luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: [Linux] Lenovo stellt automatische Firmware Updates für ThinkPads per LVFS bereit

  1. #21
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.193
    Danke
    30
    Thanked 1.347 Times in 1.212 Posts
    Zitat Zitat von linrunner Beitrag anzeigen
    @VB, mcb, jrc: das steht alles seit Ewigkeiten im Wiki, ist aber hier Offtopic. Daher bitte ich darum, die Diskussion darüber woanders weiterzuführen. Danke.
    Beachtet bitte im Startbeitrag:

    Zitat Zitat von linrunner Beitrag anzeigen
    Derzeit werden nur sehr neue UEFI-fähige Geräte von Lenovo unterstützt, es ist keinerlei Support für ältere Hardware geplant.
    Da macht es keinen Sinn, zu posten, bei welchem Modell es KEINE Update-Funktion gibt. Ansonsten bitte einen eigenen Thread zum Thema eröffnen.
    Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  2. #22
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.507
    Danke
    15
    Thanked 316 Times in 251 Posts
    Themenstarter
    Lenovo hat vor 3 Tagen für alle unterstützten Modelle eine neue ME Firmware 184.60.3561 ausgerollt.

    Liste aller neuen Updates: https://fwupd.org/lvfs/firmware/new
    Gruß, linrunner
    X1C6, T450s, X220 - Ubuntu 18.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  3. #23
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.507
    Danke
    15
    Thanked 316 Times in 251 Posts
    Themenstarter
    Problem: die fwupd Version 1.0.9 in den Ubuntu 18.04 Repos ist veraltet und kann z.B. die aktuellen Firmwareupdates von Logitech nicht einspielen.

    Abhilfe: Installation des Snaps, das immer die neueste Version zur Verfügung stellt (und direkt vom Entwickler Richard Hughes betreut wird):
    Code:
    snap install fwupd --classic
    Die Snap-Version ruft man sodann im Terminal mit
    Code:
    fwupd.fwupdmgr
    auf. Beispiel:
    fwupd.fwupdmgr --version
    client version: 1.3.3
    checkout info: 1.3.3
    compile-time dependency versions
    gusb: 0.2.11
    efivar: 34
    daemon version: 1.3.3
    Gruß, linrunner
    X1C6, T450s, X220 - Ubuntu 18.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 01:51
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 16:51
  3. [Poodle] Lenovo stellt Update für Intel Management Engine Firmware bereit
    Von felix1 im Forum Security, Trojaner, Viren, Malware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 15:41
  4. Fehlerhafte UEFI-Firmware: Linux killt Thinkpads
    Von arni051086 im Forum Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 09:51
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 11:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu