luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Welche Nachteile hat LXQT gegenüber Plasma KDE?

  1. #1

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts

    Welche Nachteile hat LXQT gegenüber Plasma KDE?

    Hallo TPLinuxuser,

    welche Vorteile bietet der Desktop Plasma KDE heute noch gegenüber dem Desktop LXQT?

    Eure Meinung ist gefragt, beide DE basieren auf Qt5.

    MfG

    xsid



    12.06
    Überschrift geändert

    Zuvor: Welche Vorteile bietet der Desktop Plasma KDE heute noch gegenüber dem Desktop LXQT
    Geändert von xsid (12.06.2018 um 10:57 Uhr)

  2. #2
    enrico65
    Gast
    Vorteile inwiefern? Optisch oder technisch, oder die Apps betreffend?

    Ich persönlich finde Plasma 5 im Vergleich zu KDE SC 4.x grottenhässlich. Außerdem ist Plasma 5 immer noch voller Bugs und daher für mich im Produktiveinsatz auch bei Kunden außen vor.

    Gruß
    enrico65

  3. #3

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Themenstarter
    Hallo enrico65,

    deine Erfahrung kann ich so nicht bestätigen, Kubuntu 18.04 funktioniert soweit ganz gut.
    Besser als Kubuntu 16.04.

    MfG

    xsid

  4. #4

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    1.233
    Danke
    13
    Thanked 35 Times in 34 Posts
    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    Besser als Kubuntu 16.04.
    Nutzt doch auch KDE 5.

  5. #5
    enrico65
    Gast
    Ja, die älteren waren noch schlimmer. Hängt natürlich teilweise auch an den Apps, die buggy sind. Ich habe mir Plasma 5 bis dato mit fast jeder neuen Release getestet und war jedesmal im direkten Vergleich zu KDE SC 4.x enttäuscht. Natürlich läuft es soweit einigermaßen, aber im Detail gibt es halt doch immer Mätzchen, wobei ich sagen muss, dass ich sehr pingelig bin, was meine Produktivsoftware angeht. Es ärgert mich schon, wenn dort Absturzmeldungen kommen, auch wenn direkt kein Funktionsproblem festzustellen ist. Ich habe mit openSUSE, Mageia und ROSA getestet. Sind eigentlich alle drei Distris mit KDE als primärem Desktop, und bringen es doch nicht fertig, wirklich eine runde Sache zu veröffentlichen. Bei ROSA wird immerhin explizit auf KDE 4.x verwiesen für Produktivumgebungen.

    Gruß
    enrico65

    @SammysHP:

    16.04 ist doch eine deutlich frühere Plasma 5-Variante als 18.04.
    Geändert von enrico65 (11.06.2018 um 19:34 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    516
    Danke
    1
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Seit KDE 3.5 abgewürgt wurde, ist KDE nicht gerade ein Hort der Freude.

  7. #7

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3.092
    Danke
    0
    Thanked 51 Times in 50 Posts
    LXQT kenne ich nicht.

    Bei 16.04 hatte ich recht bald KDE Backport einspielen müssen aber bei 18.04 verspüre ich den Drang nicht. Vielleicht mache ich das dennoch mal aus Neugier aber die "KDE Minimalinstallation" das bei 18.04 möglich ist scheint einiges verbessert zu haben.

  8. #8
    Avatar von µkrobe
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    €ifel
    Beiträge
    27
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Alos ich muß sagen, dass ich mit Plasma (KDE Neon) recht zufrieden bin!
    Nutze es aber nur privat, und ad hoc sind kaum app's installiert, so dass ich
    wählen kann, in wie weit ich es selbst aufblähen möchte...

    Einzig mein W700 mit NVIDIA zickt mit 2. Monitor manchmal rum, mit INTEL
    (T410, T430) habe ich da bislang keine Probleme.

  9. #9

    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    251
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von enrico65
    Ich habe mit openSUSE, Mageia und ROSA getestet. Sind eigentlich alle drei Distris mit KDE als primärem Desktop, und bringen es doch nicht fertig, wirklich eine runde Sache zu veröffentlichen.
    Hi enrico65,

    die 3 hinken der Entwicklung hinterher. Nimm mal

    archlinux
    KaOS oder
    siduction

    wenn du Zeit hast.

  10. #10

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Themenstarter
    Wer nutzt LXQT?

    Welche Erfahrungen habt Ihr?


    https://www.slant.co/versus/1121/113...esktop_vs_lxqt
    Geändert von xsid (12.06.2018 um 12:01 Uhr)

  11. #11

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    562
    Danke
    20
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    Ich hatte auf einem Rechner auch recht lange LXQT im Einsatz, ergänzt um ein paar Apps aus KDE5. Es lief jetzt nicht schlecht, aber richtig rund auch nicht. Vor allem mit dem Dateimanager gab es Probleme, da manche Anwendungen dann pcmanfm-qt öffneten, in dem man dann doch im Vergleich zu dolphin zu viele Features fehlten. Bin dann auf KDE5 gewechselt und seitdem echt zufrieden.

    Generell vertrete ich die Ansicht, dass man eine neuere KDE-Version erst verwenden kann, wenn sie auch in Debian stable enthalten ist. Alles andere ist einfach noch zu früh, und auf die Deklaration als "stable" kann man sich upstream-seitig bei KDE halt überhaupt nicht verlassen. Sowohl bei KDE4 als auch bei KDE5 waren die 0er-Version und die darauffolgenden jungen Versionen aus meiner Sicht immer eine Katastrophe. Bei KDE5 ist ja beispielsweise die Version 5.8 in Debian stable reingekommen, und die ist durchaus brauchbar.
    @home: T43, X40, X41, X41T, X60s, X200(3x), X200s(3x), X200T, T400s, T500 (QC-Mod)
    @work: X301, X220, T430, 2xT520

  12. #12
    Avatar von anjuna
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    146
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Ist LXQT nicht einfach eine Art Weiterentwicklung von LXDE: weg von GTK hin zu QT ?
    X220 i5-2520M + Mini Dock Plus Series 3 (4338) @Arch

  13. #13

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Themenstarter
    Hallo LXQt basiert auf Qt5.

    Es sieht schicker aus als LXDE und fühlt sich auch extrem schlank an.
    Gtk Programme lassen sich auch installieren.

    Plasma KDE nutzt auch Qt5, nur ist es erheblich größer.

    Seit mit Juni nutze ich unter anderem LXQt und finde es gut.

    https://de.wikipedia.org/wiki/LXQt

    Mein anfängliches Ziel nutzt Qt5 Programme zu verwenden habe ich aufgegeben.
    Ganz ohne GTK Programme komme ich nicht aus.

    LXQt sehe ich als ein "schlankes Plasma KDE"


    MfG

    xsid
    Geändert von xsid (25.08.2018 um 10:22 Uhr)

  14. #14

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Themenstarter
    Nach über einen Jahr, LXQt ist geil.

    :-)

  15. #15

    Registriert seit
    03.02.2018
    Beiträge
    21
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also ich nutze LXQT und bin voll zufrieden.
    Vorallem, weil es schnell ist nicht so aufgebläht.

    Ich mag KDE,Gnome und die ganzen riesen Desktops nicht.
    Geändert von rrbs (12.11.2019 um 10:01 Uhr)

  16. #16
    Avatar von Frieder108
    Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    1.436
    Danke
    1
    Thanked 22 Times in 19 Posts
    Ich hab sowohl Lubuntu LXQT, als auch Kubuntu mit aktuellem Plasma5 installiert.

    Ja, LXQT ist flott - aber der Dateibrowser kommt nicht an Dolphin ran und leider funktionieren auch die globalen Tastenkürzel aus Plasma nicht.

    Touchpad mit "Fn + F8" ein/ausschalten geht nicht - oder auch ein runterfahren/neustarten via "Strg+Alt+Umschalt+Bild rauf/runter" vermisse ich auch.

    Letztendlich läuft es dann immer drauf raus, dass ich kwin nachinstalliere und dann komme ich schnell an einen Punkt, wo ich denke, da kann ich auch gleich ein Kubuntu installieren.
    Geändert von Frieder108 (12.11.2019 um 13:14 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert

  17. #17

    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    518
    Danke
    0
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Letztendlich läuft es dann immer drauf raus, dass ich kwin nachinstalliere und dann komme ich schnell an einen Punkt, wo ich denke, da kann ich auch gleich ein Kubuntu installieren.
    Genau so ist es. Die Funktionalitaet ist halt was eingeschraenkt, da gibt sich weder LXQT noch XFCE was in Bezug auf KDEPlasma.
    Ich bin mittlerweile dazu uebergegangen, ueber eine Distro, die ich mal ausprobieren will, einfach den KDE-Desktop drueber zu buegeln und sie mir dann erst genauer anzuschauen. So entwickeln zb MXLinux mit PlasmaDE und popOS - statt Gnome mit PlasmaDE - ganz neue Aspekte
    X1C 1.Gen 4GBRAM opensuseLeap15.1
    X1Tablet 1.Gen 8GBRAM WIN10 Manjaro-KDE
    T440 12GBRAM FHD opensuseTumbleweed DebianBuster

  18. #18

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.870
    Danke
    101
    Thanked 37 Times in 34 Posts
    Themenstarter
    Das Problem kenne ich auch, man fängt ganz sparsam an, dann braucht man dies und das und schon habe ich man ein fettes System.

  19. #19

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    516
    Danke
    1
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Oh ja, und dann wir der Platz knapp und man kommt sich vor wie ein digitaler Messy ..

  20. #20

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    562
    Danke
    20
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    Ich nutze sowohl LXQT als auch KDE 5 und bin mit beiden ganz zufrieden. LXQT nutze ich auf älterer Hardware für unterwegs, KDE 5 auf neuerer Hardware. Wobei ich sagen muss, dass KDE 5 auch auf einem T400s sehr rund läuft - es startet halt nur etwas länger und braucht etwas mehr RAM.
    @home: T43, X40, X41, X41T, X60s, X200(3x), X200s(3x), X200T, T400s, T500 (QC-Mod)
    @work: X301, X220, T430, 2xT520

Ähnliche Themen

  1. M.2-SSD: Vorteile gegenüber SATA-III?
    Von dark_rider im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 17:07
  2. Ein paar Fragen zu Plasma 5/KDE
    Von ggrohmann im Forum Linux
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 20:59
  3. KDE 4.x plasma desktop neustarten
    Von Der_Haase im Forum Linux
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 03:36
  4. Adapter Displayport - DVI -> Vorteile gegenüber VGA
    Von Firestriker im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 20:23
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 00:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu