luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 147

Thema: Win10 -Infos zu den Lizenzen und dem Umzug auf andere Systeme

  1. #41

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    817
    Danke
    58
    Thanked 107 Times in 93 Posts
    Zitat Zitat von StefanW. Beitrag anzeigen
    Bei Office ist Microsoft immer erfolgreicher, was Schwarzkopien angeht. Office 2003/2007-DVDs wurden wild herumgereicht. Mit Office 2010 und dann ab 2013 mit der Kontenbindung hat Microsoft die illegale Verbreitung von Version zu Version erschwert.
    Genau das meine ich ja! In dem Fall z.B. die Kundenbindung: um ein MS-Office zu installieren, braucht auf dem PC erst mal ein Windows. (Statt eines "kostenlosen" Linux. Die Lösungen zur MS Office-Nutzung hier sind auch eher alles andere als befriedigend.) Und so werden die Kunden, die sich nun eben für Windows entschieden haben, auch weitere Lösungen von MS nutzen (weitere Software, Onlinedienste etc.). Um nur mal bei den Privatanwendern zu bleiben.

    Daher auch die lange legale Möglichkeit, auf das aktuelle Windows upzugraden. Und das nun vorerst weiterhin halb-/illegal möglich, aber von MS wohl stillschweigend geduldet. Bzw. immer noch gewollt; also lieber sollen die Kunden ohne Zahlemann ein Update auf die aktuelle Plattform machen als auf einer veralteten zu bleiben oder gar komplett zu wechseln.

    Das ist der Unterschied, den ich meinte, bis Win 8 war das eben noch nicht so "großzügig" gehandhabt, da gab es allenfalls anfangs für kurze Zeit vergünstigte Upgrademöglichkeiten, aber dann sollte man für die neue Version bitte schön auch ordentlich zahlen.

  2. #42

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.115
    Danke
    24
    Thanked 294 Times in 269 Posts
    Themenstarter
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  3. #43

    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    194
    Danke
    12
    Thanked 18 Times in 17 Posts
    Habe heute Abend ein frisch von
    johnnyra erworbenes
    X41, welches er selbst schon mit einer windows7-Prof/32-Lizenz und einer 64GB-mSATA mittels IDE-Adaper versehen hatte, voller (Über-)Mut auf windows10 upzudaten versucht. Es ist schlicht und einfach einfach glatt durchgelaufen und hat sich dazu auch noch von alleine aktiviert (!) (...ist mit einer digitalen Lizenz versehen...blabla), obwohl das seit ein paar Tagen nicht mehr funktionieren soll. Also ruhig mal probieren, wer's braucht.

  4. #44
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.389
    Danke
    125
    Thanked 269 Times in 196 Posts
    So, Rückmeldung von mir - heute doch kein Upgrade durchgeführt, dem betreffenden Rechner mal ein Graka Treiberupdate spendiert und nun läuft bis Montag erst mal Memtest. Und erst wenn danach doch noch Probleme im Betrieb auftauchen sollten, dann gibt es den Win10 Upgrade, von dem ich dann selbstverständlich berichten werde.
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 48GB RAM -1TB SSD Samsung 870Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit
    Yoga 260 (20FE-001PMD)-IntelCore i56300U - 16GB RAM - 256 Samsung - Win10 Pro 64-Bit
    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  5. #45

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.689
    Danke
    28
    Thanked 191 Times in 143 Posts
    Bei Heise gibt es FAQs zum Thema: "Aktivierung beim Gratis-Upgrade"
    https://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-...e-3953069.html

  6. #46

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    171
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Gestern war es wieder mal soweit, Win10 lässt sich auf einem System nicht mehr aktivieren.
    Für das System gibt es 2 Lizenzen (auf 2 verschiedenen Disks), eine 32 bit und eine 64 bit, beide von Win 7 kostenlos auf Win 10 migriert.
    In den letzten Monaten lief nur noch 64 Bit, war immer aktiviert.
    Vor 14 Tagen musste das 32 Bit System gestartet werden, war aktiviert und lief problemlos.
    Gestern dann zurück auf das 64 Bit System mit der anderen Disk - lies sich nicht mehr aktivieren, da die Hardware(laut MS) anders ist.
    Deshalb heute mal den Support-Chat probiert. MS meinte (nach Aufschalten auf das System)alles in Ordnung, geht aber trotzdem nicht.
    Nach insgesamt ca. 30 min haben sie dann kostenlos eine neue Win10 Lizenz geschickt - alles wieder ok.
    Unklar ist, ob die 32 Bit Lizenz noch funktioniert...

    Die Story nur als evtl. Hilfe, wenn die Aktivierung mal nicht klappt.

  7. #47
    Super-Moderator Avatar von hha81667
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Nördl. Stadt Italiens
    Beiträge
    11.389
    Danke
    125
    Thanked 269 Times in 196 Posts
    Zitat Zitat von hha81667 Beitrag anzeigen
    So, Rückmeldung von mir - heute doch kein Upgrade durchgeführt, dem betreffenden Rechner mal ein Graka Treiberupdate spendiert und nun läuft bis Montag erst mal Memtest. Und erst wenn danach doch noch Probleme im Betrieb auftauchen sollten, dann gibt es den Win10 Upgrade, von dem ich dann selbstverständlich berichten werde.
    Wuah, ganz vergessen, dass ich ja hierzu noch was sagen wollte. Upgrade auf Win10 ist mittlerweile erfolgt und war auch gleich aktiviert...
    T480 (20L5CTO-1WW)-IntelCore i7-8550U - WQHD - NVidia MX150 - 48GB RAM -1TB SSD Samsung 870Evo - Win10 Pro 64-Bit
    T450s (20BX0-01XGE)-IntelCore i5-5200U - 12GB RAM - 256GB Toshiba THNSFJ256GCSU - Win10 Pro 64-Bit
    Yoga 260 (20FE-001PMD)-IntelCore i56300U - 16GB RAM - 256 Samsung - Win10 Pro 64-Bit
    T61 (7663-CTO)-IntelCore2Duo T8100 2.1GHz - 2GB RAM - 80GB HDD - Linux Mint Mate 32-Bit

  8. #48

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    171
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Meisstens klappt es ja gut, aber bei meinem kleinen Zoo von derzeit 26 Systemen geht halt auch mal was schief.
    Beruhigend, dass der MS-Support dann auch nicht durchblickt und einfach eine neue W10 Pro Lizenz schickt.

  9. #49

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.115
    Danke
    24
    Thanked 294 Times in 269 Posts
    Themenstarter
    Ich gehe ehr davon aus, dass Microsoft noch Probleme mit den Aktivierungsservern hat..

    Denn folgende Situation:
    Ich habe am Samstag mein T400 wieder bekommen (hatte Probleme mit det Intel ME-Firmaware) und da die vorher verbaute Festplatte mit Win10 eingebaut. Das System war sofort aktiviert (die Festplatte lag die ganze Zeit in einer Schreibtischschublade).

    Dann habe ich zum Test eines T410 die Festplatte dahin verbaut. Windows ist hochgefahren und erwartungsgemäß nicht aktiviert gewesen (hat eine Win10-Aktivierung noch nie gesehen). Nachdem der Test an dem T410 erfolgreich abgeschlossen war, habe ich die Platte wieder zurück ins T400 gesteckt.
    Was passiert? Win10 war nicht aktiviert und auch 24h später (hab das T400 eingeschaltet gelassen) war es immer noch nicht aktiviert. Auch die Versuche über die CMD-Befehle einen refresh oder erneuten Aktivierungsvorgang zu starten hat es nicht mehr aktiviert.

    Da es keine ernstzunehmende Installation war/ist, einfach Win10 neu installiert und direkt nach der Herstellung der Internetverbindung war es wieder aktiviert.

    Von daher tippe ich jetzt auf einen Abfragefehler bei den Aktivierungsservern. Zu Deinem Problem @helmuel könnte ich meinen Vater mal drauf ansetzen. Der hat ein ähnlich konfiguriertes System allerdings mit 2x 64 Bit (SSD und HDD). Nur bisher habe ich da noch keine Beschwerden von ihm gehört, dass eine der Versionen sich abgemeldet hat. Vor knapp 2 Jahren war das einmal der Fall, wo die Aktivierung für ~48h nicht erfolgen konnte. Da hatte das System sich "selbst" abgemeldet und später wieder aktiviert.
    Geändert von sarek (23.02.2018 um 15:04 Uhr)
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  10. #50

    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    171
    Danke
    2
    Thanked 15 Times in 15 Posts
    Hallo Sarek,
    für mich ist keine weitere Aktion nötig... es läuft ja wieder.
    Früher hatte ich schon mal die Situation, dass ein migriertes System auch nach 2 Wochen sich nicht wieder aktiviert hatte- dann habe ich halt eine meiner übrigen Win7 Lizenzen hergenommen.Jetzt sind allerdings alle bereits auf Win10 und der bisherige Key hat gestern nicht mehr funktioniert. Lediglich der freundliche Hinweis auf den MS Store, da kann man ja eine neue kaufen.
    Deshalb erst mal der Versuch mit dem Support, der MA war doch recht ratlos und hat das Problem dann schnell durch einen neue Key kostenlos repariert.

  11. #51

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.878
    Danke
    40
    Thanked 289 Times in 232 Posts
    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Ich gehe ehr davon aus, dass Microsoft noch Probleme mit den Aktivierungsservern hat..
    Ich gehe eher davon aus, dass die Aktivierungsserver merken, dass da irgendwas wild zwischen verschiedener Hardware hin und her geschoben wird und die Aktivierung des System für eine Zeit aussetzen. Vermutlich hätte sich das T400 einige Stunden später wieder sauber aktiviert.
    Manchmal hilft auch einfach ein Neustart. ;-)
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  12. #52

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    582
    Danke
    70
    Thanked 135 Times in 94 Posts
    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Dann habe ich zum Test eines T410 die Festplatte dahin verbaut. Windows ist hochgefahren und erwartungsgemäß nicht aktiviert gewesen (hat eine Win10-Aktivierung noch nie gesehen). Nachdem der Test an dem T410 erfolgreich abgeschlossen war, habe ich die Platte wieder zurück ins T400 gesteckt.
    Was passiert? Win10 war nicht aktiviert und auch 24h später (hab das T400 eingeschaltet gelassen) war es immer noch nicht aktiviert. Auch die Versuche über die CMD-Befehle einen refresh oder erneuten Aktivierungsvorgang zu starten hat es nicht mehr aktiviert.

    Dieses Phänomen kenne ich bei mir.
    Win 10 auf Rechner A installiert und aktiviert.
    Kurz die Festplatte in Rechner B gesteckt, Win gestartet → keine Aktivierung von Win10 (Das Notebook hat zwar eine gültige Win10 Lizenz, wurde aber trotzdem nicht aktivert)
    Festplatte wieder in Rechner A gesteckt, Win gestartet und Win machte zicken wegen der Aktivierung, und nach mehreren Stunden → Neuinstallation: Alles super.

    Dabei macht das soviel Spaß, mit einer SSD, auf der Linux installiert ist, auf verschiedenen Rechnern nutzen

  13. #53

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.115
    Danke
    24
    Thanked 294 Times in 269 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von der_ingo Beitrag anzeigen
    Ich gehe eher davon aus, dass die Aktivierungsserver merken, dass da irgendwas wild zwischen verschiedener Hardware hin und her geschoben wird und die Aktivierung des System für eine Zeit aussetzen. Vermutlich hätte sich das T400 einige Stunden später wieder sauber aktiviert.
    Manchmal hilft auch einfach ein Neustart. ;-)
    Hatte ich ja! Das Teil war (vergessen zu schreiben) 36h an, wurde neugestartet und habe damit gearbeitet. Danach hab ich dann die Installation platt gemacht..

    Edit: In einem Fall habe ich sogar 2 Wochen gewartet und es wurde nicht mehr aktiviert. - Ist jetzt aber auch 6 Monate her gewesen.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  14. #54
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.824
    Danke
    29
    Thanked 1.298 Times in 1.163 Posts
    Zitat Zitat von harpo Beitrag anzeigen
    Aber direkten Cleanistall von Win 10 mit Win-7-Key hattest Du nicht probiert? Wäre ja interessant, ob das auch noch funktioniert.
    Szenario stand "heute":
    • T420 mit installiertem, aber nicht aktiviertem Windows 10 erhalten.
    • WLAN-Verbindung hergestellt, Aktivierung aufgerufen und "Aktivieren" ging wie zu erwarten nicht ("kein gültiger Lizenzkey vorhanden").
    • "Lizenzkey eingeben" aufgerufen und Lizenzkey vom Windows 7 COA im Akkuschacht eingegeben - "Aktivieren"
    • kurz danach wurden Upgrades installiert, der Rechner neu gestartet und in Systemsteuerung - System erscheint die Meldung "Windows ist aktiviert"
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #55

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.115
    Danke
    24
    Thanked 294 Times in 269 Posts
    Themenstarter
    Stand 23.03.2018:
    Ein Asus P5K-VM Sockel 775-Board von Windows 7 (Slic-Aktivierung) auf Win10 aktuallisiert. Genutzt wurde das MediaCreation Tool. Die Lizenz wird noch in das Konto eingepflegt...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  16. #56

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    445
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich habe am vergangenen Sonntag den T410 meines Bruders auf SSD umgebaut (unglaublich, was eine SSD so an Performance rausholt, aber das ist ein anderes Thema). Auf der HDD war Windows 7 drauf. Auf die SSD habe ich Windows 10 clean installiert. Leider lässt sich Windows 10 durch nichts aktivieren. Habe von der alten Festplatte den Win 7 Key ausgelesen. Keine Chance. Scheint auch eine OEM version zu sein (ist das vielleicht der Grund, dass es schon gar nicht geht) und natürlich der Umstand, dass mit der Gratisaktivierung zum 31.12. Schluss sein sollte?
    X201, WXGA, i5-520M, 4 GB RAM, Samsung 830 SSD 256GB, Win 8 Pro 64bit

  17. #57
    Avatar von Sir Charles82
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    525
    Danke
    14
    Thanked 15 Times in 14 Posts
    @dkh99: ich würde es so probieren: das W7 auf der HDD möglichst entrümpeln (alles nicht benötigte deinstallieren, wegen der Größe), auf die SSD clonen und von dort aus dem laufenden W7 heraus mit dem Media Creation Tool eine Upgrade Installation auf W10 machen. Die müßte dann auch schon aktiviert sein.

    Hat bei mir vor 2 Wochen noch so funktioniert... und spätestens mit dem nächsten großen Funktionsupgrade ist es dann eh fast eine Clean Install.
    Mein Fuhrpark: ~760XL/ ~X32/ ~T43/ ~T61/ ~W500/ ~X200s/ ~X201/ ~Edge E135




  18. #58

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    3.115
    Danke
    24
    Thanked 294 Times in 269 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Sir Charles82 Beitrag anzeigen
    @dkh99: ich würde es so probieren: das W7 auf der HDD möglichst entrümpeln (alles nicht benötigte deinstallieren, wegen der Größe), auf die SSD clonen und von dort aus dem laufenden W7 heraus mit dem Media Creation Tool eine Upgrade Installation auf W10 machen. Die müßte dann auch schon aktiviert sein.
    Alternativ:
    Einfach auf der HDD das Upgrade fahren und danach wieder die SSD einbauen. Win10 sollte sich (durch das Upgrade von 7 auf 10 bei der HDD) danach automatisch auf der SSD aktivieren. Wenn nein, muss da nochmal eine Clean-Install vorgenommen werden.

    Der Grund, weshalb der Key bei Win10 nicht genommen wird könnte in der Tat ein OEM sein. Dieser setzt dann die Slic-Tabelle und das Zertifikat unter Windows 7 voraus.
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T9500 WWAN, 120 GB SSD 8 GB RAM Intel Win10

  19. #59
    Avatar von nicklos
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    3.991
    Danke
    7
    Thanked 23 Times in 20 Posts
    du könntest auch die hdd auf die ssd klonen da dann ein win 10 upgrade machen und dieses dann mit den reperaturoptionen des sticks zurücksetzen, dann hast auch ein clean install.
    gruß nicklos
    iwaarweitwennisoweitwiaiawaar t61 blackintosh & multiboot osx s10 e ideenbrettl

  20. #60

    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    445
    Danke
    29
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Danke für die Vorschläge. Ich fürchte, das wird nicht einfach. Irgendwas ist mit der Win7 HDD faul. Allein das Auslesen des Keys war ein reiner Akt, weil das System mehrfach abgestürzt ist.

    Ne andere Idee: bei Amazon gibt es Lizenzen für nen 10er. Was ist davon zu halten?
    X201, WXGA, i5-520M, 4 GB RAM, Samsung 830 SSD 256GB, Win 8 Pro 64bit

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.02.2017, 19:48
  2. Reviews, Infos und Links zu den T-Modellen
    Von tüte im Forum T - Serie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 16:05
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 13:50
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 00:48
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 09:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic