luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Domain & Mail-Providerwechsel - wie EMails sichern (IMAP)?

  1. #1
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.989
    Danke
    35
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Frage Domain & Mail-Providerwechsel - wie EMails sichern (IMAP)?

    Hoi ...

    Ein Freund von mir hat einen ziemlich besch..... Deal mit seiner Domain und seinen Mails.
    Wir möchten alles zu Strato holen, und seine HP (auf der sowieso nur ein WordPress läuft) per DynDNS zuhause hosten (Rechner mit NextCloud läuft sowieso 24/7).

    Hierzu zwei Fragen ...

    Die wichtigste ... wie können wir vermeiden, dass seine bisherigen Mail-Konten bzw. der Inhalt der momentan per IMAP abgerufen wird auf einmal gelöscht ist?

    Die zweite Frage ... Bei Strato gibt's bei den Mail-Paketen die DE-Domain inklusive ... weiss jemand, ob da DynDNS dabei ist?? - Ist jetzt nicht sooo wichtig ...

    PS: Er nutzt macOS, wenn Win nötig ist, bekommen wir das auch hin ...

    Grüße,

    Kangaroo72

  2. #2
    Thinkspotter Avatar von Mr. Natural
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Felde
    Beiträge
    3.189
    Danke
    45
    Thanked 208 Times in 152 Posts
    Die alten Postfächer bleiben meist noch erreichbar, solange der Vertrag noch läuft... Sind halt nur nicht mehr über die Mailadressen ansprechbar, weil die Domain ja weg ist.. Aber über die kryptischen Servernamen des Hosters, die ja meist eh im Mailer eingetragen sind, kannst du dir Postfächer noch erreichen.

    Dann einfach das neue Konto einrichten und im Mailer vom alten auf's neue Konto ziehen. Rappelt eine Weile, aber das ist der einfachste Weg.

    Viele Grüße
    Matt
    P53 ♥ i7-9850H ♥ 64 GB RAM ♥ RTX3000 ♥ 4K OLED ♥ 3x NVMe
    X390 Yoga ♥ i5-8365U ♥ 16 GB RAM ♥ 256 GB NVMe
    Vitaler Nebel mit Sinn ist im Leben relativ!

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    75
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    man kann Postfächer mit MailStore (Home Version) lokal speichern und dann auf den neuen Server übertragen. Wenn man wie schon Mr. Natural sagt, den kryptischen Servernamen des hosters nutzt, erhält man auch nach dem Umzug der Domain noch Zugriff auf die Mail Postfächer. Wenn man z.B. 12-24h Stunden nach dem Umzug der Domain die Mails vom alten hoster mit MailStore sichert, kann man sich recht sicher sein das sich keine Mails mehr zum alt hoster verirren und neue Mails direkt im Postfach des neuen hosters landen.

  4. #4

    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    139
    Danke
    1
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    Zitat Zitat von Stevi Beitrag anzeigen
    man kann Postfächer mit MailStore (Home Version) lokal speichern und dann auf den neuen Server übertragen. Wenn man wie schon Mr. Natural sagt, den kryptischen Servernamen des hosters nutzt, erhält man auch nach dem Umzug der Domain noch Zugriff auf die Mail Postfächer. Wenn man z.B. 12-24h Stunden nach dem Umzug der Domain die Mails vom alten hoster mit MailStore sichert, kann man sich recht sicher sein das sich keine Mails mehr zum alt hoster verirren und neue Mails direkt im Postfach des neuen hosters landen.
    Wenn man die Mails erst herunter- und danach wieder heraufladen muss, braucht dies allerdings seine Zeit (je nach Größe der Postfächer manchmal wenige Stunden, meist aber mehrere Tage oder sogar Wochen, da die Upload-Geschwindigkeit bei der lokalen Internetverbindung eingeschränkt ist). Bei unseren eigenen Kunden nutzen wir daher einen Server-zu-Server Transfer, welcher ähnlich wie rsync bei Dateien die vorhandenen Emails und Ordner auf das neue Postfach synchronisiert.

    Habt ihr mal bei Strato nachgefragt, ob es dort eine automatisierte Lösung für deren Kunden gibt? Warum habt ihr Strato bereits als zukünftigen Provider gewählt, wenn ihr die enthaltenen Funktionalitäten (z.B. DynDNS) nicht genau kennt?
    Thinkpad T530, i7-3612QM, HD+ Display, 16GB RAM, Samsung 860 EVO 500GB SSD + WD Blue 1TB SSD, Fedora 32

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    75
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von michaeljk Beitrag anzeigen
    Bei unseren eigenen Kunden nutzen wir daher einen Server-zu-Server Transfer, welcher ähnlich wie rsync bei Dateien die vorhandenen Emails und Ordner auf das neue Postfach synchronisiert.
    Als Endkunde hat man darauf aber nicht so einfach Zugriff, wenn es der neue Anbieter nicht von sich aus anbietet...

  6. #6
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.989
    Danke
    35
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    @michaeljk Strato deswegen, weil ein anderer Bekannter (den ich auch betreue) und ich da auch Pakete haben ... da geht DynDNS.
    Allerdings sind das .-net-Domains. Die muss man extra kaufen.
    Ich bin mir nicht sicher ob bei einer DE-Domain, die im Mailpaket drin ist, auch DynDNS dabei ist.
    Aber ich kann da mal anrufen ... bestellt ist ja noch nix :-)

  7. #7
    Avatar von AM.
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    263
    Danke
    2
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    Fuer den Mailumzug

    IMAPSize (alt und kostenlos):
    http://www.broobles.com/imapsize/

    imapsync (aktuell, aber mit 72 EUR inzwischen recht teuer geworden):
    http://imapsync.lamiral.info/

    Habe mit IMAPSize vor etwa 1-2 Jahren ca. 2GB umgezogen. Dauerte zwar etwas und musste mehrfach gestartet werden, tat aber, was es sollte.

    AM.
    T410s T410 T500 T530 T61*3 FrankenPad T61*3 X301*6 X201*4 X220*2 T430 W701 X200t X200s X201t X220t X230t T420s T420p W520 T25*2 T450s W530 P51 P72
    P35 X65 P500 P460 N150 SurfTab wintron10.1

  8. #8

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    75
    Danke
    5
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    ich hatte auch früher IMAPSize genutzt, das scheint aber mit SSL/TLS nicht immer (je nach Hoster) zurecht zu kommen und wird nicht mehr weiterentwickelt.

  9. #9

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.195
    Danke
    0
    Thanked 64 Times in 62 Posts
    Wenn es hart auf hart kommt könnte man alle Mails im Client lokal ablegen und später auf den neuen Server hochladen.

  10. #10

    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    139
    Danke
    1
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    imapsync kann ich ebenfalls sehr empfehlen, allerdings ist es wohl auch aufgrund des Preises für den häufigeren Einsatz auf Servern geeignet.

    Zitat Zitat von Gummiente Beitrag anzeigen
    Wenn es hart auf hart kommt könnte man alle Mails im Client lokal ablegen und später auf den neuen Server hochladen.
    Es genügt meist, das neue Postfach im lokalen Client einzurichten und die Nachrichten dann per Drag & Drop zu verschieben. Der Client lädt dann im Normalfall die Daten selbst herunter und beim neuen Provider wieder herauf. Abhängig von dern Postfach-Größen und der verfügbaren Internet-Bandbreite kann dieser Prozess aber sehr langwierig sein, teils mehrere Tage oder Wochen dauern.
    Thinkpad T530, i7-3612QM, HD+ Display, 16GB RAM, Samsung 860 EVO 500GB SSD + WD Blue 1TB SSD, Fedora 32

  11. #11

    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    3.487
    Danke
    9
    Thanked 56 Times in 49 Posts
    Geht mit Thunderbird auch.
    Desktop: Core2Quad Q9400 4x2,66 GHz, AMD Radeon HD 7970 und Dell U2412M
    R500: Core2Duo P8700 2x2,53 GHz, ATI Mobility Radeon 3470
    T420s: i5-2520M 2x2,50 GHz, Intel HD 3000, 1920x1080 IPS

  12. #12

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    8
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von kangaroo72 Beitrag anzeigen
    zuhause hosten
    Mein Chef, der mich gerade beim Forum lesen während der Arbeitszeit erwischt hat und jetzt hinter mir steht, zwingt mich zu posten, daß man seine Webseite besser nicht zuhause im internen Netz hostet. Er macht allerdings auch schon seit 20 Jahren IT Security und ist ziemlich paranoid. Und jetzt guckt er wieder so komisch.

  13. #13
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.989
    Danke
    35
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Jau - das ist Chef-Mentalität - bei Fehlern einen schuldigen suchen ... *nix-für-Ungut*
    Ich steh dazu, wenn ich Mist bau.

    Liebe Grüße

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    65.602
    Danke
    38
    Thanked 1.656 Times in 1.496 Posts
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Welcher Mail-Anbieter mit IMAP?
    Von cyberjonny im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 22:54
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 07:55
  3. Thunderbird + T-Online Mail IMAP
    Von cyberjonny im Forum Software allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 14:48
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 18:29
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook