luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Welches Netzteil für T520

  1. #1
    Avatar von chko
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    191
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 7 Posts

    Welches Netzteil für T520

    Hallo Zusammen,

    ich nutze seit geraumer Zeit ein T520, welches in der Dock mit 135W-Netzteil betrieben wird. Auf Reisen nutze ich derzeit ein 90W-Netzteil, möchte jedoch die Aufladezeiten des Akkus verkürzen und überlege ein 135W-Netzteil bzw. 170W-Netzteil anzuschaffen. Meine Frage ist daher:

    Bringt ein 170W-Netzteil noch mehr Vorteile?

    Z. B. das hier?

    Gewicht und Volumen des Netzteils sind nachrangig.
    Geändert von chko (14.09.2018 um 11:55 Uhr)
    www.christian-koll.de | Meine Erfahrungen: Das papierlose Büro
    X200s
    Windows 10 | T520, NW95GGE, 15,6" FHD, Core i7-2670QM, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, 3G UMTS, Windows 10 | X240, 20AL00C7GE, 12,5" FHD, Core i7-4600U, 8GB RAM, 256GB SSD, 4G LTE, Windows 10

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.300
    Danke
    1
    Thanked 270 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von chko Beitrag anzeigen
    Bringt ein 170W-Netzteil noch mehr Vorteile?

    Z. B. das hier?
    Achtung: die 170W Netzteile haben so kleine Nasen im Stecker. Die sorgen dann dafür, dass das Netzteil nur in die W Modelle passt.
    Die Nasen kann man allerdinsg wegdremeln, wen nman vorsichtig vorgeht.....

    Warum willst Du einen Klotz mitschleppen, wenn das 90W Netzteil doch auch ausreicht ?


    Zitat Zitat von chko Beitrag anzeigen
    Auf Reisen nutze ich derzeit ein 90W-Netzteil
    Bei Reisen dann die Frage: Bist Du da auch mit dem eigenen Auto unterwegs ? Dann kannste Dir ja ein Travel Netzteil holen und darüber das Gerät im Auto während der Fahrt laden.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  3. #3
    Avatar von chko
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    191
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    Mir geht es nicht um den Formfaktor oder Gewicht (immer Auto + Hotelzimmer). Mir geht es darum, den Akku möglichst schnell zu laden. Ich hoffe doch, dass die Akkus mit nem 135W oder sogar 170W Netzteil nochmal deutlich schneller geladen werden.
    www.christian-koll.de | Meine Erfahrungen: Das papierlose Büro
    X200s
    Windows 10 | T520, NW95GGE, 15,6" FHD, Core i7-2670QM, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, 3G UMTS, Windows 10 | X240, 20AL00C7GE, 12,5" FHD, Core i7-4600U, 8GB RAM, 256GB SSD, 4G LTE, Windows 10

  4. #4

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.300
    Danke
    1
    Thanked 270 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von chko Beitrag anzeigen
    nochmal deutlich schneller geladen werden.
    Was verstehst Du unter deutlich schneller ? Statt 4 Stunden nur noch 1,5 ?

    Die Ladegschwindigkeit wird auch durch die Elektronik mit bestimmt. Zum Ende hin flacht die Ladekurve schon ziemlich ab.
    Nur weil ein 170W Netzteil quasi doppelt soviel Strom liefern kann, wie ein 90W Netzteil, heisst das noch lange nicht dass die fast 10A auch direkt die ganze Zeit über in den Akku fliessen sofern das Notebook komplett aus ist.
    Anders mag es ausehen, wenn das Gerät benutzt wird und selber 40W benötigt. Dann stehen beim 90W Netzteil halt nur noch 50W für das Laden des Akkus maximal zur Verfügung.
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  5. #5
    Avatar von BamBamBude
    Registriert seit
    03.09.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Naja, aber was ist denn die maximale Ladegeschwindigkeit bei dem Akku? Welches Netzteil + Ladeelektronik lässt eine maximale Ladegeschwindigkeit zu und ab wann ist ein größeres Netzteil überflüssig quasi

  6. #6

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.300
    Danke
    1
    Thanked 270 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von BamBamBude Beitrag anzeigen
    Naja, aber was ist denn die maximale Ladegeschwindigkeit bei dem Akku? Welches Netzteil + Ladeelektronik lässt eine maximale Ladegeschwindigkeit zu und ab wann ist ein größeres Netzteil überflüssig quasi
    Da ich die Ladeelektronik nicht designed habe, muss ich da passen.

    Meine (wohl recht realistische) Vermutung: Schneller als mit einem 135W Netzteil, welches der TE ja schon an der Dock betreibt, wird es beim 170W Netzteil auch nicht werden.


    Nachtrag: Wenn der TE den Lenovo Energiemanager installiert hat lässt sich doch da nachschauen, wieviel Strom gerdae entnommen wird beim Laden. Wenn man dann zwischen dem 90W und dem 135W Netzteil wechselt müsste man ja erkennen können was passiert und wie die Unterschiede sind.
    Sollte jezt beim 135W Netzteil noch ordentlich Luft nach oben sein, wird auch ein 170W Netzteil nichts mehr beshcelunigen.
    Diese Messreihe sollte so ungefähr bei 50% Akkustand sein. Ganz unten und ganz oben wird definitiv mit relativ wenig Ladestrom gearbeitet.
    Geändert von laptopheaven (14.09.2018 um 16:53 Uhr)
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  7. #7
    Avatar von chko
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    191
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    Das wäre die Frage: Ergibt das 170W-Netzteil gegenüber dem 135W-Netzteil Vorteile beim Laden im laufenden Betrieb?
    www.christian-koll.de | Meine Erfahrungen: Das papierlose Büro
    X200s
    Windows 10 | T520, NW95GGE, 15,6" FHD, Core i7-2670QM, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, 3G UMTS, Windows 10 | X240, 20AL00C7GE, 12,5" FHD, Core i7-4600U, 8GB RAM, 256GB SSD, 4G LTE, Windows 10

  8. #8
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.008
    Danke
    17
    Thanked 194 Times in 179 Posts
    Da dürfte höchstens ein Unterschied sein, wenn dein T520 eins mit fetter i7 CPU und dedizierter Grafik ist. Für "normale" Geräte bleibt bei einem 135W NT auch im Betrieb genug Saft übrig, um den Akku mit dem vorgesehenen max. Strom zu laden.
    Schon mal über einen Zweitakku und ein externes Ladegerät nachgedacht?
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro
    zu verkaufen: OneLink Pro Dock jetzt für 35,-- incl. Versand

  9. #9
    Avatar von chko
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    191
    Danke
    10
    Thanked 10 Times in 7 Posts
    Themenstarter
    Das ist tatsächlich das Problem: Quad-Core Prozessor und dedizierte Grafik. Lieber doch mal 170W?
    www.christian-koll.de | Meine Erfahrungen: Das papierlose Büro
    X200s
    Windows 10 | T520, NW95GGE, 15,6" FHD, Core i7-2670QM, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, 3G UMTS, Windows 10 | X240, 20AL00C7GE, 12,5" FHD, Core i7-4600U, 8GB RAM, 256GB SSD, 4G LTE, Windows 10

  10. #10

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    442
    Danke
    4
    Thanked 40 Times in 36 Posts
    Wie schon gesagt müsstest du dann den Stecker modden oder eine Dock mit passender Buchse verwenden. Ob das T520 dann schneller lädt, weiß ich nicht.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 3 2200G - welches Mainboard, welche Grafikkarte, welches Netzteil?
    Von phoenix im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 15:11
  2. T5xx T520, welches Netzteil
    Von Bibby im Forum T - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 22:54
  3. Welches Netzteil für X200
    Von uli-b im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 21:15
  4. Welches Netzteil für T41
    Von asterix58 im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 16:51
  5. Welches Netzteil für T42
    Von der neue im Forum T - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 09:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic