luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: T480s mit Nvidia MX150 oder ohne

  1. #1

    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    156
    Danke
    90
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    T480s mit Nvidia MX150 oder ohne

    Hallo zusammen,

    ich bin unentschlossen, ob ich das T480s mit i7, 16GB Ram und der dedizierten Grafikkarte kaufen soll oder ohne als i5 mit 8GB RAM.
    Mit dem besser ausgestatteten System wäre ich, was die Leistung angeht, auch unterwegs besser versorgt und etwas zukunftssicherer aufgestellt.
    Jedoch möchte ich mir keine Probleme einkaufen wegen einer schlechten Kühlung in dem kleinen Gehäuse.

    Kann das jemand von Euch einschätzen? Ich hatte noch kein TP und keine Ahnung diesbezüglich.

    Danke!

  2. #2

    Registriert seit
    01.07.2017
    Beiträge
    59
    Danke
    7
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Kommt darauf an, was gemacht wird. Bei "normalen" Office-Aufgaben wird die i5-Variante wahrscheinlich ausreichend sein. Für leichte Bildbearbeitung ebenfalls. Für etwas stärkeren Aufgaben wie Videoschnitt, lohnt sich ein Blick auf die stärkere Variante. Habe zwar kein T480s, aber ein E470 mit GTX 940MX, i7 und 16GB RAM und da rennt alles ohne Probleme.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  3. The Following User Says Thank You to Tom Com For This Useful Post:
  4. #3

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    187
    Danke
    12
    Thanked 33 Times in 18 Posts
    Also der i5 soll ja enorm stark sein im t480s. Ist eine dez. GraKa wirklich relevant für Dinge wir Fotobearbeitung und Videoschnitt?

  5. #4
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.408
    Danke
    128
    Thanked 271 Times in 197 Posts
    Wenn die Fotobearbeitung nur in LR stattfindet, dann ziemlich sicher nicht, sobald aber heftiger Photoshop Einsatz ins Spiel kommt, profitiert man enorm. Und bei Videoschnitt wie es ohne schon sehr fad...
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 48GB RAM -1TB SSD Samsung 870Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit
    Yoga 260 (20FE-001PMD)-IntelCore i56300U - 16GB RAM - 256 Samsung - Win10 Pro 64-Bit
    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  6. The Following User Says Thank You to hha81667 For This Useful Post:
  7. #5

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    78
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Leute,
    ich stehe vor der gleichen Frage, ich suche ein sehr leistungsstarkes Sytem hauptsächlich für Musikproduktion (bei der vorallem CPU und RAM wichtig sind). Ich denke hierfür würde der i5 als auch der i7 eine gute Figur machen, die 8GB RAM könnte ich ja auch easy nachrüsten bei dem i5 Campus Modell. Neber der Musik bin ich aber auch ab und zu in Photoshop / Premiere / After Effects und sogar Cinema4D unterwegs. Bin keine absoluter Virtuose in den Programmen aber hab durchaus mal kleiner Projekte wo ich die Programme brauche. Nun meine Fragen:
    1) Ob die Mx150 denn schon ein deutlichen Unterschied für die Grafikprogramme macht?
    2) Wenn ich nur im Musikprogramm bin, wo absolut keine Grafikpower benötigt wird, ist die MX150 dann trotzdem aktiv und zu Strom (und gibt Wärme ab)? Oder merkt man diese nur wenn sie auch wirklich gebraucht wird?
    3) Ist der Unterschied mit der Wärem und dem Throttling zwischen dem i5 und i7 wirklich so groß? Laut Notebookcheck wird das anscheinend auch nur bei wirklich starker (Dauer-)Last so extrem. Da sollte der i5 ja aber auch auch warm werden was ich gelesen habe.

    Eigentlich wollte eher auf den i5 gehen wegen Wärme, Throttling (und paar Euro billiger ist er auch) - nach einiger Überlegung und Recherche kam ich dann aber zu dem Gedanke, dass es doch praktisch wäre auch mal unterwegs paar Full HD Videos in Premiere schneiden zu können oder ne kurze Animation in After Effects zu machen. Also ich könnte die MX150 vermutlich durchaus gebrauchen, die Frage ist halt wieviel Mehrgewinn diese bringt - ich dachte auch an die Alternative, wenn ich die Grafik Power wirklich brauche, ein GPU Dock zu kaufen, das ist jetzt ja auch im kommen, und damit hätte ich vermutlich richtige Grafikpower und nicht so eine recht abgespeckte Geforce (siehe z.B. hier https://www.notebookcheck.com/Lenovo....277420.0.html)

    Was sind Eure Erfahrungen oder Gedanken dazu?

    Danke für die Hilfe!
    Geändert von ronde (02.04.2018 um 11:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - T480S vs. x1 carbon oder yoga
    Von swoti im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2018, 19:32
  2. Kaufberatung T470 oder T480s
    Von berni93 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2018, 00:43
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 00:05
  4. Angebot T410 mit NVidia Grafikkarte (vermutlich ohne Optimus) oder Alternativen?
    Von Nelsonlittle im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 18:06
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 18:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu