luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34

Thema: Lenovo V510z gibt seit kurzem vermehrt Bluescreens

  1. #1

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Lenovo V510z gibt seit kurzem vermehrt Bluescreens

    Ich habe schon seit einiger Zeit ein Lenovo All in One V510z. Die Seriennummer lautet Edit by Mornsgrans: Seriennummer entfernt. Die Modellnummer lautet: 000XEEE
    Ausgeliefert wurde er mit 8GB RAM (Samsung PC4-2400t) und einer 500 GB HDD von Toshiba mit 7200 RPM. Ich habe es recht schnell erweitert auf 16
    GB (nochmal derselbe Samsung RAM Riegel) und eine Samsung 256 GB SSD. Die SSD hat folgende Modell Nummer: MZ-7TD2560/0L7. Es ist Windows 10 Pro 1803 installiert.

    Viele Monate konnte ich damit wunderbar arbeiten und bin auch sehr zufrieden. Es traten überhaupt keine Probleme auf. Vor einigen Tag hatte ich das Spiel Stronghold Legends erstanden und
    auch sofort bei Erhalt installiert. Das Spiel ist von 2006, deswegen ging ich davon aus das die integrierte Grafikkarte das hinbekommt.

    Seit gestern treten jedoch wenige Minuten nach dem Start vermehrt entweder der Bluescreen mit dem Stillstandscode CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT ODER MASCHINE_CHECK_EXCEPTION.

    Den Lüfter habe ich extra gesäubert, jedoch tritt es immer noch auf. Auch den Zustand der SSD (ist in Ordnung) habe ich gecheckt.

    Nach einigem probieren habe ich dann das System zurückgesetzt in der Hoffnung, das wäre die Lösung. War es aber nicht! Ich bin nun am Ende, hat einer vielleicht eine Idee?

    Beste Grüße und vielen Dank im Vorraus
    Geändert von Mornsgrans (08.07.2018 um 23:05 Uhr)

  2. #2
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.065
    Danke
    17
    Thanked 195 Times in 180 Posts
    Ein paar Fragen dazu:

    Welches Betriebssystem ist drauf?

    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    treten jedoch wenige Minuten nach dem Start
    von was? Nach Rechnerstart oder Start des Spieles?

    Kann es sein, dass es irgendwelche Patches o.ä. für das Spiel gibt, damit es unter neueren Windows-Versionen fehlerfrei läuft?

    Für die Analyse der Bluescreens gibt es ein Programm namens Bluescreenview, das würde ich aus zuverlässiger Quelle runterladen und nach dem nächsten BSOD starten. Damit kann der Verursacher eventuell eingegrenzt werden
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  3. The Following User Says Thank You to gerli09 For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für deine Schnelle Antwort. Installiert ist Windows 10 Pro.

    Die Bluescreen treten mittlerweile nach dem Rechnerstart auf. Ich sehe das Anmeldefenster, kann mich auch noch anmelden, aber sobald ich ein Programm öffnen möchte o.ä kommt einer der beiden Bluescreens.

    Wäre mir nicht bekannt, aber die Bluescreens treten komischerweise auch auf nachdem ich den Computer zurückgesetzt hatte.

  5. #4
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.065
    Danke
    17
    Thanked 195 Times in 180 Posts
    Das deutet dann eher auf ein Hardware- oder Treiberproblem hin, denn direkt nach dem Start dürfte noch nichts am Überhitzen sein.
    Wenn du nach dem Einschalten mit Enter und F1 ins Bios gehst und dann wartest, passiert das dann auch?
    Man könnte dann im Bios einen Speichertest laufen lassen.
    Ggf. auch mal nur abwechselnd mit einem Speichermodul probieren.
    Wenn Hardware einigermaßen sicher auszuschließen ist, ein Clean Install (evtl. auf einer anderen Platte) machen, um auszuschließen, dass durch die Installation des Spieles ein inkompatibler Treiber aufs System gelangt ist.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  6. #5
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.560
    Danke
    27
    Thanked 403 Times in 371 Posts
    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    ... entweder der Bluescreen mit dem Stillstandscode CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT ODER MASCHINE_CHECK_EXCEPTION.
    Fehler: meistens eine übertaktete CPU, auch fehlerhafte Treiber durch das neu installierte Spiel (muss im Kompatibilitätsmodus für XP installiert werden!!!), möglich ist aber letztlich auch ein gewöhnlicher RAM-Fehler

    Behebung: in einer Admin-CMD-Box

    bcdedit /set useplatformclock yes
    eingeben, Wenn es nicht hilft, dann

    bcdedit /set useplatformclock no
    ----> https://www.giga.de/downloads/window...litaets-liste/

    Stronghold HD Not Playable
    Stronghold 2 Playable
    Stronghold 3 Playable

    Geändert von think_pad (30.06.2018 um 18:18 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  7. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  8. #6

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Herzlichen Dank das probiere ich direkt mal aus

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Ich habe den Befehl angewandt und werde jetzt abwarten. Ich test gerade auch mit memtest den RAM aber daran sollte es eigentlich nicht liegen.

    Nur zum Verständnis, was habe ich jetzt mit diesem Befehl eingestellt? Entschuldigung für die "blöde Frage".

    Beste Grüße

  9. #7
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.065
    Danke
    17
    Thanked 195 Times in 180 Posts
    Fällt mir gerade noch ein, die Bios-Batterie sollte auf Spannung geprüft werden (Bios-Passwörter müssen aber vor dem Abklemmen bekannt sein). Es sollten 3,0 - 3,2V Spannung gemessen werden können.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  10. The Following User Says Thank You to gerli09 For This Useful Post:
  11. #8

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    709
    Danke
    50
    Thanked 99 Times in 85 Posts
    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Nur zum Verständnis, was habe ich jetzt mit diesem Befehl eingestellt? Entschuldigung für die "blöde Frage".
    Die Frage ist überhaupt nicht blöd! Ich finde es eher unverantwortlich einfachirgendwelche Befehle hinzuwerfen ohne irgendeine Erklärung, was die bewirken.

    Auf die schnelle habe ich mal hier gefunden:
    useplatformclock [ yes | no ]
    Forces the use of the platform clock as the system's performance counter.
    Note
    This option should only be used for debugging.

  12. #9

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Super, danke dir für die Antwort. Wenn ich das richtig verstehe sollte das keine dauerhafte Lösung sein. Oder sehe ich das falsch?

  13. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.560
    Danke
    27
    Thanked 403 Times in 371 Posts
    Zitat Zitat von harpo Beitrag anzeigen
    Die Frage ist überhaupt nicht blöd! Ich finde es eher unverantwortlich einfach irgendwelche Befehle hinzuwerfen ohne irgendeine Erklärung, was die bewirken.
    Das kann ich nicht auf mir sitzen lassen: Dieser Befehl deaktiviert den High Precision Event Timer (HPET).


    https://de.wikipedia.org/wiki/High_P...on_Event_Timer
    2 x IBM 600 E/X; N200; 2 x T61; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 2 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10, 1 x Yoga Book WIN,, 1x Nokia 8110 4G

  14. #11

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Leider hat die Sache mit dem Befehl
    bcdedit /set useplatformclock yes auch keine Lösung gebracht. Den RAM habe ich getestet, der funktioniert einwandfrei. Ich habe nun doch
    das System neu aufgesetzt.

    Es scheint also entweder an dem Spiel gelegen haben, oder an einem Virus.

    Auch nach einer Neuinstallation tritt der Fehler immer noch auf. Ich habe nur etwa eine halbe Stunde im Internet mit dem Microsoft Edge gesurft und das wars. Ich werde es jetzt mit einer neuen
    SSD ausprobieren.

    -----------------
    Update: mit der neuen SSD und nur noch 8 GB scheint es nun erstmal zu laufen. Ich habe jedoch immer noch Bedenken bezüglich der Stabilität. Ein CPU Stabi Test wurde abgebrochen einen weiteren Absturz/Bluescreen hatte ich bisher aber noch nicht.
    Geändert von Condorraptor (02.07.2018 um 13:20 Uhr)

  15. #12

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich habe nun auch die CMOS Batterie kurz entnommen und erneut alles gesäubert. Dann beide RAM Slots ausprobiert um dort einen Fehler auszuschließen und die eine schien tatsächlich defekt zu sein. Dann funktionierte er wieder ein paar stunden, aber nun kam wieder ein bluescreen mit "clock watchdog timeout". Daraufhin habe ich natürlich die Uhr im Bios überprüft, aber die läuft richitg.

    Hat noch jemand eine Idee?

  16. #13
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.065
    Danke
    17
    Thanked 195 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Ich habe nun auch die CMOS Batterie kurz entnommen
    und auch gemessen? Wenn die Uhr im Bios richtig anzeigt, kann die auch im Betrieb durch Windows wieder richtig gestellt worden sein.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  17. The Following User Says Thank You to gerli09 For This Useful Post:
  18. #14

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Der Bluescreen clock_watchdog_timeout tritt nun häufiger auf. Leider habe ich nicht über das Wochenende die Möglichkeit die CMOS Batterie zu messen. Kann ich die auch einfach tauschen? Kann es sein das die alle ist?
    Und wenn ja, wo kauft man die am besten?

  19. #15
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.065
    Danke
    17
    Thanked 195 Times in 180 Posts
    Bau die alte CMOS-Batterie nochmal aus, die Bezeichnung steht drauf (müsste eine CR2032 sein). Die gibt's im Baumarkt oder meistens auch im Batterie-Regal in Kaufhaus oder Drogerie etc.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  20. The Following User Says Thank You to gerli09 For This Useful Post:
  21. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.232
    Danke
    24
    Thanked 1.109 Times in 996 Posts
    68. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 08.12.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  22. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:
  23. #17

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Herzlichen Dank für die beiden Links. Leider habe ich alles aus den Links schon ohne Erfolg probiert.

    Vermutlich ist die CMOS Batterie entweder leer oder defekt, wobei sie ja davor auch noch funktioniert hat und es eigentlich auch noch tuen sollte.

    Hast du sonst noch eine Idee?

  24. #18

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.350
    Danke
    1
    Thanked 272 Times in 253 Posts
    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist die CMOS Batterie entweder leer oder defekt,
    Ich habe in meinem IT Leben schon so viele Fehler gesehen, wo die meisten Menschen noch nicht einmal ahnen würden, dass es diese Fehler überhaupt geben könnte.
    Aber, ich habe noch NIE gesehen, dass eine leere BIOS Batterie einen Bluescreen provoziert.

    Mich beschleicht so langsam eher der vage Verdacht, dass die CPU einen wech hat. Auch wenn die CPU das aller, allerletzte wäre was in einem System kaputt gehen kann. Die Dinger sind normalerweise echt zäh, speziell die Intel CPUs....
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  25. #19

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    16
    Danke
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Nun, aber ein Stillstandscode wie Clock_ Watchdog_Timeout deutet doch eher auf die Bios Batterie hin oder nicht?

    Wie könnte ich denn testen ob es an der CPU liegt? Denn eine neue CPU einfach so zu kaufen ist ja auch nicht gerade günstig. Entschuldigung für die blöde Frage

  26. #20

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.350
    Danke
    1
    Thanked 272 Times in 253 Posts
    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Clock_ Watchdog_Timeout deutet doch eher auf die Bios Batterie hin oder nicht?
    Nope

    Das hat nichts mit der Uhrzeit zu tun.

    Um es einfach und allgemein auszudrücken: Ein Watchdog Timer ist ein Timer der der Überwachung einer korrekten Funktion einer Einrichtung dient.
    So eine Art toter Mann Schaltung. Meldet sich derjenige nicht innerhalb einer spezifizierten Zeit scheint er wohl tot zu sein.
    Und dieses Ereignis scheint hier wohl zu greifen, wobei leider nichts darüber ausgesagt wird, welcher CPU Teil diesen Event hier triggert.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Wie könnte ich denn testen ob es an der CPU liegt?
    Na ja, einfach eine andere einsetzen, wenn das überhaupt möglich ist.
    Hat das Gerät evtl. noch Herstellergarantie ? Ich habe noch nie ein V510z in der Hand gehabt und kan daher nicht sagen ob die CPU nur gelötet ist, oder auch gewechselt werden kann.

    Zitat Zitat von Condorraptor Beitrag anzeigen
    Denn eine neue CPU einfach so zu kaufen ist ja auch nicht gerade günstig.
    Was für eine CPU ist denn überhaupt verbaut ?
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 21:44
  2. Hilfe, seit kurzem will X60t Kontakt zu absolute.com. Was nun?
    Von Serschand im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 05:06
  3. [gelöst] Geht seit kurzem ständig aus!
    Von BeZwGo im Forum T - Serie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 11:39
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 14:54
  5. Seit kurzem läuft der Lüfter dauernd
    Von Z60mUser im Forum T - Serie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 23:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic