luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Powerline Adapter WLAN Clone ja oder nein

  1. #1

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    245
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Powerline Adapter WLAN Clone ja oder nein

    Hallo. Vielleicht kann mir hier jemand technisch weiterhelfen. Ich habe immer mal wieder WLAN-Probleme hier im Hause. Nun habe ich meine Fritbox, welche ich als Repeater genutzt habe, mal deaktiviert.

    An meinem eigentlichen Router (Fritz 7490) habe ich einen LAN-Powerline-Adapter von TP-Link angeschlossen. Das Gegenstück steckt per LAN im Büro. Alles läuft soweit.

    Ich habe nun noch einen weiteren WLAN-Powerline-Adapter (TP AV 500) welchen ich ebenfalls mit ins Netzwerk eingebunden haben. Nun meine technische Frage:

    Wenn ich das WLAN per WPS vom Repeater klone, wird dann das Signal von der Fritzbox per WLAN (also "durch die Luft") zum Repeater übertragen oder auch über den Stromkreislauf ? - Wenn ich ein eigenes WLAN-Netzwerk im Adapter aufbaue (also habe ich 2 WLAN-Netze im Haus), dann muss das Signal ja auf jeden Fall vom Adapter über den Stromkreislauf an die Fritz weitergegeben werden.

    Ist das verständlich erklärt ? - Ich möchte also möglichst wenig Signalverlust.

    Grüße,

    aecki

  2. #2

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.806
    Danke
    1
    Thanked 50 Times in 50 Posts
    Wenn du den PowerLine-Adapter als Repeater konfigurierst wird er das Signal des WLANs aufgreifen und verstärken - Hin- und Rückkanal sind also WLAN - entsprechend sinkt die Bandbreite.
    Konfigurierst du ihn als AccessPoint (bessere Lösung) mit den selben Zugangsdaten (WPS übrigens abschalten - das ist unsicher) auf einem anderen Kanal (feste Kanalwahl in der Fritzbox sinnvoll) dann geht das Signal über das Powerline und du behälst die violle Bandbreite des WLANs.

  3. #3
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.513
    Danke
    12
    Thanked 87 Times in 78 Posts
    Du kannst damit das wlan erweitern, sprich du vergrösserst dein fritzboxwlan und der Adapter kommuniziert über den anderen dlanadapter mit der fritzbox. Selbst als repeater nutzt er powerline, soweit ich die schnellanleitung verstanden hab konfigurierst du den repeater per was direkt neben der fritzbox und steckst den repeater dann in die Steckdose wo er hin soll, er baut das gleiche wlan auf und verbindet sich über das Stromnetz mit der fritzbox.

    allerdings muss man dazu sagen das powerline ein sharedmedium ist, je mehr powerlineadapter du verwendest, umso langsamer wird die Verbindung. Von den 500mbit die die tp Link Adapter können bleiben 200 bis 300mbit netto über. Du speist quasi 300mbit am Adapter an der Fritz ins Stromnetz und das teilen sich dann alle anderen Adapter die ins Internet wollen.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 14:33
  2. Suche Suche Powerline Adapter Set möglichst Devolo oder AVM
    Von mailmonster im Forum Suche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 16:43
  3. Router ja WLan nein ipconfig auch nein
    Von dmar im Forum Windows
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 22:46
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 14:33
  5. [A31] MiniPCI WLAN Antenne ja oder nein?
    Von ecomo im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 00:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu