luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 83

Thema: welche (mobile) Festplatte zur Datensicherung empfehlt ihr mir ?

  1. #41

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.995
    Danke
    0
    Thanked 43 Times in 42 Posts
    WD ist wohl diesen letztendlich konsequenten Weg gegangen, USB HDDs mit USB Interface auf HDD Platine zu integrieren.

    Bei Seagate sieht man einige Videos wo man mit externen USB Laufwerken preiswert an 2,5" SATA HDDs kommt.

    Der Markt für HDDs und vor allem 2,5" HDDs ist ohnehin undurchschaubar. HDDs im USB Gehäuse sind oft genug billiger als die nackte HDD. 2,5" HDDs sind obwohl die 3,5" Varianten an Bedeutung nicht zu weit weg sein dürften teurer trotz weniger Material.

    Ohnehin scheint der Zug in Richtung SSD zu gehen und die wenigen verbliebenen HDD Hersteller verspüren wohl nicht den Drang, eine konsistente Preisstruktur zu entwickeln. Verständlich. Die Technik ist am Ende und spätestens nach dreimal Halbierung des Preises ist HDD nur noch etwas für Nostalgiker aus der Zeit der Lochkarten und Röhrenmonitoren.

  2. #42

    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    702
    Danke
    93
    Thanked 47 Times in 29 Posts
    Ich würde ein gebrauchtes / betagtes NAS suchen, bevorzugt QNAP oder Synology....

    Und dann mit Auto-Archivierung auch die Lifedaten backupen, und je nach Art der Daten die Vorzüge von Medienbibliotheken wie zb. Plex geniessen
    - Es ist nicht genug, zu Wissen, man muss es auch anwenden -
    - Es ist nicht genug, zu Wollen, man muss es auch tun -
    - Steve Jobs -

  3. #43

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    975
    Danke
    35
    Thanked 54 Times in 52 Posts
    Zitat Zitat von cavsim Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    ich benötige eine mobile Festplatte um einige Dateien, u.a. auch einige Bilder zu speichern bzw. zu sichern,
    da ich diese Dinge bisher nur auf dem PC gelassen habe.
    Könnt ihr mir bitte zu einer bestimmten 2,5 Festplatte raten, da ich mich da sehr wenig auskenne....
    Welche Marke und Modelle könnt ihr empfehlen und was ist sicherer SSD oder HDD ? mit was bin ich da besser beraten ?

    Also ich werde die Festplatte irgendwo im Haus ablegen.

    Möchte (wenn es sowas gibt) was sich in Haltbarkeit/Ausfallsicherheit bewährt hat.

    Danke
    Um die Frage mal zu beantworten:

    Ich rate mal zu einer 2,5 Zoll Platte von WD, mit USB 3.0 und 1TB Kapazität. ~ 50 bis 60 Euro (kann man nach Farbe aussuchen)

    Ev. noch eine 2te z.B. von Hitachi.

    Dann hat man 2 Sicherungen, das sollte eigentlich reichen ...

    Viel Erfolg
    T440s - no camera, no microphone,Trackpad with 3 buttons, ChiMei/Innolux FHD
    Pop!_OS https://system76.com/pop

  4. #44
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.027
    Danke
    18
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Zitat Zitat von Gummiente Beitrag anzeigen
    WD ist wohl diesen letztendlich konsequenten Weg gegangen, USB HDDs mit USB Interface auf HDD Platine zu integrieren.

    Bei Seagate sieht man einige Videos wo man mit externen USB Laufwerken preiswert an 2,5" SATA HDDs kommt.

    Der Markt für HDDs und vor allem 2,5" HDDs ist ohnehin undurchschaubar. HDDs im USB Gehäuse sind oft genug billiger als die nackte HDD. 2,5" HDDs sind obwohl die 3,5" Varianten an Bedeutung nicht zu weit weg sein dürften teurer trotz weniger Material.

    Ohnehin scheint der Zug in Richtung SSD zu gehen und die wenigen verbliebenen HDD Hersteller verspüren wohl nicht den Drang, eine konsistente Preisstruktur zu entwickeln. Verständlich. Die Technik ist am Ende und spätestens nach dreimal Halbierung des Preises ist HDD nur noch etwas für Nostalgiker aus der Zeit der Lochkarten und Röhrenmonitoren.
    Solange die Probleme mit dem umkippen der Daten nicht in den Griff haben sehe ich schwarz für SSD und Langzeitarchivierung. Die HDD stirbt so noch lange nicht in meinen Augen.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  5. #45

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.995
    Danke
    0
    Thanked 43 Times in 42 Posts
    Der Markt es schon richten. Und sei es auch durch "SSD Datenerfrischer" aus China. In einem Dock werden SSDs unter Strom gehalten.

    Zwischen Bändern und SSDs bleibt kein Platz

  6. #46
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.223
    Danke
    10
    Thanked 24 Times in 24 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Die HDD stirbt so noch lange nicht in meinen Augen.
    Sehr schwer zu beurteilen.

    Tatsache ist, dass immer mehr Werke fuer HDDs geschlossen werden.

    Die Hersteller bauen die alten HDD-Werke auch nicht um in SSD-Werke.

    Die Preise fuer HDDs werden immer mehr steigen weil immer mehr Werke geschlossen werden.

    Gruss Ingo
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  7. #47

    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    132
    Danke
    4
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Die Preise fuer HDDs werden immer mehr steigen weil immer mehr Werke geschlossen werden.
    Das halte ich für eine steile These! die Produktvielfalt im HDD-Markt nimmt ab, man konzentriert sich auf wenige optimierte Lösungen, die vor allem mit Kapazitäten punkten wollen. Die HDD wird aus dem Mainstreammarkt als Hauptlaufwerk verdrängt, deshalb benötigt man nicht mehr so viele Werke.

  8. #48
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.487
    Danke
    54
    Thanked 91 Times in 79 Posts
    Da fragt sich nur, was der Mainstreammarkt ist. Nach meiner Einschätzung weniger der Absatz an private Kunden, denn der PC- und Notebook-Markt schrumpft kontinuierlich. Interessanter sind da Rechenzentren mit großen Datenmengen, angefangen bei A wie Apple und Amazon, E wie Ebay über G wie Google und M wie Microsoft bis ….


    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (1809)
    Vorgänger (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken): R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit

  9. #49
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.027
    Danke
    18
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Man liest ja immer wieder News von HDDs mit immer mehr Speicherkapazität, und so lange das so ist wird sie auch nicht aussterben.
    Die SSD ist in meinen Augen noch lange keine richtige Alternative.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  10. #50

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.525
    Danke
    23
    Thanked 156 Times in 117 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Die Preise fuer HDDs werden immer mehr steigen weil immer mehr Werke geschlossen werden.
    Nein. Pro EUR wird es im Zeitverlauf mehr GB geben. Die Untergrenze, für die man eine neue HD erhält, wird aber auch nicht fallen.

  11. #51

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.995
    Danke
    0
    Thanked 43 Times in 42 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Man liest ja immer wieder News von HDDs mit immer mehr Speicherkapazität, und so lange das so ist wird sie auch nicht aussterben.
    Die SSD ist in meinen Augen noch lange keine richtige Alternative.
    Nicht wirklich. Selbst bei Investorenkonferenzen wo die Hersteller Feuerwerke abbrennen heisst es mit HAMR könnten sie in zehn Jahren die Kapazität evtl. einmal verdoppeln. Im Klartext heisst es mit der bekannten Physik ist die Grenze des machbaren erreicht. Wenn es in letzter Zeit Kapazitätssteigerung gab, dann kam es durch mehr Scheiben im Gehäuse.

    Bei SSDs ahnt man die Grenzen aber dreimalige Verdoppelung der Speicherdichte scheint noch gut machbar, evtl. sogar fünfmal.

    Ansonsten, ich erinnere mich wie Floppylaufwerke am Ende für weniger als 5 EUR verscherbelt wurden bis sie am Ende keiner mehr haben wollte. So könnte es mit HDDs auch laufen. Geforscht und Entwickelt wird nicht mehr, die Fertigungsanlagen sind abbezahlt und geworben wird auch nicht. Wenn dann irgendwann die Qualität nachlässt dürfte das gewesen sein.

  12. #52
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.223
    Danke
    10
    Thanked 24 Times in 24 Posts
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Man liest ja immer wieder News von HDDs mit immer mehr Speicherkapazität, und so lange das so ist wird sie auch nicht aussterben.
    Die SSD ist in meinen Augen noch lange keine richtige Alternative.
    So wie ich werden es heute viele User machen.

    Ich hatte mir im Mai 2018 ein X260 mit einer 256 GB SSD gekauft.

    Ich wollte da eine 2 TB HDD einbauen, kostet rund um 100 EURo.

    Ich habe mich dann aber doch fuer eine 1 TB SSD Samsung 860 EVO
    entschieden fuer 200 EURo, aber nur, weil mir die 2 TB EVO noch zu teuer war.

    Und warum:
    Lieber auf etwas Speicherplatz verzichten als auf die 4fache Geschwindigkeit.

    Die HDDs wirds noch weiter geben, aber die SSDs werden bevorzugt,
    auch wenn die SSDs noch etwas teuer sind,

    Gruss Ingo



    Quelle: Meine Glaskugel;-)
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  13. #53

    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    132
    Danke
    4
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von Flexibel Beitrag anzeigen
    Lieber auf etwas Speicherplatz verzichten als auf die 4fache Geschwindigkeit.
    Genau so sehe ich das bei USB-Sticks und Systemdatenträgern unter Windows. Aber für mein Datengrab brauch ich keine hohe Geschwindigkeit, sondern Platz! Deshalb läuft optimaler Weise als Bootlaufwerk eine mSata-SSD und für den Rest eine Firecuda 2TB.

    Ich denke jeder sollte für sein Budget und seine Ansprüche das richtige finden, ich wäre nicht bereit für hypothetische Geschwindigkeit zu zahlen, wenn ich diese dann (fast) nie abrufe.

  14. #54
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.027
    Danke
    18
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Wenn ich bedenke wie viele HDDs bei mir rumliegen weil sie zu klein geworden sind geht nix über Platz.
    Vor allem wenn man Filme sichert wird man sehr schnell an die Grenze der Kapazität kommen, auch weil die Auflösungen immer höher werden.
    Also lieber Geschwindigkeit als Platz sparen.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  15. #55

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.995
    Danke
    0
    Thanked 43 Times in 42 Posts
    Man fährt halt immer eine Mischstrategie. Meine uralte MP3 Sammlung die ich dank Streaming jahrelang nicht angefasst habe könnten eigentlich auf eine HDD. Andererseits ist sie doch klein genug, um auf die SSD zu kommen.

    HDDs blieb nur die Flucht in Richtung mehr Kapazität. Der Markt bis 500 GB wurde ja komplett aufgefressen von SSDs und irgendwann verschiebt sich die Grenze auf 1 TB aber den HDDs gelingt es nicht mehr, größer zu werden.

    Andererseits beobachte ich ein ungewohntes Phänomen.

    Mein vorgehaltener Speicher wuchs mit der Internetbandbreite. Spätestens ab VDSL ist das nicht mehr der Fall. Medien werden gestreamt, Programme werden nicht auf eigener Festplatte gehortet. Wozu auch? Die Dinger sind ja im nu heruntergeladen und evtl. erwischt man da eine neuere Version.

  16. #56

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.678
    Danke
    79
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Wer seine Daten liebt nutzt auf jeden Fall mindestens 2 unterschiedliche drehende Festplatten
    Hall lh,

    was meinst Du damit konkret?
    - zwei Hersteller?
    - wirklich die Umdrehungszahl?
    - zwei gleich Festplatten?

    Sind 3,5 Zoll HDD zuverlässiger?

    MfG

    xsid

  17. #57
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.027
    Danke
    18
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Denke mal zwei HDDs und keine SSDs.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  18. #58
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.471
    Danke
    71
    Thanked 239 Times in 193 Posts
    Hier mal etwas zum lesen! Ist zwar kein wirklich unabhängiger Bericht des Online-Anbieters Backblaze auf der Seite Apfelwerk, aber zumindest ein Hinweis. Wie auch diese Seite, die sich ebenfalls auf die Zahlen von Backblaze beziehen.
    Ich mach das Backup wie erwähnt schon seit Jahren mit zwei Festplatten, wo sich die Speicherkapazität langsam von 500GB auf jetzt 4 TB erhöht haben. Eine im Erdgeschoss bei mir zu Hause (Büro ist im 1. OG) und die zweite im Büro (ca. 30 km entfernt).
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege: Toshiba Satellite A200-29l HP Probook 650 G2

  19. #59
    Avatar von Flexibel
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Volmarstein
    Beiträge
    3.223
    Danke
    10
    Thanked 24 Times in 24 Posts
    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    was meinst Du damit konkret?
    - zwei Hersteller?
    - wirklich die Umdrehungszahl?
    - zwei gleich Festplatten?

    Sind 3,5 Zoll HDD zuverlässiger?
    Nach meiner Meinung sind 3,5 Zoll HDD nicht zuverlaessiger, da tut sich eigentlich nichts.

    Wenn Du aber in einer Datensicherung auf einer externen 2,5 Zoll HDD speicherst ist diese
    am ThinkPad per Stromversorgung angeschlossen und hat somit auch eine USV via ThinkPad.
    (Wenn der AKKU eingelegt und geladen ist.) Fuer mich immer noch die sicherste Loesung.

    xsid meinte wohl, dass Du nicht zwei indentische HDDs vom gleichen Hersteller kaufen sollst.
    In beide koennte der gleiche Wurm sein, so dass sie zeitgleich den Geist aufgeben.
    Er meinte evtl. sogar, kaufe eine mit 5.4000 Umdrehungen von Hersteller X und eine mit
    7.200 Umdrehungen vom Hersteller Y.

    Gruss Ingo
    X31 12,1" | X32 12,1" | X260 12,5" | T42 14,1" | glücklich
    Ein neues Modernes Notebook ist mir zu unsicher, dann lieber mehr als ein gebrauchtes ThinkPad!

  20. #60
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    6.471
    Danke
    71
    Thanked 239 Times in 193 Posts
    Ich würde nicht beide HDDs aus einer Charge kaufen, sondern Produkte eines Hersteller aus verschiedenen Quellen (hier favorisiere ich WD/HGST).

    Übrigens kam diese These von laptopheaven
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    Wer seine Daten liebt nutzt auf jeden Fall mindestens 2 unterschiedliche drehende Festplatten
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200 unterwegs: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege: Toshiba Satellite A200-29l HP Probook 650 G2

Ähnliche Themen

  1. Welche Festplatte zur Datensicherung - SSD/HDD
    Von Yoga im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 08:32
  2. Kaufberatung: welches T modell empfehlt ihr mir
    Von bffreak im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 17:08
  3. Lenovo Think Centre Tiny - 7x / 9x : Welches empfehlt ihr mir?
    Von ObsT61 im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 11:42
  4. Welche Festplatte könnte ihr mir empfehlen?
    Von Grinsekatze im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 22:18
  5. Was haltet ihr von folgenden Grafikkarten und welche empfehlt ihr?
    Von Revoltus im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 11:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic