luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Windows 10 - Windows Explorer "langsam" beim Wechsel von Ordner

  1. #1

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts

    Windows 10 - Windows Explorer "langsam" beim Wechsel von Ordner

    Hallo zusammen,

    ich habe zurzeit ein blödes Problem, das mich echt nervt, weil es mich langsam macht. Wenn ich im Windows Explorer einen Ordner wechsle, dann dauert das gefühlt mindestens drei Mal länger als früher und ich kann absolute nicht nachvollziehen wieso. Habe einen anderen Windows 10-Rechner hier und bei dem geht das alles wesentlich zügiger. Ich klicke doppelt auf einen Ordner und in geschätzt weniger als 100ms wird der Inhalt des angeklickten Ordners dargestellt. Auf meinem dauert das schon eher 500ms, was echt nervig ist, wenn man viel im Dateisystem arbeiten will. Dateien löschen? Exakt das selbe. Verschieben? Ebenso.

    Mein System:
    Intel XEON E5-2660v2
    Samsung 850 Pro, keine Verschlüsselung aktiv
    Windows 10 Pro, Version 1803, Build 17134.48
    Windows Defender als Antiviren-System

    Sonst läuft im Hintergrund kaum etwas. Habe auch schon via TastManager mal alles unnötige abgeschossen, aber das hat alles keine Besserung gebracht. Laut Samsung Magician ist mit der SSD auch alles in Ordnung.

    Habt ihr noch eine Idee woran das liegen kann? Mich nervt das ziemlich und ich bin kurz davor Windows neu aufzusetzen, was aber dann wieder mindestens einen halben Tag Software-Installation anch sich ziehen würde.

    Grüße

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.627
    Danke
    21
    Thanked 1.050 Times in 937 Posts
    Hast Du die Sortierreihenfolge geändert?
    Schnell geht es nur bei Sortierung nach Dateinamen.
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Ist bei mir der Fall, also dass nach Namen sortiert wird.

    Noch als Zusatz... Ich kann stellenweise sogar den Hinweis "Inhalt des Ordners wird aufgelistet..." sehen, obwohl nur ganz wenige Dateien im Ordner zu finden sind.

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.627
    Danke
    21
    Thanked 1.050 Times in 937 Posts
    Ist vielleicht die Indizierung abgeschaltet oder erzeugt der Indexsearcher eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige?
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    Laut Samsung Magician ist mit der SSD auch alles in Ordnung.
    Klingt nach SATA-Treiber oder Datei-Indizierungsdienst...

    Erst mal sicherheitshalber ein sfc /scannow durchführen, falls der Explorer korrupt ist.

    Danach eine Datenträgerbereinigung.
    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  6. #6

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Indexierung läuft, habe daran auch nie etwas umgestellt. Es ist aus unabhängig davon, ob ich in meinem Benutzer-Verzeichnis agiere, oder z.B. auf einer anderen Partition.

    In der Ereignisanzeige habe ich auch keine Auffälligkeiten entdeckt.

    sfc /scannow läuft gerade. Datenträgerbereinigung starte ich dann danach. Aber was genau bringt die Datenträgerbereinigung?

    Was mir gerade für eine Idee kam: macht es Sinn, dass ich mal in den abgesicherten Modus boote und da schaue, wie sich der Explorer verhält? Würde ich dem sfc machen.

    // EDIT

    Ergebnis von sfc /scannow
    Systemsuche wird gestartet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

    Überprüfungsphase der Systemsuche wird gestartet.
    Überprüfung 100 % abgeschlossen.

    Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.
    Geändert von s.h.a.r.k (16.05.2018 um 17:42 Uhr)

  7. #7
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    Was mir gerade für eine Idee kam: macht es Sinn, dass ich mal in den abgesicherten Modus boote und da schaue, wie sich der Explorer verhält?
    Eher nicht...

    - BIOS resetten
    - SATA-Treiber kontrollieren
    - chkdsk /f
    - https://www.giga.de/downloads/window...ren-so-geht-s/
    Geändert von think_pad (16.05.2018 um 17:54 Uhr)
    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  8. #8

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Ergab tatsächlich kaum Veränderung. Vielleicht war es etwas schneller, aber man merkt dennoch einen Unterschied zwischen dem Notebook und meiner Workstation. Habe gerade auch nochmal im BIOS geschaut und alles auf AHCI umgestellt, allerdings hat das auch nichts gebracht.

    BIOS habe ich dabei auf Standard-Einstellungen zurückgesetzt. Keine Änderung.

    SATA-Treiber ist der lezte von Intel aus 2015. Die SSD hängt an einem "Intel C600+/C220+ series chipset SATA RAID Controller" und ist mit 6GB/s angebunden.

    Was genau soll das mit der Indexierung bringen? Ich sehe da keinen Geschwindigkeitsvor-/nachteil?! Oder übersehe ich hier etwas? Soll ich das mal deaktivieren?

  9. #9
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    Was genau soll das mit der Indexierung bringen? Ich sehe da keinen Geschwindigkeitsvor-/nachteil?! Oder übersehe ich hier etwas? Soll ich das mal deaktivieren?
    Der Dienst kann schon deaktiviert sein, oder die Datenbank ist defekt oder irgendetwas dergleichen; als Letztes bliebe dann noch die Zurücksetzung auf einen Wiederherstellungspunkt vor dem Auftreten des Problems...
    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  10. #10

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Das Problem gibt es schon länger. Ich weiß nur noch nicht wie lange schon. Aber heute nervt mich das so richtig!

    Daher überlege ich mir auch schon lange, ob ich mir einen 8700K inkl. allem drum herum holen soll... Ich mag es nicht, wenn unscheinbar Dinge offensichtlich langsamer werden, obwohl man Leistung ohne Ende hat.

    Und in Sachen Wiederherstellungspunkt... Bevor ich das mache, hau ich Windows komplett neu drauf. Aber die Arbeit wollte ich mir eigentlich sparen. Auf der anderen Seite kostet mich die Suche schon wieder so viel Zeit, dass ich das schon halb gemacht hätte...

    // EDIT
    Noch ein Nachtrag. Selbst das Öffnen eines neuen Explorer-Fensters dauert mind. eine Sekunde. Das fühlt sich so richtig schön lahm an...
    Geändert von s.h.a.r.k (16.05.2018 um 19:23 Uhr)

  11. #11
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.627
    Danke
    21
    Thanked 1.050 Times in 937 Posts
    Schon mal auf die CPU-Geschwindigkeit geachtet? - Nicht, dass sie nur mit Minimalleistung arbeitet.

    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Der Dienst kann schon deaktiviert sein, oder die Datenbank ist defekt oder irgendetwas dergleichen;
    Dann gäbe es zumindest einige Fehlereinträge in der Ereignisanzeige, was aber laut TE nicht der Fall ist.
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  12. #12

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Laut TaskManager schwankt die CPU-Geschwindigkeit zwar, aber das wird die automatische Absenkung sein. Wenn Leistung gefordert wird, springt die Frequenz aber auf die normalen 2,2 GHz rauf bzw. auf 2,60GHz. Die auf der Intel-Seite beschriebenen 3,00 GHz Takt schafft die CPU laut TaskMananger nicht.

    In der Ereignisanzeige ist nix auffälliges zu sehen. Habe gerade nochmals nachgeschaut.

  13. #13
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    // EDIT Noch ein Nachtrag. Selbst das Öffnen eines neuen Explorer-Fensters dauert mind. eine Sekunde. Das fühlt sich so richtig schön lahm an...
    Die entscheidende Frage ist, ob das ein per Taskmanager zweiter "explorer.exe" auch tut.

    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  14. #14

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Sogar noch einen Tick langsamer als wenn ich per Windows+E ein neues Fenster öffne.

  15. #15
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    Sogar noch einen Tick langsamer als wenn ich per Windows+E ein neues Fenster öffne.
    Mit Administrationsrechten auch...?

    Und hast Du irgendwelche Netzwerkgeschichten laufen, die die Anzeige von Freigaben oder dergleichen verzögern?
    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  16. #16

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Mit Administrationsrechten auch...?
    Fühlt sich gleich an.

    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Und hast Du irgendwelche Netzwerkgeschichten laufen, die die Anzeige von Freigaben oder dergleichen verzögern?
    Nichts aktiv eingestellt.

    Habe nun nochmals etliche Kombinationen durch.

    Nochmals zum Vergleich: selbst wenn ich via "Mouse without Borders" auf einem anderen Rechner über das Netzwerk einen Ordnung via Windows+E öffne, dann durch Eingabe eines Buchstaben+Enter diverse Unterordner öffne, werden diese wesentlich schneller aufgemacht als auf diesem Rechner hier. Wenn ich zu schnell tippe, komme ich gar nicht erst in den Ordner, in den ich gerne gelangen würde, weil ein Ordner zu langsam geöffnet wird. Das klingt jetzt sicherlich extrem, aber es reichen hier nun mal wenige Millisekunden, dass diese Arbeitsweise nicht klappt.

    // EDIT
    TotalCommander öffnet jedes Verzeichnis in Null-Komma-Nix... Also muss es doch am Explorer liegen?!

    Ich hab schon etliche Programm, die auch ShellExtensions installiert haben entfernt und andere Tipps wie Cortana zu deaktivieren ausprobiert. Keine Besserung.
    Geändert von s.h.a.r.k (16.05.2018 um 21:09 Uhr)

  17. #17
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.329
    Danke
    49
    Thanked 81 Times in 69 Posts
    Du könntest zu Testzwecken mal einen neuen User anlegen und da die Geschwindigkeit prüfen.

    Grüße Thomas

  18. #18

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    207
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Danke für den Vorschlag. Hat aber gefühlt keine Besserung gebracht. Alles wie vorher. Ich glaub ich werf die Kiste jetzt mal gegen die Wand...

  19. #19
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.185
    Danke
    23
    Thanked 358 Times in 328 Posts
    Zitat Zitat von s.h.a.r.k Beitrag anzeigen
    Hat aber gefühlt keine Besserung gebracht. Alles wie vorher. Ich glaub ich werf die Kiste jetzt mal gegen die Wand...
    ---> https://de.malwarebytes.com/
    2 x IBM 600 E/X; Lenovo N200; 2 x T61 nVidia/Intel; 4 x UXGA-Frankenpad; 1 x T420 QM; 3 x W520; 2 x TPT 2; 1 x TPT 10

  20. #20

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.481
    Danke
    10
    Thanked 133 Times in 117 Posts
    Welche Ansicht hast Du im Explorer aktiv? Aktualisiert Windows eventuell jedes Mal die Dateivorschau in den Icons?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 16:24
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 22:49
  3. Reserviert (gg. Versand) Alte Aufleber "Windows XP", "WACOM", "Centrino inside", 2x IBM Thinkpad
    Von lwede im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 19:21
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:08
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 16:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung