ausgebeult.
    - Sind die überteuerten Mikrofasertücher auf Amazon und Co die bereits für den Zweck zugeschnitten sind (u.a. RadTech Screensavrz und Shaggy Max) etwas Besonderes, bzw lohnen diese sich gegenüber der DIY Variante?
    - Ich kann mir irgendwie nicht erklären wieso die Flecken nur im Bootscreen sichtbar sind, im Betrieb aber nicht - hat hier jemand eine passende Erkärung?

    EDIT:
    Passt zwar nicht mehr ganz dazu, aber die linke Touchpad-Taste hat ein deutlich lauteres Klicken als die rechte - kann ich da als Anwender ohne den Laptop in sien Einzelteile zu zerlegen etwas machen? Und gibt es eigentlich die Gummi-Tastatur-Stopper beim Akku zum Nachkaufen? Ich hab mir da einen wohl zerlegt...

    EDIT EDIT:
    Ich habe wohl nicht genau genug hingesehen, der scheinbare Bösewicht Tastatur wars wohl doch nicht, der Bildschirmfehler liegt einen Zentimeter dahinter auf dem Palmrest; Entweder hat der Vorbesitzer da mal was eingeklemmt oder ich habe einen fehlerhaften Display. Das zerstört mir nun leider fast die gesamte Fragestellung.

    Grüße
    hicham
    Geändert von hicham (02.10.2018 um 19:01 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    48
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hey. Ich versuch mal alle Fragen zu Berücksichtigen:
    Und gibt es eigentlich die Gummi-Tastatur-Stopper beim Akku zum Nachkaufen?
    Ja, FRU: 00HM041

    Gibt es Unterschiede in Qualität und Höhe zwischen Backlit/non-Backlit Tastaturen? Meine Backlit schaut trotz fast neuem Zustand nicht an jeder Stelle gleich hoch aus, auch ist neben der Druck-Taste der verschiebbare Rahmen nach oben ausgebeult.
    - Sind die überteuerten Mikrofasertücher auf Amazon und Co die bereits für den Zweck zugeschnitten sind (u.a. RadTech Screensavrz und Shaggy Max) etwas Besonderes, bzw lohnen diese sich gegenüber der DIY Variante?
    - Ich kann mir irgendwie nicht erklären wieso die Flecken nur im Bootscreen sichtbar sind, im Betrieb aber nicht - hat hier jemand eine passende Erkärung?
    Grundsätzlich sehe ich täglich Geräte, welche Displays ausweisen wo man die Tastaturabdrücke sieht. Eine Verfärbung ist - wie du selber schon festgestellt hast - nicht durch die Tastatur gekommen sondern vermutlich durch mechanischen druck von hinten oder einfach einem defekten Panel.
    Ich selber nutze bei meinem T25 und X1 Yoga auch Microfasertücher zum dazwischen legen, weil ich einfach kein Bock habe mir im Jahresrythmus nen neues Panel raufschrauben zu müssen.
    Meistens kommen diese Tastaturabdrücke aber aus Erfahrung wenn das Notebook sich in einer voll gepackten Tasche befinden und von beiden Seiten druck bekommt, also immre probieren dem Gerät genug "Freiraum" zu geben.

    Hat das Gerät noch Garantie?

  3. #3

    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ja, das Gerät hat noch mehr als ein Jahr Garantie, wollte dem Support eigentlich sowieso schon schreiben, ob ein Paneltausch in solch einem Fall auch inkludiert wäre.

  4. #4

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    48
    Danke
    4
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Ich würde das Gerät in dem Fall auf jedenfall servicen lassen. Mein Tip: Schau ob du einen Händler in der nähe findest der Reparaturen offiziell durchführen darf. https://pcsupport.lenovo.com/mo/de/serviceprovider
    Einschicken ist immer etwas nervig.
    Geändert von Kokzreh (31.10.2018 um 12:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Verschenke Tastaturen: VERKAUFE: neue T450s LiteOn, VERSCHENKE: 2x T450s
    Von fetterP im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2018, 19:53
  2. Verkaufe Verk. neue T450s Tastatur mit Backlit Layout ESP
    Von Lanista im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 16:32
  3. T450s Das T450s und IBM OS/2 Warp
    Von SigurdWarp im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 20:56
  4. X2xx/s X201s Displayschaden und WLAN defekt
    Von aulli im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 22:53
  5. T450S - Kauf- und Umsetzungsberatung
    Von Dudeldei im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 17:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic