luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Thunderbolt USB-C Anschluss erkennt USB-C Dock nicht "vollständig"

  1. #1

    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Thunderbolt USB-C Anschluss erkennt USB-C Dock nicht "vollständig"

    Gerät: Thinkpad X1 Yoga 3rd Gen.

    Hallo zusammen,
    ich habe einen recht exotischen Fehler diese Tage.

    Ich nutze auf der Arbeit folgendes "Dock": VAVA USB-C 8-in-1-Dock
    Dort habe ich Netzteil, Monitor, sowie Tastatur und Maus angeschlossen.

    Von heute auf morgen funktioniert das Dock jedoch nicht mehr einwandfrei. Die USB Ports des Docks, um präzise zu sein.
    Ansonsten funktioniert weiterhin HDMI, AC, Netzwerk.

    Am Dock selbst liegt es nicht, da die USB-Ports mit anderen Geräten einwandfrei funktionieren und Geräte erkannt werden. Strom bekommen die Geräte ebenfalls, denn meine Tastatur leuchtet, macht aber keinerlei Eingabe.
    Und jetzt kommt das komische: Schließe ich das VAVA Dock über den USB-C Anschluss an mein Lenovo Thunderbolt 3 Dock an, an welchem dann das X1 Yoga hängt, funktionieren die USB-Ports wieder einwandfrei.

    Ergo: Die Thunderbolt / USB-C Anschlüsse direkt an meinem X1Y erkennen diese Ports als solches nicht mehr.

    Da das nicht das erste Mal ist, dass die Thunderbolt Software von Intel und die grandiose Microsoft-USB-C Umgebung nicht funktionieren (dass USB-C kommen wird war auch kaum abzusehen), habe ich natürlich versucht die Thunderbolt Intel Software sowie die Treiber zu deinstallieren und wieder zu installieren - mit mäßigen Erfolg.

    Als nächster Schritt steht mir der Gerätemanager bevor, jedoch habe ich etwas Sorgen hier Schaden anzurichten, wenn ich einen Port deaktiviere bzw. deinstalliere und dieser dann nicht mehr so einfach nutzbar ist.
    Deshalb die Frage in die Runde, ob jemand damit Erfahrung hat? Kann man die beiden USB-C Ports reseten?


    Kleiner Nachtrag zur Verdeutlichung:
    Der PC erkennt den USB-Hub. SD Karte sowie Micro SD Karte, Ethernet, USB-C, HDMI funktionieren. Die 3 USB-A Ports haben Strom, jedoch werden die angeschlossenen Geräte nicht Angezeigt bzw. Nutzbar (Datenmedium kann nicht gelesen werden, Tastatur nicht genutzt werden)
    Ich habe das Gerät entfernt - ohne Erfolg.


    Für mich klingt das nach einer Windows Laune irgendwo in der Tiefe der Registry?!

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Geändert von flygecko (13.09.2018 um 21:08 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Niemand mit einem ähnlichen Problem mal gehabt?

    Ich habe mittlerweile relativ viel probiert und bin mir sehr sicher, dass das Problem im WIN10 Umfeld zu suchen ist.
    - Sämtliche Gerätetreiber deinstalliert und installiert
    - Geräte entfernt und neu hinzugefügt
    - Downgrate und Upgrate
    - Thunderbolt Treiber deinstalliert und installiert

    Letztendlich scheint mir jetzt als einzige Lösung WIN10 platt zu machen?!

  3. #3
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.613
    Danke
    17
    Thanked 73 Times in 71 Posts
    Aktuelles BIOS?

    Auch wenn es vorher mal funktioniert hat könnte es wichtig sein,
    weil dann danach Software-Updates kommen.
    T42 14,1" | X32 12,1" | X41T 12,1" | X260 12,5" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  4. The Following User Says Thank You to Flexibel For This Useful Post:
  5. #4

    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ja, aktuelles BIOS.
    Habe auch im BIOS an den Thunderbolt 3 Settings rumprobiert, leider jedoch keine Problemlösung hinbekommen. Treiber sind aktuell, BIOS aktuell, ich bin mit meinem Latein am Ende. Werde das jetzt an Lenovo herantragen - der Bildschirm hat Ghost-Touching, die sollen sich drum kümmern. Vermute aber es ist ein WIN10 Problem irgendwo in den Tiefen der Einstellungen

  6. #5
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.033
    Danke
    134
    Thanked 183 Times in 168 Posts
    Ich würde hier erst mal ein anderes Betriebssystem über USB-Stick probieren, wenn's da läuft muss es am Windows oder den installierten Treibern liegen.
    Läuft's auch da nicht, dann BIOS auf default-Settings resetten (vorher von dir eingestellte Settings aufschreiben, sofern welche hinterlegt sind)
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  7. #6

    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Ich habe, auch aufgrund von anderen Problemen, WIN10 neu aufgespielt. Würde gerne auf WIN10 verzichten, Berufsbedingt macht das aber keinen Sinn Linux aufzuspielen.
    Jetzt funktioniert der USB-A Port des Hubs wieder so, dass er USB-Sticks ließt.
    Eine angeschlossene Tastatur funktioniert leider weiterhin NICHT über den Port. Das Problem liegt in jedem Fall in der Kombination zwischen WIN10 - LENOVO Thinkpad X1Y (vielleicht Treiber Thunderbolt, vielleicht BIOS 1.24 Update?!)

  8. #7

    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Abschließende Aufklärung des Problems: Mein X1Y 2019 hatte einen Defekt auf dem Mainboard - sprich Hardware-Defekt. Warum, konnte mir keiner sagen. Nach einer Odyssey mit dem Lenovo Service, weiteren Defekten, wurde letztendlich das Mainboard sowie Bildschirm, Kamera und WLAN Antenne getauscht (der Techniker hatte vorher einiges zerstört). Danach funktionierte alles wieder einwandfrei und das Problem trat nicht wieder auf.

    Mittlerweile bin ich auf MAC und macOS umgestiegen - ich bereue nichts - nur das eckige Aussehen, den Trackpoint und die tolle Tastatur vermisse ich leicht.
    Thema kann damit geschlossen werden.

  9. #8
    Avatar von quasimodoz
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    82008
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nun, ich hatte auch ein Probelm beim X1C 2018. Beide USB-C ports waren nach ca. 1 Woche defekt. Gerät ging als DOA zurück. Das zweite hatte dann auch nach wenigen Tagen einen Defekt zusammen mit einem CS18 Dock. Da noch innerhalb der Widerrufsfrist gingen beide Geräte zurück. Jetzt betreibe ich ein X1C 2019 zusammen mit ein C-Dock, bisher einwandfrei. Größtes Manko ist allerdings, dass das versprochene WWAN-Modul immer noch nicht lieferbar ist und das bisherige Lenovo L850-GL per Whitelistblocking ausgeschlossen ist.

    Nach diesen Erfahrungen wird es wohl mein letztes Lenovo Gerät sein.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.11.2019, 09:02
  2. T5xx USB-Anschluss hot-powered .... aber wie "hot" genau ??
    Von i.car im Forum T - Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 21:53
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 09:52
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 00:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 21:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu