luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: mailbox.org vs. posteo.de vs. ???

  1. #21

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    320
    Danke
    21
    Thanked 26 Times in 22 Posts
    Ja, Mailclients können Ordner anlegen. Geht mir mit Claws genauso. Ich nehme mal an, dass diese nicht von Posteo genutzt werden, da sie ja ausdrücklich Spam serverseitig ablehnen.

  2. #22

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    Hallo,

    besagtes Postfach rufe ich mit Thunderbird ab; an Outlook kann es also in diesem Fall nicht liegen ...

    Gruß

    Quichote

  3. #23

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.162
    Danke
    133
    Thanked 106 Times in 90 Posts
    Hier ist ein Screenshot von mir - ich hab dort keinen. Vielleicht gabs den mal und sie haben den später entfernt? Hab bei nem uralten web.de Account auch einfach keinen Spamordner. Strange .

    Ich rufe ebenso per Thunderbird ab - und da gibts keinen entsprechenden Ordner.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  4. #24

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    701
    Danke
    1
    Thanked 20 Times in 17 Posts
    It get's even stranger:

    Jetzt wollte ich es doch mal wissen und habe genauer nachgesehen:
    Ich habe zwei Posteo-Accounts (nicht Aliases). Den besagten synchronisiere ich mit Firefox; in diesem Firefix gibt es keinen Spam-Ordner, sondern "Junk". Dieser Junk-Ordner wird allerdings offenbar mit dem "Spam"-Ordner bei posteo synchronisiert.
    Den zweiten Account nutze ich mit Outlook. Hier gibt es auch keinen Ordner, der "Spam" heißt; statt dessen ist es "junk e-mail". Bei Posteo zu diesem Account gibt es in diesem Fall einen gleichnamigen Ordner, der ebenfalls synchronisiert wird.

    Der Junk-e-mail-Ordner wurde also ziemlich offensichtlich von Outlook angelegt (und das Ordner vom Desktop automatisch angelegt und synchronisiert werden, ist ja total nützlich); bei dem "spam"-Ordner kann ich es weiterhin nicht sagen ...

    Quichote

  5. #25

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    320
    Danke
    21
    Thanked 26 Times in 22 Posts
    Nicht alle Clients können Ordner linken, bei Thunderbird ging es glaube ich. Das bedeutet, du hast einen lokalen Ordner am Client den du 'Sammelspaß' nennst, und dessen Inhalt ist der des 'Junk' Ordners vom Mailserver. Auf dem Server wird dann kein weiterer Ordner erstellt. Wenn der Client das nicht kann und darauf bestehet, seinen eigenen Ordner auch anzulegen, wird auf dem Server eben ein extra Ordner erstellt.

  6. #26

    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    572
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich war auch 2 Jahre bei Mailbox weil ich die Office Funktionalitäten also Google Docs Ersatz nutzen wollte. Leider erwiesen diese sich als sehr unzuverlässig. Sehr oft konnte ich die Dateien nicht öffnen - dann nutzte ich eine Zeit den WebDAV Zugang aber das war auch eher suboptimal. Bin dann zu Protonmail gewechselt da kommt demnächst auch eine Kalenderfunktion hinzu.

  7. #27

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.427
    Danke
    0
    Thanked 469 Times in 308 Posts
    Themenstarter
    "Lustigerweise" tendiere ich gerade dazu, privat auf die G Suite umzusteigen: https://thinkpad-forum.de/threads/22...en-Datenschutz

    Falls ihr zur G Suite Erfahrungen habt, gerne im verlinkten Thread posten.

    posteo, mailbox.org, ProtonMail und co. sind für mich - leider! - einfach kein wirklicher Ersatz, wie ich in den letzten Wochen feststellen musste, was ich selbst sehr schade finde.
    Dass die Daten bei den genannten Anbietern im Zweifelsfall sicher(er) sind, daran habe ich keine Zweifel. Allerdings hinken sie im Hinblick auf Funktionalität und UI/UX leider einfach überdeutlich hinterher - aber neben Datensicherheit spielen gerade diese Punkte imho mit die größte Rolle.

  8. #28

    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    781
    Danke
    5
    Thanked 28 Times in 16 Posts
    Posteo und Mailbox.org tun sich nicht viel im Vergleich.
    Bin bei Mailbox.org, da man dort seine eigene Domain aufschalten kann, was bei Posteo nicht geht.
    X260 (UEFI: 1.44 / EC: 1.15) | 12.5 FHD LED | Core i7-6600U 2,6GHz | 32GB RAM | Intel 7600P 1TB SSD NVMe | Wi-Fi 6 AX200 WLAN | EM7455 WWAN (FW: 02.32.11.00) | GB-LAN | FPR | Windows 10 + Gentoo Linux
    ThinkPad Ultra Dock 90W

  9. #29

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    320
    Danke
    21
    Thanked 26 Times in 22 Posts
    Google ist mir viel zu shady geworden, da mache ich mittlerweile den größtmöglichen Bogen drum. Aber ich kann mir das Jobmäßig auch erlauben.

    Hatte übrigens in Folge meines Posts von letztem Jahr tatsächlich eine eigene Domain aufgesetzt, die ich seitdem sehr komfortabel mit IMAP Client nutze. Das kommt nochmal um einiges billiger als die professionellen Mail-Anbieter, man kriegt auch meistens mehr Mailboxen.

  10. #30

    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    572
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von cyberjonny Beitrag anzeigen
    "Lustigerweise" tendiere ich gerade dazu, privat auf die G Suite umzusteigen: https://thinkpad-forum.de/threads/22...en-Datenschutz

    Falls ihr zur G Suite Erfahrungen habt, gerne im verlinkten Thread posten.

    posteo, mailbox.org, ProtonMail und co. sind für mich - leider! - einfach kein wirklicher Ersatz, wie ich in den letzten Wochen feststellen musste, was ich selbst sehr schade finde.
    Dass die Daten bei den genannten Anbietern im Zweifelsfall sicher(er) sind, daran habe ich keine Zweifel. Allerdings hinken sie im Hinblick auf Funktionalität und UI/UX leider einfach überdeutlich hinterher - aber neben Datensicherheit spielen gerade diese Punkte imho mit die größte Rolle.
    Ich geb dir vollkommen recht hinsichtlich Bedienbarkeit, Funktionalität und Geschwindigkeit macht der GSuite keiner was vor. Hast du schon mal Nextcloud ausprobiert? Nutzen Kollegen von mir und die sind sehr zufrieden.

  11. #31

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.539
    Danke
    40
    Thanked 142 Times in 136 Posts
    Wo ich bei der Gsuite den Nachteil erkenne das Regierungen/Regime das Service einfach kappen. Meine Domain habe ich immer und überall ohne VPN erreicht.

  12. #32

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.427
    Danke
    0
    Thanked 469 Times in 308 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Schwartz Beitrag anzeigen
    Google ist mir viel zu shady geworden, da mache ich mittlerweile den größtmöglichen Bogen drum. Aber ich kann mir das Jobmäßig auch erlauben.
    Hatte übrigens in Folge meines Posts von letztem Jahr tatsächlich eine eigene Domain aufgesetzt, die ich seitdem sehr komfortabel mit IMAP Client nutze. Das kommt nochmal um einiges billiger als die professionellen Mail-Anbieter, man kriegt auch meistens mehr Mailboxen.
    So mache ich es aktuell auch: eigene Domain inkl. Mail und Zugriff via IMAP.
    Aber die web-basierten Mail-Apps sind größtenteils einfach schlecht - mit Ausnahme von GMail, das imho sogar vielen Mail-Programmen Paroli bieten kann.

    Zitat Zitat von kenonu Beitrag anzeigen
    Ich geb dir vollkommen recht hinsichtlich Bedienbarkeit, Funktionalität und Geschwindigkeit macht der GSuite keiner was vor. Hast du schon mal Nextcloud ausprobiert? Nutzen Kollegen von mir und die sind sehr zufrieden.
    Nextcloud habe ich noch nicht ausprobiert. Früher mal self-hosted OwnCloud, aber das lief alles andere als rund. Seitdem habe ich die Finger davon gelassen.
    Self-hosted würde ich sowieso nicht mehr machen, weil ich einfach nicht mehr gewillt bin, die Zeit dafür zu investieren. Aber es gibt ja auch Anbieter, wobei wieder das gleiche Problem besteht: Wie gut machen die ihren Job und wie vertrauenswürdig sind sie hinsichtlich Privatsphäre und Datenschutz. Und dann ist noch die Frage, wie gut UI und UX bzw. die Funktionalität der Lösung ist, das ist aus meiner Sicht wirklich wichtig.
    Zitat Zitat von LZ_ Beitrag anzeigen
    Wo ich bei der Gsuite den Nachteil erkenne das Regierungen/Regime das Service einfach kappen. Meine Domain habe ich immer und überall ohne VPN erreicht.
    Bei der G Suite wäre ja das schöne, dass man GMail in Verbindung mit der eigenen Domain nutzen kann und somit entsprechend flexibel bleibt. Wenn es Probleme gibt, kann man einfach weiterziehen, die Domain gehört einem ja weiterhin, man wechselt nur die Infrastruktur dahinter.

Ähnliche Themen

  1. Erledigt T60p 14,1" 2,33ghz, 3gb Ram, Dvd-multi 3, FPR, XGA, 6200agn, 9Zell org.+ org.Netzteil
    Von li8w8 im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:32
  2. kernel.org is down
    Von fishmac im Forum Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 21:34
  3. Voip mit zeitgesteuerter Mailbox
    Von fischkopp im Forum DSL und VOIP
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 18:07
  4. Nokia 6233 - Eine bestimmte Nummer direkt auf die Mailbox weiterleiten
    Von CranePooleSchmidt im Forum Provider / Netze
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 09:50
  5. thinkwiki.org offline?
    Von kawe im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 19:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook ipWeb GmbH - Lenovo Lehre&Forschung - ok1.de