luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: X1 Carbon (2018) Fragen an Besitzer

  1. #1

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage X1 Carbon (2018) Fragen an Besitzer

    Schönen guten Abend,

    nach einigen Tests und Test-Videos die ich zum X1 Carbon der neuesten Generation gesehen habe, gibt es einige Fragen, die ich gerne an die Besitzer stellen möchte, um eine evtl. Kaufentscheidung zu erleichtern.
    Mein altes Gerät ist in die Jahre gekommen und ich bin auf der Suche nach einem neuen Arbeitsgerät, das ich sehr häufig mobil nutzen möchte.
    Dafür wäre das Carbon aufgrund der Maße und seiner Leistung super. Allerdings ist das T480s eine gute Alternative, die unter anderem aufgrund der Wartungsfreundlichkeit und dem erweiterbaren Speicher nicht weniger interessant.

    Gab es jemanden, der im Vorfeld ähnliche Überlegungen angestellt hat? Falls dem so ist, warum fiel die Entscheidung zu Gunsten des X1 aus?

    Einige speziellere Fragen haben sich zusätzlich bei mir ergeben:

    Wartungseigenschaften:
    -------------------------------
    - Hat sich jemand darüber informiert, ob es möglich ist bei einem defekten Bauteil (z.B. dem verlöteten RAM), das Gerät auch außerhalb der Garantie an Lenovo zur Reparatur zu schicken? Bzw ist eine Reparatur ohne weiteres Möglich?
    - Ist der Akku verklebt oder nur verschraubt?


    Display:
    -------------------------------
    - Ist bei dem WQHD-Display ein Ghosting-Effekt zu erkennen? Ich habe gelesen, dass der Maus-Cursor einen solchen Effekt besitzt. Wie ist es bei Filmen und "Action"-Szenen?
    - In der Vergangenheit habe ich einen matten Bildschirm bevorzugt. Nun überlege ich, aufgrund der außerordentlich guten Bildschirmeigenschaften auf das glänzende Display (35,6 cm (14") WQHD (2.560 x 1.440), IPS, glänzend, 500 cd/m²) zu wechseln. Gibt es jemanden der den matten Bildschirm gewählt hat und etwas über die optischen Eindrücke sagen kann?


    Temperaturentwicklung:
    -------------------------------
    - Wie ist die Temperaturentwicklung im normalen Gebrauch (kein Stresstest). Dazu zähle ich Office-Anwendungen, MATLAB/Simulink, etc.
    - Welche anspruchsvolleren Anwendungen nutzt ihr auf dem Gerät (Videobearbeitung o.ä.)? Wie ist die Temperaturentwicklung und das Lüftergeräusch?

    Undervolting:
    --------------------------
    - Hat jemand bereits das Undervolting durchgeführt, um die Temperaturentwicklung zu verbessern?


    Welche CPU habt ihr gewählt und welcher Grund stand bei eurer Wahl im Vordergrund?


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand ein paar Informationen aus erster Hand geben könnte! Vielen Dank im Voraus.

    Schöne Grüße,
    Schewa

  2. #2

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Guten Morgen an die Foren-Gemeinde,

    schade, dass sich noch niemand dazu geäußert hat.
    Hab ich beim Posten etwas falsch gemacht? Ist eine solch umfangreiche Anfrage zu viel des Guten oder woran liegt es, dass sich niemand geäußert haben mag?
    So selten wird das Modell sicherlich nicht verkauft worden sein.

    Falls ich einen Fehler begangen habe, würde ich es gerne zurechtrücken.

    Über eine kurze Rückmeldung, zumindest diesbezüglich, würde ich mich freuen.

    Schöne Grüße,
    Schewa

  3. #3

    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Ich hatte die gleichen Überlegungen!

    Als Allrounder ist das T480s meiner Meinung nach besser geeignet.

    Speziell das Display reicht mir jedoch nicht ganz aus (habe empfindliche Augen) Wenn ich es wieder bestellen würde, wäre meine Wahl nun das X1C mit dem HDR+ Display.

  4. #4

    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo Cappo,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Du hast dich also für das T480s entschieden? Wie ist die Temperaturentwicklung unter normaler Windows-Nutzung?
    Warum würdest du dich denn nun für das X1 entscheiden?

    Schöne Grüße,
    Schewa

  5. #5

    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Die Temperaturentwicklung ist bei mir im normalen Bereich, also nicht erwähnenswert.

    Oben steht es; wegen dem Dispaly würde ich das X1C kaufen! Darüber hinaus ist es noch etwas leichter.

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo.

    Wartung

    Ohne es jetzt überprüft zu haben. Aber es ist ein Business Produkt. Reperaturmöglchkeit so wie ein Wechseln des Akkus ist selbstverstädnlich.

    Display

    Ich habe mich für das Matte Display in WQHD Auflösung entschieden. Der Hauptgrund war die Hoffnung auf eine bessere Reaktionszeit. Nun, erst dannach wurde mir bewusst, dass bei dem Panel Gambling die Reaktionszeit nicht einmal unbedingt besser ist.

    Der Zweite Grund war, dass ich ein Mattes Display bevorzuge. Nun. Ich war dann zu faul die Displayschutzfolien weiter zu vergleichen. Die erste matte die ich hatte brachte einen extram störenden Schimmer Efekt mit sich. Allerdings war das Anbringen und alles weitere bei der Folie so hervorragend, dass ich die spiegelnde Version als zweites probiert habe und dabei blieb.

    Unterm Strich habe ich nun also das schlechtere Panel aber trotzdem ein Spiegelndes Display. Die Reaktionszeiten mögen eventuell besser sein, aber mangels Vergleichsmöglichkeit ist das Spekulation.

    Trotzdem: Subjektiv ist das Display hervorragend. Die Helligkeit ist mehr als ausreichend. Bewegungsträgheit kann ich keine Wahrnehmen. Ich muss dazu sagen, dass der ausgibige Test noch aussteht. Ich gehen davon aus, dass ich damit nicht in der prallen Sonne sitzen werde.


    M.E. ist die ganze Reaktionszeit Sache pure Panikmache. Ohne umfassende und vergleichbare Tests ist das ganze sowieso sinnlos. Man muss in den Laden gehen können sich ein Display anschauen und dann die Werte von diesem mit einem anderen vergleichen können. Und selbst dann wird es fast niemanden stören. Man gewöhnt sich auch einfach dran. Das sind hochtrainierte Profispieler bei denen es dann vielleicht einen tatsächlichen Unterschied macht ob das Panel mit 10 oder 30 ms umschaltet.

    Temperatur

    Wie bei einem Neugerät zu erwarten: Lüftergeräusch sowie Temperatur sind hervorragend. Selbst bei voll aufdrehendem Lüfter in einem Stresstest war der Lüfter zwar hörbar aber nicht störend. Auf dem Desktop und beim Arbeiten höre ich nichts.

    Undervoling

    Wird noch kommen wenn ich Zeit habe - möglicherweise. Vielleicht lasse ich es einfach sein, bisher sehe ich keine Notwendigkeit.



    Ich habe mich für das X1C entschieden weil es dann doch eine Ecke leichter und auch kleiner ist. Ich bin viel unterwegs und so die super Rechenkraft brauche ich nicht. In den meisten Fällen war mir das 8 Jahre alte Vorgängergerät ausreichend (welches mein einziger Rechner war und auch sehr viel genutzt wurde).
    Ich habe den Intel Core i7-8550U Prozessor weil die Leistung beim X1C sowieso duch das Kühlsystem beschränkt ist.

  7. #7

    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.098
    Danke
    19
    Thanked 101 Times in 73 Posts
    Ich habe das T480s mit mattem WQHD-Display. Dieses Display ist für sich gesehen gut und für alle normalen Arbeits-Einsatzzwecke absolut empfehlenswert. Aber sicher kein "Wow, sowas habe ich noch nie gesehen"-Panel.

    Ob das HDR-Display speziell für empfindliche Augen besser ist, wage ich zu bezweifeln. Ich habe ein 2015er Broadwell XPS 13 mit 3k-Display (Test hier: https://www.notebookcheck.com/Test-D....136065.0.html). Das Display is hell (ca. 370 nits) und hat eine gute Farbdarstellung ABER: es spiegelt stark, was es gerade im Sommer anstrengend macht, damit zu arbeiten. Um trotz Reflexionen einigermaßen was zu erkennen, dreht man die Helligkeit voll auf. Und hohe Helligkeit + Reflexionen ist zumindest bei mir ein perfektes Rezept für angestrengte Augen, ich kann nicht lange damit arbeiten.

    Das X1C-HDR-Panel gilt auch als stark spiegelnd, was für mich der Grund war, die Finger von dem Modell zu lassen.
    Geändert von caputo (11.06.2018 um 09:59 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    652
    Danke
    4
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Ich habe das X1 Carbon (2018) mit dem i7 und WQHD (matt) gerade neben mir stehen. Ich kann mit fast allen Punkten mit bis auf diesen (Ich hatte beim YOGA 2018 mit i7 übrigens genau das gleiche beobachtet):

    Temperatur
    Wenn der Laptop an das Netzteil angeschlossen ist, geht der Lüfter auch bei kleinsten Arbeiten sofort an. Auch die Jungs von Notebookreview haben das in ihrem Test so beobachtet. Also ein Youtube-Video anmachen sorgt bei angeschlossenem Netzteil gleich zum Anlaufen des Lüfters. Auch hatte es bei mir meistens gleich um die 60°C an der CPU worauf hin die Base schon gut warm wird im normalen Betrieb.
    Mich nervt das konstante Laufen des Lüfters sehr. Bei mittelmäßiger Last dreht er dann auch natürlich höher, was zwar akzeptabel ist für die Meisten - für mich allerdings zu laut.
    Interessant ist übrigens, dass im Batteriebetrieb der Lüfter wesentlich später anspring (wahrscheinlich weil die CPU geringer getaktet ist). Im Batteriebetrieb finde ich es daher auch völlig in Ordnung. Aber wie gesagt im Ladebetrieb für mich defintiv zu warm und zu laut.
    Geändert von ich87 (13.06.2018 um 17:07 Uhr)
    T400s P9600|128GB SSD|500GB UB|4GB Ram|2GB Turbomemory| BT|Intel 5300|UMTS

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von ich87 Beitrag anzeigen
    Ich habe das X1 Carbon (2018) mit dem i7 und WQHD (matt) gerade neben mir stehen. Ich kann mit fast allen Punkten mit bis auf diesen (Ich hatte beim YOGA 2018 mit i7 übigens genau das gleiche beobachtet):

    Temperatur
    Wenn der Laptop an das Netzteil angeschlossen ist, geht der Lüfter auch bei kleinsten Arbeiten sofort an. Auch die Jungs von Notebookreview haben das in ihrem Test so beobachtet. Also ein Youtube-Video anmachen sorgt bei angeschlossenem Netzteil gleich zum Anlaufen des Lüfters. Auch hatte es bei mir meistens gleich um die 60°C an der CPU worauf hin die Base schon gut warm wird im normalen Betrieb.
    Mich nervt das konstante Laufen des Lüfters sehr. Bei mittelmäßiger Last dreht er dann auch natürlich höher, was zwar akzeptabel ist für die Meisten - für mich allerdings zu laut.
    Interessant ist übrigens, dass im Batteriebetrieb der Lüfter wesentlich später anspring (wahrscheinlich weil die CPU geringer getaktet ist). Im Batteriebetrieb finde ich es daher auch völlig in Ordnung. Aber wie gesagt im Ladebetrieb für mich defintiv zu warm und zu laut.
    Toll, ich wollte heute das gleiche Gerät bestellen, jetzt hab ich wieder einen Grund es nicht zu tun. Wird es mit der folgenden Lösung besser?

    https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...4038219#M84088

    As I wrote earlier, the factory preload intentionally sets the behavior where the idle CPU always runs at max turbo frequency, when AC power is attached. The reason why this happens is due to customizations of the default "balanced" power plan. Specifically, factory preload process executes the following commands:
    powercfg.exe /setACvalueindex OVERLAY_SCHEME_MAX SUB_PROCESSOR PERFEPP 0
    powercfg.exe /setACvalueindex SCHEME_BALANCED SUB_PROCESSOR PERFEPP 0
    powercfg.exe /setACvalueindex OVERLAY_SCHEME_MIN SUB_PROCESSOR PERFEPP 0


    To avoid this behavior, you can execute the following commands:

    powercfg.exe /setACvalueindex OVERLAY_SCHEME_MAX SUB_PROCESSOR PERFEPP 0
    powercfg.exe /setACvalueindex SCHEME_BALANCED SUB_PROCESSOR PERFEPP 33
    powercfg.exe /setACvalueindex OVERLAY_SCHEME_MIN SUB_PROCESSOR PERFEPP 60

  10. #10

    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    85
    Danke
    28
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nur ganz kurz: Habe gestern mein X1 Gen6 mit allem Drum & Dran sowie zwei Docking-Stationen "Thunderbold 3 Dock" bekommen. Das Gerät macht einen guten Eindruck (auch wenn es mir ad hoc nicht schneller als mein X1 Yoga Gen1 vorkommt).

    Frage: Das Kabel vom Dock zum Laptop ist lächerliche 30cm lang, und der Händler meinte, das sei so kurz wegen Qualität Signalstärke etc. Leider brauche ich einen Meter für meine Installation. Hat jemand von euch ein längeres Kabel erfolgreich im Einsatz?

    Danke für Info & LG, C,

  11. #11

    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    652
    Danke
    4
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Zitat Zitat von thebucket Beitrag anzeigen
    Toll, ich wollte heute das gleiche Gerät bestellen, jetzt hab ich wieder einen Grund es nicht zu tun. Wird es mit der folgenden Lösung besser?

    https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...4038219#M84088
    Hab ich gleich mal probiert, hat aber nicht wirklich was gebracht. Bei mir läuft die CPU auch nicht auf maximalem Takt, aber sie taktet schon sehr schnell hoch. z.B. bei einem 4k youtube video auf 2.5Ghz obwohl sie trotzdem nur dann auf 15% ausgelastet ist.
    Geändert von ich87 (14.06.2018 um 00:05 Uhr)
    T400s P9600|128GB SSD|500GB UB|4GB Ram|2GB Turbomemory| BT|Intel 5300|UMTS

Ähnliche Themen

  1. X1 Carbon 2018: Touch-Option erhätlich?
    Von dabbedave im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 11:21
  2. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 04.03.2018, 22:52
  3. Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 04.01.2018, 16:21
  4. Verkauft X1 Carbon 3. Gen, i7 5600u, WQHD IPS, 8 GB RAM, 256 GB SSD, VOS 2.7.2018
    Von gerli09 im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 10:54
  5. Verkaufe X1 Carbon 2015 / i5 / 8GB / 360GB / WQHD / Garantie bis 2018
    Von KingKill im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 22:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic