luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 173

Thema: Ständig Mängel bei Campusmodellen

  1. #1

    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    212
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts

    Ständig Mängel bei Campusmodellen

    Hallo zusammen,

    ich bin mittlerweile echt verzweifelt. Ich habe mir 2016 schonmal 2 t460s und 1t460 bestellt und alle 3 hatten verschiedene Mängel. Manch einem wäre das sicherlich egal gewesen abee es waren nunmal sichtbare und hörbare Mängel.

    Nun habe ich einen neuen Versuch gestartet und mir das t480s für 1259 geholt. Und auch dieses hatte wieder Mängel. Das Display ist schief eingesetzt gewesen bzw. der Rahmen war schief eingeklebt. Der Lüfter hat auch gerattert.

    Also wieder Retoure. Es sind alles Campusmodelle gewesen.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder habe ich einfach Pech? Weil von 5 Geräteb 5 mit Mängeln ist schon heftig.

    Habe langsam das Gefühl, dass bei den Teilen immer iwas ist.
    Ps: Notebookcheck hat ja gerad erst in einer Umfrage bestätigt was Lenovo für ein Saftladen zu sein scheint
    Geändert von Future30 (19.04.2018 um 19:27 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    901
    Danke
    29
    Thanked 47 Times in 46 Posts
    Na ja - ich sage mal je neuer umso öfter, jedenfalls meine Erfahrung.

    Verstehe ehrlich nicht was Lenovo sich dabei denkt.

    Bei meinem T440s war auch der Lüfter nach 3Wochen hinüber, von unzähligen "Macken" bei FullHD Displays (die dann angeblich selbst verschuldet sind) will ich gar nicht erst anfangen ...

    Nur Dell und Co. sind z.T. deutlich teurer.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von Future30 Beitrag anzeigen
    ... Das Display ist schief eingesetzt gewesen bzw. der Rahmen war schief eingeklebt. Der Lüfter hat auch gerattert.

    Also wieder Retoure. Es sind alles Campusmodelle gewesen.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder habe ich einfach Pech? Weil von 5 Geräteb 5 mit Mängeln ist schon heftig.

    Habe langsam das Gefühl, dass bei den Teilen immer iwas ist.
    Ps: Notebookcheck hat ja gerad erst in einer Umfrage bestätigt was Lenovo für ein Saftladen zu sein scheint
    Ja die Blenden - manchmal fallen sie auch einfach ab
    T440s - no camera, no microphone,Trackpad with 3 buttons, ChiMei/Innolux FHD , Win64, Pop!_OS: https://system76.com/pop

  3. #3

    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    212
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Hätte das neue Elitebook nicht so ein verdammt körniges Display und diese misearblen blinkwinkel (obwohl ips, ich dachte echt es ist ein tn panel) dann hätte ich es mir jetzt bestellt.

  4. #4

    Registriert seit
    06.12.2017
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Also ich habe ein T480 bestellt und habe es seit knapp 2 Wochen und konnte keine Mängel feststellen und bin sehr zufrieden.

  5. #5
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.040
    Danke
    12
    Thanked 45 Times in 44 Posts
    In der Produktion wird vermutlich nicht zwischen Campus- und normalen Modellen unterschieden, deswegen dürfte es sich beim Inhalt dieses Threads um die allgemeine Produktqualität bei den genannten Modellen handeln.

    Kann dazu vielleicht ein Händler etwas Erhellendes beitragen?

  6. The Following User Says Thank You to ThinkBrett For This Useful Post:
  7. #6

    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    326
    Danke
    19
    Thanked 65 Times in 43 Posts
    Spannendes Thema, welches zudem nicht aktueller sein könnte: wollte mir heute ein T480s bestellen und werde wohl mal noch abwarten, wie sich das hier entwickelt.

  8. #7

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hab ein T480s Campus mit i7 hier, soweit alles okay, jedoch eine Frage zum Trackpad.
    Das funktioniert soweit auch ohne Probleme, jedoch scheint die rechte Seite, etwas mehr Spiel zu haben wenn man drückt als die linke Seite. Das Trackpad geht etwas tiefer in die rechte untere Ecke und scheint auch grundsätzlich etwas tiefer im Gehäuse zu stizen. Zudem variieren auch ab und zu die "klick" Geräusche wenn man drückt auf der rechten Seite des Trackpads (ich hatte aber das Gefühl das war am Anfang mehr als es jetzt ist, vll braucht das auch etwas "Eingewöhnung"?). Funktional ist es soweit aber okay, es ist rein haptisch halt wenn man genau "fühlt" manchmal präsent, oder halt optisch wenn man genau schaut. Das Trackpad ist ja auch ein mechanisch Teil am Notebook, daher denke ich, dass etwas "Spiel" okay ist - kommt sowas denn öfters vor und ist das in einem normalen Rahmen? Oder wäre das ein Grund das Teil auszutauschen? Zum Glück ist alles andere okay, der Bildschirm sieht wirklich gut aus, keine Pixelfehler und schön hell, auch der Rest läuft gut und die Tastatur ist voll in Ordnung, da gibts keine Probleme.
    Hier noch ein Bild davon: https://thinkpad-forum.de/attachment...9&d=1524129778

  9. #8

    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    11
    Danke
    2
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Die Campusmodelle haben andere Modellnummern, ein Händler kann eindeutig identifizieren, um welches Produkt und für welche Zielgruppe es sich dabei handelt.

    Ansonsten kann ich die Probleme soweit einigermaßen bestätigen:
    - Mein E460 hatte direkt nach dem Erhalt massive Probleme mit Windows und Linux, nach 3 Monaten hatte das Mainboard einen Kurzschluss
    - Mein E480 hatte massive Performance-Probleme, selbst auf dem Desktop
    Dagegen hatte mein X240 (gebraucht gekauft) keinerlei Probleme...

    Auch durch Tests lässt es sich halbwegs reproduzieren. Notebookcheck schrieb beim Test vom E480 auch über die Hänger im Alltagsbetrieb, welches auch beim Modell mit der RX550 festgestellt wurden. Beides Campus-Modelle.
    Bei anderen Modellen mit Kaby Lake-R wurde dies jedoch nie erwähnt.

    Ich bin bei Campus-Modellen inzwischen auch vorsichtiger geworden und generell am Überlegen - nachdem mein E480 einen Schaden erlitt - ob ich es überhaupt nochmals darauf ankommen lassen möchte oder nicht gleich auf ein normales Consumer-Gerät zurückgreife
    ThinkPad "Bärle" E460 // i5 6200U // R7 M360 // 16 GB DDR3L-1600 // Windows 10 Pro
    ThinkPad X240 // i5 4300U // 8 GB DDR3-1600 // Windows 10 Pro

  10. #9
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.681
    Danke
    256
    Thanked 877 Times in 644 Posts
    Blog-Einträge
    4
    @TheUnfaked,

    das könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass du Modelle der E-Serie gekauft hast – die E-Serie wird nicht von dem selben Team entwickelt wie die anderen ThinkPads. Ob man sie daher überhaupt als "richtige" ThinkPads sehen kann ist fraglich...
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  11. #10

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    901
    Danke
    29
    Thanked 47 Times in 46 Posts
    Zitat Zitat von ronde Beitrag anzeigen
    Ich hab ein T480s Campus mit i7 hier, soweit alles okay, jedoch eine Frage zum Trackpad.
    Das funktioniert soweit auch ohne Probleme, jedoch scheint die rechte Seite, etwas mehr Spiel zu haben wenn man drückt als die linke Seite. Das Trackpad geht etwas tiefer in die rechte untere Ecke und scheint auch grundsätzlich etwas tiefer im Gehäuse zu stizen. Zudem variieren auch ab und zu die "klick" Geräusche wenn man drückt auf der rechten Seite des Trackpads (ich hatte aber das Gefühl das war am Anfang mehr als es jetzt ist, vll braucht das auch etwas "Eingewöhnung"?). Funktional ist es soweit aber okay, es ist rein haptisch halt wenn man genau "fühlt" manchmal präsent, oder halt optisch wenn man genau schaut. Das Trackpad ist ja auch ein mechanisch Teil am Notebook, daher denke ich, dass etwas "Spiel" okay ist - kommt sowas denn öfters vor und ist das in einem normalen Rahmen? Oder wäre das ein Grund das Teil auszutauschen? Zum Glück ist alles andere okay, der Bildschirm sieht wirklich gut aus, keine Pixelfehler und schön hell, auch der Rest läuft gut und die Tastatur ist voll in Ordnung, da gibts keine Probleme.
    Hier noch ein Bild davon: https://thinkpad-forum.de/attachment...9&d=1524129778
    Bei meinem T440s hängt das Touchpad auch rechts runter (unten) / links sitzt es bündig - hat mich bisher noch nicht gestört

    ev. ist das normal
    T440s - no camera, no microphone,Trackpad with 3 buttons, ChiMei/Innolux FHD , Win64, Pop!_OS: https://system76.com/pop

  12. #11

    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 3 Posts
    Ist bei meinem X250 auch so. Scheint eher bei Design zu sein.

  13. #12

    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    97
    Danke
    0
    Thanked 13 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von Future30 Beitrag anzeigen
    Hätte das neue Elitebook nicht so ein verdammt körniges Display und diese misearblen blinkwinkel (obwohl ips, ich dachte echt es ist ein tn panel) dann hätte ich es mir jetzt bestellt.
    Also ich kann nur bzgl. Elitebook folgendes sagen:
    Ich hatte ein Zbook 14U G5 aus der ubook - Aktion bestellt. Diese wurde sehr spät geliefert und dann auch noch mit einer nicht deutschen Tastatur. Ich hätte auf einen Ersatz 1 Monat warten müssen.
    Das Elitebook mit Radeon Grafikkarte und i7-8550 CPU welches ich dann von edustore bekommen hatte (1 Tag nach Bestellung), wurde sehr heiß und der Lüfter hörte nach den dieser aktiv wurde nicht mehr zum Laufen auf.

    Erst ein Neustart ließ den Lüften verstummen, um anschließend nach kurzer Zeit wieder auf vollen Touren zu laufen. Ich schickte das NB zurück. Eigentlich wäre es das für mich gewesen, aber auf willhaben verkaufte jemand genau so
    ein Elitebook 840 G5, wie auf notebookcheck getestet und bewertet, aber mit einen 700 Nits - Display, HP Sure View und Ambient Light Sensor, der die Helligkeit automatisch regelt (ubook-Aktion) .

    Die Person hatte das Elitebook noch gar nicht bekomme, wodurch ich erst diesen Freitag erhalten habe. Was soll ich sagen - Verarbeitung super, Tastatur sehr gut, Display wirklich sehr gut (nicht körnig), aber ich bekomme bei jeden Neustart das Bootlogo und die Meldung für die ESC-Taste doppelt und verschwommen angezeigt, offensichtlich jetzt ein Hardwareproblem (wahrscheinlich thermisch).
    Dieses Notebook geht jetzt nach Vorschlag von HP-Support, zurück zum Support bzw. wird vom Botendienst abgeholt und zu HP gebracht. (Der Support ist wirklich super )

    Ich denke, dass dieses Jahr alle Hersteller das eine oder andere Problem haben und dies nicht nur Lenovo betrifft. Ich denke auch, dass diese Generation nicht notwendig gewesen wäre, werden doch jetzt bald die ersten Coffee-Lake - Geräte erhältlich sein.

    Vielleicht sind auch die Entwicklungszyklen zu kurz und die neuen Geräte werden unausgereift auf den Markt gebracht. Ich habe vor kurzen eine Person kennengelernt, der als CHIP-Tuner unterwegs ist und total auf das Lenovo T460s schwört.

    Jedenfalls hängen die geschilderten Probleme nicht mit den Studentenversionen zusammen, sondern sind wie auch bei mir einfach PECH.
    Geändert von electricfling (22.04.2018 um 07:43 Uhr)

  14. #13

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Mal eine kurze Frage, ich hab bei dem T480s Campusmodell hier, wenn ich genau hinhöre ein hohes Spulefiepen, vorallem wenn er bootet oder unter Last was ausführen muss. Im Idle hört man wenn man so 10cm über der Tastatur ist ein konstates leichtes "technisches" Rauschen. Hab vor nem Jahr nen Mac Book retourniert, weil das auch die ganze Zeit gepiept hat. Muss man das akzeptieren bei nem 1500€ Thinkpad? Wenn der Lüfter an ist hört man es nicht, aber in nem ruhigen Raum durchaus (und ich hab nen recht sensibles Hören).

  15. #14

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.870
    Danke
    36
    Thanked 71 Times in 71 Posts
    Ich befürchte, dass dir diese elektronischen Nebengeräusche alst „Stand der Technik“ verkauft werden, auch wenn es unnötig ist.

  16. #15

    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    212
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Ich melde mich nochmal zurück. Habe heute mein neues T480s erhalten. Bin ansich zufrieden. Nur das Display ist genauso schief eingesetzt wie vorher an der selben Stelle. Anbei mal 3 Bilder damit man das sieht.

    Ist das jetzt iwie normal, dass das bei euch auch so ist oder ist hier einfach ne Charge verhunzt worden?20180424_102152[1].jpg20180424_102218[1].jpg20180424_102832[1].jpg

    Es geht um den oberen schwarzen Rand im Display. Der ist links vorhanden und desto weiter man nach rechts wandern verschwindet dieser.

  17. #16

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    901
    Danke
    29
    Thanked 47 Times in 46 Posts
    Zitat Zitat von Future30 Beitrag anzeigen
    Ich melde mich nochmal zurück. Habe heute mein neues T480s erhalten. Bin ansich zufrieden. Nur das Display ist genauso schief eingesetzt wie vorher an der selben Stelle. Anbei mal 3 Bilder damit man das sieht.

    Ist das jetzt iwie normal, dass das bei euch auch so ist oder ist hier einfach ne Charge verhunzt worden?20180424_102152[1].jpg20180424_102218[1].jpg20180424_102832[1].jpg

    Es geht um den oberen schwarzen Rand im Display. Der ist links vorhanden und desto weiter man nach rechts wandern verschwindet dieser.
    Sieht für mich so aus als ob das Display grade sitzt und die sch... Blende Wellen schlägt
    T440s - no camera, no microphone,Trackpad with 3 buttons, ChiMei/Innolux FHD , Win64, Pop!_OS: https://system76.com/pop

  18. #17

    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    212
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Also an das mit dem Rand kann ich mich gewöhnen. Fällt nur auf wenn man explizit hinguckt. Was ich aber gerad merke ist, dass so bald ich einen Inhalt scrolle z.b. Internet es aus der rechten Seite immer ein zirpen kommt. Wenn man stoppt ist es weg. Sobald man wieder scrollt kommt es wieder. Ziemlich nervig. Ist mir gerad aufgefallen weil es sehr ruhig ist. Ich höre das auch aus ca einem halben-einem Meter. Wenn man mal das Ohr hindreht ist es deutlich zu hören. Ist das bei euch auch so?
    Geändert von Future30 (24.04.2018 um 13:17 Uhr)

  19. #18

    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    516
    Danke
    1
    Thanked 8 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von Future30 Beitrag anzeigen
    Ich melde mich nochmal zurück. Habe heute mein neues T480s erhalten. Bin ansich zufrieden. Nur das Display ist genauso schief eingesetzt wie vorher an der selben Stelle. Anbei mal 3 Bilder damit man das sieht.

    Ist das jetzt iwie normal, dass das bei euch auch so ist oder ist hier einfach ne Charge verhunzt worden?20180424_102152[1].jpg20180424_102218[1].jpg20180424_102832[1].jpg

    Es geht um den oberen schwarzen Rand im Display. Der ist links vorhanden und desto weiter man nach rechts wandern verschwindet dieser.
    Bei der Fischaugenlinse sehen ja sogar die Linien im Explorer-Fenster krum aus...

  20. #19

    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Future30 Beitrag anzeigen
    Also an das mit dem Rand kann ich mich gewöhnen. Fällt nur auf wenn man explizit hinguckt. Was ich aber gerad merke ist, dass so bald ich einen Inhalt scrolle z.b. Internet es aus der rechten Seite immer ein zirpen kommt. Wenn man stoppt ist es weg. Sobald man wieder scrollt kommt es wieder. Ziemlich nervig. Ist mir gerad aufgefallen weil es sehr ruhig ist. Ich höre das auch aus ca einem halben-einem Meter. Wenn man mal das Ohr hindreht ist es deutlich zu hören. Ist das bei euch auch so?
    Interessant. Ich hab das zirpen auch beim Scrollen, aber bei einem alten W520. Würde mich auch interessieren wo das her kommt.

  21. #20

    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    212
    Danke
    0
    Thanked 10 Times in 8 Posts
    Themenstarter
    Mein Bruder hat ein x260 von der Arbeit. Da ist Stille. Das kommt wohl von der cpu in Verbindung mit dem Mainboard. Die elektrischen Spannungen verursachen Schwingungen was man als zirpen wahrnimmt. Deswegen wird da auvh Harz raufgeschmiert das diese geräusche unterdrückt. Wenn da eben zu wenig drauf ist oder falsch drauf ist kommen eben die Geräusche.

Ähnliche Themen

  1. Lüfter ständig bei 1900 RPM
    Von BerndLauert23 im Forum Linux
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 17:08
  2. X1xxe x121e schaltet sich ständig bei ca. 60° ab
    Von Flummi24 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 19:20
  3. T4x SSD ständig bei der Arbeit
    Von jack56 im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 13:25
  4. W520 ständig bei 800mhz
    Von ctrck im Forum W / P - Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 15:54
  5. T400s Lüfter läuft ständig bei Netzbetrieb
    Von LaPank im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 15:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic