luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: antikes Thinkpad T22 ersetzen - vergleichbare Tastatur

  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    antikes Thinkpad T22 ersetzen - vergleichbare Tastatur

    Geliebtes Forum,

    ich bin Schriftsteller und arbeite seit ewigen Zeiten mit einem IBM Thinkpad T22 von 2001 oder 2002.
    Ich liebe die Tastatur und das matte 4:3 Display - und die IBM Qualität ist wirklich hervorragend, bis auf den Akku (den ich ersetzt habe) läuft und läuft und läuft das Ding. Grandios, ein Panzer von einem Notebook. Ich nutze das Thinkpad T22 nur zum Schreiben; kein Internet, keine Spiele, keine Email, kein Nichts. Nur Schreiben und Datensicherung auf USB-Stick.
    Doch letzte Woche ist mein heißgeliebtes Thinkpad runtergefallen - es läuft zwar immer noch, allerdings hat der Rahmen einen fetten Riss und das ganze Gerät ist sehr instabil geworden.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Welches aktuelle Notebook ist zu empfehlen mit einer Tastatur, die der Tastatur des T22 entspricht. Mit so einem satten Anschlag. Ich würde auch nicht zögern, mir ein T22 erneut zu kaufen, hat hier jemand einen Tipp, wo man möglichst neuwertige Geräte kaufen kann. Das T22-Serie ist nun ja um die 15 Jahre alt.

    Leider haben die neuen Notebooks alle diese doofen Breitbildmonitoren und sind glänzend. 4:3 ist viel besser zum Tippen. Und wie gesagt: Ich brauche keinen tollen Prozessor, Arbeitsspeicher, Internet, etc. Lediglich die aktuelle Version von Open Office soll problemlos laufen.

    Freue mich über Hilfe, vielen Dank!

  2. #2
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    2.179
    Danke
    46
    Thanked 216 Times in 165 Posts
    Ganz ehrlich?
    Ich würde bei Deinem Bedürfnis und an Deiner Stelle ganz schnell hier zuschlagen: FrankenPad, Angebot von ulli211
    Lauter ThinkPads ...

  3. #3

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob die Tastatur vergleichbar ist, da ich das T22 nicht gehabt habe.
    Aber ich könnte ein T41 in ordentlichem Zustand anbieten, wenn Du möchtest:

    Hier der Vergleich:
    http://thinkwiki.de/T22

    http://thinkwiki.de/T41

    Das T41 ist meiner Meinung nach wirklich gut erhalten, ich kann aber auch 14 Tage Rückgaberecht einräumen, dann kannst Du die Tastatur in Ruhe probieren und testen, ob es Dir zusagt. Ich habe es auf 1,5 GB Speicher aufgerüstet. Es ist ein 1,6 GHz Intel Pentium M verbaut.
    Die Festplatte habe ich ausgebaut, ich kann es auf Wunsch ohne Festplatte liefern oder mit 60 Gb oder auch mit 160 GB bestücken.
    Auch eine Dockingstation und ein Netzteil wäre vorhanden.

    Wenn Interesse besteht, sehr gerne, aber wie gesagt, ich hatte kein T22 und kann daher nicht sagen, ob die Tastatur genauso ist.
    Ein Unterschied ist, dass er zusätzlich zum Trackpoint auch ein Touchpad hat. Thinklight funktioniert, auch der Akku hält einige Zeit (ca. 20-30 min), also genug Zeit, um Daten bei einem Stromausfall zu sichern.

    Viele Grüße.

    Vielleicht gibt es Experten im Forum, die mehr zu den Unterschieden sagen können.

    [Alternativ könnte ich auch ein Z61m anbieten, aber das hat keinen 4:3, sondern 16:10 Bildschirm und ist wahrscheinlich nicht so interessant.]

  4. #4
    Wenn schon T2x, würde ich nach einem T23 jagen. Risse hat das Bezel bei der FN bzw Pfeiltaste recht häufig. Das passiert und lässt sich nur durch ein Ersatzteil lösen. Kleben hielt bei mir nie.
    Hat es keinen Riss und behandelst du es weiter pfleglich, sollte das auch kein großes Problem sein. Gute T23 scheinen bereits bei 20€ loszugehen. Zumindest auf den ersten Blick finde ich z.B. hier keine Probleme (bis auf die fehlende Trackpoint Kappe).

    Über die beste Thinkpad Tastatur streiten bzw. stritten sich schon die Gelehrten z.B. hier. Da kommt es auch auf den Hersteller der Tastatur an. Eines ist hier wohl klar geworden: Willst du eine Schreibmaschine, besorge dir einen 600. Ich persönlich mag den T60 mit NMB Tastatur aber auch.

    Bis auf reine Intel Modelle (keine dezidierte Grafikeinheit) des T4x, würde ich davon abraten. Nicht wegen der Tastatur, aber wegen technischen Problemen (Flexing und co).
    Meine Thinkpads: 600E (Straßenfund); 760EL (unvollständig); 760XD; A31; T22; T23; X41; X41T; T41p 14"; T42p 15" UXGA; T43p 15" UXGA; T60; X61T (Subnotebook); R61 WXGA+("altes Flaggschiff"); T410 (Nutztier); X220; T430 (Flaggschiff!)

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.038
    Danke
    24
    Thanked 1.088 Times in 975 Posts
    Die Ursache für das jetzt instabile Gehäuse:
    Bezel- und UltraBaylaschenbrüche: Wie auch schon bei den T20 bis T22 bricht auch beim T23 durch Sturz und auch durch Materialermüdung gehäuft die Metalllasche hinten rechts am UltraBay-Käfig (unter dem Bezel (Tastaturrahmen), rechts oberhalb der Tastatur), welche normalerweise einen Großteil der Gehäusebelastung aufnimmt.

    Diese Lasche verbindet den UltraBay-Käfig mit dem rechten Display-Scharnier und soll Torsionskräfte bei Öffnen und Schließen des Deckels aufnehmen. Nach Bruch dieser Lasche werden alle Belastungen bei Öffnen und Schließen des Deckels ausschließlich über die Kunststoffstege des Tastatur-Bezels abgefangen, die ihrerseits durch Materialermüdung sehr schnell einreißen (oder bereits beim Sturz ebenfalls gebrochen sind). Sollte nur die Lasche gebrochen sein, ist dies durch eine deutliche Gehäusebewegung rechts oberhalb der Tastatur bei Belastung (etwa durch Auf-/Zuklappen des Displays) sichtbar.

    Bei einem Bruch der UltraBay-Käfig-Lasche ist ein Tausch dessen unabdingbar. Klebeversuche beim UltraBay-Käfig oder Bezel führen weder zu einem stabilen noch meist zu einem optisch zufriedenstellenden Resultat, auch beim Bezel ist ein Tausch sinnvoll.
    http://thinkwiki.de/T23#Bekannte_Probleme
    Schwierig wird es sein, einen unbeschädigten UltraBaykäfig nebst Tastaturbezel zu bekommen.

    Vom Schreibgefühl her würde Dir am besten ein T60 oder T61 14" mit Intel Grafik und NMB-Tastatur passen.
    Geändert von Mornsgrans (14.04.2018 um 10:41 Uhr)
    67. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.10.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    2.179
    Danke
    46
    Thanked 216 Times in 165 Posts
    Hirnfreund kann ja mal bei ulli211 nachfragen ob das FrankenPad eine NMB Tastatur hat.
    Lauter ThinkPads ...

  7. #7

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.835
    Danke
    36
    Thanked 70 Times in 70 Posts
    Wenn ich mich recht entsinne war die Diskussion um die haptisch besten Thinkpads mal die Diskussion um zwei 13" Geräte 600x und X30*
    Meiner Meinung nach ist die Tastatur im X301 einen Hauch schlechter als die meines X200/X201 und durchaus etwas, was ich trotz dessen wirklich als Top bezeichnen würde.

    Wenn man hier sowieso nur von schreiben redet, ist ein X20* oder X30* schon sehr nice. Ob die Displaygröße von 12,1" oder 13,3" reichen ist auch schwer zu sagen, dass muss der TE natürlich selbst wissen.
    Ein T61 14" Wide hatte ich mal für meine Mutter besorgt, das ist auch ein sehr tolles Gerät, die Tastatur halte ich für ebenso gut. Da ich dies nicht so oft nutze, kann ich den Verglich zu den X20* und X30* nicht ganz so detailliert ziehen, aber wenn man die nicht täglich wechselt, dürfte das kaum unterscheiden können.

    Generell dürfte die Zeitline um die Core2Duos bei den Thinkpads die richtige Zeitregion sein um ein Ersatz für ein klassisches TP der 20er Serie zu suchen.

    Das T4* in 14" ist übrigens auch ein schönes Gerät und natürlich auch supergünstig zu haben. Aber ich gebe zu bedenken, dass die T4* an Flexing litten und altersbedingt die TFTs mittlerweile auch an die Grenzen der CCFL kommen. Auch wenn die selbst in gutem Zustand eher unter 70€ liegen, sind eben die Altersabnutzungen langsam wohl erkennbar und dazu die Flexing-Risiken.
    Dann lieber gleich etwas neuer, wo dann sogar für die weitere Nutzung auf längere Sicht noch genug Leistung vorhanden ist.

    Ich würde daher Empfehlen diese Modell genauer an zu sehen, und am besten mal probe zu tippen:

    - T61 14" Wide (Intel Grafik)
    - T400 (Intel Grafik)
    - X300/X301
    - X200
    - X201 (hier könnte der Lüfter evtl. nervig sein)
    - X200s (hier gibt es ggf. ein 1440x900 Display, aber die sind seltener; dafür ist das X200s sehr leise, sparsam, ...)

    Vorteil dürfte auch sein, dass man die Geräte rel. günstig mit Ersatzakkus kaufen kann.
    Soweit meine Sichtweise.

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.038
    Danke
    24
    Thanked 1.088 Times in 975 Posts
    Der Themenersteller möchte aber lieber ein 4:3 - Gerät. Demnach also ein T60/61 4:3 mit Intel Grafik und keine *00 - Modelle, die alle Widescreen haben.
    67. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.10.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #9

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.835
    Danke
    36
    Thanked 70 Times in 70 Posts
    Das ist sicherlich ein Thema, wo man dann die T60/61 Ära nutzen sollte. Fraglos.

    Ich würde allerdings zumindest mal nen Blick auf die Widescreens werfen. 16:10 ist in meinen Augen völlig ok, zumal ich davon ausgehe, dass der TE im T22 1024x768 Pixel hatte. Demnach Gewinn er eher in der Breise ohne an Höhe zu verlieren.

    Wie ich schrieb, das ist meine Sichtweise

  10. #10

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.540
    Danke
    30
    Thanked 417 Times in 408 Posts
    Der TS sollte mMn hier mal nach den genauen Specs des T60 fragen : https://www.ebay.de/itm/BUSINESS-NOT...QAAOSwz5ZZs8n3 .
    Aber ein T60 mit Intelgrafik wird ihm sicherlich reichen (Und er muss kein ATI-Tod befürchten ...) und dazu solch eine schicke,knackige Tastatur: https://www.ebay.de/itm/NEU-Notebook...YAAOSwIwhWRNqF .
    Falls dann immer noch Geld vorhanden ist ,sollte auch noch über den Kauf einer SSD nachgedacht werden !

    Gruss Uwe

    P.S.: Und falls es auch ein 15" Modell sein darf : https://thinkpad-forum.de/threads/21...ot-mit-2-Akkus !
    Für den Preis bei dem Zustand unschlagbar,super "Schreibmaschine" !

    P.P.S.: Wobei ich allerdings zugeben muß,daß das Touchpad wirklich überflüssig ist ...Eventuell ist da ein 14" R6x mit 4:3 Display und Trackpoint-only die bessere Wahl .
    Geändert von morini22 (14.04.2018 um 16:38 Uhr)

  11. #11
    Avatar von SigurdWarp
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    548
    Danke
    23
    Thanked 96 Times in 51 Posts
    Ja, ich wieß: zu teuer, kein 4:3 usw usw usw
    Aber wenn es um die beste Tastatur geht, gerade als Vielschreiber kann ich eigentlich nur eine Tastatur herausheben: ThinkPad 25. Was besseres habe ich persönlich in den letzten 22 Jahren nicht angetroffen und alleine deswegen hat sich die Anschaffung für mich schon gelohnt.....
    Maximum Warp

  12. #12

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    336
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Falls der TE günstige T42/T43 sucht, ich hab' hier ein paar Stück:
    https://thinkpad-forum.de/threads/21...-2x-T42-1x-T43

  13. #13

    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Oh, das ist ja wirklich ein super aktives Forum, vielen Dank für alle Antworten, ich hatte nicht mit solch reger Beteiligung gerechnet, eben weil das T22 schon so alt ist.
    Werde mir die hier empfohlenen Modelle mal ansehen ... und recherchieren.

    Ich habe das hier gefunden:
    https://www.luxnote-hannover.de/leno...-7659-12g.html

    Das käme doch gut in Frage, oder? 4:3, matt, etc.
    Und es ist ein Händler der noch 1 Jahr Garantie bietet.

    Was meint Ihr?

  14. #14

    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.815
    Danke
    2
    Thanked 64 Times in 63 Posts
    Zitat Zitat von Hirnfreund Beitrag anzeigen
    Ich habe das hier gefunden:
    https://www.luxnote-hannover.de/leno...-7659-12g.html

    Das käme doch gut in Frage, oder? 4:3, matt, etc.
    Und es ist ein Händler der noch 1 Jahr Garantie bietet.

    Was meint Ihr?
    Das ist kein 4:3 Gerät, sondern Widescreen und dann noch mit miesem 1280x800 Display
    Geändert von StarManni (15.04.2018 um 10:14 Uhr)
    T60/T61 Liebhaber und Sammler, sowie Frankenpad-Fan
    - immer Schwabenpads ab 29,00 Euro vorrätig

  15. #15

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    483
    Danke
    8
    Thanked 27 Times in 26 Posts
    Ich würde unter diesen Rahmenbedingungen auch ein x/t 60/61 empfehlen - und zwar mit einem Core2 Duo (die 60er Serien haben das manchmal, die 61er eigentlich immer, die 61er haben mit der 965 auch eine Grafikeinheit, wo man nicht Angst haben muss, dass da in nächsten Jahren der Support komplett hinten runter fällt). Großer Vorteil: Kann auch 64 Bit - 32 Bit Software ist mittlerweile doch so langsam am aussterben. Und die Preisunterschiede sind mittlerweile marginal. Wenns nicht kleiner als ein T22 sein soll wäre ein T61 wohl das beste. Im Falle der T Serie würde ich auch auf die dezidierte GPU verzichten, v.a. wegen dem Flexing.

  16. #16
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    4.997
    Danke
    126
    Thanked 180 Times in 166 Posts
    Zitat Zitat von Hirnfreund Beitrag anzeigen
    Das käme doch gut in Frage, oder? 4:3, matt, etc.
    Und es ist ein Händler der noch 1 Jahr Garantie bietet.
    Wenn Garantie für dich interessant ist sicher eine Überlegung wert, würde aber folgende Punkte noch beachten:
    - nur 2GB RAM, da würd ich auf 4 aufrüsten
    - nur 80GB HDD, ne güntige 120GB SSD rein und das Teil läuft gleich doppelt so flüssig
    - Die Tastatur ist refurbished, d.H. du musst damit rechnen, dass die Tastatur ursprünglich ein anderes Layout hatte, neu bedruckt und überlackiert wurde.
    - 16/10 - Display: das ist ein Stückchen niedriger als 4/3 und daher besonders bei der niedrigen Auflösung schlechter für Hochkantdokumente geeignet.

    => vom Preis her würd ich noch 100€ drauflegen(SSD/RAM/Tastatur(am besten NMB)) dann hast du wieder eine kaum totzukriegende Schreibmaschine die mit der aktuellsten Open-/Libreoffice Version richtig flott laufen sollte.

    btw: Wenn Datenaustausch mit Microsoft Office wichtig ist lohnt ein Blick auf LibreOffice (gleicher Ursprung wie OpenOffice, aber bessere native docx Unterstützung)
    Geändert von supertux (15.04.2018 um 10:14 Uhr)
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; (Ruhestands) Aldi Laptop ; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  17. #17
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    2.179
    Danke
    46
    Thanked 216 Times in 165 Posts
    Und dann bist Du preislich insgesamt in der Nähe von dem schicken FrankenPad, das ich oben bereits verlinkt habe:

    Display 15" 4:3 IPS Flexview 1400 x 1050 was besseres wirst Du in 4:3 wohl kaum bekommen.
    Die Tastatur wird Dir ebenfalls gefallen, ist mit der vom T23 vergleichbar.

    Klar, Du müsstest noch ca. 80,-€ für ne SSD hinlegen und kämst insgesamt auf ca. 340,-€
    Aber was hast Du denn damals für das T23 hingelegt? Wenn ich nicht selber gerade dabei wäre
    mein 15" T60 aufzurüsten könnte ich da schwach werden.

    Als Arbeitsgerät, welches beruflich genutzt wird, wäre das um ein vielfaches besser als das Luxnote Angebot.
    Geändert von Jakobus (15.04.2018 um 11:00 Uhr)
    Lauter ThinkPads ...

  18. #18

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Ich glaube nicht, dass er eine SSD braucht. Eine SSD ist für sein Anforderungsprofil meiner Meinung nach nicht notwendig.
    Geändert von cf3712 (15.04.2018 um 20:57 Uhr)

  19. #19

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.835
    Danke
    36
    Thanked 70 Times in 70 Posts
    Notwendig wäre auch nichts anderes als ne Schreibmaschine.

    Ein PC ohne SSD ist angesichts der Preise von unter 40€ für 120gb aber heute echt völlig unnötig.

  20. #20
    Avatar von RanHoeck
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Rlp
    Beiträge
    535
    Danke
    133
    Thanked 54 Times in 49 Posts
    Ich denke auch das hier bereits verlinkte FrankenPad ist aktuell das quasi Top-End Angebot mit einem schönen 15" 4:3 FlexView.
    Ich würde grundsätzlich versuchen ein Gerät mit FlexView Display zu bekommen. Halt dann nur als 15" zu haben.

    Sehr interessant ist auch dieses T60 14" 1400x1050er Angebot mit neuem Akku und Win10. Preislich sogar sehr gut mMn wenn man mit dem dunklen Bereich unten im Display leben kann.
    Geändert von RanHoeck (15.04.2018 um 22:24 Uhr)
    "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel – es könnte ein langer Ritt werden!”

Ähnliche Themen

  1. Suche ThinkPad X230 Tablet oder vergleichbare Geräte
    Von syscrh im Forum Suche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 20:16
  2. T5xx T520 - Tastatur reinigen bzw. ersetzen?
    Von Andreas-Peters im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 08:09
  3. T / W / X *10 Tastatur durch T / W / X *30 Tastatur ersetzen
    Von ThinkDad im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 17:40
  4. Deutsche Tastatur für Thinkpad T23 T22 T21 T20
    Von newt3 im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 11:09
  5. Tastatur Thinkpad T23 T22 T21 T20 A21e A22e
    Von newt3 im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic